Fahrzeug im Bach

Fahrzeug im Bach

Für einen 20-jährigen deutschen Ford-Fahrer endete seine Fahrt im Bett des Schönauer Baches.
Am Sonntagmorgen befuhr der junge Mann die Wildenfelser Straße aus Richtung Kirchberg kommend. Aus bisher unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte zunächst linksseitig mit einem Geländer. Der Pkw wurde dann gegen das rechtsseitige Geländer geschleudert und kam mit der Front im Bach zum Stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem Fahrer fest, ein Test erbrachte einen Wert von 1,8 Promille. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs sind die unmittelbaren rechtlichen Folgen. (zu)
Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Unter Einfluss von Alkohol und ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht.

 

Ein 19-jähriger deutscher VW-Fahrer befuhr in den frühen Morgenstunden die Kirchberger Straße in Richtung Wiesen. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke und einen Gartenzaun. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 7.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (sh)

Fahrzeuge beschädigt und Räder gestohlen

Fahrzeuge beschädigt und Räder gestohlen

In Härtensdorf wurden zwei Fahrzeuge beschädigt und ein Satz Räder gestohlen.

Im Zeitraum zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag beschädigten Unbekannte zwei Am Einsiedel abgestellt Fahrzeuge. Sie schlugen die Heckscheibe des Opels und die Scheibe der Fahrertür des VW ein und entwendeten einen Satz Kompletträder eines Mercedes, die im VW gelagert waren. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde auf etwa 250 Euro geschätzt. Der Satz Räder hatte einen Wert von rund 400 Euro.

Haben Sie in diesem Zeitraum verdächtige Geräusche gehört oder Personen gesehen, die sich in der Nähe der Örtlichkeit aufhielten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

Ein Vorfahrtsfehler führte am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall

Ein Vorfahrtsfehler führte am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall

 

Ein Renault-Fahrer fuhr mit seinem PKW von einem Parkplatz an der Wildenfelser Straße auf die Vorfahrtsstraße auf. Dabei übersah er einen Kleinkraftrad-Fahrer, welcher aus Richtung Wiesenburg in Richtung Wildenfels die Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, wodurch Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand. (uh)