Glauchau: Ford landet nach Ausweichmanöver im Graben

Ein 32-Jähriger befuhr am Montagnachmittag mit seinem Ford die Lobsdorfer Straße. In einer S-Kurve nach der Bahnbrücke musste er einem Audi ausweichen, der zu weit in die Fahrbahnmitte geriet und landete dabei im Seitengraben. Ungeachtet dessen setzte der unbekannte Fahrzeugführer des Audi seine Fahrt fort.

Gibt es Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und weitere Hinweise zum Unfallhergang geben können? Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

Glauchau: Mit dem Fahrrad gestürzt – 24jähriger schwer verletzt

Am Sonntagmorgen befuhr ein 24-jähriger Radfahrer die Glauchauer Straße in Richtung Niederlungwitz. Auf Höhe der Elzenbergstraße verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad, kam zu Sturz und verletzte sich schwer. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden blieb mit rund 20 Euro vergleichsweise gering.
Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Glauchauer Reviers fest, dass der Radfahrer wahrscheinlich Drogen konsumiert hatte. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine. Er wurde zur weiteren Behandlung und zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

Glauchau: 53-jähriger Autofahrer mit 2,3 Promille

Glauchau: 53-jähriger Autofahrer mit 2,3 Promille

Am Donnerstagabend hielten Polizeibeamte des Reviers Glauchau auf der Hauptstraße einen VW-Fahrer an und unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle. Dabei führten sie auch einen Atemalkoholtest durch, welcher bei dem 53-Jährigen einen Wert von 2,3 Promille ergab. Die Polizisten brachten den Deutschen daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus, stellten seinen Führerschein sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)