Dienstag, September 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Janne Ferm

Porsche 919 Hybrid als Titelverteidiger in Le Mans

Porsche 919 Hybrid als Titelverteidiger in Le Mans

Aktuell, Blaulicht, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport, WEC
Stuttgart. Die Erwartungshaltung ist groß vor der 84. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Le Mans am 18./19. Juni 2016: Porsche kommt als Rekordsieger, Vorjahressieger und Führender in der Hersteller- sowie in der Fahrer-Weltmeisterschaft mit dem Porsche 919 Hybrid zum wohl härtesten Autorennen der Welt. Le Mans ist gleichzeitig die dritte Station in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Das Trio Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) reist als Tabellenführer der Fahrer-WM zum Saisonhöhepunkt. Der Schwester-Porsche mit den amtierenden Weltmeistern Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) war in den ersten beiden WM-Läufen in Silverstone und Spa-Francorchamps glücklos (Unfall und Reifenschaden) und will in Le Mans Boden gutmachen. Beim Klassiker an de...
Porsche bestätigt LMP1-Stammfahrer und zwei 919 Hybrid für die WEC 2016

Porsche bestätigt LMP1-Stammfahrer und zwei 919 Hybrid für die WEC 2016

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Alle sechs Stammfahrer im Porsche 919 Hybrid starten auch 2016 in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Damit werden sich im dritten Jahr in Folge Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AUS) am Steuer des einen LMP1-Rennwagen abwechseln, während sich Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) das Schwesterauto teilen. Fritz Enzinger, Leiter LMP1: „Die Engländer bringen es mit der Empfehlung ‚never change a winning team’ auf den Punkt. Unsere beiden Trios sind nicht nur 2015 brillant gefahren, sondern auch von Anfang an dabei und haben alle maßgeblich zur Entwicklung des Porsche 919 Hybrid beigetragen. Wir sind stolz auf diese sechs Toppiloten und freuen uns sehr, dass sie 2016 geschlossen in der WM und bei den 24 Stunden von Le Mans ...
Philipp Eng und Nick Catsburg absoliveren Rookie-Test im 911 RSR: Überzeugende Vorstellung im Meisterauto der WEC

Philipp Eng und Nick Catsburg absoliveren Rookie-Test im 911 RSR: Überzeugende Vorstellung im Meisterauto der WEC

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Am Tag nach dem Sieg beim Saisonfinale der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC und dem Gewinn von drei GT-Meistertiteln gab Porsche Motorsport zwei hoffnungsvollen Rennfahrern die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Porsche 911 RSR zu sammeln. Der Österreicher Philipp Eng und der Niederländer Nick Catsburg absolvierten, angeleitet von den Porsche-Werksfahrern Richard Lietz und Patrick Pilet, am Sonntag jeweils zwei Testeinheiten auf dem Bahrain International Circuit. Philipp Eng, in dieser Saison Gesamtsieger sowohl im Porsche Mobil 1 Supercup als auch im Porsche Carrera Cup Deutschland, war nach seinen ersten Runden mit der 470 PS starken Rennversion der Sportwagenikone 911 sichtlich beeindruckt. „Der 911 RSR macht sehr viel Spaß und ist noch mal deutlich schneller, ...
Montoya und Evans testen Weltmeister-Porsche 919 Hybrid

Montoya und Evans testen Weltmeister-Porsche 919 Hybrid

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Einen Tag nach dem Saisonfinale auf dem Bahrain International Circuit (BIC) hat FIA Langstrecken-Weltmeister* Porsche zwei Fahrern eine Testmöglichkeit im zukunftsweisenden 919 Hybrid gewährt: Neben Mitch Evans (21), aktuell in der zweiten Formel-Liga GP2 unterwegs, kam auch der ehemalige Formel-1-Star und zweifache Indy-500-Gewinner Juan Pablo Montoya (40) zum Einsatz. Evans, der noch am Sonntag das GP2-Rennen auf dem 5,421 Kilometer langen Wüstenkurs gewonnen hatte, hinterließ dabei ebenso einen hervorragenden Eindruck wie der siebenfache Grand-Prix-Sieger aus Kolumbien. Die schnellste von 54 Runden des Neuseeländers während einer Rennsimulation war mit 1:43,60 nur 1,71 Sekunden langsamer als der Bestwert, den Neel Jani in 1:41,89 Minuten während der 6 Stunden von Bahrain aufg...
Die neuen Weltmeister: Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber

Die neuen Weltmeister: Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Drei Typen, ein Titel: Mit ihrem fünften Platz beim 6-Stunden-Rennen in Bahrain haben die drei Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard (34, Deutschland), Brendon Hartley (26, Neuseeland) und Mark Webber (39, Australien) den Fahrertitel in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2015 gewonnen. Jeder für sich ist ein Topathlet, gemeinsam waren sie unschlagbar. Seit der Saison 2014 fahren sie zusammen im Porsche 919 Hybrid. In ihren 16 gemeinsamen Rennen haben sie sechs Polepositions und vier Siege errungen. Das Trio ist facettenreich: Bernhard bringt die meisten Langstreckenerfolge mit, gehört schon seit 1999 zur Porsche-Familie und hat Titel in allen Kategorien gewonnen. Vor allem in der Anfangsphase war er es, der die Neulinge Hartley und Webber führte, die erst mit dem WM-P...
Porsche gewinnt auch die Fahrer-Weltmeisterschaft

Porsche gewinnt auch die Fahrer-Weltmeisterschaft

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Porsche hat die Saison in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft beim Finale in Bahrain mit dem sechsten Gesamtsieg in Folge und dem nächsten Meistertitel abgeschlossen: Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AUS) reichte Platz fünf beim Sechsstundenrennen im Wüstenstaat zum Gewinn der Fahrer-Weltmeisterschaft. Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) holten sich im zweiten Porsche 919 Hybrid ihren lang ersehnten ersten Saisonsieg. Der achte und letzte WM-Lauf war ein Krimi, auch hinsichtlich der Entscheidung in der Fahrer-WM. Bernhard/Hartley/Webber waren mit 13 Punkten Vorsprung auf das schnellste Audi-Trio gestartet. Angesichts der grandiosen bisherigen Saison – Sieg in Le Mans, vorzeitiger Gewinn der Hersteller-WM in Shanghai – ersch...
Fulminantes Saisonfinale für Porsche – Vierter Sieg und drei Meistertitel

Fulminantes Saisonfinale für Porsche – Vierter Sieg und drei Meistertitel

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Was für ein Saisonabschluss für Porsche in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship): Beim Sechsstundenrennen in Bahrain holte der Porsche 911 RSR mit den Franzosen Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet am Samstag nicht nur den vierten Saisonsieg in der Klasse GTE-Pro – Porsche konnte mit dem 470 PS starken Erfolgsrenner aus Weissach, der auf Basis der Sportwagenikone 911 entwickelt wurde, auch noch den Gewinn von gleich drei Meistertiteln feiern. Mit dem Sieg auf dem Bahrain International Circuit zog Porsche in der Herstellerwertung an Ferrari vorbei. Das Porsche Team Manthey sicherte sich die Teamwertung und Porsche-Werksfahrer Richard Lietz verteidigte souverän seine Führung in der Fahrerwertung FIA World Endurance Cup. Dazu genügte dem Ös...
Bernhard, Hartley und Webber mit Porsche 919 Hybrid Weltmeister

Bernhard, Hartley und Webber mit Porsche 919 Hybrid Weltmeister

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Beim Finale der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Bahrain sicherte sich Porsche am Samstag vier weitere Titel. Der ehemalige Formel-1-Pilot Mark Webber (Australien), Timo Bernhard (Deutschland) und Brendon Hartley (Neuseeland) wurden im Porsche 919 Hybrid Weltmeister. Den sechsten Saisonsieg holten ihre Teamkollegen Romain Dumas (Frankreich), Neel Jani (Schweiz) und Marc Lieb (Deutschland) im Schwesterauto. Damit geht für Porsche eine perfekte Saison zu Ende: Gesamtsieg bei den 24 Stunden in Le Mans, Gewinn der Hersteller-Weltmeisterschaft beim vorletzten Lauf in Shanghai – und nun auch noch der bis zur letzten Runde hart umkämpfte Fahrertitel. In der seriennahen GT-Klasse, in der Porsche mit dem 911 RSR antritt, der Rennversion der Ikone 911, holte das Unternehmen dr...
Perfekte Bilanz – die erste Startreihe gehörte 2015 allein Porsche

Perfekte Bilanz – die erste Startreihe gehörte 2015 allein Porsche

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Mehr geht nicht: In keinem der acht Läufe zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft schaffte es ein anderes Auto als ein Porsche 919 Hybrid in die erste Startreihe. Das Porsche Team eroberte jedes Mal die Poleposition und Startplatz zwei. Beim Finale in Bahrain gehen Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AUS) von Platz eins ins Rennen. Es ist die fünfte Qualifying-Bestzeit der Saison für das Trio. Dank eines Vorsprungs von nunmehr 13 WM-Punkten würde den Dreien im Sechsstundenrennen am Samstag bereits ein vierter Rang zur Fahrerweltmeisterschaft reichen. Das Schwesterauto mit Romain Dumas (DE), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) erzielte 2015 drei Polepositions und wird im Wüstenstaat von Platz zwei starten. In der WEC zählt der Durchschnitt der schnel...
Beim Saisonfinale in der Wüste will Porsche Titelsammlung erweitern

Beim Saisonfinale in der Wüste will Porsche Titelsammlung erweitern

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Mit dem Sechsstundenrennen auf dem Bahrain International Circuit geht am 21. November die Saison in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship) zu Ende. Die Porsche-Teams reisen mit besten Meisterschaftschancen in den Wüstenstaat: Beim Saisonfinale können sie insgesamt noch vier Titel gewinnen. Nachdem Porsche bereits beim vorletzten Saisonrennen am 1. November in Shanghai den ersten Hersteller-Weltmeistertitel seit 1986 geholt hat, steht in Bahrain die Entscheidung in der Fahrerwertung an. Die Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard (D), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AUS), die sich in der Klasse LMP1 das Cockpit des innovativen Porsche 919 Hybrid teilen, haben aktuell 155 Punkte auf dem Konto und damit zwölf Zähler Vorsprung auf die Au...
Evans, Magnussen und Turvey im Porsche 919 Hybrid – LMP1-Testfahrten in Barcelona/Spanien

Evans, Magnussen und Turvey im Porsche 919 Hybrid – LMP1-Testfahrten in Barcelona/Spanien

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Das Porsche Team gibt am Dienstag und Mittwoch dieser Woche drei jungen Fahrern die Chance, den innovativen Le-Mans-Prototypen Porsche 919 Hybrid auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona zu testen. Mitch Evans (21, Neuseeland), Kevin Magnussen (23, Dänemark) und Oliver Turvey (28, Großbritannien) wechseln sich am Steuer ab. Als Referenzfahrer ist Porsche-Stammpilot und WM-Spitzenreiter Timo Bernhard (34, Deutschland) vor Ort. Teamchef Andreas Seidl erklärt: „Wir sind ein junges Team mit einem hoch komplexen Rennwagen, es ist für uns immer spannend und lehrreich zu erleben, wenn Fahrer erste Erfahrungen mit dem 919 Hybrid sammeln. Das Feedback ist bisweilen sehr detailliert und individuell. Wir scannen regelmäßig verschiedene Motorsportkategorien nach starken Fahrern...
Zukunftsweisende Hybridtechnik sichert Porsche den WM-Titel

Zukunftsweisende Hybridtechnik sichert Porsche den WM-Titel

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft: Porsches Weg zum WM-Titel in Zahlen   Stuttgart. Seit Sonntag 17:00 Uhr Ortszeit in Shanghai ist Porsche Weltmeister. Mit der Zieldurchfahrt beim Sechsstundenrennen in China sicherte das siegreiche Fahrertrio Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) Porsche bereits beim vorletzten Lauf den Herstellertitel in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft. Dabei kann das Porsche Team in seiner erst zweiten Saison durchaus noch als Newcomer gelten. Nachdem die junge Mannschaft aus Weissach am 14. Juni diesen Jahres mit dem Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans bereits die Kronjuwelen des Langstreckensports holte, toppte sie die Bilanz nun mit dem ersten Hersteller-Weltmeistertitel für Porsche seit 1986. Die zukunftswe...
Porsche holt Hersteller-WM mit weiterem Doppelsieg

Porsche holt Hersteller-WM mit weiterem Doppelsieg

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Mit dem fünften Sieg in Folge hat sich Porsche in Shanghai zum Weltmeister gekrönt. Bereits ein Rennen vor Saisonende kann dem jungen Team aus Weissach niemand mehr den Titel in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC streitig machen. In Shanghai siegten Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AUS) in dem Sechsstundenrennen, das zu etwa zwei Dritteln auf nasser Strecke ausgetragen wurde. Das Schwesterauto mit Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) belegte Platz zwei und machte damit den vierten Doppelsieg der Saison für das Porsche Team perfekt. Porsche hat sich mit 308 Punkten gegen Audi (238 Punkte) und Toyota (137) durchgesetzt. Es ist der 13. Langstrecken-WM-Titel für den Hersteller Porsche und der erste seit ...
Dritter Saisonsieg für Porsche 911 RSR – Titelentscheidung erst im Finale

Dritter Saisonsieg für Porsche 911 RSR – Titelentscheidung erst im Finale

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Der Porsche 911 RSR mit Richard Lietz (Österreich) und Michael Christensen (Dänemark) hat am Sonntag das Sechsstundenrennen auf dem Shanghai International Circuit gewonnen. Es war der dritte Saisonerfolg für den 470 PS starken Erfolgsrenner aus Weissach, der auf Basis der Sportwagenikone 911 entwickelt wurde und in dieser Saison bereits am Nürburgring und in Austin siegte. Auf dem dritten Platz kam der zweite vom Porsche Team Manthey eingesetzte 911 RSR mit den Franzosen Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet ins Ziel. Damit hat Porsche in der hart umkämpften Klasse GTE-Pro der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship) seine Titelchance in der Herstellerwertung gewahrt. Während Richard Lietz seinen Vorsprung im FIA World Endurance Cup für GT-Piloten e...
Porsche 919 Hybrid und 911 RSR – Technologieträger als Markenbotschafter

Porsche 919 Hybrid und 911 RSR – Technologieträger als Markenbotschafter

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
FIA Langstrecken--Weltmeisterschaft WEC: Vorschau 7. Lauf in Shanghai/China Porsche 919 Hybrid und 911 RSR – Technologieträger als Markenbotschafter Stuttgart. Die Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC geht am 1. November in Shanghai (CN) mit dem vorletzten von acht Rennen in den Endspurt. Bei idealem Rennverlauf könnte Porsche mit seinen beiden 919 Hybrid dort als führender Hersteller im Gesamtklassement den Weltmeistertitel gewinnen. Es wäre der erste WM-Titel für den Sportwagenhersteller seit 1986. Viel mehr als in anderen Topkategorien steht im Langstreckensport die Marke im Vordergrund. Dafür gibt es vor allem drei Gründe: Automobilhersteller messen sich in ihrer technischen Innovationskraft, es gewinnen Mannschaften statt Einzelsportler, und es geht um ein vielfältiges...
Porsche übernimmt nach Doppelsieg auch in Fahrer-WM die Führung

Porsche übernimmt nach Doppelsieg auch in Fahrer-WM die Führung

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Mit dem vierten Sieg in Folge ist das Porsche Team im Titelkampf um die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC einen großen Schritt weitergekommen und führt nun sowohl in der Hersteller- als auch in der Fahrerwertung. Auf dem 4,549 Kilometer langen Fuji Speedway in den japanischen Alpen siegten unter schwierigen Wetterbedingungen am Sonntag Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AUS). Romain Dumas (F), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) brachten den zweiten der innovativen Le-Mans-Prototypen bei dem Sechsstundenrennen auf Platz zwei ins Ziel. Mit diesem Doppelerfolg, dem bereits dritten in dieser Saison inklusive des Triumphs bei den 24 Stunden von Le Mans, baute Porsche die Führung in der Herstellerwertung deutlich aus. Die Sportwagenmarke hat nun 264 Punkte a...
Erneuter Porsche-Sieg in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC: Porsche-Hybridtechnik setzt sich auch in  Japan durch

Erneuter Porsche-Sieg in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC: Porsche-Hybridtechnik setzt sich auch in Japan durch

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Erneuter Porsche-Sieg in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC Porsche-Hybridtechnik setzt sich auch in Japan durch   Stuttgart. Mit dem vierten Saisonsieg ist Porsche ein wichtiger Schritt im Kampf um den Titel in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC (World Endurance Championship) gelungen. Der zukunftsweisende Porsche 919 Hybrid gewann mit Timo Bernhard (Deutschland), Brendon Hartley (Neuseeland) und dem ehemaligen Formel-1-Piloten Mark Webber (Australien) das Sechsstundenrennen im japanischen Fuji. Im zweiten 919 Hybrid machten Romain Dumas (Frankreich), Neel Jani (Schweiz) und Marc Lieb (Deutschland) den Doppelsieg für Le-Mans-Rekordsieger Porsche perfekt. Die World Endurance Championship ist neben der Formel 1 eine der weltweit wichtigsten Motorsportmeisterschaften....
Le-Mans-Sieger Porsche kommt als Herbstmeister in die USA

Le-Mans-Sieger Porsche kommt als Herbstmeister in die USA

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Le-Mans-Sieger Porsche kommt als Herbstmeister in die USA Stuttgart. Porsche startet mit den beiden 919 Hybrid als Tabellenführer in die zweite Saisonhalbzeit. Am 19. September wird der fünfte von acht Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2015 in Austin (Texas, USA) ausgetragen. Der Circuit of the Americas (COTA) ist ein auch von der Formel 1 geschätztes spektakuläres Kurvenband mit erheblichen Höhenunterschieden und schnellen Passagen. Eine weitere Attraktion des Sechsstundenrennens ist die Startzeit: Um 17:00 Uhr Ortszeit geht es los – mit dem Sonnenuntergang um 19:31 Uhr senkt sich die Nacht über Texas. Im 31 Rennwagen starken Feld setzt Porsche in der Spitzenkategorie LMP1 (Le-Mans-Prototypen Klasse 1) zwei 919 Hybrid ein; die Fahrer-Trios sind Timo Bernhard (DE)...