Donnerstag, Oktober 1Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Vogtland

Polizei ermittelt Tatverdächtigen für über 80 Einbrüche im Vogtland – 33-Jähriger stellt sich selbst und geht in Haft

Polizei ermittelt Tatverdächtigen für über 80 Einbrüche im Vogtland – 33-Jähriger stellt sich selbst und geht in Haft

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Ermittlern des Kriminaldienstes im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal ist es gelungen, einen Tatverdächtigen für insgesamt über 80 Einbrüche zu ermitteln. Dem 33-jährigen Deutschen wird vorgeworfen, zwischen August 2017 und Juni 2020 in über 80 Gebäude im Vogtland eingebrochen zu sein – insbesondere in Rodewisch und Auerbach, aber auch in Treuen, Falkenstein, Steinberg, Lengenfeld, Ellefeld, Neustadt und Pöhl. Bei den Einbrüchen entstand ein Gesamtschaden in sechsstelliger Höhe. Der 33-Jährige gilt beispielsweise bei folgenden Einbrüchen aus der jüngsten Vergangenheit als tatverdächtig: Einbrüche in Tierarztpraxis und Kindergarten in Treuen in der Nacht zum 3. Juni 2020 (siehe Medieninformation Nr. 325/2020), bei denen ein vierstelliger Bargeldbetrag gestohlen wurde Ei...
Plauen / Zwickau: Sturmtief „Sabine“

Plauen / Zwickau: Sturmtief „Sabine“

Aktuell, Ereignis, Sonstiges, Unwetter
  Plauen/Zwickau- (jl) Seit Beginn des Sturmtiefs „Sabine“ registrierte die Integrierte Regionalleitstelle Zwickau bis 14:30 Uhr insgesamt 335 Einsätze der Feuerwehr. Davon 157 im Vogtlandkreis und 178 im Landkreis Zwickau. Der Schwerpunkt der Einsätze lag im Beseitigen von umgestürzten Bäumen. Es wurden aber auch Dächer abgedeckt, so in Treuen, Reichenbach/Vogtl., Plauen, Crimmitschau und Zwickau. Glück hatten die 62 Kinder der Kindertagesstätte „Märchenland“ in Netzschkau, als das Dach der Einrichtung abgedeckt wurde. Durch das umsichtige Handeln der Kindergärtnerinnen konnten die Kinder, darunter 14 im Krippenalter, mit Unterstützung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in der benachbarten Feuerwehr und in einem bereitgestellten Omnibus in Sicherheit gebracht werden. Die Eltern...
Vogtlandkreis – Täter auf frischer Tat gestellt

Vogtlandkreis – Täter auf frischer Tat gestellt

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 05.01.2020, gegen 03:25 Uhr Ort: Reichenbach, OT Obermylau Anwohner des Schillerwegs wurden am Sonntagmorgen durch klirrendes Glas aus dem Schlaf geschreckt. Sie vermuteten einen Einbruch und verständigten die Polizei. Die Beamten stellten beim Eintreffen fest, dass eine Glasscheibe einer Reifenwerkstatt eingeschlagen war. Bei der Durchsuchung des Objektes wurde der Einbrecher auf frischer Tat festgestellt. Der 39-jährige Mann ist der Polizei bereits durch mehrfache Eigentums- und Rauschgiftdelikte bekannt. In der Werkstatt hatte er bereits einen zweistelligen Bargeldbetrag an sich genommen. Er wurde vorläufig festgenommen. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Graffiti in Zwickau

Graffiti in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit: 03.01.2020, 21:00 Uhr bis 04.01.2020, 19:00 Uhr Ort: Zwickau Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagabend haben Unbekannte in einem Wohnblock in der Neuplanitzer Straße eine große Anzahl von Graffiti geschmiert. Mit roter, schwarzer und goldener Farbe haben vermutlich mehrere Unbekannte an Fenstern, Türen und Treppenaufgängen ihr Verständnis für „Kunst“ dokumentiert. Die Reinigungskosten werden mit 2.500 Euro beziffert. Quelle: PD Zwickau  
Daimler-Benz flüchtet von Unfallstelle

Daimler-Benz flüchtet von Unfallstelle

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.01.2020, gegen 17:00 Uhr Ort: Dennheritz Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagnachmittag im Kreisverkehr Silberner Pelikan ereignet hatte. Der bislang unbekannte Fahrer eines grauen/schwarzen Pkw Daimler-Benz fuhr von den Glauchauer Straße kommend in den Kreisverkehr, ohne auf den vorfahrtberechtigten Pkw Ford C-Max (Fahrer m/36) zu achten. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Obwohl am Ford ca. 2.000 Euro Sachschaden entstand, setzte der Mercedes-Fahrer seine Fahrt fort und entfernte sich in Richtung Crimmitschau. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Werdau (03761-7020) zu melden. Gesucht wird ein grauer oder schwarzer Pkw Daimler-Benz mit Zwickauer Kennzeichen. Er müsste auf der linken Fahrzeugseit...
Landkreis Zwickau – Tierkadaver gefunden

Landkreis Zwickau – Tierkadaver gefunden

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit: 03.01.2020, 16:15 Uhr Ort: Kirchberg Ein Spaziergänger fand am Freitag am Waldrand neben dem Ökoweg mehrere Kadaver von Zuchthasen. Mindestens 9 Kaninchenfelle und andere Teile wurden hier unsachgemäß entsorgt. Wer Hinweise zu dieser Ordnungswidrigkeit geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden; Tel. 03761 7020. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Sechs Verletzte bei Unfall in Chemnitz

Sechs Verletzte bei Unfall in Chemnitz

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 04.01.2020, 17.00 Uhr Ort: OT Kappel (37) Zu einem Verkehrsunfall mit sechs Verletzten kam es Samstag. Ein Pkw VW (Fahrerin: 42) befuhr die Stollberger Straße in stadtauswärtige Richtung und kollidierte beim Abbiegen nach rechts auf die Dr.-Salvador-Allende-Straße mit einer in gleiche Richtung fahrenden Straßenbahn. Die Pkw-Fahrerin und die 73-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Der 59-jährige Straßenbahnfahrer, ein Fahrgast (w/13) und zwei Insassen im Pkw (m/3 und m/6) wurden bei dem Verkehrsunfall nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf ca. 30.000 Euro geschätzt. (Ba) Quelle: PD Chemnitz  
Landkreis Zwickau – Verfolgungsfahrt mit einer Vielzahl Straftaten

Landkreis Zwickau – Verfolgungsfahrt mit einer Vielzahl Straftaten

Aktuell, Blaulicht, Sonstiges, Unfall
Zeit: 04.01.2020, zwischen 11:40 Uhr und 11:50 Uhr Ort: Zwickau Der Fahrer (24) eines PKW Jaguar befuhr die Lengenfelder Straße stadteinwärts und wendete auf Höhe des Friedhofs vor einem Funkstreifenwagen. Es wurde festgestellt, dass für das Fahrzeug keine Haftpflichtversicherung bestand. Daraufhin wurde der Jaguarfahrer durch die Beamten zum Halten aufgefordert. Dieser Aufforderung kam er nicht nach. Auch auf das Einschalten des Sondersignals reagierte er nicht und entzog sich durch Flucht einer Kontrolle. Während der Flucht kam es mehrfach zu erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen, zu Rotlichtverstößen, zur verbotswidrigen Benutzung eines Gehweges und zu Vorfahrtsverletzungen. Schließlich befuhr er die Straße Am Fuchsgraben in Richtung Bürgerschachtstraße. Dort geriet das Fahrzeug...
Vorfahrt nicht beachtet in Oelsnitz

Vorfahrt nicht beachtet in Oelsnitz

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.01.2020, gegen 09:15 Uhr Ort: Oelsnitz Am Freitagvormittag befuhr ein 83-Jähriger mit seinem Pkw BMW den Willy-Brandt-Ring. An der Untermarxgrüner Straße beachtete er einen vorfahrtsberechtigten Pkw Renault nicht und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall wurde der BMW von der Fahrbahn geschleudert und stieß gegen einen Fahnenmast. Bei dem Unfall wurde die 45-jährige Renault-Fahrerin verletzt und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 13.000 Euro. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Vogtlandkreis Verletzter Eritreer – Fenstersturz?

Vogtlandkreis Verletzter Eritreer – Fenstersturz?

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 04.01.2020, gegen 03:15 Uhr Ort: Plauen Am frühen Samstagmorgen wurde die Polizei durch einen schwer verständlichen Eritreer in die Gunoldstraße gerufen. In einem Hinterhof fanden die Beamten einen verletzten, nicht ansprechbaren Mann. Ein geöffnetes Fenster in der dritten Etage ließ befürchten, der Mann sei aus 10 Meter Höhe in die Tiefe gestürzt. In der betroffenen Wohnung wurden zwei Landsleute des schwerverletzten, 27-jährigen Eritreers angetroffen. Einer von ihnen hatte eine Kopfverletzung. Offenbar hatten alle drei in der Wohnung reichlich Alkohol getrunken und waren dann in Streit geraten. Den tatsächlichen Tathergang und das Motiv werden durch die Kriminalpolizei untersucht. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Landkreis Zwickau Betrunken aus der Kurve getragen

Landkreis Zwickau Betrunken aus der Kurve getragen

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 03.01.2020, gegen 16:45 Uhr Ort: Zwickau Eine 44-jährige Frau befuhr am Freitagnachmittag mit einem Pkw Mitsubishi die Crimmitschauer Straße in Richtung Weißenborn. In Höhe Ludwig-Renn-Straße kam sie beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Fußweg und prallte gegen eine Mauer. Die Fahrerin und zwei 6 und 12 Jahre alte Kinder kamen dabei zum Glück nicht zu Schaden. Am Auto entstand ein Schaden von 30.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein Ergebnis von 1,1 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (AH) Quelle: PD Zwickau  
Illegale Einreisen und Schwarzarbeiter gestoppt

Illegale Einreisen und Schwarzarbeiter gestoppt

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Illegale Einwanderung, Sonstiges
Bautzen (ots) - Drei illegal eingereiste Ukrainer wurden am 2. und 3. Januar 2020 von Bundespolizisten auf der Autobahn 4 bei Bautzen gestoppt. Um 16:40 Uhr kontrollierten sie auf dem Rastplatz Oberlausitz einen in Richtung polnische Grenze fahrenden Reisebus. Einer der Fahrgäste, ein 21-jähriger ukrainischer Mann, hatte die Aufenthaltsfrist seines Visums um knapp zwei Wochen überschritten. Erste Anhaltspunkte für eine eventuelle illegale Erwerbstätigkeit erhärteten sich nicht. Ein zweiter mitreisender 59-jähriger Mann gab hingegen an, dass er in Süddeutschland als Pflegekraft gearbeitet hatte und einen unversteuerten Arbeitslohn von 1.000,00 Euro bekommen hatte. Am 3. Januar kontrollierte die Bundespolizei um 02:35 Uhr auf dem gleichen Rastplatz einen weiteren in Richtung Görlitz fahrend...
Landkreis Zwickau – Einbruch in Büro

Landkreis Zwickau – Einbruch in Büro

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 01.01.2020, 05:00 Uhr bis 03.01.2020, 14:05 Uhr Ort: Zwickau, Bahnhofsstraße Ein unbekannter Täter riss den Schlüsseltresor an der Hauseingangstür aus der Wand und entwendete diesen. Die Eingangstür zum Büro wurde aufgehebelt. In den Büroräumen wurde ein leerer Tresor (ca. 50 cm x 50 cm) aus der Wand gerissen und entwendet. Weiterhin wurden ein kompletter PC, Bekleidung sowie ein PKW-Schlüssel entwendet. Der Stehlschaden beträgt ca. 5.000 Euro. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt. (cg) Quelle: PD Zwickau
Vogtlandkreis – Sachbeschädigung an Imbiss

Vogtlandkreis – Sachbeschädigung an Imbiss

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit: 31.12.2019, 09:00 Uhr bis 03.01.2020, 18:00 Uhr Ort: Oelsnitz/V., Markt Unbekannte Täter beschädigten mit Feuerwerkskörpern das Dach des auf dem Markt befindlichen mobilen Imbisswagens. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Wenn Sie Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang machen können, informieren Sie bitte das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer: 03741-140. (cg) Quelle: PD Zwickau  
Sperrmüll angezündet – Polizei sucht Zeugen zu schwerer Brandstiftung

Sperrmüll angezündet – Polizei sucht Zeugen zu schwerer Brandstiftung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 03.01.2020, 04:40 Uhr Ort: Zwickau Am frühen Freitagmorgen wurden Polizeibeamte zu einem Brand an der Heinrich-Heine-Straße, nahe Rosa-Luxemburg-Straße gerufen. Dort brannte Sperrmüll, der vor einem Mehrfamilienhaus abgelagert war. Die Flammen griffen auf die Fassade über und beschädigten die Wärmedämmung des Hauses. Kameraden der Berufsfeuerwehr löschten das Feuer. Alle Bewohner, die sich im Gebäude befanden, wurden evakuiert. Zum Glück wurde niemand verletzt. Drei übereinander liegende Wohnungen wurden durch das Feuer verrußt und sind derzeit unbewohnbar. Die zehn betroffenen Bewohner kamen bereits in anderen Wohnungen unter. Durch den Brand entstand ein Sachschaden, der nach ersten Erkenntnissen auf rund 100.000 Euro geschätzt wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer B...
Fahrzeug unbefugt benutzt in Werdau

Fahrzeug unbefugt benutzt in Werdau

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit: 02.01.2020, 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr Ort: Werdau Am Donnerstagabend erhielt die Polizei in Werdau mehrere telefonische Hinweise darauf, dass ein Audi unbeleuchtet in Werdau unterwegs wäre. Wenig später konnte das inzwischen verlassene Fahrzeug durch einen weiteren Hinweis auf dem Freigelände einer Firma in Steinpleis festgestellt werden. Die Beamten hielten in der Folge Rücksprache mit der Halterin des Fahrzeugs. Sie war selbst nicht gefahren, vermutete aber, dass der Audi mittels eines verloren gegangenen Zweitschlüssels genutzt wurde. Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer hat den grauen Audi A6 am Donnerstagabend in Werdau fahren sehen und kann Angaben zum Fahrer bzw. der Fahrerin machen? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cs) Quelle: PD Zwi...
Fahrraddiebstahl – Täter gestellt in Zwickau

Fahrraddiebstahl – Täter gestellt in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 02.01.2020, gegen 12:15 Uhr Ort: Zwickau, Leipziger Straße Am gestrigen Donnerstagmittag betraten zwei junge Männer ein Fahrradgeschäft an der Leipziger Straße. Einer der beiden verwickelte das Personal in ein Gespräch. Der andere durchtrennte mit einem Bolzenschneider ein Sicherungsschloss eines E – Bike. Danach rannte er aus dem Fachgeschäft auf die Straße und flüchtete. Durch das Personal fußläufig verfolgt, ließ er kurze Zeit später das Rad fallen und flüchtete weiter. Das Rad konnte der Tatverdächtige nicht fahren, da keine Pedale montiert waren. Auf Grund der Täterbeschreibung konnte der 27 – jährige kurze Zeit später durch Beamte des Polizeireviers Zwickau in einem Park gestellt werden. Der zweite junge Mann entkam unbekannt. Das Fahrrad hatte einen Wert von 3.500 Euro. Das P...
Vogtlandkreis Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Vogtlandkreis Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 02.01.2020, gegen 15:15 Uhr Ort: Plauen, Oelsnitzer Landstraße Anschlussstelle Plauen - Süd Am gestrigen Nachmittag befuhr eine 57 – Jährige mit ihrem Pkw Opel die B 92 aus Richtung Oelsnitz kommend in Richtung Plauen. An der Anschlussstelle Plauen – Süd wollte diese nach links in Richtung Hof auffahren. Dort kam es mit einem entgegen kommenden Pkw VW eines 23 – jährigen zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich eine 77 – jährige Insassin im Opel. Diese kam in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Auffahrt zur A 72 Richtung Hof war für eine Stunde voll gesperrt. (um) Quelle: PD Zwickau  
Einbruch in Einfamilienhaus in Zwickau

Einbruch in Einfamilienhaus in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 31.12.2019, 20:00 Uhr bis 01.01.2020, 08:30 Uhr Ort: Zwickau Unbekannte Täter brachen in der Silvesternacht gewaltsam in ein Einfamilienhaus Am Brückenberg ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Unbekannten nichts, verursachten jedoch einen Sachschaden von circa 300 Euro. Wer hat in der Silvesternacht verdächtige Personen Am Brückenberg beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei zu wenden, Telefon 0375 428 4480. (cf) Quelle: PD Zwickau  
Einbruch in Einkaufsmarkt: Bei Suche nach Einbrecher wird offener Haftbefehl vollzogen

Einbruch in Einkaufsmarkt: Bei Suche nach Einbrecher wird offener Haftbefehl vollzogen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 01.01.2020, gegen 05:00 Uhr Ort: Falkenstein Am frühen Mittwochmorgen gelangte ein Unbekannter ins Lager eines Einkaufsmarkts an der Ferdinand-Lassalle-Straße. Daraus entwendete er mehrere Elektronikwaren im Gesamtwert von circa 1.000 Euro und stellte weiteres Diebesgut zum Abholen bereit. Als ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes vor Ort eintraf und den Täter zum Stehenbleiben aufforderte, flüchtete der Einbrecher in unbekannte Richtung. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung stellten Polizisten kurze Zeit später einen 28-Jährigen fest. Die Beamten konnten den polizeibekannten Mann zwar nicht als Tatverdächtigen für den Einbruch identifizieren, stellten jedoch fest, dass gegen den 28-Jährigen ein offener Haftbefehl vorlag. Sie brachten ihn daraufhin in eineJustizvollzugsanstalt. G...