Gartenlaube gerät in Brand

Gartenlaube gerät in Brand

Zeit:    08.01.2021, 09:20 Uhr
Ort:      Plauen

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstagmorgen eine Gartenlaube auf der Kemmlerstraße in Vollbrand.

Die Laubeninhaber, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in der Gartenlaube befanden, konnten durch ein Fenster flüchten. Dabei verletzte sich der 77-Jährige Eigentümer am Kopf.  Die B92 musste durch die Löscharbeiten für gut zwei Stunden voll gesperrt werden. Die freiwilligen Feuerwehren Neundorf und Plauen Mitte sowie die Berufsfeuerwehr Plauen kamen zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen. (vr)

Dachstuhlbrand

Dachstuhlbrand

Zeit: 08.01.2022, 19:20 Uhr
Ort: Reichenbach/V.

Wegen einem Brand wurden Feuerwehr und Polizei am Samstagabend in die Johannesgasse gerufen.

Im Dachboden eines Einfamilienhauses war aus bislang unbekannter Ursache das Feuer ausgebrochen. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach konnten die Flammen rasch löschen. Die beiden Bewohner, ein betagtes Rentnerpaar im Alter von 81 und 82 Jahren, wurden unverletzt gerettet. Sie verblieben vorläufig zur Betreuung im Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei untersuchte den Brandort. (AH)

Gartenlaube gerät in Brand

Brand in Einfamilienhaus

Zeit: 01.01.2022, 07:55 Uhr
Ort: Limbach-Oberfrohna

Zum Brand in einem Einfamilienhaus in der Helenenstraße musste die Feuerwehr ausrücken. Nach bisherigen Erkenntnissen ging das Feuer vom Badezimmer aus und griff auf andere Räume über. Alle Bewohner konnten unverletzt aus dem Haus gelangen. Zur genauen Brandursache und dem eingetretenen Sachschaden ermittelt die Kriminalpolizei. (uz)

Dachstuhlbrand

Brandstiftung

Zeit: 30.12.2021, gegen 21:10 Uhr
Ort: Hohenstein-Ernstthal

In der Schulstraße setzten Unbekannte zwei Mülltonnen in Brand.

Am Donnerstagabend setzten unbekannte Täter zwei Mülltonnen in der Tiefgarageneinfahrt eines Wohn- und Geschäftshauses in Brand. Das Feuer griff auf Wand und Decke der Einfahrt über. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal konnte der Brand gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Haben Sie am Tatort Personen gesehen, welche sich an den Mülltonnen zu schaffen machten oder können Sie sonstige Angaben zum Brand machen? Die Kriminalpolizei Zwickau bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (rk)

Brand an einem Wohnhaus

Brand an einem Wohnhaus

Zeit:     30.12.2021, gegen 01:30 Uhr
Ort:      Limbach-Oberfrohna

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag kam es zum Brand einer Überdachung am Hinterhaus eines Wohnhauses in der Albertstraße.

Nach ersten Erkenntnissen war wahrscheinlich eine brennende Restmülltonne der Ausgangspunkt des Geschehens. Durch das Feuer wurden die Überdachung sowie ein Fenster und die Haustür erheblich beschädigt. Da der Qualm durch das geborstene Fenster ins Gebäude drang, erlitt eine 60-jährige Hausbewohnerin eine Rauchgasintoxikation und musste in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar und der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die genauen Umstände des Brandes sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. (jpl)