Dienstag, März 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Porsche

Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, 2. Lauf in Spa-Francorchamps/Belgien

Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, 2. Lauf in Spa-Francorchamps/Belgien

Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Die zwei vom Porsche Team Manthey eingesetzten Porsche 911 RSR starten am Samstag aus der zweiten Reihe zum Sechs-Stunden-Rennen auf der anspruchsvollen Rennstrecke von Spa-Francorchamps. Im spannenden Qualifying zum zweiten Saisonrennen der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, das als Generalprobe für die 24 Stunden von Le Mans am 14./15. Juni gilt, belegten die Porsche-Werksfahrer Marco Holzer (Lochau) und Frédéric Makowiecki (Frankreich) bei wechselhaftem Wetter in den Ardennen den dritten Platz in der Klasse GTE-Pro. Vor zwei Wochen haben sie in Silverstone das Saisonauftaktrennen gewonnen. Ihre Werksfahrerkollegen Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Patrick Pilet (Frankreich) kamen im zweiten 911 RSR auf die viertschnellste Zeit. In der WEC ist nicht nur das Rennen selbst, sond...
TV Beitrag: Maria Sharapova und Mark Webber: Spritztour im 918 Spyder

TV Beitrag: Maria Sharapova und Mark Webber: Spritztour im 918 Spyder

Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Porsche, TV / Video
Stuttgart. Eilig hatte es Tennisstar Maria Sharapova schon in ihrem Halbfinalmatch beim Porsche Tennis Grand Prix. In nur 59 Minuten machte die Titelverteidigerin aus Russland am Samstag gegen Sara Errani (Italien) ihren dritten Finaleinzug in Folge beim Stuttgarter Weltklasseturnier klar. Auch bei ihrem zweiten Termin an diesem Tag spielte Geschwindigkeit eine Rolle: Mark Webber, der ehemalige Formel-1-Star und neue Porsche-Werksfahrer, nahm die Tennis-Diva mit zu einer Spritztour mit Porsches Supersportwagen 918 Spyder in die Umgebung von Stuttgart. Der sportbegeisterte Australier stattete auf Einladung von Matthias Müller, Vorsitzender des Vorstands der Porsche AG, dem WTA-Turnier in der Porsche-Arena einen Besuch ab und erlebte den Sieg von Maria Sharapova live am Centre-Court mit. ...
Porsche 919 Hybrid: Generalprobe für Le Mans

Porsche 919 Hybrid: Generalprobe für Le Mans

Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Das Sechsstundenrennen in Spa am 3. Mai ist erst der zweite Einsatz für das junge Porsche Team mit dem hochkomplexen Porsche 919 Hybrid, aber schon der letzte Start vor dem Saisonhöhepunkt in Le Mans am 14./15. Juni. Die anspruchsvolle Rennstrecke von Spa-Francorchamps in den belgischen Ardennen hat durchaus Gemeinsamkeiten mit dem Circuit de 24 Heures in Le Mans: Mit 7,004 Kilometern ist eine Runde relativ lang und die Volllastpassagen sind beträchtlich. Die Höhenunterschiede allerdings sind deutlich größer als in Le Mans, lange Bergaufpassagen verlangen den effizienten Hybridantrieben alles ab, die Senke Eau Rouge flößt jedem Rennfahrer Ehrfurcht ein. Nach der schnellen Passage durch Blanchimont werden die Piloten beim Anbremsen der Schikane brutal in die Gurte gepresst. Über ...
Porsche will in den Ardennen Tabellenführung verteidigen

Porsche will in den Ardennen Tabellenführung verteidigen

Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Nach dem Doppelsieg beim Saisonauftakt in Silverstone startet das Porsche Team Manthey am 3. Mai als Tabellenführer der Klasse GTE-Pro zum Sechs-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps. Auf dem Traditionskurs in den Ardennen mit seiner legendären Kurve „Eau Rouge“ setzt es zwei Porsche 911 RSR ein. Das zweite Saisonrennen der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC gilt als Generalprobe für die 24 Stunden von Le Mans am 14./15. Juni. Die Porsche-Fahrer Für das Porsche Team Manthey sind vier Werksfahrer mit dem Porsche 911 RSR in der Klasse GTE-Pro im Einsatz: Marco Holzer (Lochau) und Frédéric Makowiecki (Frankreich), die Sieger des Saisonauftakts in Silverstone, teilen sich den 911 RSR mit der Startnummer 92. Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Patrick Pilet (Frankreich) fahren das Schw...
Erfolgreiches Renndebüt für neuen Porsche 919 Hybrid

Erfolgreiches Renndebüt für neuen Porsche 919 Hybrid

Motorsport, Porsche, Sport, WEC
. Die mit Hochspannung erwartete Rennpremiere des innovativen Porsche 919 Hybrid in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC ist gelungen. Das Trio Timo Bernhard (Deutschland), Brendon Hartley (Neuseeland) und Mark Webber (Australien) holte mit dem technisch hochkomplexen Le-Mans-Prototypen beim Saisonauftakt im britischen Silverstone den dritten Rang. 24 Minuten vor Ablauf der geplanten sechs Stunden wurde das Rennen wegen starken Regens abgebrochen. Webber fuhr den 919 Hybrid nach 165 Runden auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs hinter dem Safety-Car über die Ziellinie. Das Schwesterauto von Romain Dumas (F), Neel Jani (CH) und Marc Lieb fiel nach einer Stunde und 15 Minuten mit einem Defekt aus. Den Gesamtsieg holten die Toyota-Fahrer Sébastien Buemi (CH), Anthony Davidson (GB) und Nicolas La...
Doppelsieg von Porsche beim Saisonauftakt

Doppelsieg von Porsche beim Saisonauftakt

Motorsport, Porsche, Sport, WEC
. Mit einem Doppelsieg beim Sechs-Stunden-Rennen in Silverstone, der Auftaktveranstaltung der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, ist das Porsche Team Manthey erfolgreich in die Saison gestartet. Auf dem britischen Traditionskurs gewannen die Porsche-Werksfahrer Marco Holzer (Lochau), Frédéric Makowiecki (Frankreich) und Richard Lietz (Österreich) mit dem Porsche 911 RSR bei schwierigen Bedingungen die stark besetzte Klasse GTE-Pro. Ihre Werksfahrerkollegen Patrick Pilet (Frankreich), Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Nick Tandy (Großbritannien) belegten in dem hart umkämpften Auftaktrennen den zweiten Platz. Auf dem Silverstone Circuit erlebten die Zuschauer bei wechselhaften Witterungsbedingungen vom Start bis ins Ziel ein spannendes Rennen. In der elften Runde setzte sich Nick Tandy, d...
Podium für Porsche 919 Hybrid – GT-Doppelsieg für Porsche 911 RSR

Podium für Porsche 919 Hybrid – GT-Doppelsieg für Porsche 911 RSR

Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Das mit Hochspannung erwartete Renndebüt des innovativen Porsche 919 Hybrid in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC ist geglückt. Zwar fiel bei dem ereignisreichen Sechs-Stunden-Rennen in Silverstone einer der beiden technisch hoch komplexen Le-Mans-Prototypen nach einer Stunde und 15 Minuten mit einem Defekt aus, aber der andere holte als Dritter im ersten Anlauf einen Pokal. Timo Bernhard (Deutschland), Brendon Hartley (Neuseeland) und Mark Webber (Australien) kamen mit dem Porsche 919 Hybrid nach 165 Runden auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs bei strömendem Regen in der Schlussphase als Dritte ins Ziel. Den Gesamtsieg holten die Toyota-Fahrer Sébastien Buemi (Schweiz), Anthony Davidson (Großbritannien) und Nicolas Lapierre (Frankreich). Das Rennen wurde wegen Aquaplanings 24 Minuten v...
Knappes Qualifikationstraining – Porsche 919 Hybrid vorn dabei

Knappes Qualifikationstraining – Porsche 919 Hybrid vorn dabei

Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart . Solides Qualifying für das neu formierte Porsche Team mit den beiden Porsche 919 Hybrid in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC: Nach drei problemfreien Trainingssitzungen verlief auch die erste Qualifikation beim Saisonauftakt in Silverstone reibungslos. Romain Dumas und Neel Jani qualifizierten ihren Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer 14 dank einer mittleren Rundenzeit von 1:43,087 Minuten für den dritten Startplatz. Die Teamkollegen Timo Bernhard und Mark Web-ber nehmen im Schwesterauto mit der Nummer 20 das Sechsstundenrennen am Sonntag von Startplatz sechs auf. Ihre durchschnittliche Rundenzeit betrug 1:43,226 Minuten. Die Poleposition sicherten sich die Toyota-Piloten Alexander Wurz und Ka-zuki Nakajima. Bemerkenswert ist der geringe Zeitabstand zwischen allen LMP1-We...
Porsche 911 RSR in der ersten Startreihe

Porsche 911 RSR in der ersten Startreihe

Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart . Beim Sechs-Stunden-Rennen in Silverstone startet der Porsche 911 RSR aus der ersten Reihe in die neue Saison der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC. Im Qualifying auf der Traditionsrennstrecke in den britischen Midlands erzielten die Porsche-Werksfahrer Patrick Pilet (Frankreich) und Nick Tandy (Großbritannien) mit dem vom Porsche Team Manthey eingesetzten 911 RSR die zweitschnellste Zeit in der Klasse GTE-Pro. Dritter Fahrer im Elfer mit der Startnummer 91 ist Jörg Bergmeister (Langenfeld). Den dritten Startplatz sicherten sich die Porsche-Werksfahrer Marco Holzer (Lochau) und Frédéric Makowiecki (Frankreich), die im Rennen am Sonntag von Richard Lietz (Österreich) unterstützt werden, mit dem zweiten 911 RSR (Nummer 92) des Porsche Team Manthey. Das Qualifying in der WEC ist ...
Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, 1. Lauf in Silverstone/Großbritannien

Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC, 1. Lauf in Silverstone/Großbritannien

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Porsche
Guter Trainingsauftakt für die Porsche 911 RSR Stuttgart . Mit dem ersten und zweiten Freien Training begann für das Porsche Team Manthey auf dem Silverstone Circuit der Countdown für das Auftaktrennen der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC am Sonntag. Der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 91, den sich die Porsche-Jörg Bergmeister (Langenfeld), Patrick Pilet (Frankreich) und Nick Tandy (Großbritannien) teilen, kam in der ersten Session auf die schnellste Zeit in der Klasse GTE-Pro. Die Bestzeit in der zweiten Sesssion ging an ihre Werksfahrerkollegen Marco Holzer (Lochau), Frédéric Makowiecki (Frankreich) und Richard Lietz (Österreich) im 911 RSR mit der Nummer 92. In der Klasse GTE-Am fuhr Porsche-Junior Klaus Bachler (Österreich) im 911 RSR des Kundenteams Proton Competition die schnel...
Patrick Dempsey als Gaststarter im Porsche 911 GT3 Cup

Patrick Dempsey als Gaststarter im Porsche 911 GT3 Cup

Deutschland, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Porsche Mobil 1 Supercup, Hockenheim Stuttgart. Patrick Dempsey stellt sich einer neuen Herausforderung. Der Porsche-Rennfahrer und Schauspieler („Grey’s Anatomy“) wird am 21. Juli in Hockenheim einen Gaststart im Porsche Mobil 1 Supercup im Rahmen des Formel-1-Rennens absolvieren. Dabei pilotiert er das VIP-Fahrzeug der Porsche AG, einen 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup, der auf dem Straßensportwagen 911 GT3 basiert. Am Dienstag und Mittwoch absolvierte er erste Testfahrten auf dem Hockenheimring. Patrick Dempsey ist seit 2013 fester Bestandteil der Porsche Motorsport-Familie. In der Tudor United Sportscar Championship tritt er in seinem eigenen Team Dempsey Racing in einem Porsche 911 an. Auch bei den 24 Stunden von Le Mans plant er erneut mit einem Porsche an den Start zu gehen - in...
TV Beitrag: Detroit 2014 Gegenwart und Zukunft von Porsche, Audi, Bentley & Volkswagen

TV Beitrag: Detroit 2014 Gegenwart und Zukunft von Porsche, Audi, Bentley & Volkswagen

Auto, Detroit, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, TV / Video, USA, VW
Mehrere Highlights präsentierte der Volkswagen-Konzern auf der diesjährigen Detroiter Motor Show. Audi zeigte sein Showcar „allroad shooting brake" - ein Crossover im Kompaktformat, Bentley ließ mit dem GT V8 S die Muskeln spielen und Porsche wiederbelebte mit dem Targa einen absoluten Klassiker. Und auch Volkswagen steuerte mit der seriennahen Studie des Beetle Dune eine Weltpremiere bei. Quelle: UnitedPictures.TV
TV Beitrag: Die Legende kehrt zurück – Porsche startet 2014 in Le Mans

TV Beitrag: Die Legende kehrt zurück – Porsche startet 2014 in Le Mans

Auto, Motorsport, Porsche, Sport, TV / Video
Nach 16 Jahren wird Porsche im kommenden Jahr wieder ein Werksteam an den Start der „24 Stunden von Le Mans“ schicken. Mit 16 Gesamtsiegen ist der Stuttgarter Autobauer die erfolgreichste Automarke bei dem traditionsreichen Langstreckenrennen.  Zur Einstimmung hat Porsche jetzt seine ruhmreiche Vergangenheit mit der LMP1-Zukunft zu einem Event am Hockenheimring zusammengebracht. Unter dem Motto „Triff die Helden von Le Mans" wurden die sieben erfolgreichsten Modelle der Porsche-Renngeschichte auf die badische Rennstrecke gesetzt. Piloten waren so ruhmreiche Fahrer wie der Brite Richard Attwood und der Deutsche Hans Herrmann, aber auch aktuelle Porsche-Werksfahrer wie Timo Bernhard. Quelle: Mhoch4
TV Beitrag : Porsche Cayenne Turbo S prallt gegen Baum – Zwickau – Verkehrsunfall Altenburger Strasse

TV Beitrag : Porsche Cayenne Turbo S prallt gegen Baum – Zwickau – Verkehrsunfall Altenburger Strasse

Blaulicht, Galerien, TV / Video, Unfall, Unfall
Am 09.09.2013 gegen 11:55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem schweren Unfall auf der Altenburgerstraße (alte B93) zwischen mosel und Crimmitschau alarmiert. Hier war auf gerader Strecke ein Porsche Cayenne Turbo S von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Aufprall war so stark, dass sich das Fahrzeug drehte und im Graben liegen blieb. Der Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt. Er wurde durch durch den mit dem Rettungshubschrauber herbeigerufenen Notarzt stabilisiert und anschließend von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten und  im Krankenwagen weiterversorgt. Nach ersten unbestätigten Angaben könnte es sich um einen Testfahrer gehandelt haben, im Fahrzeug wurde Meßtechnik durch die Feuerwehr entdeckt. Die Alteburger Straße ist derzeit voll gesperrt (13:30 U...