Neunjährige schwerverletzt

Neunjährige schwerverletzt

Zeit:     04.01.2022, 06:55 Uhr
Ort:      Werdau

An einem Fußgängerüberweg wurde ein Mädchen angefahren.

Ein 52-Jähriger fuhr am Dienstagmorgen mit seinem Ford-Kleintransporter aus dem Kreisverkehr an der Annoncenuhr Richtung Poststraße aus. Dabei erfasste der Deutsche mit seinem Fahrzeug ein neunjähriges Kind, das die Straße am Fußgängerüberweg querte. Das Mädchen wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. (al)

Kind angefahren

Kind angefahren

Zeit:     05.01.2022, 07:50 Uhr
Ort:      Werdau

Die Werdauer Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Als ein Neunjähriger am Mittwochmorgen an einer grünen Fußgängerampel die Zwickauer Straße überquerte, wurde er von einem Auto erfasst, das aus Richtung Zwickau kam. Nach Angaben des Kindes, das zum Glück nur leicht verletzt wurde, handelte es sich dabei um ein graues Fahrzeug mit zwei Insassen. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03761 7020 im Polizeirevier Werdau zu melden. (al)

Kind angefahren

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     28.12.2021, 14:30 Uhr
Ort:      Werdau

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht in Werdau.

Ein 64-jähriger VW-Fahrer befuhr am Dienstagnachmittag die B 175 aus Fahrtrichtung der Ronneburger Straße kommend. In diesem Moment missachtete ein unbekannter Fahrer eines blauen Hyundai die Vorfahrt und befuhr die B 175 von rechts kommend aus der Straße An der Pleiße. Der 64-Jährige versuchte daraufhin auszuweichen, wobei er auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein direkt hinter ihm befindlicher 37-Jähriger fuhr daraufhin mit seinem BMW geradeaus weiter. Als der VW-Fahrer anschließend wieder auf seine eigentliche Fahrspur lenkte, kollidierte er mit dem BMW. Der Hyundai-Fahrer ließ sich davon jedoch nicht beirren und setzte seine Fahrt in Richtung Zwickauer Straße fort. An den beiden verunfallten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können Hinweise auf den flüchtigen Fahrzeugführer geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Unfall mit verletzter Person

Unfall mit verletzter Person

Zeit:       23.12.2021, 11:55 Uhr
Ort:        Werdau, OT Steinpleis

Donnerstagmittag fuhr ein 78-jähriger Deutscher mit seinem Pkw Honda vom Parkplatz des Pleißen-Centers und bog nach links auf die Stiftstraße auf. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw Audi (Fahrer 56 Jahre). Durch den Zusammenstoß verletzte sich die 56-jährige Beifahrerin des Audis leicht. Der entstandene Sachschaden beträgt 20.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. (sw)

Einbruch in Pkw

Einbruch in Pkw

Zeit:     20.12.2021, 11:30 Uhr bis 11:45 Uhr
Ort:      Werdau

Einbrecher entdeckten in einem Pkw eine Handtasche und nutzen einen günstigen Moment.

Um eine Runde spazieren zu gehen, parkte eine Frau ihren Hyundai für nur etwa eine Viertelstunde auf einem Waldparkplatz an der Zwickauer Straße an der Einmündung zum Keilweg. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, war die Scheibe der Beifahrertür mit einem Stein eingeschlagen. Die auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche, in der sich unter anderem ein Portemonnaie mit diversen persönlichen Dokumenten und Bargeld sowie ein Mobiltelefon befanden, war gestohlen worden. Der Stehlschaden wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert. Die Kosten für die Reparatur des Fahrzeugs dürften im mittleren dreistelligen Bereich liegen.

Die Polizei weist aus diesem Grund erneut eindringlich darauf hin, keine Wertsachen im einsehbaren Bereich des Fahrzeugs zurückzulassen, auch wenn dies nur für eine kurze Zeit geschieht.

Waren Sie ebenfalls in der Nähe des Parkplatzes unterwegs und sind Ihnen dabei verdächtige Personen aufgefallen? Das Polizeirevier in Werdau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)