Pkw ausgebrannt

Pkw ausgebrannt

Nach einem technischen Defekt brannte ein Pkw in Zwickau komplett aus.

Ein 33-Jähriger war Montagnacht mit seinem Ford auf der B 175 in Richtung Mosel unterwegs, als der Pkw plötzlich kein Gas mehr annahm und die Motorkontrollleuchte im Cockpit erschien. Er hielt den Pkw daraufhin an, welcher kurze Zeit später Feuer fing. Der Mann konnte sich noch rechtzeitig aus seinem Fahrzeug begeben und in Sicherheit bringen. Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand zwar schnell unter Kontrolle bringen, das Fahrzeug brannte jedoch komplett aus. Die Bundesstraße musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. (kh)

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte versuchten in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Am Freitagabend versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Otto-Boessneck-Straße einzubrechen. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, das Polizeirevier Zwickau unter 0375/44580 zu kontaktieren. (sh)

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Ein Unbekannter verursachte in Mülsen einen Unfall, bei dem ein Mann verletzt wurde und flüchtete anschließend.

Ein 38-Jähriger befuhr mit seinem Renault die Sankt Niclaser Hauptstraße aus Fahrtrichtung Schachtstraße kommend in Richtung Obere Zwickauer Straße. Auf Höhe des Hausgrundstücks 26 kam ihm auf seiner Fahrspur ein unbekanntes dunkles Fahrzeug entgegen. Um eine Kollision zu vermeiden, wich er daraufhin nach rechts aus, überfuhr einen Bordstein und den Fußweg und prallte gegen ein Geländer, an dem er zum Stehen kam.

Der Renault-Fahrer wurde dabei verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Pkw war mit einem Schaden von rund 2.000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden vor Ort durch die Freiwillige Feuerwehr Mülsen beseitigt. Der unbekannte Unfallverursacher zeigte sich unbeeindruckt und setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien bekannt zu machen.

Haben Sie den Unfallhergang beobachtet und können weitere Hinweise zum Unfallverursacher beziehungsweise dessen Fahrzeug geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

Gülleanhänger umgekippt

Gülleanhänger umgekippt

Ein Reifenplatzer wurde einen Traktor mit Gülleanhänger in Mülsen zum Verhängnis.

Ein 31-Jähriger befuhr am Donnerstagmorgen mit seinem Traktor und einem Gülleanhänger die Crossener Straße. In einem Kreisverkehr platzte plötzlich ein Reifen des Anhängers. Dieser kippte daraufhin um, durchbrach die Leitplanke und rutschte einen Abhang hinunter. Dabei lief Gülle aus dem Anhänger aus. Zur Reinigung der Fahrbahn kamen Kameraden der örtlichen Feuerwehr zum Einsatz. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. (kh)

Grabschmuck von Tiergräbern entsorgt

Grabschmuck von Tiergräbern entsorgt

Auf einem Tierfriedhof wurde der Grabschmuck mehrerer Gräber entwendet.

Unbekannte Täter nahmen im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Sonntagmittag Blumen und Dekorationen von Grabstätten eines Tierfriedhofs nahe der Voigtlaider Straße. Der Großteil des Grabschmucks wurde anschließend in einen anliegenden Teich geworfen. Insgesamt waren sechs Tiergräber betroffen.

Zeugentelefon des Reviers Zwickau: 0375 44580. (al)