Mittwoch, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: VW

Zwickau: Sachbeschädigung an 23 Fahrzeugen

Zwickau: Sachbeschädigung an 23 Fahrzeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Unbekannte zerkratzten am Dienstagabend 23 Fahrzeuge auf der Clara- Zetkin-Straße. Bei den betroffenen Pkws handelt es sich um VW, Ford, Skoda, Renault, BMW, Opel, Seat und Toyota. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier in Zwickau, unter Telefon 0375/4458-0 entgegen. (kh)
Zwickau: Polizei sucht Unfallbeteiligten VW Golf

Zwickau: Polizei sucht Unfallbeteiligten VW Golf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmittag befuhr eine 65-jährige Mofa-Fahrerin die Neuplanitzer Straße aus Richtung Reichenbacher Straße und beabsichtigte nach links abzubiegen. Dazu ordnete sie sich eigenen Angaben zu Folge zu spät links ein und stieß gegen einen blauen VW Golf. Die beiden Fahrzeugführer einigten sich vor Ort, riefen die Polizei nicht und tauschten auch keine Erreichbarkeiten aus, da alles in Ordnung schien. Am Abend meldete sich die 65-Jährige doch noch wegen ihren Verletzungen bei der Polizei und bat um Unfallaufnahme. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallbeteiligten. Der Fahrer wurde als älterer Mann beschrieben. Er wird darum gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)
Treuen: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung, mit verletzter Person

Treuen: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung, mit verletzter Person

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 42-Jähriger (deutsch) befuhr mit seinem PKW VW die B173 aus Richtung Plauen kommend. Er kam 500 Meter vor dem Kreisverkehr „Goldene Höhe“ nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Nach Angaben des Fahrers musste er einem Tier ausweichen. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Das Testergebnis betrug 1,36 Promille. Er wurde bei dem Unfall verletzt und zur Beobachtung in eine Klinik eingewiesen. Der Sachschaden am PKW beträgt 5.000 Euro. (wh)
Meerane: Audi rollt weg

Meerane: Audi rollt weg

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Ein 70-Jähriger stellte am späten Dienstagnachmittag seinen Audi auf der Leipziger Straße ab, sicherte ihn jedoch nicht ausreichend gegen Wegrollen. Der Audi setzte sich kurze Zeit später in Bewegung, rollte circa 150 Meter die Straße hinunter und kollidierte dort mit einem abgestellten VW. Durch den Aufprall wurde der VW noch gegen einen Citroen geschoben. Der insgesamt entstandene Schaden an den drei Pkw beläuft sich auf etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. (cf)
Weltpremiere: Revolution in der Tiefgarage – Volkswagen lässt die Laderoboter los

Weltpremiere: Revolution in der Tiefgarage – Volkswagen lässt die Laderoboter los

Aktuell, Auto, Energie, Marken, VW, Wissen & Wirschaft
Wolfsburg (ots) - Volkswagen Group Components präsentiert visionäres Ladekonzept - Fahrbare Roboter laden E-Fahrzeuge künftig vollkommen autonom - Jeder Parkplatz kann zum Ladepunkt werden Volkswagen erlaubt einen Blick in die Zukunft, in der die Suche nach Ladeplätzen für E-Autos ein Ende hat. Der mobile Laderoboter der Volkswagen Group Components übernimmt diese Aufgabe - und fährt vollkommen autonom zum E-Auto. Gestartet via App oder Car-to-X-Kommunikation steuert der Laderoboter eigenständig das zu ladende Fahrzeug an und kommuniziert mit diesem. Vom Öffnen der Ladeklappe, über das Anschließen des Steckers bis hin zum Entkoppeln - der gesamte Ladevorgang verläuft ohne jegliche menschliche Beteiligung. Der Clou: Der mobile Roboter bringt einen Anhänger als fahrbaren Energiespeich...
Chinesische Tourenwagen-Meisterschaft (CTCC) Zhang Zhen Dong feiert Titelgewinn im Volkswagen Lamando GTS

Chinesische Tourenwagen-Meisterschaft (CTCC) Zhang Zhen Dong feiert Titelgewinn im Volkswagen Lamando GTS

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Sport, VW
  Das Finale der Chinesischen Tourenwagen-Meisterschaft in Wuhan (CN) war ein Wochenende nach Maß für die Volkswagen Piloten: Der Chinese Zhang Zhen Dong sicherte sich den Titel der Serie im Volkswagen Lamando GTS, Teamkollege Rodolfo Avila (MAC) gewann das zweite Rennen am Sonntag. Die beiden Piloten des Teams SAIC Volkswagen zeigten das gesamte Rennwochenende über eine starke Leistung. Im finalen Rennen zog Avila bereits kurz nach dem Start an Colin Turkington (GB) vorbei, der im Volkswagen Lamando GTS von der Pole Position gestartet war, baute eine souveräne Führung auf und verteidigte diese bis zur Zielflagge. Zhen Dong kämpfte sich bis auf Rang zwei vor – damit war die Meisterschaft für den Volkswagen Fahrer in trockenen Tüchern. Auch im ersten Durchgang des finalen Laufs der...
Volkswagen Kunden mit mehr als 100 Siegen auf sechs Kontinenten

Volkswagen Kunden mit mehr als 100 Siegen auf sechs Kontinenten

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Sport, VW
Siege für Polo GTI R5 und Golf GTI TCR in Asien, Australien, Europa, Afrika, Süd- und Nordamerika Erfolgreichstes Kundensport-Jahr in der Motorsport-Geschichte von Volkswagen Mehr als 250 Podiumsresultate, davon über 100 Siege für Kundenteams allein im Jahr 2019 35 Siege und 135 Podiumsresultate für den Golf GTI TCR, 71 Triumphe und 127 Podestplätze für den Polo GTI R5 – Volkswagen zieht im Motorsport eine äußerst positive Bilanz des Kundensport-Jahres 2019. Auf der Rundstrecke fügten Kundenteams rund um den Erdball sieben Titel zu den insgesamt 30 „powered by Volkswagen“ hinzu, im Rallye-Sport gingen fünf Mal Meisterehren an Volkswagen Fahrer und Teams: die 2019er Saison mit Siegen in Asien, Australien, Europa, Afrika sowie Süd- und Nordamerika aus Sicht der Volkswagen Ku...
Chinesische Tourenwagen-Meisterschaft (CTCC) Zhang Zhen Dong feiert Titelgewinn im Volkswagen Lamando GTS

Chinesische Tourenwagen-Meisterschaft (CTCC) Zhang Zhen Dong feiert Titelgewinn im Volkswagen Lamando GTS

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, VW
Das Finale der Chinesischen Tourenwagen-Meisterschaft in Wuhan (CN) war ein Wochenende nach Maß für die Volkswagen Piloten: Der Chinese Zhang Zhen Dong sicherte sich den Titel der Serie im Volkswagen Lamando GTS, Teamkollege Rodolfo Avila (MAC) gewann das zweite Rennen am Sonntag. Die beiden Piloten des Teams SAIC Volkswagen zeigten das gesamte Rennwochenende über eine starke Leistung. Im finalen Rennen zog Avila bereits kurz nach dem Start an Colin Turkington (GB) vorbei, der im Volkswagen Lamando GTS von der Pole Position gestartet war, baute eine souveräne Führung auf und verteidigte diese bis zur Zielflagge. Zhen Dong kämpfte sich bis auf Rang zwei vor – damit war die Meisterschaft für den Volkswagen Fahrer in trockenen Tüchern. Auch im ersten Durchgang des finalen Laufs der CTCC erre...
WTCR-Saisonfinale in Malaysia: eine Premiere zum Abschied von Volkswagen

WTCR-Saisonfinale in Malaysia: eine Premiere zum Abschied von Volkswagen

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Sport, TCR, VW
WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup gastiert zum ersten Mal in Sepang Sébastien Loeb Racing und Volkswagen verabschieden sich hoch motiviert aus dem Wettbewerb Volkswagen Motorsport blickt auf sechs Siege bei 19 WTCR-Veranstaltungen zurück Der letzte werksunterstützte Auftritt des Golf GTI TCR im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup: Beim Saisonfinale in Sepang (Malaysia) verabschiedet sich die Kombination aus Sébastien Loeb Racing (SLR), Volkswagen und den Werksfahrern Rob Huff (GB), Mehdi Bennani (MA), Benjamin Leuchter (D) und Johan Kristoffersson (S) aus der höchsten Liga des Tourenwagensports nach TCR-Reglement. Vom 13. bis 15. Dezember ist die Mannschaft, die gemeinsam bisher für sechs Siege bei 19 WTCR-Veranstaltungen steht, bis in die Haarspitzen motiviert, ein letztes Mal T...
Volkswagen Sachsen eröffnet sein neues IT-Zentrum in Zwickau

Volkswagen Sachsen eröffnet sein neues IT-Zentrum in Zwickau

Aktuell, Auto, Marken, VW
Zentralisierung der IT-Kompetenz in der Schubertstraße – In 2020 werden dort mehr als 100 Mitarbeiter Platz finden – Dirk Coers, Geschäftsführer Personal & Organisation: „Volkswagen Sachsen erhöht durch die Bündelung der IT das Tempo.“ Zwickau –Volkswagen Sachsen bündelt seine IT-Kompetenz und treibt die digitale Transformation mit Tempo voran. Heute hat Volkswagen Sachsen dafür in Zwickau sein neues IT-Zentrum eröffnet. In der Schubertstraße wurde ein neues Gebäude mit drei Etagen angemietet. Die ersten 65 Beschäftigten sind bereits eingezogen. Im Jahr 2020 werden dort mehr als 100 IT-Mitarbeiter Platz finden. Bislang sind diese an drei verschiedenen Orten untergebracht. „Die Informationstechnologie durchdringt alle Lebens- und Produktionsbereiche. Automatisierung und Digitalisi...
Rennauto trifft Serienmodell: Volkswagen ID.R und ID.3 auf der Essen Motor Show

Rennauto trifft Serienmodell: Volkswagen ID.R und ID.3 auf der Essen Motor Show

Aktuell, Auto, Marken, Shows, VW
Elektrorennfahrzeug ID.R und Großserienmodell ID.31 gemeinsam ausgestellt Rekordfahrten des E-Rennwagens ID.R lieferten Know-how für Entwicklung der ID. Familie Gegenseitiger Wissens- und Technologietransfer zwischen Motorsport und Serienentwicklung Auf der Essen Motor Show (30. November bis 08. Dezember 2019) treffen sich der Elektrorennwagen ID.R und der neue ID.3: In Halle 3 präsentieren sich der Prototyp für die Rennstrecke und das Großserienmodell für die Straße dem Publikum der größten Tuning-Messe Europas. Auf den ersten Blick repräsentieren die beiden Elektropioniere zwei Fahrzeugkonzepte, die kaum verschiedener sein könnten. Doch der ID.R, der bereits seit 2018 weltweit Rekorde aufstellt, und der im September erstmals präsentierte Volkswagen ID.3 haben weit mehr g...
VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Jasmin Preisig ist Fahrerin des Jahres

VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring Jasmin Preisig ist Fahrerin des Jahres

Aktuell, Marken, Motorsport, Sport, VLN, VW
Bei der Jahresabschlussveranstaltung der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wurde Jasmin Preisig zur Fahrerin des Jahres gekürt. Die 27-Jährige Schweizerin schnitt zu Saisonende mit dem Platz 143 von 841 Teilnehmern ab und war damit die beste Fahrerin im Feld. „Ich bin sehr glücklich und stolz, dass ich diese Auszeichnung bekommen habe. In der nächsten Saison greife ich richtig an und will noch besser abschneiden“, sagte sie auf der Veranstaltung am Nürburgring. Preisig trat in dieser Saison in zwei unterschiedlichen Klassen an: Den Saisonbeginn bestritt sie gemeinsam mit dem Team „Girls only“ in der SP3T-Klasse, wo sie mehrfach Podiumsplätze ergatterte. Im Laufe der Saison schloss sie sich dem Team „Max Kruse Racing“ an und erreichte in der TCR-Klasse ebenfalls mehrere Podiumsplät...
Bereit für die elektrische Zukunft: Volkswagen richtet Motorsport-Strategie konsequent auf E-Mobilität aus

Bereit für die elektrische Zukunft: Volkswagen richtet Motorsport-Strategie konsequent auf E-Mobilität aus

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, VW
Volkswagen setzt E-Strategie der Marke auch im Motorsport konsequent um Elektro-Sportwagen ID.R wird Vorreiterrolle über 2019 hinaus übernehmen Modularer E-Antriebs-Baukasten (MEB) wird als Motorsport-Plattform neu erschlossen Volkswagen richtet seine Motorsport-Strategie gezielt auf Elektromobilität aus. Auf die klare Fokussierung auf rein elektrische Rennfahrzeuge folgt der werksseitige Abschied vom Verbrennungsmotor. Die Rolle als technologischer Vorreiter wird auch in Zukunft der Elektro-Sportwagen ID.R übernehmen, der mit seinen Rekorden am Pikes Peak (USA), auf dem Nürburgring (D), in Goodwood (GB) und am Berg Tianmen (CN) wichtige Meilensteine für die Elektromobilität erzielt hat. Zusätzlich wird Volkswagen Motorsport auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukastens (M...
Golf GTI TCR: „King of Macau“ Rob Huff feiert Platz zwei, starkes Debüt von Kristoffersson

Golf GTI TCR: „King of Macau“ Rob Huff feiert Platz zwei, starkes Debüt von Kristoffersson

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, TCR, VW
FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR), Macau (CN) Golf GTI TCR in Macau stark – Pole-Position und Podium beim Saisonhighlight Ein überzeugendes und kämpferisches Rennwochenende, belohnt mit einem Podiumsplatz: Rob Huff (GB), mit neun Siegen der inoffizielle „König von Macau“, hat sein Können im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) auf „seiner Rennstrecke“ erneut unter Beweis gestellt. Von der Pole-Position erkämpfte sich der Tourenwagen-Weltmeister von 2012 im Golf GTI TCR im dritten Durchgang den zweiten Platz – nicht ohne zuvor im gesamten Rennverlauf großen Druck auf den späteren Sieger Andy Priaulx (GB, Lynk & Co) auszuüben. Schon im ersten Rennen des Wochenendes hatte Huff für Aufsehen gesorgt. Von der siebten Startposition kämpfte sich „Huffy“ auf Platz vier vor und verpasste damit ein Pod...
Auf den Straßen von Macau: vier Golf GTI TCR beim Asien-Highlight

Auf den Straßen von Macau: vier Golf GTI TCR beim Asien-Highlight

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, TCR, VW
Neunter Lauf zum WTCR auf einzigartigem Straßenkurs am Chinesischen Meer Auch Formel 3, GT-Sportwagen und Motorräder beim „Grand Prix von Macau“ am Start Mit neun Siegen erfolgreichster Fahrer: Rob Huff verteidigt Ruf als „König von Macau“ Sie gilt als eine der weltweit größten Herausforderungen für Rennfahrer. Die spektakuläre Piste durch die Häuserschluchten von Macau am Chinesischen Meer ist vom 14. bis 17. November 2019 Schauplatz des neunten Laufs zum WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup. Sébastien Loeb Racing setzt beim Saisonhöhepunkt auf vier 250 kW (340 PS) starke Golf GTI TCR. Im Mittelpunkt steht der ungekrönte „König von Macau“ – Rob Huff (GB), mit bisher neun Siegen erfolgreichster Tourenwagen-Pilot im Spielerparadies im Perlflussdelta. Teamkollege Mehdi Bennani (M...
Mit 560 PS zu sieben Titeln – der stärkste Beetle aller Zeiten sagt Goodbye

Mit 560 PS zu sieben Titeln – der stärkste Beetle aller Zeiten sagt Goodbye

Aktuell, Auto, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport, VW
Seit 2015 große Erfolge für Volkswagen Beetle in Rallycross-Meisterschaften in den USA Entwicklung bei Volkswagen Motorsport, Technologietransfer vom Polo R WRC inklusive Tanner Foust (USA) wird zum Abschied des Beetle R erstmals ARX-Meister Ein großer Champion tritt ab: Nach fünf Jahren im Renneinsatz verabschiedet sich der Volkswagen Beetle aus der amerikanischen Rallycross-Szene. Mit fünf Fahrer-Titeln in Folge sowie zwei Marken-Meisterschaften für Volkswagen bestimmte der mit 412 kW (560 PS) stärkste Volkswagen Beetle aller Zeiten in der Global Rallycross Championship (GRC) und der Americas Rallycross (ARX) die Schlagzeilen in Übersee. Auf den spektakulären Rallycross-Pisten, einem Mix aus Schotter- und Asphaltpassagen und obligatorischem Sprung, fuhren sich die Beetl...
TC America “Powered” by Golf GTI TCR: Hurczyn Champion, Vincent „Vize-Meister“ in Amerika

TC America “Powered” by Golf GTI TCR: Hurczyn Champion, Vincent „Vize-Meister“ in Amerika

Aktuell, Marken, Motorsport, Sport, TCR, VW
Ein perfektes Resultat für die Golf GTI TCR Fahrer in der TC America: Michael Hurczyn (USA) ist der frisch gebackene Champion der Serie, Teamkollege Nate Vincent (USA) beendete die Meisterschaft auf Gesamtrang zwei. Beim Saisonfinale auf dem Las Vegas Motor Speedway reichte Hurczyn ein siebter Platz in Rennen eins, um seinen Punktevorsprung uneinholbar auszubauen. Sein einziger verbliebener Konkurrent im Kampf um die Meisterschaft, Vincent, überquerte die Ziellinie als Zweitplatzierter. Im finalen Durchgang des Wochenendes lief es noch besser für das Volkswagen Duo. Nach einer Safety-Car-Phase verteidigte Vincent seine zweite Position und machte Druck auf den führenden Mason Filippi (USA, Hyundai), kam jedoch nicht mehr am späteren Sieger vorbei. Hurczyn kassierte bei Restart drei vor ihm...
Big in Japan? SLR-Volkswagen Fahrer gut vorbereitet auf neue Herausforderungen in Suzuka

Big in Japan? SLR-Volkswagen Fahrer gut vorbereitet auf neue Herausforderungen in Suzuka

Aktuell, Marken, Motorsport, Sport, TCR, VW
Achter Saisonlauf des WTCR in Suzuka wird auf dem 2,243 langen „East Course“ ausgetragen Traditionsrennstrecke in Japan gehört zu den anspruchsvollsten Kursen weltweit Rob Huff (GB) gewann mit dem Golf GTI TCR im vergangenen Jahr ein Rennen Eine alte Bekannte im FIA Tourenwagen-Weltcup (WTCR) und doch eine ganz neue Herausforderung: die Traditionsrennstrecke von Suzuka (Japan), auf der vom 25. bis 27. Oktober der achte Saisonlauf ausgetragen wird. Auf dem kürzeren „East Course“ werden erstmals Rennen des WTCR ausgetragen. Dennoch gehen das Volkswagen Kundenteam Sébastien Loeb Racing (SLR) und die vier Fahrer der Golf GTI TCR Rob Huff (GB), Mehdi Bennani (MA), Johan Kristoffersson (S) und Benjamin Leuchter (D) gut vorbereitet auf diese Reise ins Ungewisse. Während Rob Huff...
Transchaco-Rallye VW Motorsport

Transchaco-Rallye VW Motorsport

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Rallye, VW
  Volkswagen Motorsport-Newsletter 37/2019 • Transchaco-Rallye: Podiumserfolg für den Polo GTI R5 bei einer der härtesten R5-Rallyes weltweit • Je zwei Siege in Italien und Frankreich für Volkswagen Rallye-Kundenteams • Donegal Harvest Rallye: Doppelpodium für Polo GTI R5 in Irland Transchaco-Rallye Härtetest für den Polo GTI R5: Miguel Zaldívar sr. bei „Transchaco“ auf Platz drei Eine der härtesten Prüfungen für Mensch und Material: Miguel „Miki“ Zaldívar sr./Fernando Mussano (PY/RA) haben sich bei der Transchaco-Rallye mit dem Polo GTI R5 Rang drei erkämpft. Auf 26 Wertungsprüfungen, die angesichts von tiefem Fesh-Fesh, grobem Geröll und jeder Menge Sand jenen der Rallye Dakar durch Südamerika ähneln, ging sechs Mal die Bestzeit an Zaldívar/Mussano. Bei ihrer Aufholjagd von P...
Rallycross: Tanner Foust ist ARX-Champion

Rallycross: Tanner Foust ist ARX-Champion

Aktuell, Auto, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport, VW
Americas Rallycross (ARX) Tanner Foust gewinnt ARX-Titel in dramatischem Finale Tanner Foust (USA) hat die amerikanische Rallycross-Meisterschaft (ARX) gewonnen. Bereits im Qualifying des Saisonfinales in Mid-Ohio fuhr der 46-Jährige vom Team Andretti in seinem Volkswagen Beetle zu Platz zwei und sammelte genügend Punkte für den vorzeitigen Titelgewinn. Im dramatischen Halbfinale mit extrem schwierigen Streckenverhältnissen überquerte Foust als Zweiter die Ziellinie, erhielt jedoch eine 5-Sekunden-Strafe für Verlassen der Strecke und landete nachträglich auf dem vierten Rang – somit war er nicht für das Finale qualifiziert. Damit sammelt der Beetle R bereits zum fünften Mal in Folge einen wichtigen Titel: drei Global-Rallycross- und zwei Americas-Rallycross-Siege. Nach dem Qualifying sag...