Baumaterial gestohlen

Baumaterial gestohlen

Eine Baustelle an der B 169 geriet ins Visier von Dieben.

Unbekannte Täter nutzten den Zeitraum nach Feierabend am Freitag und vor Arbeitsbeginn am Montag und entwendeten von einer Brückenbaustelle an der B 169 mehrere Rollen Schweißbahnen, die auf einer Palette auf der Brücke gelagert waren. Der entstandene Stehlschaden wird auf etwa 950 Euro geschätzt.

Haben Sie in diesem Zeitraum Personen beobachtet, die sich verbotswidrig auf der Baustelle aufhielten und möglicherweise das Baumaterial entwendeten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

Falkenstein: Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

In der vergangenen Woche machten sich Unbekannte an einem an der Gartenstraße, kurz vor der Einmündung August-Bebel-Straße geparkten BMW Mini. Sie zerkratzten die komplette Fahrerseite, die Motorhaube und die hintere rechte Tür des Fahrzeugs und verursachten damit einen Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu den Unbekannten machen? Das Polizeirevier in Auerbach-Klingenthal bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

Falkenstein: Auseinandersetzung in Imbiss

Falkenstein: Auseinandersetzung in Imbiss

Am Samstagnachmittag kam es in einem Imbiss an der Ellefelder Straße zu einer Auseinandersetzung. Nach ersten Erkenntnissen betrat ein 21-jähriger Deutscher die Lokalität und geriet mit einem 29-Jährigen und einem 25-Jährigen, beide türkische Staatsbürger, in Streit. In dessen Verlauf soll der 29-Jährige mit einer Schreckschusswaffe in die Luft gefeuert haben. Außerdem wurde der 21-Jährige geschlagen und erlitt leichte Verletzungen. Als die Polizeibeamten des Auerbacher Reviers eintrafen, hatte sich die Situation wieder beruhigt. Der 21-Jährige hatte den Imbiss bereits wieder verlassen. Die Beamten stellten die Schreckschusswaffe sicher und fertigten eine entsprechende Anzeige. (cs)

Falkenstein: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag stellten Beamte in einer durchgeführten Verkehrskontrolle mehrere Verstöße gegen einen 38-Jährigen und einen 42-Jährigen fest. Beide waren zusammen in einem VW auf der Oelsnitzer Straße aus Richtung Lessingstraße in Richtung Neustadt unterwegs. Auf Verlangen der Beamten konnte der 38-jährige Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Zusätzliche reagierte ein vor Ort durchgeführter Drogentest positiv auf Betäubungsmittel. Zur Blutentnahme wurde der 38-jährige Deutsche in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Fahrer wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. Gegen den 58-jährigen Fahrzeughalter des VW wird nun wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Außerdem fertigten die Polizeibeamten Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die geltende Sächsische Corona-Schutz-Verordnung gegen den Fahrer und seinen 42-jährigen Beifahrer, da beide ohne triftigen Grund unterwegs waren. (uh)

Falkenstein: Bronzefigur gestohlen – Zeugen gesucht

Am gestrigen Tag wurde dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal der Diebstahl einer hochwertigen Bronzefigur gemeldet. Bereits im Dezember letzten Jahres entwendeten Unbekannte eine etwa 60 Zentimeter große, zehn Kilogramm schwere Bronzefigur aus dem komplett umfriedeten Grundstück des Geschädigten. Der Wert der Figur wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umfeld des Grundstücks gesehen oder kann Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Figur geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Rufnummer 03744 2550 zu melden. (kh)