Gegen Lichtmast und Baum
Zeit: 15.12.2019, 14.45 Uhr
Ort: OT Altchemnitz
(4891) Am gestrigen Sonntag befuhr der 47-jährige Fahrer eines Pkw Ford den Südring aus Richtung Zschopauer Straße in Richtung Neefestraße. In Höhe der Abfahrt Annaberger Straße kam der Ford von der Fahrbahn ab und geriet auf den Fahrbahnteiler der Abfahrt. Dort kollidierte das Auto mit einem Verkehrszeichen, einem Lichtmast sowie einem Baum. Das Verkehrszeichen sowie der Lichtmast wurden durch den Anprall umgerissen, der Baum musste aus Sicherheitsgründen durch die Feuerwehr gefällt werden. Ein 15-jähriger Mitfahrer des Ford erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Der Ford-Fahrer selbst sowie zwei weitere Mitfahrer (w/44, m/11) wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.000 Euro. Der Südring war im Bereich der Unfallstelle für ungefähr zwei Stunden voll gesperrt.

Quelle: PD Chemnitz

 

Bad Schlema – Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Bad Schlema – Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Bad Schlema – Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen(2166) Am Samstag, kurz nach 0 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger mit einem Pkw BMW die Silberbachstraße, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrzeugführer sowie sein 50-jähriger Beifahrer, der im Fahrzeug eingeklemmt wurde, verletzten sich schwer. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Unfallursächlich waren offensichtlich Alkoholeinfluss sowie eine unangepasste Geschwindigkeit. Ein Atemalkoholtest beim 25-Jährigen ergab einen Wert von 2,38 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte und eine Blutentnahme wurde veranlasst. Gegen den Fahrzeugführer wird wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Bad Schlema – Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen 1
Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Verkehrsunfall mit vier verletzten PersonenNeumark – (nt) Am Donnerstagmorgen ereignette sich auf der B 173 ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, wobei vier Menschen zum Teil schwer verletzt wurden. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 12.000 Euro.Gegen 7:55 Uhr hielt aufgrund eines technischen Defektes der Fahrer (40) eines Transporters (Citroen) an der Zwickauer Straße in Fahrtrichtung Zwickau am rechten Fahrbahnrand an. Ein Dacia-Fahrer (44) hielt vor dem Transporter an, um Hilfe zu leisten. Der 44-Jährige sowie der Citroen-Fahrer und dessen Beifahrer (40) stiegen aus den Fahrzeugen aus und gingen vor den Transporter. In der weiteren Folge fuhr eine Polo-Fahrerin (19) auf den Citroen auf und schob diesen auf den Dacia. Durch den Unfall wurden der Dacia-Fahrer, der Beifahrer aus dem Transporter sowie die Polo-Fahrerin schwer, der Transporterfahrer leicht. Die drei Schwerverletzten sind zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht worden.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen 3
Freiberg – Junger Mann erlitt bei Auseinandersetzung schwere Verletzungen/Zeugen gesucht

Freiberg – Junger Mann erlitt bei Auseinandersetzung schwere Verletzungen/Zeugen gesucht

Revierbereich FreibergFreiberg – Junger Mann erlitt bei Auseinandersetzung schwere Verletzungen/Zeugen gesucht(788) Rettungskräfte und die Polizei wurden am frühen Mittwochmorgen (28. Februar 2018), gegen 5.30 Uhr, wegen eines schwer verletzten Mannes (27) in die Meißner Gasse gerufen. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand war der 27-Jährige vor einem Lokal mit einem derzeit noch unbekannten Mann in Streit geraten. Der Unbekannte fügte dem27-Jährigen dabei offenbar Verletzungen zu, welche einer sofortigen Behandlung in einem Krankenhaus bedurften. Der flüchtige Täter wird als 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und 30 bis 35 Jahre alt beschrieben. Er hat kurze, schwarze Haare und einen gepflegten Vollbart. Bekleidet war er u.a. mit einer schwarzen Kapuzen-Jacke.Die Polizei in Freiberg hat Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat an diesem Morgen, gegen 5.30 Uhr, eine Auseinandersetzung in der Meißner Gasse beobachtet und kann dahingehend Angaben machen? Wer kann Hinweise zur Identität und/oder zum derzeitigen Aufenthaltsort des gesuchten Täters machen? Hinweise werden unter Telefon 03731 70-0 im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Freiberg – Junger Mann erlitt bei Auseinandersetzung schwere Verletzungen/Zeugen gesucht 5
Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Schwerer Verkehrsunfall mit Notarztwagen

Schwerer Verkehrsunfall mit NotarztwagenReichenbach (jk) Am Montagmittag befuhr ein 32-Jähriger mit einem Notarztwagen die Greizer Straße in Richtung Klinkhardt-Straße. Dazu nutze er Sonderrechte (Sondersignal mit Blaulicht). An der Kreuzung Dr. Külz-Straße / Fedor-Flinzer-Straße befuhr er die Kreuzung bei Ampellichtzeichen „Rot“. Zur gleichen Zeit war eine 25-Jährige mit ihrem Pkw auf der Fedor- Flinzer-Straße unterwegs und wollte bei Ampellichtzeichen „Grün“ die Kreuzung überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge wobei der Notarztwagen um 180 Grad gedreht wurde. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt, wobei die Verletzungen bei der Frau so schwer waren, dass sie in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Schwerer Verkehrsunfall mit Notarztwagen 7