Einbruch in Geschäftsräume

Einbruch in Geschäftsräume

In Plauen ließen Einbrecher Elektrogeräte mitgehen und verursachten einen hohen Sachschaden.

Über ein Kellerfenster drangen Unbekannte in die Geschäftsräume eines Unternehmens an der Röntgenstraße ein. Sie entwendeten Metallschrott, Elektrowerkzeuge und andere Elektrogeräte im Wert von rund 1.500 Euro. Mehrere Fernsehgeräte wurden zur späteren Abholung bereitgestellt. Da durch die Täter der Keller unter Wasser gesetzt wurde, entstand am Gebäude ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro.

Sind Ihnen im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder mögliche Fluchtfahrzeuge im Umkreis der Röntgenstraße aufgefallen? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

Einbruch in Geschäftsräume

Einbruch in Geschäftsräume

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen Unbekannte in ein Optikergeschäft auf dem Klostermarkt ein.

Auf bisher noch ungeklärte Art und Weise verschafften sich die Täter Zugang zu den Räumlichkeiten und entwendeten aus der Kasse Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, entgegen. (uh)

Einbruch in Geschäftsräume

Einbruch in Handwerksunternehmen

In Wilkau-Haßlau verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in ein Geschäftshaus, verließen es jedoch ohne Beute.

Im Zeitraum zwischen Samstagmittag und Sonntagvormittag hebelten Unbekannte gewaltsam ein Fenster eines Geschäftshauses an der Friedrichstraße auf und verschafften sich damit Zutritt in die Ladenräume. Sie versuchten eine Kasse aufzubrechen, in der sich jedoch kein Bargeld befand. Auch eine Dose mit Wechselgeld ließen sie zurück, sodass keinerlei Stehlschaden zu verzeichnen war. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Sind Ihnen innerhalb der genannten beiden Tage verdächtige Personen im näheren Umkreis des Hauses aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter 03761 7020. (kh)

Plauen: Einbruch in Entsorgungsunternehmen – Tatverdächtige gestellt

Plauen: Einbruch in Entsorgungsunternehmen – Tatverdächtige gestellt

In der Nacht zum Mittwoch ertappte ein Sicherheitsdienstmitarbeiter auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens an der Klopstockstraße drei Männer, die gerade im Begriff waren, Elektroschrott zu stehlen. Den Tatverdächtigen konnte er selbst stellen, die beiden anderen nahmen die Flucht auf und wurden von den hinzugerufenen Beamten des Reviers Plauen in der näheren Umgebung gestellt. In den Rucksäcken der drei Tatverdächtigen (38/37/22) fanden sich verschiedene Elektrogeräte im Wert von etwa 50 Euro. Neben einer Anzeige wegen Diebstahls in Verbindung mit Hausfriedensbruch erhielten die drei Deutschen weitere Anzeigen wegen Verstößen gegen die aktuell geltende Ausgangssperre laut Corona-Schutzverordnung. (al)

Oberlungwitz: Einbruch in Firma

Oberlungwitz: Einbruch in Firma

Mitarbeiter einer Firma in der Goldbachstraße stellten am Montagmorgen fest, dass sich unbekannte Täter in den vorangegangenen 20 Stunden Zutritt in die Firmenräumlichkeiten verschafft hatten. Dort entwendeten die Eindringlinge zwei Elektro-Heizkörper und diverse Werkzeuge im Wert von circa 2.000 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, 03763 640. (al)