Zwickau: Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Zwickau: Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Zwei Fahrzeugführer wurden bei Verkehrskontrollen mit Verdacht auf berauschende Mittel im Blut festgestellt. Zunächst wurde ein 24-jähriger VW-Fahrer auf der Kolpingstraße in Zwickau kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest erbrachte bei ihm den Verdacht auf Cannabiskonsum, eine Blutentnahme wurde zur Beweissicherung durchgeführt.

Kurze Zeit später stellte eine Streife auf der Lichtensteiner Straße in Hartenstein bei dem 25-jährigen Fahrer eines PKW Opel Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Test erbrachte einen Wert von 0,62 Promille.

Gegen beide Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. (uz)

BAB 72 / Reinsdorf: 23-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss und verursacht Unfall

Am Mittwochmorgen befuhr ein 23-jähriger polnischer Staatsbürger mit einem Peugeot die BAB 72 in Richtung Leipzig. Dabei kam er nahe der Anschlussstelle Zwickau-Ost nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Mittelschutzplanke, kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Seitenschutzplanke. Dabei wurden das Fahrzeug sowie die Schutzplanken beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist auf rund 6.100 Euro geschätzt worden.
Hinzukommende Beamte der Verkehrspolizeiinspektion stellten den 23-Jährigen mit seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen fest. Dabei nahmen die Polizisten Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug wahr. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test beim 23-Jährigen verlief positiv auf Cannabis. Zudem fanden die Beamten im Fahrzeug fast 40 Gramm einer pflanzlichen Substanz auf, bei der es sich vermutlich um Cannabis handelt. Der Peugeot-Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und entsprechende Anzeigen gegen ihn sind gefertigt worden. (cs)

Plauen: 56-Jähriger fährt ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Plauen: 56-Jähriger fährt ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Am Montagnachmittag hielten Polizeibeamte des Reviers Plauen auf der Erich-Knauf-Straße einen Mercedes-Fahrer an, der ihnen bereits bekannt war. Der 56-jährige Deutsche besaß keine Fahrerlaubnis und stand vermutlich unter Drogeneinfluss. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin brachten die Polizisten den 56-Jährigen ins Krankenhaus zur Blutentnahme und fertigten entsprechende Anzeigen. (cf)