Dienstag, Oktober 27Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Vierter Titel für Audi Sport im ADAC GT Masters


Vierter Titel für Audi Sport im ADAC GT Masters


Vierter Titel für Audi Sport im ADAC GT Masters

 

Kelvin van der Linde/Patric Niederhauser im ADAC GT Masters uneinholbar vorn
Audi R8 LMS verteidigt Tabellenführung in den USA und Frankreich
Rennpremiere des Audi R8 LMS GT2 vom 27.–29. September in Spanien

 

Titelentscheidung im ADAC GT Masters: Bereits ein Rennwochenende vor dem Finale konnten Kelvin van der Linde/Patric Niederhauser im Audi R8 LMS von HCB-Rutronik Racing mit einem Sieg in Hockenheim vorzeitig die Fahrerwertung gewinnen. Weltweit feierten Kundenteams von Audi Sport customer racing am Wochenende mit dem Audi R8 LMS, dem Audi R8 LMS GT4 und dem Audi RS 3 LMS Siege und Podestplätze.

Audi R8 LMS GT3

Vierter Titelerfolg in Deutschland: Bereits zum vierten Mal seit 2009 hat Audi Sport customer racing mit dem ADAC GT Masters eine der weltweit hochkarätigsten GT3-Serien gewonnen. Kelvin van der Linde/Patric Niederhauser feierten mit ihrem zweiten Saisonsieg beim sechsten Lauf in Hockenheim vorzeitig den Titelgewinn. Der südafrikanische Audi Sport-Pilot van der Linde und der Schweizer Privatier Niederhauser, die sich in dieser Saison einen Audi R8 LMS vom Team HCB-Rutronik Racing teilen, waren am Sonntag von der Pole-Position in das entscheidende Rennen gestartet und sind auch als erste über die Ziellinie gefahren. In der Debütsaison des Teams im ADAC GT Masters erzielte Niederhauser seinen ersten Meisterschaftserfolg, während van der Linde bereits zum zweiten Mal das ADAC GT Masters gewann. 2014 hat er die Rennserie zusammen mit René Rast erstmals für sich entschieden. Bereits zwei Mal zuvor sicherten sich Audi-Piloten diesen Titel – 2009 war es Christian Abt, 2016 Christopher Mies/Connor De Phillippi. Weltweit ging damit seit Beginn des Kundensportprogramms zum 64. Mal eine Fahrer-Gesamtwertung an Piloten eines Audi R8 LMS. Beim ADAC-GT-Masters-Wochenende auf dem Hockenheimring erzielten Audi-Teams weitere Podestplätze: Dennis Marschall/Carrie Schreiner (HCB-Rutronik Racing) fuhren im ersten Rennen auf Platz drei, Ricardo Feller/Dries Vanthoor (Montaplast by Land-Motorsport) wurden im zweiten Rennen Zweite.

Sieg in der Super Taikyu Series: Das in Hongkong ansässige Audi-Kundenteam X Works Racing erzielte beim Fünf-Stunden-Rennen im japanischen Motegi seinen ersten Sieg in der Super Taikyu Series. Philip Tang, Smart Tse und Shaun Thong waren im Audi R8 LMS aus der ersten Startreihe ins Rennen gegangen. Nach einem Dreher und einer Durchfahrtsstrafe zwischenzeitlich auf Rang vier zurückgefallen, zeigte das Trio im turbulenten Rennverlauf eine starke Aufholjagd. Sie eroberten in der Schlussphase die Führung und gaben diese zum Ende nicht mehr ab.

Doppelsieg in Zhuhai: Beim Saisonfinale der Circuit Hero Serie – ausgetragen als Teil des Pan Delta Racing Festivals im chinesischen Zhuhai – feierte David Chen im Audi R8 LMS des Audi Sport China Teams TSRT zwei Siege, nachdem er für das letzte Rennwochenende in die Topkategorie aufgestiegen war. Im ersten Rennen war der Audi-Pilot aus China von der Pole-Position ins Rennen gegangen, im zweiten Durchgang fuhr er vom achten Startplatz zum Sieg. Ein weiteres Highlight für Chen: Durch seine Resultate bei den vorherigen Rennwochenenden wurde er auch GTC-Champion. Ma Ka Chun im Audi R8 LMS vom Team Zun Motorsport Crew sorgte mit Platz zwei im ersten Durchgang in Zhuhai für einen Audi-Doppelsieg und krönte sich zum Champion in der Supercar-Challenge-Klasse. Im zweiten Rennen errang Lin Yiming mit Rang drei ebenfalls einen Podestplatz.

Quelle: ADAC Motorsport

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"