Dienstag, März 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Zwickau: Unbegründete „Flucht“ endet mit hohem Sachschaden


Zwickau: Unbegründete „Flucht“ endet mit hohem Sachschaden 1
Zeit: 20.02.2021, 22:45 Uhr
Ort: Zwickau
Quelle: PD Zwickau


Zwickau: Unbegründete „Flucht“ endet mit hohem Sachschaden

Ein 46-jähriger VW-Fahrer sollte auf der Scheffelstraße einer Anhaltekontrolle durch eine Polizeistreife unterzogen werden. Dazu forderten die Beamten den vor ihnen fahrenden Fahrzeugführer durch kurzes Einschalten des Blaulichtes zum Halten auf. Statt dieser Forderung nachzukommen, beschleunigte der Fahrer sein Fahrzeug und entfernte sich. Als der Fahrer in die Max-Planck-Straße abbog, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß gegen einen Ampelmast. Ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro am Fahrzeug ist die Folge der Flucht, die, wie sich später herausstellte, ohne Grund erfolgte. Der Fahrer war weder fahruntauglich noch war mit seinem Fahrzeug etwas nicht in Ordnung.


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"

Zwickau: Unbegründete „Flucht“ endet mit hohem Sachschaden 12