Dienstag, März 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Wirtschaft

Weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage

Weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage

Wissen & Wirschaft, Aktuell
Statement von BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zu den jüngsten Corona-Beschlüssen: "Die nochmalige Verlängerung des Lockdowns war leider absehbar. Für unsere seit November 2020 geschlossene Branche bedeutet das weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage. Die wirtschaftliche wie persönliche Kraft sowie der Optimismus sind bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmern erschöpft. Umso wichtiger wären Mut machende Beschlüsse gewesen. Allerdings findet sich im Papier lediglich eine Ankündigung einer Arbeitsgruppe zur Erarbeitung einer Öffnungsstrategie sowie eine Home-Office-Anordnung, die an der betrieblichen Realität vorbeigeht. Gerade vor dem Hintergrund des Sozialpartner-Dialogs mit Bundespräsident Steinmeier zum Home-Office, scheint die Bundesregierung die Anstrengungen...
[SMWA] Freistaat Sachsen stärkt Kommunen in der Krise: Bis zu 90 Prozent Förderung für wirtschaftsnahe Infrastruktur

[SMWA] Freistaat Sachsen stärkt Kommunen in der Krise: Bis zu 90 Prozent Förderung für wirtschaftsnahe Infrastruktur

Aktuell, Politik, Sonstiges
Wirtschaftsminister Dulig: »Kommunen können ihren Aufholprozess im Sinne gleichwertiger Lebensverhältnisse erfolgreich fortsetzen.« Auch die sächsischen Kommunen sind von den Auswirkungen des Corona-Lockdown stark betroffen. Zusätzliche Belastungen und wegbrechende Steuereinnahmen erschweren anstehende Investitionen in die kommunale Infrastruktur. Um die Kommunen in dieser Situation finanziell zu entlasten, hat das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die Richtlinie »Förderung der wirtschaftsnahen Infrastruktur im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« (GRW Infra) angepasst. Befristet für Förderbescheide bis zum 31. Dezember 2023 werden die Fördersätze für Kommunen um fünf Prozentpunkte bis zum Maximalsatz von 90 Prozent...
Minister Dulig: Öffnung der Kosmetiker in Vorbereitung – Hygiene für Kunden und Beschäftigte steht an erster Stelle

Minister Dulig: Öffnung der Kosmetiker in Vorbereitung – Hygiene für Kunden und Beschäftigte steht an erster Stelle

Aktuell
Das sächsische Kabinett hat sich in seiner gestrigen Sitzung über das Vorgehen und Grundlinien in Bezug auf die weitere Öffnung von Dienstleistungsbereichen verständigt. Morgen sollen entsprechende Beschlüsse formal gefasst werden. Neben Friseursalons sollen z. B. auch Kosmetiksalons, Fußpflegeeinrichtungen und Nagelstudios wieder ihre Leistungen anbieten dürfen. Auch für sie gilt ein strenger hygienischer Standard. Speziell für den Schutz der Beschäftigten in Pandemiezeiten wurde durch die Bundesregierung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard (siehe Link) veröffentlicht. Alle gesichtsnahen Dienstleistungen, bei denen nicht beide Seiten – Kundschaft und Beschäftigte – eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können, sind hier besonders gefordert. Friseure können ihre Salons ab Montag, dem 4. Mai ...
Teilnehmerrekord beim Sächsischen Gründerpreis

Teilnehmerrekord beim Sächsischen Gründerpreis

Aktuell, Politik, Sonstiges
126 Einreichungen aus ganz Sachsen– Publikumsabstimmung bis 7. Juli Zum 20. Mal prämiert das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die besten Geschäftsideen und Gründungskonzepte. 126 Einreichungen aus dem gesamten Freistaat sind für den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Sächsischen Gründerpreis 2020 bei futureSAX – der Innovationsplattform des Freistaates Sachsen – eingegangen. Das sind fast 30 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2019 (98 Einreichungen). Rund zwei Drittel der Konzepte kommen aus den drei sächsischen Großstädten Chemnitz, Dresden und Leipzig und ein starkes Drittel aus den ländlichen Zukunftsregionen. Die meisten Konzepte beschäftigten sich mit Ideen und Innovationen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie, gefolgt von der ...
Infoveranstaltung für Unternehmen – Rund 100 Gäste nutzten Workshops und Ideenaustausch

Infoveranstaltung für Unternehmen – Rund 100 Gäste nutzten Workshops und Ideenaustausch

Aktuell, Politik, Sonstige, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
  INFORMATIONSVERANSTALTUNG FÜR UNTERNEHMEN - RUND 100 GÄSTE NUTZTEN WORKSHOPS UND IDEENAUSTAUSCH IM RATHAUS „Zukunftsfähige Personalarbeit in KMU! Aber wie?“ – diese Frage stand gestern, Dienstag, 28. Mai 2019, im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung für kleine und mittelständische Unternehmen, zu der die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Zwickau in den Bürgersaal des Rathauses eingeladen hatten. Carsten Michaelis, Beigeordneter des Landkreises Zwickau, ging in seiner Begrüßung auf die besondere Situation in der Personalarbeit gerade für kleine und mittelständische Firmen ein. „Der Wettbewerb besteht heute weniger um Kunden und Aufträge, vielmehr geht es um den Kampf um die fähigsten Köpfe. Allerdings“, so der Beigeordnete, „stehen Sie mit diesen Herausford...
BOOM! 500 Jahre Industriekultur in Zwickau und Sachsen

BOOM! 500 Jahre Industriekultur in Zwickau und Sachsen

Aktuell, August Horch Museum, Ausstellung, Kultur, Museum, Politik, Tourismus - Galerie, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
Titel der 4. Sächsischen Landesausstellung steht fest BOOM! 500 JAHRE INDUSTRIEKULTUR IN SACHSEN „Boom! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ so lautet der Titel der 4. Sächsischen Landesausstellung, die vom 25. April bis zum 1. November 2020 im Audi-Bau in Zwickau sowie an sechs weiteren Schauplätzen in Südwestsachsen stattfinden wird. Prof. Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygiene-Museums, erläuterte auf der heutigen Pressekonferenz in Zwickau, dass mit dem plakativen Begriff „Boom!“ die Dynamik und der zyklische Verlauf der industriellen Entwicklung Sachsens bestens umrissen werde. Dass dieser Prozess in Sachsen bereits mit dem Bergbau der Renaissance eingesetzt habe – also vor rund 500 Jahren - unterscheide diesen international vernetzten Kulturraum von anderen industriell geprägt...
Zwickauer Wirtschaftsforum im Rathaus am achten November – Schülerforum am  Folgetag

Zwickauer Wirtschaftsforum im Rathaus am achten November – Schülerforum am Folgetag

Aktuell, Politik, Sonstige, Veranstaltung, Zwickau lokal
  WIRTSCHAFTSFORUM DER STADT ZWICKAU MIT TIPPS FÜR EINE EXZELLENTE UND NACHHALTIGE UNTERNEHMENSFÜHRUNG Das Wirtschaftsforum der Stadt Zwickau bietet seit Jahren eine stabile Kommunikationsplattform für wirtschaftsrelevante Themen, die Stadt und Region betreffen. Angesprochen fühlen sich Menschen, die sich mit den Themen der Zeit auseinander setzen, die bereit sind, sich Veränderungen zu stellen und diese aktiv angehen, wie bereits Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß in ihrem Grußwort hervorhob. Unter Federführung des Büros für Wirtschaftsförderung lud die Stadt Zwickau am 8. November bereits zum 14. Mal zu ihrem Wirtschaftsforum ein. Ca. 130 Teilnehmer waren in diesem Jahr der Einladung der Oberbürgermeisterin gefolgt. In den Fokus des diesjährigen Forums wurde vor dem Hintergr...
Wirtschaftsforum am 8. November – Noch freie Plätze!

Wirtschaftsforum am 8. November – Noch freie Plätze!

Aktuell, Politik, Sonstige, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
WIRTSCHAFTSFORUM AM 8. NOVEMBER – NOCH FREIE PLÄTZE! „Sinn stiften & Orientierung geben“ lautet das Thema des diesjährigen Wirtschaftsforums. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich mit erfolgreicher und verantwortungsvoller Unternehmensführung beschäftigen möchten. Hauptreferent ist mit Dr. Dr. Cay von Fournier einer der deutschlandweit renommierten Experten auf dem Gebiet der Unternehmensführung. Weitere Vorträge steuern Roman Clauß von der Mühlenbäckerei Clauß sowie Maik Fischer von der Fischer Academy GmbH aus Gera bei. Für das Forum, das am 8. November im Zwickauer Rathaus stattfindet, sind noch Plätze frei! Anmeldungen nimmt das Büro für Wirtschaftsförderung noch bis einschließlich Freitag, dem 2. November entgegen – per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@zwickau.de od...
Unternehmensführung in turbulenten Zeiten – das Wirtschaftsforum 2018

Unternehmensführung in turbulenten Zeiten – das Wirtschaftsforum 2018

Aktuell, Politik, Sonstige, Veranstaltung, Zwickau lokal
UNTERNEHMENSFÜHRUNG IN TURBULENTEN ZEITEN – DAS WIRTSCHAFTSFORUM 2018 Anmeldungen sind ab sofort möglich Je turbulenter und dynamischer die Zeiten sind, desto größer ist die Suche nach Sinn und Orientierung. Somit gewinnt auch das Thema Führung für die Verantwortungsträger von Firmen eine besondere Bedeutung. „Sinn stiften & Orientierung geben - wie Sie als Unternehmer/Unternehmerin Ihren eigenen Weg finden“ lautet daher das Thema des diesjährigen Wirtschaftsforums. Dieses findet am Donnerstag, dem 8. November ab 15.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses statt. Erwartet wird zu der Veranstaltung einer der deutschlandweit renommierten Experten auf dem Gebiet der Unternehmensführung, Dr. Dr. Cay von Fournier. Der 51-Jährige gründete bereits im Alter von 22 Jahren eine Software-Firma und pr...
Fit für die Zukunft“ – Zwickauer Wirtschaftsforum 2017

Fit für die Zukunft“ – Zwickauer Wirtschaftsforum 2017

Aktuell, Politik, Sonstige, Veranstaltung, Zwickau lokal
Das Büro für Wirtschaftsförderung informiert: „Fit für die Zukunft“ – Zwickauer Wirtschaftsforum 2017 Veränderungen der Arbeitswelt und Anforderungen an Unternehmer „Fit für die Zukunft strategische Perspektiven für Unternehmen“ lautet das Thema des diesjährigen Wirtschaftsforums. Dieses findet am Donnerstag, dem 16. November ab 15.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses, Hauptmarkt 1, statt. Im Mittelpunkt stehen die Veränderungen der Lebens- und Arbeitswelt sowie die Herausforderungen für Firmen und Führungskräfte. Hauptreferent ist Prof. Dr. Lothar Abicht, Zukunfts- und Bildungsforscher sowie Buchautor vom Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung (isw) Halle. Dieser widmet sich, nach der Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß, in seinem Vortrag der Arbeitswe...
Sachsen engagiert sich für bessere Bedingungen bei E-Mobilität

Sachsen engagiert sich für bessere Bedingungen bei E-Mobilität

Aktuell, Politik, Sonstige, Sonstiges
Sachsen engagiert sich für bessere Bedingungen bei E-Mobilität 3. Jahrestagung des Schaufensters Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET in München Über 150 Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sind dem Aufruf gefolgt und haben sich am 4. und 5. Februar in München – während der 3. Jahrestagung des Schaufensters Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET - über neueste Entwicklungen und aktuelle Erfahrungen rund um die Elektromobilität ausgetauscht. 40 Fachvorträge boten konkrete Projektergebnisse aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Energiesystem, Verkehrssystem und Elektrofahrzeuge. Rund ein Drittel der Projekte des Schaufensters sind mittlerweile abgeschlossen, die restlichen folgen bis Mitte 2016. Als grundsätzliches Resümee wurde im Rahmen der Jahrestagung festgehalten...
Laut Ifo-Institut bis zu 60.000 Arbeitsplätze in Sachsen durch flächendeckenden Mindestlohn bedroht

Laut Ifo-Institut bis zu 60.000 Arbeitsplätze in Sachsen durch flächendeckenden Mindestlohn bedroht

Deutschland, Sachsen, Wissen & Wirschaft
Morlok: „Wir werden nicht tatenlos zusehen“ Gut einen Monat nach Beschlussfassung über einen ab 1. Januar 2015 geltenden, einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn hat Staatsminister Sven Morlok (FDP) heute eine vom SMWA beauftragte Studie des ifo-Instituts vorgestellt, die die Auswirkungen regionalisiert darstellt. Das ifo-Institut hat ermittelt, dass sachsenweit zwischen 30.000 und 60.000 Arbeitsplätze unmittelbar durch den gesetzlichen Mindestlohn der Bundesregierung bedroht sind. Staatsminister Sven Morlok: „Das Gutachten bestätigt die mehrfach geäußerte Befürchtung, dass der Mindestlohn vor allem den Osten trifft – und hier besonders die grenznahen Regionen. Er gefährdet die wirtschaftliche Grundlage für viele Güter und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs im ländlichen Raum. Eine ...