Dienstag, August 4Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: England

Vorschau, World Endurance Championship WEC, 1. Lauf in Silverstone/Großbritannien

Vorschau, World Endurance Championship WEC, 1. Lauf in Silverstone/Großbritannien

Aktuell, Galerien, Motorsport, WEC
  Vorschau, World Endurance Championship WEC, 1. Lauf in Silverstone/Großbritannien Mission Titelverteidigung beginnt mit Vierstundenrennen in Silverstone Stuttgart. Der neue Porsche 911 RSR feiert seine Rennpremiere beim Saisonauftakt der FIA World Endurance Championship (WEC). Das erste Rennen der Saison 2019/2020 findet am Wochenende vom 30. August bis 1. September auf der Formel-1-Rennstrecke in Silverstone (Großbritannien) statt. Das Porsche GT Team, das in der FIA WEC als amtierender Herstellerweltmeister antritt, schickt zwei der rund 515 PS starken Sportwagen aus Weissach in den Lauf über vier Stunden. In der GTE-Am-Kategorie setzen die Kundenteams Project 1, Gulf Racing und Dempsey Proton Racing insgesamt fünf Vorjahresmodelle des Porsche 911 RSR ein. Das Rennen Zum e...
Big Point im Titelkampf: Rast siegt in Brands Hatch vor Müller

Big Point im Titelkampf: Rast siegt in Brands Hatch vor Müller

Aktuell, Auto, DTM, Galerien, Motorsport
  Big Point im Titelkampf: Rast siegt in Brands Hatch vor Müller • Volle Punktzahl für René Rast – Pole-Position und Rennsieg im Sonntagsrennen • Nico Müller und Robin Frijns machen reines Audi-Podium komplett • Enttäuschung nach Sieg am Samstag: nur Rang zehn für Titelkandidat Marco Wittmann Vier gewinnt: René Rast (GER) hat in Brands Hatch mit seinem vierten Saisonsieg einen Riesenschritt im DTM-Titelkampf genommen. Im Sonntagsrennen verwies der Audi-Pilot seinen Markenkollegen und ärgsten Meisterschaftsverfolger Nico Müller (SUI) in einem packenden Zweikampf bis zum Ziel auf die zweite Position. BMW-Speerspitze und -Titelkandidat Nummer eins, Marco Wittmann (GER), kam nach einem ernüchternden Zeittraining und einer gewagten Zwei-Stopp-Strategie nur auf der zehnten Position ins...
Jamie Green: „Brands Hatch ist eine großartige Rennstrecke“

Jamie Green: „Brands Hatch ist eine großartige Rennstrecke“

Aktuell, Audi, DTM, Galerien, Motorsport
  Interview mit dem britischen Audi-Fahrer vor seinem DTM-Heimrennen Nach der für ihn schwierigen Saison 2018 kämpft Jamie Green in der DTM in diesem Jahr wieder um Siege. Insgesamt 16 Mal stand er in der populären Rennserie schon ganz oben auf dem Podium, aber noch nie bei seinem Heimrennen in Brands Hatch. Das möchte der Audi-Pilot an diesem Wochenende ändern (Samstag und Sonntag jeweils ab 14 Uhr live auf SAT.1). Freust du dich auf dein Heimrennen in Brands Hatch? Auf jeden Fall! Es ist großartig, ein DTM-Rennen in meiner Heimat England zu haben. Ein echtes Heimspiel ist es für mich aber nicht wirklich, denn ich wohne rund zweieinhalb Stunden von Brands Hatch entfernt in Leicester. Mein Heimrennen wäre eher Donington und ein DTM-Rennen dort wäre auch klasse. Aber Brands Hatch...
Kompakt und unerbittlich: Die DTM reist zum Stresstest auf die Insel

Kompakt und unerbittlich: Die DTM reist zum Stresstest auf die Insel

Aktuell, DTM, Galerien, Motorsport
  Kompakt und unerbittlich: Die DTM reist zum Stresstest auf die Insel • Herausforderung in Brands Hatch: Ein komplettes DTM-Rennwochenende innerhalb von nur 40 Stunden • Audi-Duell Rast gegen Müller geht in die nächste Runde – BMW-Star Wittmann in Lauerstellung • Formel-1-Demorunden von David Coulthard, großes Titelfinale der W Series • Eine Stunde Zeitunterschied: SAT.1 überträgt am Samstag und Sonntag jeweils ab 14:00 Uhr live aus Brands Hatch Die Schlagzahl wird erhöht: Für die DTM steht an diesem Wochenende eine echte Belastungsprobe an. Auf dem Traditionskurs von Brands Hatch (GBR) steigt am Samstag und Sonntag (10./11. August) das sechste Rennwochenende, gleichzeitig das einzige Zwei-Tages-Event der Saison 2019. Lokale behördliche Auflagen für Großveranstaltungen auf der 3...
London Calling: Audi-Piloten schwärmen von der DTM in Brands Hatch

London Calling: Audi-Piloten schwärmen von der DTM in Brands Hatch

Aktuell, Audi, Auto, DTM, Galerien, Motorsport
  DTM zu Gast auf Traditionskurs in der Nähe der britischen Hauptstadt Grand Prix Circuit gilt als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt DTM-Spitzenreiter René Rast: „Brands Hatch ist eine echte Männerstrecke“ DTM-Fans dürfen sich auf das nächste Highlight freuen: Am Samstag und am Sonntag (10./11. August) starten die über 610 PS starken Class-1-Rennwagen in Brands Hatch. Der Traditionskurs in der Nähe der britischen Hauptstadt London gilt als eine der anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt. Nach mehreren Gastspielen auf dem bei den DTM-Fahrern nicht besonders populären Indy Circuit nutzt die DTM seit dem vergangenen Jahr den 3,916 Kilometer langen Grand Prix Circuit, der früher Schauplatz des britischen Formel-1-Grand-Prix war. „Die Strecke ist ein absolutes Highl...
Le-Mans-Doppelsieger Porsche reist als Tabellenführer nach Silverstone

Le-Mans-Doppelsieger Porsche reist als Tabellenführer nach Silverstone

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Porsche, WEC
Vorschau, World Endurance Championship WEC, 3. Lauf in Silverstone/Großbritannien Le-Mans-Doppelsieger Porsche reist als Tabellenführer nach Silverstone Stuttgart. Der dritte Saisonlauf der FIA Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC findet am 19. August in Silverstone statt. Das Porsche GT Team reist nach dem Doppelsieg in Le Mans als Tabellenführer der Fahrer- und Herstellerwertung in der Klasse GTE-Pro nach England. Sechs 510 PS starke Porsche 911 RSR, zwei in der Klasse GTE-Pro und vier in der GTE-Am, treten auf der 5,901 Kilometer langen Traditionsstrecke in den englischen Midlands an. Das Rennen 2017 feierte in Silverstone die neueste Generation des Porsche 911 RSR ihr WEC-Debüt. Auf der englischen Strecke schafften die Porsche-Werksfahrer Richard Lietz (Österreich) und Frédéric Makowiec...
Porsche feiert 70 Jahre Sportwagen beim “Goodwood Festival of Speed”

Porsche feiert 70 Jahre Sportwagen beim “Goodwood Festival of Speed”

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Porsche
  Porsche feiert 70 Jahre Sportwagen beim "Goodwood Festival of Speed" Stuttgart. Goodwood ehrt Porsche als Mittelpunkt des Festival of Speed vom 12. bis 15. Juli 2018. Anlässlich der Feierlichkeiten rund um 70 Jahre Sportwagen aus Zuffenhausen rückte Porsche in England in Starbesetzung an – 1948 erhielt der 356 „Nr. 1“ Roadster seine allgemeine Betriebserlaubnis. Vielfältige Straßen- und Rennwagen aus sieben Dekaden werden noch bis Sonntag ausgestellt und erklimmen den berühmten Hügel-Parcours in Goodwood – überwiegend gesteuert von Motorsportgrößen aus Vergangenheit und Gegenwart. Quelle: Öffentlichkeitsarbeit und Presse Porsche Museum Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Jo...
Die DTM zu Gast beim Goodwood Festival of Speed

Die DTM zu Gast beim Goodwood Festival of Speed

Aktuell, Audi, Auto, BMW, DTM, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport
  Die DTM zu Gast beim Goodwood Festival of Speed • Frank Biela und Ricky Collard für Audi und BMW beim Bergrennen am Start • Das legendäre Event feiert an diesem Wochenende 25. Geburtstag • Am 11. und 12. August feiert die DTM ihr Comeback in Brands Hatch Die DTM ist an diesem Wochenende beim Goodwood Festival of Speed vertreten. Das prestigeträchtige Treffen für aktuelle und historische Rennfahrzeuge auf dem Gelände von Goodwood House in Westhampnett bei Chichester in Südengland ist ein absolutes Highlight für Automobil- und Motorsport-Freunde weltweit. Jährlich zieht die Veranstaltung des motorsportbegeisterten Charles Henry Gordon-Lennox, besser bekannt als 11. Duke of Richmond, etwa 180.000 internationale Besucher an. Audi und BMW sind mit jeweils einem DTM-Boliden am Star...
Rallycross: Motorsport-Festival mit EKS Audi Sport in Silverstone

Rallycross: Motorsport-Festival mit EKS Audi Sport in Silverstone

Aktuell, Audi, Auto, Marken, Motorsport, Rallye
  Rallycross: Motorsport-Festival mit EKS Audi Sport in Silverstone Rallycross-WM erstmals zu Gast im „Home of British Motor Racing“ Schwierigste Sprungkuppe des Jahres Premiere für EKS Audi Sport: Silverstone in England ist am Wochenende (25.–27. Mai) erstmals Schauplatz eines Laufs der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX). Auf die beiden Audi-Piloten Andreas Bakkerud und Mattias Ekström wartet dort die schwierigste Sprungkuppe des Jahres. Silverstone gilt seit 1947 als „Home of British Motor Racing“ und ist eine der weltweit traditionsreichsten Rennstrecken. Für die Rallycross-WM entstand zwischen dem Formel-1-Fahrerlager und der berühmten „Hangar Straight“ ein neuer 0,972 Kilometer langer Kurs mit 40 Prozent Asphalt- und 60 Prozent Schotteranteil. „Die Kurven sind ni...