Am Freitagnachmittag befuhr der 27-Jährige mit seinem Pkw VW die Galileistraße in Richtung Newtonstraße. Im Kreuzungsbereich Herschelstraße schlug er plötzlich einen Bogen, um zu wenden. Hinter dem VW fuhr ein 39-jähriger Lkw-Fahrer. Dieser konnte ein Zusammenstoß mit dem VW nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall wurde der VW gegen eine Straßenlaterne gedrückt, welche dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4.600 Euro. (mk)

Edumint LMS