Freitag, Dezember 4Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Kirchberg

Kirchberg: Kollision mit Gegenverkehr

Kirchberg: Kollision mit Gegenverkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
In der Nacht zum Montag war ein 21-jähriger Skoda-Fahrer auf der S 282 von Voigtsgrün in Richtung Kirchberg unterwegs. Auf Höhe der Siedlung Wolfersgrün geriet er zu weit nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fiat-Transporter eines 41-Jährigen. Die beiden Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Schaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. (cf)
Kirchberg: Corona-Verstoß – 21-Jähriger trägt im Bus keinen Mund-Nasen-Schutz

Kirchberg: Corona-Verstoß – 21-Jähriger trägt im Bus keinen Mund-Nasen-Schutz

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Samstagvormittag meldete sich ein Busfahrer (59) bei der Polizei und meldete einen Fahrgast, welcher sich trotz mehrmaliger Aufforderung nicht an die Vorschrift zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes hielt und zudem renitent wurde. Beamte des Polizeireviers Werdau konnten den 21-Jährigen, welcher den Linienbus inzwischen verlassen hatte, feststellen und fertigten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gemäß Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung. (cf)
Kirchberg: Unfallfahrt endet an Laterne

Kirchberg: Unfallfahrt endet an Laterne

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am frühen Freitagmorgen befuhr eine 35-jährige Skoda-Fahrerin die Bahnhofstraße aus Fahrtrichtung Wilkau-Haßlau kommend. Aus bisher unbekannten Gründen kam sie nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen geparkten Citroen. Infolge dessen rollte dieser gegen einen geparkten Opel und anschließend auf die Straße. Die 35-Jährige fuhr indes gegen eine Laterne und kam danach zum Stehen. Sie verletzte sich dabei leicht. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 16.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufendes Öl zu beseitigen. (kh)
Kirchberg: Unbekannte zerkratzen Lack

Kirchberg: Unbekannte zerkratzen Lack

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
In der Zeit von Mittwoch bis Samstag, vergangener Woche, haben Unbekannte einen VW beschädigt, der an der Goethestraße abgestellt war. Offenbar zerkratzten die Täter den Lack des Fahrzeugs und verursachten damit Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)
Kirchberg: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Kirchberg: Schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der S 282 zwischen der A72 und Schneeberg. Eine 60-jährige deutsche Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW Hyundai die Lauterhofener Straße und wollte die S 282 überqueren. Dabei übersah sie einen von einem 58-Jährigen auf der S 282 in Richtung Schneeberg gefahrenen Skoda, mit dem es in der weiteren Folge zum Zusammenstoß kam. Dabei wurde die Hyundai-Fahrerin schwer, der Skoda-Fahrer und dessen 48-jährige Insassin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Die S 282 musste zeitweise voll gesperrt werden. (uz)
Kirchberg: Unfall auf Kreuzung – 25.000 Euro Sachschaden

Kirchberg: Unfall auf Kreuzung – 25.000 Euro Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 70-jährige Audi-Fahrerin war am Mittwochmittag auf der Lengenfelder Straße in Richtung Siedlungsweg unterwegs und bog nach links auf die S 282 ab. Dabei stieß sie mit einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer zusammen, welcher die S 282 aus Richtung Schneeberg kommend in Fahrtrichtung Zwickau befuhr. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (cf)
Kirchberg: Sieben E-Bikes aus Fahrradgeschäft gestohlen

Kirchberg: Sieben E-Bikes aus Fahrradgeschäft gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
In der Nacht zum Freitag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Fahrradgeschäft an der Robert-Seidel-Straße. Aus dem Verkaufsraum entwendeten sie sieben Unisex-E-Bikes der Marken „Haibike“, „Raymon“ und „Husqvarna“, jeweils ohne Akku und ohne Ladegerät, im Gesamtwert von circa 25.000 Euro. Wer in der Nacht zum Freitag verdächtige Personen in der Nähe des Fahrradgeschäfts beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib der E-Bikes geben kann, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Kirchberg: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Kirchberg: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am gestrigen Abend, gegen 19:00 Uhr, verunglückte ein 15-jähriger deutscher Kleinkraftradfahrer mit seinem 16-jährigen deutschen Sozius. Der Fahrer eines Simson S 51 wollte auf der Lieboldstraße anfahren. Vermutlich auf Grund einer Fehlbedienung hob sich das Vorderrad und der Fahrer fiel mit seinem Kleinkraftrad auf die Seite. Dabei wurde dieser schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sozius konnte vom Fahrzeug springen und blieb unverletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde auf 500 EUR geschätzt. (um)
Kirchberg: Musikinstrumente aus Hort gestohlen

Kirchberg: Musikinstrumente aus Hort gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
An der Friedhofstraße verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zutritt zum Hortgebäude einer Schule, in welchem derzeit Bauarbeiten stattfinden. Sie durchsuchten das gesamte Gebäude und entwendeten vier Akkordeons sowie ein Clavinet im Gesamtwert von circa 4.000 Euro. Zudem legten die Täter Werkzeug und Buntmetall zum Abtransport bereit, entwendeten es jedoch nicht. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Zeugen, die verdächtige Personen in der Nähe des Hortgebäudes bemerkt haben, melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Kirchberg: Kleinkraftrad entwendet

Kirchberg: Kleinkraftrad entwendet

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Unbekannte Täter entwendeten am gestrigen Mittwoch vom Hof des Christoph-Graupner-Gymnasium ein mit Lenkerschloss gesichertes Kleinkraftrad Simson S 51 Enduro. Das silberfarbene Zweirad, mit dem Versicherungskennzeichen 782 UND, hat einen Wert von 3.500 EUR. Das Polizeirevier Werdau bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 03761-7020. Wer hat Personen gesehen, welche mit dem Diebstahl in Verbindung gebracht werden können. (um)
Landkreis Zwickau: Acht neue Corona-Fälle seit Freitag

Landkreis Zwickau: Acht neue Corona-Fälle seit Freitag

Aktuell, Zwickau lokal
Übers Wochenende wurden im Landkreis 8 neue Corona-Fälle bekannt. Diese wurden in Glauchau (1), Kirchberg (1), Langenweißbach (1), Meerane (2), Mülsen (1) und Zwickau (2) festgestellt. Die Anzahl der Erkrankungen seit Pandemiebeginn steigt damit auf 1010, das sind 23 mehr als vor einer Woche. Aktuell sind 362 Personen in Quarantäne (-67). 7 Patienten müssen in Krankenhäusern behandelt werden, einer mehr als am Freitag.
Kirchberg: Unfall beim Ausparken

Kirchberg: Unfall beim Ausparken

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Robert-Seidel-Straße ereignete sich am Mittwochmittag ein Unfall. Eine 37-Jährige fuhr mit einem Ford rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei mit dem vorbeifahrenden Mitsubishi eines 77-Jährigen zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro. (cf)  
Kirchberg: Unfallflucht auf der Bahnhofstraße

Kirchberg: Unfallflucht auf der Bahnhofstraße

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 35-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters war am Mittwochmorgen auf der Bahnhofstraße unterwegs, wollte nach links auf die Robert-Seidel-Straße abbiegen und hielt an der Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt an. Der unbekannte Fahrer eines Transporters fuhr rechts an ihm vorbei und streifte dabei den Mercedes-Transporter. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den entstandenen Unfallschaden von 500 Euro zu kümmern. Zeugen, welche Angaben zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Kirchberg: Sachschaden durch Auffahrunfall

Kirchberg: Sachschaden durch Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagnachmittag befuhr ein 20-jähriger Skoda-Fahrer die Lengenfelder Straße aus Richtung Hirschfeld. In Höhe des Hausgrundstücks 41 fuhr er dabei auf den verkehrsbedingt haltenden BMW eines 66-Jährigen auf. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 3.000 Euro geschätzt worden. (cs)
Kirchberg: Pkw streift Müllfahrzeug

Kirchberg: Pkw streift Müllfahrzeug

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagmorgen befuhr ein 68-jähriger Suzuki-Fahrer die Goethestraße. In Höhe des Hausgrundstücks 24 überholte er ein Fahrzeug der Müllabfuhr (Fahrer m/39) und streifte dieses dabei. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 4.000 Euro geschätzt worden. (cs)
Kirchberg: Nach Unfall geflüchtet

Kirchberg: Nach Unfall geflüchtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagabend beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich im Vorbeifahren einen Peugeot, der an der Wiesener Straße abgestellt war. Anschließend setzte der Unbekannte seine Fahrt fort. Zeugen hatten einen Knall gehört und daraufhin die 35-jährige Fahrzeughalterin informiert. Am Peugeot entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (cs)
Kirchberg: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Kirchberg: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagvormittag wurde ein Opel beschädigt, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Lengenfelder Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem weißen Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Zeugentelefon: Polizeirevier Werdau, 03761 7020. (cs)
Kirchberg: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Kirchberg: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 67-jährige Deutsche befuhr mit einem Pkw Ssangyong die Dorfstraße und stieß dabei gegen eine Laterne und einen Telefonmast. Die Frau und ihr 51-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Nach Begutachtung des Schadens entfernten sich die Beiden von der Unfallstelle, wurden aber wenig später durch Polizeibeamte gestellt. Bei der Fahrerin wurde ein Alkoholwert von 2,50 Promille gemessen. Gegen sie wird nun aufgrund mehrerer Verkehrsdelikte ermittelt. (ak)
Kirchberg: Fahrrad und Schuhe in der Nähe eines Teiches aufgefunden – Polizei bittet um Mithilfe

Kirchberg: Fahrrad und Schuhe in der Nähe eines Teiches aufgefunden – Polizei bittet um Mithilfe

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Die Polizei bitte um Mithilfe zu einem Vorfall am Sonntagabend in Kirchberg, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich hier eine Person in einer hilflosen Lage befindet. Am Sonntagabend bemerkte ein Spaziergänger an einem Feldweg nahe des Pohlteichs ein Damenfahrrad mit eingeschaltetem Rücklicht – weit und breit war jedoch niemand zu sehen. Er verständigte die Polizei. Als die Beamten des Polizeireviers Werdau vor Ort ankamen, suchten sie zunächst den Bereich ab und konnten dabei keine Personen feststellen, denen das Fahrrad zuzuordnen war. Da der Verdacht bestand, eine Person könne sich in einer hilflosen Lage befinden, kam ein Polizeihubschrauber zum Einsatz und suchte das Gebiet um den Pohlteich ab – ohne Feststellungen. Derselbe Spaziergänger meldete sich am Montagnachmittag, ...