Montag, April 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: DTM

30 Jahre DTM: Ellen Lohr als einzige Frau ganz vorn

30 Jahre DTM: Ellen Lohr als einzige Frau ganz vorn

Motorsport
Wiesbaden. Die Bedeutung ihres Sieges am 24. Mai 1992 auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg ist Ellen Lohr erst viel später bewusst geworden. „Damals hat es mir etwas bedeutet, dass ich gewonnen habe. Inzwischen ist mir dieser Erfolg sehr wichtig geworden, da es jetzt schon so lange der einzige Sieg einer Frau in der DTM geblieben ist“, sagt die damalige Mercedes-Benz-Werksfahrerin im Rückblick auf ihren historischen Sieg. Dabei war dieser Erfolg seinerzeit nicht aus heiterem Himmel gekommen. „Ich war ja beim Rennen zuvor auch schon Zweite geworden“, erinnert Ellen Lohr an den Debüterfolg des späteren DTM-Rekordchampions Bernd Schneider zwei Wochen zuvor auf der AVUS in Berlin. 1987 hatte Lohr – damals noch in einem BMW – schon einmal einen zweiten Platz auf dem Salzburgring herausgefa...
Christian Vietoris fährt mit perfekter Strategie zum Sensationssieg

Christian Vietoris fährt mit perfekter Strategie zum Sensationssieg

DTM, Motorsport, Sport
Regen, Reifenpoker und rasante Überholmanöver – der zweite DTM-Lauf des Jahres in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben hatte es in sich. Überraschender Sieger wurde nach einer strategischen und fahrerischen Meisterleistung Christian Vietoris in seinem DTM Mercedes AMG C-Coupé. Der 25 Jahre alte Mercedes-Benz-Pilot überfuhr nach 44 Runden mit 0,6 Sekunden Vorsprung vor Titelverteidiger Mike Rockenfeller (Audi) zum ersten Mal in seiner DTM-Karriere als Sieger die Ziellinie. „Da wir unter normalen Umständen derzeit nicht ganz vorne sind, habe ich natürlich auf Regen gehofft. Perfekt, dass es dann so gekommen ist. Wir wollten diese Chancen nutzen und haben es getan. Wir hatten eine ideale Strategie. Ich bin überglücklich. Was für ein Rennen“, sagte Vietoris, der schon nach der Einführun...
Erster DTM-Sieg für Christian Vietoris

Erster DTM-Sieg für Christian Vietoris

DTM, Motorsport, Sport
In einem turbulenten Rennen hatten Christian Vietoris (Mercedes-Benz) und sein Team die beste Übersicht: Nach 44 Runden und drei Safety Car-Phasen überquerte Vietoris in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben mit 0,6 Sekunden Vorsprung erstmals in seiner DTM-Karriere als Sieger die Ziellinie. Zweiter beim Rennen in der Magdeburger Börde wurde Titelverteidiger Mike Rockenfeller (Audi), der damit auch die Führung in der Fahrerwertung übernahm. Sein Audi-Markenkollege Edoardo Mortara komplettierte als Dritter das Podium bei der Siegerehrung. Hinter Paul Di Resta (Mercedes-Benz) auf Platz vier beendete Augusto Farfus als bester BMW-Pilot das zweite DTM-Saisonrennen auf dem fünften Rang. Eine ausführliche Pressemitteilung mit den Stimmen der erfolgreichen Piloten folgt in Kürze. ...
TV Beitrag: Neuer Look für Audi RS5 DTM und R18 e-tron quattro

TV Beitrag: Neuer Look für Audi RS5 DTM und R18 e-tron quattro

Audi, Auto, DTM, Hit-TV.eu Sport, Marken, Motorsport, Sport, TV / Video
Kein anderes Auto hat das Bild der DTM in den vergangenen Jahren so bestimmt wie der gelb-grüne Audi. Jetzt zeigt die Marke erstmals das Design des neuen Schaeffler Audi RS 5 DTM mit der Startnummer 1, mit dem Champion Mike Rockenfeller 2014 seinen Titel verteidigen will. 2011 Martin Tomczyk und 2013 Mike Rockenfeller: In der jüngsten Vergangenheit gingen gleich zwei Titel an Audi und den Rennwagen in den gelb-grünen Farben der Schaeffler-Gruppe. Geht es nach dem amtierenden Champion, kann sich die Erfolgsserie in der populärsten internationalen Tourenwagenserie gern fortsetzen. „Wenn das Auto so schnell ist, wie es aussieht, dann haben wir gute Chancen", sagt Rockenfeller über seinen neuen Audi RS 5 DTM. Quelle: UnitedPictures.TV
TV Beitrag: Genf 2014: Audi ist für die neue DTM-Saison und Le Mans gerüstet

TV Beitrag: Genf 2014: Audi ist für die neue DTM-Saison und Le Mans gerüstet

Audi, Auto, DTM, Genf, Genfer Autosalon, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Marken, Motorsport, Schweiz, Shows, TV / Video
Auf dem Genfer Autosalon hat Audi seine beiden Wettbewerbswagen RS 5 DTM und R18 e-tron quattro der Öffentlichkeit präsentiert, mit denen die Ingolstädter in der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft und der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC antreten werden. Der 2014er-Jahrgang des Audi RS 5 DTM wirkt mit seiner nahezu komplett neu entwickelten Aerodynamik deutlich aggressiver und orientiert sich mit optischen Details noch näher an den sportlichen Serienmodellen der RS-Reihe. Die Audi-Techniker sind davon überzeugt, das richtige Konzept für eine erfolgreiche Titelverteidigung gefunden zu haben. Und das gilt natürlich auch für den R18 e-tron, der bei den Langstreckenrennen weiterhin die Audi-Fahne hochhalten soll. Quelle: UnitedPictures.TV
ADAC und DTM verlängern Partnerschaft

ADAC und DTM verlängern Partnerschaft

ADAC, Motorsport, Sport
Der ADAC und die DTM bleiben bis Ende 2015 Partner. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten der ITR e.V., Rechteinhaber und Vermarkter der populärsten internationalen Tourenwagenserie, und der ADAC. "Die DTM ist die perfekte Plattform für die vielfältigen Aktivitäten des ADAC im Motorsport. Mit seinen Regional- und Ortsclubs sorgt der ADAC seit über einem Jahrzehnt zum einen für eine perfekte sportliche Ausrichtung der Serie. Zum anderen bietet die DTM auch den vielen Nachwuchstalenten aus den ADAC Serien eine Plattform für ihre Entwicklung. Mit Pascal Wehrlein hat es erst 2013 erneut ein vom ADAC gefördertes Talent in die DTM geschafft - wie schon viele zuvor. Von daher ist die Vertragsverlängerung nur logisch", so ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. "Der ADAC ist seit mehr al...