Montag, März 8Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Plauen

Plauen: Unfall nach Ausweichmanöver

Plauen: Unfall nach Ausweichmanöver

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 35-Jährige befuhr mit ihrem VW am frühen Freitagmorgen die Alte Reichenbacher Straße aus Richtung Dr.-Friedrichs-Ring. Sie gab an, dass plötzlich von links eine Katze die Straße querte, woraufhin sie versuchte auszuweichen, zwei Holzpoller umfuhr und in der Folge mit einer 53-jährigen Skoda-Fahrerin zusammenstieß. Beide Pkw waren mit einem Sachschaden von etwa 19.000 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Fahrzeugführer und die Katze blieben unverletzt. (kh)  
Plauen: Einsatzmaßnahmen in der Innenstadt

Plauen: Einsatzmaßnahmen in der Innenstadt

Aktuell, Demonstration, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die Polizeidirektion Zwickau führte am Donnerstagnachmittag einen Einsatz anlässlich einer Versammlungslage auf dem Theaterplatz in Plauen durch. Angemeldet hatte der Verein „Eltern stehen auf“ eine Kundgebung mit 150 Teilnehmern. Angesichts der anhaltend hohen Inzidenzwerte im Vogtlandkreis lag das Hauptaugenmerk der Polizeidirektion Zwickau darauf, den Teilnehmern ihr Recht auf Versammlung zu ermöglichen, ohne dass dabei gegen die aktuell geltenden Corona-Schutz-Maßnahmen verstoßen wird. Von zentraler Bedeutung war deshalb, die Teilnehmerzahl auf die laut Corona-Schutz-Verordnung erlaubten 200 Personen zu regulieren. Dafür wurde ein kommunikativer Ansatz verfolgt. Als bereits vor Veranstaltungsbeginn um 15:45 Uhr die maximale Teilnehmerzahl auf dem Theaterplatz erreicht worden war, muss...
Plauen: Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Plauen: Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Bereits am 19. Februar ereignete sich ein Verkehrsunfall, dessen Ursache noch ungeklärt ist. Ein 79-Jähriger war an diesem Morgen mit seinem Renault unterwegs. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Verdacht, dass er dabei mit 1,6 Promille unterwegs war. Eine entsprechende Anzeige gegen ihn wurde gefertigt. Außerdem wurden am Fahrzeug des Deutschen Beschädigungen in Höhe von rund 2.000 Euro festgestellt, die offenbar von einem Unfall stammten. Die bisherigen Ermittlungen führten zu keinem Zusammenhang mit einem bei der Polizei bekannten Unfallgeschehen. Aus diesem Grund sucht das Polizeirevier in Plauen Zeugen oder Geschädigte, die eventuell in einen Unfall verwickelt gewesen sein könnten. Hinweise nimmt das Revier unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)...
Plauen: Schwere Brandstiftung in Wohnung

Plauen: Schwere Brandstiftung in Wohnung

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Beamte des Polizeireviers Plauen wurden in der Nacht zum Donnerstag zu einem Einsatz an der Georg-Benjamin-Straße gerufen. In seiner Wohnung verbarrikadierte sich ein 67-jähriger Deutscher. Er legte eine Matratze sowie das Lattenrost hinter die Eingangstür und zündete diese an. Anschließend stieg er über seinen Balkon auf den der Nachbarwohnung und sprang etwa drei Meter in die Tiefe. Glücklicherweise blieb er dabei unverletzt. Er wurde von den Beamten zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand konnte schnell durch Einsatzkräfte gelöscht werden. In der Wohnung, die derzeit nicht bewohnbar ist, entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (kh)
Plauen: Brand in Asylbewerberunterkunft

Plauen: Brand in Asylbewerberunterkunft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Mittwochmorgen löste die Brandmeldeanlage im Asylbewerberwohnheim in der Kasernenstraße Feueralarm aus. Neben der Berufsfeuerwehr Plauen und der Freiwilligen Feuerwehr Neundorf rückten auch Rettungsdienst und Polizei zum Brandort aus. In einer Unterkunft hatte ein bislang Unbekannter eine Matratze in Brand gesteckt. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte gelang es zwei Angestellten des Heimes, die brennende Matratze teilweise zu löschen und aus dem Fenster zu werfen. Dadurch war es weder zu Personenschaden, noch zu größerem Sachschaden gekommen. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. (AH)
Plauen: Einbruch in Baucontainer – Zeugen gesucht

Plauen: Einbruch in Baucontainer – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens stellte am Montagmorgen fest, dass am Wochenende unbekannte Täter in einen Baucontainer an einer Baustelle an der Anton-Kraus-Straße eingebrochen sind. 100 Gewindestangen, 20 Zollstöcke, zwei Rollen Klebeband und vier Flaschen Markierungsspray im Wert von insgesamt rund 1.000 Euro wurden dabei entwendet. Der Sachschaden, der durch den Einbruch am Container entstand, wird zudem auf 500 Euro geschätzt. Gibt es Zeugen, die im Zeitraum von Freitag, 26.02.2021, 16 Uhr, bis Montag, 01.03.2021, 7 Uhr, verdächtige Aktivitäten im Baustellenbereich bemerkt haben? Bitte melden Sie sich unter 03741 140 beim Polizeirevier Plauen. (al)
Plauen: Pkw nicht ausreichend gesichert

Plauen: Pkw nicht ausreichend gesichert

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 35-Jährige stellte ihren Renault am Montagvormittag an einem abschüssigen Parkplatz an der Neundorfer Straße ab, ohne ihr Fahrzeug ausreichend zu sichern. Der Pkw setzte sich in Bewegung und rollte in einen Opel hinein, den ein 39-Jähriger an der Neundorfer Straße abgestellt hatte. An dem Renault entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro, an dem Opel von etwa 500 Euro. Zudem entstanden etwa 500 Euro Sachschaden an einer Straßenlaterne. (al)  
Plauen: Zu viele Personen in einer Wohnung

Plauen: Zu viele Personen in einer Wohnung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden die Beamten des Reviers Plauen wegen Lärmbelästigung in ein Mehrfamilienhaus an der Julius-Fucik-Straße gerufen. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte neben dem Inhaber der betreffenden Wohnung sieben haushaltsfremde Personen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren an. Außerdem bemerkten die Beamten vor Ort Cannabisgeruch, woraufhin eine Durchsuchung der Wohnung angeordnet wurde. Hierbei konnten szenetypische Gegenstände sichergestellt werden. Gegen die anwesenden Personen wurden entsprechende Anzeigen wegen Verstößen gegen die aktuell geltende sächsische Corona-Schutz-Verordnung sowie das Betäubungsmittelgesetz gefertigt. (uh)
Plauen: Betrug durch falschen Microsoft-Mitarbeiter

Plauen: Betrug durch falschen Microsoft-Mitarbeiter

Aktuell, Betrug, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Unbekannte Täter riefen den 59–jährigen Geschädigten an und gaben sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Sie behaupteten, dass es schwerwiegende Probleme mit dem Computer gäbe. Daraufhin gewährte der Geschädigte ihnen Zugriff auf das Gerät. Zur Behebung des Schadens und der Zurückerlangung seiner Daten sollte der Geschädigte mehrfach Geldbeträge überweisen. Diese steigerten sich von anfänglichen 25 Euro über 819 Euro bis hin zu 1.605 Euro. Der Geschädigte überwies die Beträge per Online-Überweisung. Die Täter gaben an, sich nochmals zu melden und das Passwort mitzuteilen, welches zum Entsperren des Computers nötig ist. Nach Rücksprache mit der Bank konnten die Überweisungen storniert werden. (rk)
Plauen: Unfall mit Sachschaden

Plauen: Unfall mit Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmittag befuhr eine 52-jährige Nissan-Fahrerin die Straßberger Straße aus Richtung Straßberg. An der Kreuzung zur Siegener Straße stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten Mazda eines 61-Jährigen zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. Der Nissan war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cs)  
Plauen: Unfallflucht auf der Mettestraße – Polizei sucht Zeugen

Plauen: Unfallflucht auf der Mettestraße – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Anfang vergangener Woche wurde ein Opel beschädigt, der an der Mettestraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (cs)
Plauen: Verbotene Symbole gesprüht

Plauen: Verbotene Symbole gesprüht

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Unbekannte Täter haben mit orangem Farbspray auf dem Gehweg Am Mühlgraben ein Hakenkreuz in der Größe von rund 160 x 120 Zentimetern sowie die Zahlenkombination „88“ in der Größe von 70 x 60 Zentimetern aufgebracht. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 200 Euro geschätzt worden. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 03741 140. (cs)
Plauen: Scheiben an leerstehendem Haus eingeworfen

Plauen: Scheiben an leerstehendem Haus eingeworfen

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
In der Zeit von Montagnachmittag bis Dienstagvormittag haben Unbekannte zwei Glasscheiben eines leerstehenden Mehrfamilienhauses an der Stöckigter Straße zerstört. Die Täter warfen die Scheiben nach ersten Erkenntnissen mit Ziegelsteinen ein und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro. Zeugen, welche die Täter beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)
Plauen: Einbruch in Baucontainer

Plauen: Einbruch in Baucontainer

Aktuell, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Zeitraum des vergangenen Wochenendes verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in einen Baucontainer und eine im Bau befindliche Schule an der Anton-Kraus-Straße. Sie entwendeten Arbeitsmaterialien und diverse Werkzeuge im Wert von rund 1.000 Euro. Der an der Einrichtung entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt. Gibt es Zeugen, die am vergangenen Wochenende verdächtige Personen im Umfeld der Schule gesehen haben? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)
Plauen / Hainstraße: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Plauen / Hainstraße: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 27-jähriger deutscher Fahrer eines Pkw Skoda beabsichtigte in eine Parklücke am rechten Fahrbahnrand der Hainstraße seitlich einzuparken. Als er sich in der Parklücke befand, fuhr dieser nochmals vorwärts nach links auf die Fahrbahn. Dabei übersah er den vorbeifahrenden Omnibus des Herstellers Evobus. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge wobei die 22-jährige Busfahrerin sich leicht verletzte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Pkw Fahrer einen Atemalkoholwert von 0,58 Promille fest. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 8.000 Euro. (ta)
Plauen: 68-Jährige beim Aussteigen aus Straßenbahn verletzt – Zeugen gesucht

Plauen: 68-Jährige beim Aussteigen aus Straßenbahn verletzt – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am späten Donnerstagmorgen verletzte sich eine 68-Jährige an der Bahnhofstraße beim Verlassen einer Straßenbahn leicht. An der Haltestelle „Capitol“ beabsichtigte sie aus der Bahn auszusteigen und kam daraufhin zu Sturz. Der 40-jährige deutsche Fahrer der Straßenbahn gab an - in der Annahme, dass sich keine weiteren Gäste im Ausstiegsbereich befanden - den Schalter für das Schließsignal der Türen betätigt zu haben, die etwa drei Sekunden danach schlossen. Die Rentnerin sagte aus, sich bereits im Ausstiegsbereich befunden zu haben, als die Türen plötzlich schlossen und sie mehrfach versuchte diese aufzudrücken. Zum Zeitpunkt des Unfalls hielten sich fünf weitere Fahrgäste in der Straßenbahn auf. Zur Ermittlung des Unfallhergangs, bittet der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Zwickau...
Plauen: Auffahrunfall führt zu Personen- und Sachschaden

Plauen: Auffahrunfall führt zu Personen- und Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Donnerstagmorgen befuhr eine 36-jährige Deutsche mit ihrem VW die B92 aus Richtung Oelsnitz. An der Autobahnanschlussstelle Plauen Süd fuhr sie auf den verkehrsbedingt haltenden BMW eines 55-Jährigen auf. Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 15.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (cs)
Plauen: Unfallflucht auf der Äußeren Reichenbacher Straße – Polizei sucht Zeugen

Plauen: Unfallflucht auf der Äußeren Reichenbacher Straße – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Donnerstagabend kam es auf der Äußeren Reichenbacher Straße zu einer Unfallflucht, bei der mindestens 500 Euro Schaden entstanden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Unbekannter mit einem Ford Ranger, mit vogtländischem Kennzeichen, in Richtung B173 und bremste vor der Ampelanlage, auf Höhe des Hausgrundstücks 64, grundlos bis zum Stillstand ab. Der nachfolgende 22-jährige Mazda-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf. In der Folge entfernte sich Unbekannte mit seinem Ford von der Unfallstelle. Am Mazda entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum unbekannten Fahrer machen können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741 140. (cs)
Plauen: Schlägerei in Einkaufsmarkt

Plauen: Schlägerei in Einkaufsmarkt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Donnerstagabend gerieten zwei 19-jährigen Deutsche in einem Einkaufsmarkt an der Morgenbergstraße in einen Streit. In der Folge gipfelte dieser in wechselseitigen Körperverletzungen. Die beiden jungen Damen wurden leicht verletzt, verzichteten aber auf eine ärztliche Untersuchung. Zudem beschädigten sie während ihrer Auseinandersetzung einen Müllbehälter. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 250 Euro geschätzt worden. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cs)