Verkehrskontrolle erfolgreich

Verkehrskontrolle erfolgreich

Zwei Anzeigen für einen Fahrzeugführer.

Ein 39-jähriger Deutscher wurde auf der Alten Auerbacher Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er konnte den Beamten keinen gültigen Führerschein zeigen. Zudem schlug der freiwillig durchgeführte Drogentest positiv auf Amphetamine an. Gegen den Fahrzeugführer wurden zwei Strafverfahren eingeleitet. (rko)

Zufallsfunde in Plauener Wohnung

Zufallsfunde in Plauener Wohnung

In der Wohnung eines deutschen Ehepaars machte die Plauener Polizei mehrere Entdeckungen.

Um einen örtlichen Haftbefehl zu realisieren, suchten Einsatzkräfte des Reviers Plauen eine 44-Jährige in ihrer Wohnung in der Bahnhofsvorstadt auf. Während die Dame den Haftbefehl durch die Zahlung des ausstehenden Geldbetrags abwenden konnte, schauten sich die Beamtinnen und Beamten den freizugänglichen Dachboden an, in dem der 42-jährige Ehemann der 44-Jährigen einen Aufenthaltsbereich eingerichtet hatte.

Dort entdeckten sie drei Cliptütchen, die neun Gramm einer grünen, pflanzlichen Substanz enthielten, eine Schreckschusspistole sowie mehrere Fahrradteile. Zudem fanden die Einsatzkräfte im Treppenhaus zwei hochwertige Fahrräder mit neuer Überlackierung und zweifelhaften Rahmennummern.

Der 42-Jährige räumte ein, dass ihm die gefundenen Cliptütchen gehören, konnte sich jedoch nicht erklären, wie die Waffe dorthin gekommen sei. Sowohl die Betäubungsmittel als auch die Waffe wurden sichergestellt. Außerdem wird nun geprüft, ob die Fahrräder und Fahrradteile zur Fahndung ausgeschrieben sind. (al)

Zwickau: E-Scooter-Fahrer fährt unter Alkohol und Drogen

Zwickau: E-Scooter-Fahrer fährt unter Alkohol und Drogen

Beamte des Polizeireviers Zwickau kontrollierten am Samstagabend, gegen 22:45 Uhr, einen 28-jährigen Zwickauer mit einem E–Scooter auf der Leipziger Straße. Dabei ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,96 Promille. Weiterhin war ein Drogenschnelltest auf Cannabis und Amphetamine positiv. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Ermittlungen eingeleitet. (um)

Neukirchen: Pkw-Fahrer unter Einfluss berauschender Mittel

Neukirchen: Pkw-Fahrer unter Einfluss berauschender Mittel

Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte des Polizeireviers Werdau den 42-jährigen Fahrer eines Pkw Skoda. Dabei ergaben sich Hinweise auf eine Beeinflussung durch berauschende Mittel. Ein Atemalkoholtest ergab 0,88 Promille. Ein ebenfalls durchgeführter Drogenvortest ergab Hinweise auf die Einnahme weiterer berauschender Substanzen. Bei dem 42-Jährigen (deutsch) wurde eine Blutentnahme durchgeführt und das entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.
2462/21/158411
0173/21/158411
Markneukirchen: Fahren unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen

Markneukirchen: Fahren unter Drogeneinfluss, ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen

Am späten Montagabend konnte im Zusammenwirken von Landes- und Bundespolizei ein 25-jähriger deutscher Tatverdächtiger dingfest gemacht werden, welcher mit seinem Pkw auf dem Gelände einer Tankstelle an der Adorfer Straße angehalten wurde. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen überhaupt nicht zu diesem gehörten und bereits entstempelt waren. Noch dazu war der Fahrer nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins und ist höchstwahrscheinlich unter Drogeneinfluss gefahren, da ein durchgeführter Drugwipetest positiv auf Amphetamine reagierte. Weiterhin war das Fahrzeug nicht versichert und ein Eigentumsnachweis konnte vor Ort auch nicht erbracht werden.
Der 25-Jährige und sein 34-jähriger Begleiter mussten sich zusätzlich noch wegen des Verstoßes gegen die geltende Corona-Schutzverordnung verantworten. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme in einem Krankenhaus durchgeführt und der Pkw sichergestellt. (jpl)