Donnerstag, Oktober 1Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Sächsische Schweiz

Raubdelikt in Riesa

Raubdelikt in Riesa

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Raub
Zeit: 01.01.2018, 01.15 Uhr Ort: Riesa, An der Eiche Die Geschädigten (w/62, m/65) befanden sich auf dem Heimweg von einer Silvesterveranstaltung. Als die Frau alkoholbedingt "pausieren" musste, eilten zwei ausländische, männliche Personen herbei. Sie halfen der Frau hoch und begleiteten sie und ihren Mann auf dem weiteren Heimweg. Plötzlich schlugen die Männer jedoch die beiden Geschädigten nieder und raubten der Frau die Handtasche mit Portmonee, Bargeld, EC-Karte und Handy. Anschließend flüchteten sie vom Ort. Die beiden Geschädigten ließen sie leicht verletzt zurück. Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Quelle: PD Dresden Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (wei...
Besonders schwerer Fall des Landfriedensbruchs in Dresden

Besonders schwerer Fall des Landfriedensbruchs in Dresden

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 30.12.2017, 17.35 Uhr Ort: Dresden, Haltestelle Hauptbahnhof Nord Eine Gruppe von 6 Jugendlichen (m/14-17 Jahre alt, Deutsche) war zu Fuß in Richtung Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof-Nord unterwegs, als sie von einer Gruppe Jugendlicher (ca. 15 Personen, arabisches Aussehen, Nationalität nicht bekannt) grundlos provoziert wurden. Plötzlich fiel die größere Gruppe über die 6 Jugendlichen her und schlugen auf sie ein. Zwei Jugendliche (17, 15) wurden auch mit Stichwaffen (vermutlich Messern) angegriffen. Der 17-Jährige erlitt dabei einen Lungeneinstich und musste schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Die größere Gruppe flüchtete schließlich in Richtung Hauptbahnhof und entkam unerkannt. Quelle: PD Dresden Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt....
Information des OAZ – Zeugenaufruf

Information des OAZ – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Sachbeschädigung
1.) Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungs- widriger Organisationen an Kfz eines Bundestagswahl-Kandidaten der Partei: AfD Tatzeit: Donnerstag, 07.08.2017/18:00 Uhr bis Samstag, 09.09.2017/13:00 Uhr Tatort: 01309 Dresden OT Striesen, Bergmannstraße Unbekannte Täter beschmieren das auf einen Parkplatz in einem Hinterhof abgestellte Fahrzeug eines AfD-Kandidaten mit mehreren Naziparolen und Hakenkreuzen. Der entstandene Sachschaden ist gegenwärtig noch unbekannt. 2.) Sachbeschädigung an einem Pkw/ Wahlkampfmobil eines Mandatsträgers der Partei: Bündnis 90/Die Grünen Tatzeit: Samstag, 09.09.2017/21:30 Uhr bis Sonntag, 10.09.2017/12:30 Uhr Tatort: 01097 Dresden OT Leipziger Vorstadt, Fichtenstraße Unbekannte Täter beschädigen die Windschutzscheibe und die...
Brandstiftung in Dippoldiswalde – 10.000 € Belohnung ausgesetzt

Brandstiftung in Dippoldiswalde – 10.000 € Belohnung ausgesetzt

Aktuell, Blaulicht, Brand, OAZ, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Samstag, den 31.10.2015, kam es in den frühen Morgenstunden zum Brand einer Containeranlage in Dippoldiswalde. Durch den zügigen Einsatz der Rettungskräfte konnte ein Übergreifen auf die anliegenden Gebäude, u.a. eine Kindertagesstätte, verhindert werden. Die dreistöckige Anlage wurde durch den Brand komplett zerstört. Es entstand für den Eigentümer beträchtlicher Schaden. Unter Führung der Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt das Operative Abwehrzentrum wegen des Verdachts der Brandstiftung. Gesucht wird in diesem Zusammenhang auch nach einem Zeugen mit schwarzem Kapuzenshirt und der möglichen Aufschrift „Dynamo Dresden“ sowie einem Zeugen auf einem Motorrad (Cross bzw. Off-Road-Motorrad). Beide Personen sollen sich zur Tatzeit in der Nähe des Brandortes bewegt haben. Wer kann sachd...
Gefährliche Hundeköder aufgetaucht – Zeugenaufruf

Gefährliche Hundeköder aufgetaucht – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit:     12.01.2017, 16.30 Uhr Ort:      Dresden-Gorbitz Gestern Nachmittag fand ein Passant einen gefährlichen Hundeköder am Merianplatz. Bei dem Corpus Delicti handelt es sich um ein Würstchen, das im Inneren mit Heftklammern gespickt war. Ob in diesem Zusammenhang schon Tiere verletzt wurden, ist nicht bekannt. Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml) Quelle: PD Dresden Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36...
Durchsuchungsmaßnahmen und Festnahmen bei der „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD)

Durchsuchungsmaßnahmen und Festnahmen bei der „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD)

Aktuell, Blaulicht, OAZ, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am 30. November 2016 wurden in einem Ermittlungsverfahren der General-staatsanwaltschaft Dresden – Integrierte Ermittlungseinheit Sachsen – Son-derdezernat zur Bekämpfung politisch motivierter Kriminalität (INES-PMK) und des OAZ wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereini-gung gemäß § 129 StGB bei 17 Personen insgesamt 18 Wohnungen sowie ein weiteres Objekt im Raum Dresden und Heidenau durchsucht. Die Beam-ten des OAZ wurden dabei durch Polizeibeamte der Polizeidirektion Leipzig, der Polizeidirektion Dresden, des Landeskriminalamts Sachsen und der Be-reitschaftspolizei unterstützt. Bereits seit Juni 2015 laufen die Ermittlungen gegen die sogenannte „Freie Kameradschaft Dresden“ (FKD). Die Gruppe steht im Verdacht, in verschie-dener personeller Zusammensetzung 14 Straftaten, ...
Unbekannter onanierte in Ladengeschäft in Dresden – Zeugenaufruf

Unbekannter onanierte in Ladengeschäft in Dresden – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sexualstraftäter
Zeit:     27.10.2016, 13.25 Uhr Ort:      Dresden-Trachau Donnerstag Nachmittag betrat ein Mann ein Geschäft an der Großenhainer Straße (Höhe Reichenberger Straße). Nachdem er sich kurz umsah, stellte er sich in die Mitte des Geschäftes, schaute offensiv die beiden Mitarbeiterinnen (56/59) an und onanierte vor ihnen. Erst als die Frauen die Polizei verständigten, verließ er den Laden. Der Unbekannte wurde als etwa 40 bis 50 Jahre alt, 170 cm groß und von normaler Statur beschrieben. Er trug eine blaue Jeans, eine graue Jacke sowie eine blaues Basecap. Er sprach deutsch und wirkte gepflegt. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die weitere Angaben zu dem beschriebenen Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) ...
Haftbefehl gegen Khalil A. wegen des Verdachts der Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat

Haftbefehl gegen Khalil A. wegen des Verdachts der Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat

Aktuell, Asyl, Blaulicht, GBA, Generalbundesanwalt, Illegale Einwanderung, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 18. Oktober 2016 beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen den 33-jährigen syrischen Staatsangehörigen Khalil A. wegen Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat erwirkt. Dem Beschuldigten Khalil A. wird vorgeworfen, dem mittlerweile Verstorbenen Jaber A. bei dessen Planung und Vorbereitung eines islamistisch motivierten Anschlags mit hochexplosivem Sprengstoff in Deutschland Hilfe geleistet zu haben. Nach den bisherigen Erkenntnissen plante Jaber A. einen Sprengstoffanschlag in Deutschland, wozu er rund 1,5 Kilogramm hochexplosiven Sprengstoff sowie weitere Materialien, die unter anderem zur Herstellung einer Sprengstoffweste geeignet sind, in seiner Wohnung in Chemnitz verwah...
Polizeieinsatz zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden

Polizeieinsatz zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:       01.10.2016 bis 03.10.2016 Ort:        Stadtzentrum Dresden Die Feierlichkeiten zum 26. Tag der Deutschen Einheit in der Landeshauptstadt Dresden neigen sich ihrem Ende entgegen. Vor diesem Hintergrund zog Polizeipräsident Horst Kretzschmar (56) am Abend eine erste Bilanz: „Die vergangene Woche hat uns wirklich alles abverlangt. Die Erwartungen und der Druck waren enorm. Vor diesem Hintergrund bin ich sehr stolz auf unsere Leistung. Wir haben unsere Hauptaufgaben erfüllt. Uns ist der Spagat zwischen einem bürgernahen bunten Fest und der erforderlichen Sicherheit gelungen.“ Auch heute hatte die Polizei das Bürgerfest im Blick. Im Unterschied zu den vergangenen Tagen prägte jedoch die Versammlungslage den heutigen Einsatztag. Eine weitere Besonderheit lag in der Absicherung de...
Polizeieinsatz in Dresden

Polizeieinsatz in Dresden

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Landeshauptstadt Dresden Stand: 02.10.2016 22.00 Uhr Polizeieinsatz Zeit:   01.10.2016 bis 03.10.2016 Ort:    Stadtzentrum Dresden Heute setzten sich die Feierlichkeiten zum 26. Tag der Deutschen Einheit in der Landeshauptstadt Dresden fort. Im Fokus des heutigen Polizeieinsatzes standen wiederum das Bürgerfest sowie eine Versammlung im Stadtzentrum. Bei den Feierlichkeiten kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen. Versammlung Am Nachmittag startete eine Versammlung unter dem Motto „Solidarity without limits“ auf dem Nürnberger Platz. Nach einer Auftaktkundgebung führte ein Aufzug über die Nürnberger Straße, Budapester Straße, Marienstraße, Ostra-Allee, Könneritzstraße, Marienbrücke, Antonstraße bis zum Albertplatz. Dort endete die Versammlung mit einer Abschlusskundge...
Brandanschlag auf Einsatzfahrzeuge in Dresden

Brandanschlag auf Einsatzfahrzeuge in Dresden

Aktuell, Blaulicht, Brand, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:   02.10.2016, 00.50 Uhr Ort:    Dresden-Albertstadt In der vergangenen Nacht haben Unbekannte auf einem Parkplatz an der Königsbrücker Straße drei Einsatzfahrzeuge der Polizei angezündet. Die Fahrzeuge sind nicht mehr einsatzfähig. Verletzt wurde niemand. Gegen 00.50 Uhr informierte die Rettungsleitstelle die Dresdner Polizei über einen Pkw-Brand in Höhe eines Hotels an der Königsbrücker Straße. Vor Ort stellten die Beamten drei beschädigte Einsatzfahrzeuge fest. Die größten Beschädigungen wies ein 5er BMW der sächsischen Bereitschaftspolizei auf, dessen Motorraum ausgebrannt war. Auch ein benachbarter Mercedes Vito, ebenfalls von der sächsischen Bereitschaftspolizei, sowie ein VW T5 der Bereitschaftspolizei aus Sachsen-Anhalt sind nach Brandschäden im Frontbereich nicht mehr ein...
Zwei Sprengstoffanschläge in der Landeshauptstadt

Zwei Sprengstoffanschläge in der Landeshauptstadt

Aktuell, Blaulicht, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:   26.092016, 21.53 Uhr und 22:19 Uhr bei der Polizei bekannt Ort:    Dresden In der vergangenen Nacht ereigneten sich in Dresden zwei Sprengstoffanschläge. Ziel der Anschläge waren eine Moschee an der Hühndorfer Straße sowie das Internationale Congress Center Dresden an der Devrientstraße. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. 21.53 Uhr erhielt die Dresdner Polizei über die Rettungsleitstelle die Information, dass es an der Moschee an der Hühndorfer Straße zu einer Explosion gekommen war. Im Rahmen der Tatortarbeit stellten die Ermittler Reste eines selbstgebauten Sprengsatzes als Ursache der Explosion fest. Zum Zeitpunkt der Detonation befanden sich der Imam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in dem Objekt. Sie alle blieben unverletzt...
Unbekannte randalierten vor Asylunterkunft – Zeugenaufruf

Unbekannte randalierten vor Asylunterkunft – Zeugenaufruf

Aktuell, Asyl, Blaulicht, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit:     20.08.2016, gegen 01.30 Uhr Ort:      Bad Gotteuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel In der Nacht zum Samstag erschienen etwa 6 Männer vor einem Haus an der Straße Siedlung, in dem Asylbewerber untergebracht sind. Die Unbekannten grölten herum, warfen mehre Fahrräder um und zerstörten vier Plastikgartenstühle, die vor dem Haus standen. Alarmierte Beamte konnten die Gruppierung nicht mehr ausfindig machen. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde gefertigt. Zeugen, welche weitere Angaben zu der Gruppierung machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju) Quelle: PD Dresden Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die ...
Mehrere Verletzte nach Auseinandersetzung zwischen Nordafrikanern mit einer Gruppe Eritreer an Alaunstraße

Mehrere Verletzte nach Auseinandersetzung zwischen Nordafrikanern mit einer Gruppe Eritreer an Alaunstraße

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     22.08.2016, gegen 00.05 Uhr Ort:      Dresden-Äußere Neustadt In der vergangenen Nacht erlitten bei einer Auseinandersetzung an der Alaunstraße mindestens vier Personen Verletzungen. Aus noch ungeklärter Ursache waren auf dem Vorplatz der „Scheune“ eine Gruppe Nordafrikaner mit einer Gruppe Eritreer aneinander geraten. Es kam zu einer Schlägerei, bei der mindesten vier Eritreer verletzt wurden. Zwei von ihnen, 20 und 24 Jahre alt, müssten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Zwei weitere, 19 und 21 Jahr alt, erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt. Einsatzkräfte konnten zwei Marokkaner (22/31) stellen, die an der Auseinandersetzung beteiligt waren. Zudem war ein Mercedes Vito, der auf der Alaunstraße stand, beschädigt worden. Die P...
Polizeieinsatz Stadtfest Dresden

Polizeieinsatz Stadtfest Dresden

Aktuell, Blaulicht, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Seit Freitag sichert die Dresdner Polizei das Dresdner Stadtfest mit einem Polizeieinsatz ab. Wenige Stunden vor Beendigung des Volksfestes zieht die Dresdner Polizei ein überwiegend positives Fazit. Polizeioberrat Stefan Dörner: „Auch wenn es, wie bei großen Volksfesten üblich, einige Einsatzanlässe für uns gab, war das Dresdner Stadtfest auch in diesem Jahr friedlich. Unsere zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen, die in der vergangenen Woche für Diskussionen gesorgt hatten, haben den Charakter des Festes nicht in den Schatten gestellt. Wenn wir überhaupt in den drei Tagen Reaktionen darauf hatten, waren diese positiv.“ Bei Kontrollen stellten Einsatzkräfte unter anderem Einhandmesser, einen Teleskopschlagstock, Pyrotechnik und Betäubungsmittel sicher. Zudem mussten mehrmals vermisste Perso...
Sommerpause beendet: Audi bereit für den DTM-Endspurt

Sommerpause beendet: Audi bereit für den DTM-Endspurt

Aktuell, Audi, DTM, Marken, Motorsport, Sport
DTM zu Gast auf dem Moscow Raceway in Russland Audi auf dem Moscow Raceway bisher immer stark Dieter Gass: „Anspruchsvolle Rennstrecke“ Jamie Green oder Edoardo Mortara? Beide Audi-Piloten haben gute Chancen, vom Gastspiel der DTM in Russland (19. bis 21. August) die Führung in der Fahrerwertung mit nach Hause zu bringen. Auch in der Hersteller- und Teamwertung hat Audi Sport die Tabellenspitze im Visier. Nach der Sommerpause geht es in der DTM Schlag auf Schlag: Innerhalb von nur acht Wochen entscheidet sich die Meisterschaft. Dabei ist das Rennen um den Gesamtsieg in diesem Jahr besonders eng und spannend. Die Schauplätze sind Moskau, Nürburgring, Budapest und Hockenheim. Audi ist für die entscheidende Phase der Meisterschaft in einer guten Position. In den ersten zehn Rennen hat da...
Verantwortungsloser Kraftfahrer in Haft

Verantwortungsloser Kraftfahrer in Haft

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 13.08.2016, 01.20 Uhr bis 13.08.2016, 02.30 Uhr Ort: Dresden-Wendischbora Der Fahrer (37) eines silberfarbenen VW Polo befuhr die St. Petersburger Straße und übersah dabei eine 21-jährige Radfahrerin, welche dabei zu Fall kam und sich leicht verletzte. Statt der jungen Frau zu helfen, gab der Fahrer des VW Polo Gas, rammte zwei am Straßenrand parkende Pkw (VW Golf, Audi A3) und flüchtete von der Unfallstelle. Gegen 02.00 Uhr meldeten Zeugen, dass auf der Lommatzscher Straße einen Mann (37, Guinea) ebenfalls durch den gleichen silberfarbener Pkw angefahren und verletzt wurde. Auch danach sah der unbekannte Fahrer keinen Anlass anzuhalten. Die Polizei fahndete in der Folge nach dem flüchtigen VW Polo. Im Bereich Wendischbora auf der B101 stellten Einsatzkräfte den VW gegen 02.30 U...
Zeugenaufruf der Wasserschutzpolizei Tödlich verunfallter Stand-up-Paddler auf der Elbe bei Rathen

Zeugenaufruf der Wasserschutzpolizei Tödlich verunfallter Stand-up-Paddler auf der Elbe bei Rathen

Aktuell, Blaulicht, Unfall, Wasserschutzpolizei
Am 7. August 2016 überfuhren auf der Elbe zwei Stand-up-Paddler das Gierseil der Fähre Rathen. Dabei stürzte einer der Wassersportler in den Fluss und wurde in der Folge unter Wasser gezogen. Es gelang einem Mann, den Verunfallten an das Ufer zu bringen. Trotz mehrfacher Wiederbe-lebungsversuche verstarb der Wassersportler im Krankenhaus. Der Unfall ereignete sich in Sichtweite der Gierseilfähre Rathen, welche zum Zeitpunkt des Geschehens im Begriff war, überzusetzen. Auf der Fähre befanden sich sehr viele Fahrgäste. Die Wasserschutzpolizei ermittelt in diesem Verkehrsunfall und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: 1. Wer hat am 7. August 2016 den kompletten Unfallhergang beo-bachtet? Die Polizei sucht Zeugen, die sowohl von der Fähre als auch vom Ufer oder anderen Wasserfahrzeugen aus ...
Diebstähle und Raub in Dresden

Diebstähle und Raub in Dresden

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Landeshauptstadt Dresden Diebstahl aus Lagerhalle Zeit: 04.08.2016, 20:00 Uhr – 05.08.2016, 09:15 Uhr Ort: Dresden-Friedrichstadt, Messering Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Lagerhalle ein und entwendeten daraus mehrere Arbeitsgeräte, darunter eine Motorsense und einen Rasenmäher. Der Schaden wurde mit ca. 700,- Euro beziffert. Raubdelikt - Zeugenaufruf Zeit: 05.08.2016, 17:15 Uhr Ort: Dresden-Gorbitz, Braunsdorfer Straße Ein unbekannter Täter näherte sich dem gehbehinderten geschädigten Ehepaar (w/87 Jahre, m/89 Jahre), welche in der Fußgängerunterführung unterwegs waren, von hinten, entriss dem Mann einen Stoffbeutel und flüchtete. Im Beutel befanden sich 50,- Euro Bargeld und persönliche Dokumente. Die Geschädigten wurden nicht verletzt. Der unbekannte män...
Couragierter Zeuge verfolgte Messerstecher

Couragierter Zeuge verfolgte Messerstecher

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Dresden, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     02.08.2016, 17.55 Uhr Ort:      Dresden-Löbtau An der Kesselsdorfer Straße kam es am Dienstag zu einer Auseinandersetzung, bei der eine  47-jährige Frau mehrere Stichverletzungen erlitt. Mit Unterstützung eines beherzten Zeugen konnten Polizeibeamte den Tatverdächtigen festnehmen. Ein 43-jähriger Mann aus Montenegro hatte seine ehemalige Lebensgefährtin zufällig auf der Reisewitzer Straße getroffen und war mit ihr in Streit geraten. Der Mann verlangte dabei ein Handy zurück, das er der 47-Jährigen zuvor geschenkt hatte. Als die Frau sagte, dass sie das Handy nicht dabei hatte, stach der 43-Jährige unvermittelt auf sie ein. Anschließend flüchtete er. Von einem gegenüberliegenden Supermarkt hatte ein 37-jähriger Dresdner die Schreie der Frau gehört. Als er sah, dass sich Passan...