Ein Rentner verletzte sich bei einem Verkehrsunfall, an dem er allein beteiligt war, schwer.

Am Dienstagnachmittag überfuhr ein 70-Jähriger mit seinem Toyota die Mittelinsel eines Kreisverkehrs der B 175. Daraufhin kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und schließlich auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Das Fahrzeug  war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt 6.150 Euro. (wh/kh)

Edumint LMS