Wildenfels: Unfall nach Wenden auf der Kreuzung

Wildenfels: Unfall nach Wenden auf der Kreuzung

Eine 64-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag die S 283 in Fahrtrichtung Zwickau. An der Kreuzung zur S 286 beabsichtigte sie zu wenden und übersah dabei einen 60-Jährigen, der mit seinem Mercedes Vito an ihr vorbei fahren wollte. Die Fahrzeuge stießen daraufhin längsseitig zusammen. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. (kh)

Wildenfels: Eine Verletzte nach Auffahrunfall

Wildenfels: Eine Verletzte nach Auffahrunfall

Am Samstagmittag befuhr eine 26-Jährige (deutsch) mit ihrem Pkw Seat die Gewerbestraße in Richtung Arno-Schmidt-Straße. An der Einmündung zum Autohof Härtensdorf fuhr die Frau auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw Renault (m/33) auf. Dieser wurde durch den Anstoß auf den davor haltenden Pkw Chevrolet (m/66) geschoben, welcher an der Einmündung nach links abbiegen wollte. Bei diesem Unfall wurde die Beifahrerin des Renaults leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand ein Gesamtschaden von 12.000 Euro.(kh)

 

Wildenfels: Diebe räumen Lkw aus, während Fahrer schläft

Am frühen Donnerstagmorgen drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Lkw ein, welcher auf einem Autohof an der Arno-Schmidt-Straße abgestellt war. Während der Lkw-Fahrer in der Fahrerkabine schlief, entwendeten die Unbekannten mehrere elektrische Küchenartikel von der Ladefläche des Lkw. Als der 65-Jährige aufwachte und das Fahrerhaus verließ, flüchteten die mutmaßlichen Täter mit einem Zwölf-Tonnen-Lkw.

Gibt es Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu den Tätern oder dem Lkw machen können? Hinweise erbittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

Wildenfels: Vorfahrt missachtet – Unfall beim Abbiegen

Wildenfels: Vorfahrt missachtet – Unfall beim Abbiegen

Am Sonntagabend war ein 50-jähriger Chrysler-Fahrer auf der S 286 in Fahrtrichtung Mülsen unterwegs und wollte nach links auf das Gelände eines Schnellrestaurants abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden, 33-jährigen Peugeot-Fahrers und stieß mit diesem zusammen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Die beiden Fahrzeuge wurden jedoch so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. (cf)