Mittwoch, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Corona

Freistaat Sachsen startet Umsetzung des Unterstützungspaketes für private Rundfunksender

Freistaat Sachsen startet Umsetzung des Unterstützungspaketes für private Rundfunksender

Aktuell, Politik
Über 3,2 Millionen Euro stehen für Rundfunkveranstalter zur Verfügung Dresden (14. September 2020) – Zum Ausgleich von Einnahmeausfällen durch die Corona-Pandemie können private Rundfunkveranstalter in Sachsen ab sofort Unterstützungen aus Mitteln des Freistaates und der Bundesbeauftragen für Kultur und Medien beantragen. Dafür hat der sächsische Landtag zwei Millionen Euro Hilfsgelder aus dem Sächsischen Corona-Bewältigungsfonds bereitgestellt. Diese Mittel stehen für alle privaten sächsischen Rundfunkveranstalter einschließlich der nichtkommerziellen Radiosender zum Ausgleich Corona-bedingter Einnahmeausfälle zur Verfügung. Der Chef der Staatskanzlei und Staatsminister für Medien, Oliver Schenk, zeigt sich erfreut, dass die zugesagten Hilfen für die privaten Rundfunkveranstalter jetzt...
Prag zum Risikogebiet erklärt: Erleichterungen für Grenzpendler ab morgen

Prag zum Risikogebiet erklärt: Erleichterungen für Grenzpendler ab morgen

Aktuell, Politik
Für Personen, die aus einem Risikogebiet (gemäß Robert-Koch-Institut) nach Sachsen einreisen, gilt die Pflicht zur Testung, zur sofortigen häuslichen Absonderung und zur Meldung beim Gesundheitsamt am Wohn- bzw. Aufenthaltsort. Mit der Erklärung der tschechischen Hauptstadt Prag zum Risikogebiet unterliegen auch Grenzpendler, die sich beruflich zwischen Prag und Sachsen bewegen, diesen Regelungen. Ab dem 12. September wird es für diese Personengruppe sowie für Diplomaten eine Ausnahmeregelung geben. Die Sächsische Quarantäne-Verordnung wurde dafür entsprechend angepasst. Gesundheitsministerin Petra Köpping: »Bereits im April war eine solche Regelung notwendig, die sich bewährt hat. Aus diesem Grund nehmen wir die damals getroffenen Ausnahmen wieder in unsere Quarantäne-Verordnung auf. Es...
Neue Allgemeinverfügung ab Montag – Kitas und Horte bleiben im Regelbetrieb geöffnet

Neue Allgemeinverfügung ab Montag – Kitas und Horte bleiben im Regelbetrieb geöffnet

Aktuell, Politik
Aufgrund der neuen Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen, die ab Montag, 31. August 2020 bis 21. Februar 2021 gilt, bleiben die kommunalen Kindertageseinrichtungen/Horte im Regelbetrieb geöffnet. Die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln sind dabei weiterhin gültig. Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen (*.pdf, 241.64 KB) Das Formular „Versicherung der Kenntnisnahme der Betretungsverbote sowie der Infektionsschutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der SARS-CoV-2-Pandemie“ der Allgemeinverfügung ist einmalig von allen Eltern der zu betreuenden Kinder in Kita und Hort unterschrieben vorzulegen und verbleibt bis Mitte Februar in der jeweiligen Einrichtung. Formular Kenntnisnahme der Betreuungsverbote (*.pdf, 207.17 KB) Das Formular zur „Gesundheitsbestätigun...
[Staatsregierung] Corona-Informationsangebote der Staatsregierung weiter stark nachgefragt

[Staatsregierung] Corona-Informationsangebote der Staatsregierung weiter stark nachgefragt

Aktuell, Politik, Sonstiges
Inzwischen bereits mehr als 20 Millionen Aufrufe des Internetportals Dresden (23. August 2020) – Die Informationsangebote der Staatsregierung rund um die Corona-Pandemie stoßen weiter auf großes Interesse in der Bevölkerung. Seit dem Start des gemeinsamen Portals www.coronavirus.sachsen.de Mitte März sind die entsprechenden Seiten inzwischen bereits mehr als 20 Millionen mal aufgerufen worden. Am meisten geklickt sind nach wie vor die Seiten zu den Infektionszahlen, gefolgt von den amtlichen Bekanntmachungen, Informationen für Eltern, Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und den FAQ sowie den Informationen für Unternehmen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wichtige Informationen stehen im Internetportal aktuell in insgesamt zehn Fremdsprachen zur Verfügung - in Arabisch, Chinesisch, Tschechisch, ...
Informationen zur Corona-Testpflicht des Bundes

Informationen zur Corona-Testpflicht des Bundes

Aktuell, Politik, Sonstiges
Gesundheitsvorsorge der Bevölkerung hat Priorität Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich ab 8. August nach der Einreise auf das Corona-Virus testen lassen. Diese Testpflicht hat der Bundesgesundheitsminister mittlerweile angeordnet. Alternativ können Rückkehrer aus Risikogebieten ein negatives Testergebnis vorlegen, dass bei Einreise nicht älter als 48 Stunden ist. Innerhalb von 72 Stunden nach Einreise sind die Corona-Tests kostenlos. In Sachsen können sich Rückkehrer in den Testcentern an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle sowie bei Hausärzten kostenlos testen lassen. Staatssekretär Uwe Gaul: »Wir begrüßen die nun vom Bund erlassene Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten. Jede auf diesem Weg entdeckte Infektion mit dem Corona-Virus hilft, das Infekt...
Sachsen: Kostenlose Corona-Tests für alle Flugreisenden aus dem Ausland

Sachsen: Kostenlose Corona-Tests für alle Flugreisenden aus dem Ausland

Aktuell, Politik, Sonstiges
Informationen zu Flughafen-Testcentern in Dresden und Leipzig/Halle Achtung Korrektur: Der Bund hat die Anordnung zur Testpflicht für Reisende aus Risikogebieten noch nicht in Kraft gesetzt. Die Bestimmungen der Sächsischen Quarantäne-Verordnung gelten weiterhin. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat Informationen zu den Corona-Testcentern an den Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle auf der Corona-Informationsseite des Freistaates veröffentlicht. Grundsätzlich gilt: Jeder, der aus dem Ausland nach Sachsen über die Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle einreist oder zurückkehrt, kann sich kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Ein Wohnsitz oder ständiger Aufenthalt in Sachsen ist nicht nötig. Für Flugreisende, die aus Risikogebieten (la...
Sachsen: Weihnachtsmärkte unter Corona-Bedingungen

Sachsen: Weihnachtsmärkte unter Corona-Bedingungen

Aktuell, Politik, Sonstiges
Staatsministerin Klepsch: »Wir sind uns einig: Weihnachtsmärkte sollen stattfinden können.« Am heutigen Donnerstag (30. Juli 2020) sprach Sachsens Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch über mögliche Rahmenbedingungen, unter denen Weihnachtsmärkte in diesem Jahr angesichts der Corona-Pandemie durchführbar sind. Teilgenommen an dem Austausch auf dem Areal des Dresdner Striezelmarktes haben der Landrat des Erzgebirgskreises Frank Vogel, Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert sowie der Vorsitzende des Verbands Erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller Frederic Günther. Staatsministerin Barbara Klepsch: »Wir sind uns einig: Weihnachtsmärkte sollen stattfinden können. Sie sind ein bedeutendes Kulturgut in Sachsen mit einer Tradition, die sich durch den gesamten Freista...
Gesundheitsministerin Petra Köpping übergibt 200.000 Schutzmasken für die sächsischen Jobcenter

Gesundheitsministerin Petra Köpping übergibt 200.000 Schutzmasken für die sächsischen Jobcenter

Aktuell, Politik, Sonstiges
Köpping: »Rückkehr zum Normalbetrieb in sensiblen Bereichen unterstützen« Seit Mitte März war aufgrund der Corona-Pandemie der Kundenverkehr in den sächsischen Jobcentern eingeschränkt und Beratungen erfolgten telefonisch oder per Mail. Nun nehmen die ersten Jobcenter die persönlichen Kundengespräche unter Einhaltung von Hygieneregeln wieder auf. Gesundheitsministerin Petra Köpping übergab heute 200.000 Schutzmasken für die sächsischen Jobcenter und unterstützt dadurch die Rückkehr in den Regelbetrieb. Die Masken werden den Kundinnen und Kunden bei persönlichen Besuchen in den Jobcentern zur Verfügung gestellt. Gesundheitsministerin Petra Köpping: »Die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie haben alle Bürgerinnen und Bürger in allen Lebenslagen betroffen. Ich freue mich, dass wir, w...
Künftig Familienfeiern mit bis zu 100 Teilnehmern und Öffnung von Musikclubs zugelassen

Künftig Familienfeiern mit bis zu 100 Teilnehmern und Öffnung von Musikclubs zugelassen

Aktuell, Politik, Sonstiges
Neue Corona-Schutz-Verordnung gilt ab 30. Juni 2020 Im Freistaat Sachsen gelten die drei wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus auch künftig weiter: Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot von 1,50 zwischen Personen im öffentlichen Raum sowie die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, von Reisebussen und regelmäßigen Fahrdiensten sowie im Einzelhandel. Darüber verständigte sich heute das Kabinett in seiner Befassung mit der kommenden Corona-Schutz-Verordnung. Diese wird weitere moderate Lockerungen enthalten. So sind ab dem 30. Juni Familienfeiern außerhalb des privaten Bereichs z.B. in Gaststätten mit bis zu 100 Personen zugelassen. Öffnen dürfen zudem Musikclubs mit genehmigtem Hygienekonzept aber ohne Tanz. Al...
Paracelsus-Klinikum Sachsen hält das Besuchsverbot weiterhin aufrecht

Paracelsus-Klinikum Sachsen hält das Besuchsverbot weiterhin aufrecht

Aktuell, Sonstiges
Trotz sinkender Infektionsrate und aktuellen Lockerungen von Besuchsregelungen in Einrichtungen des Gesundheitswesens seitens der sächsischen Landesregierung bleibt das Paracelsus-Klinikum Sachsen an seinen Standorten Paracelsus-Klinik Zwickau, Paracelsus-Klinik Reichenbach, Paracelsus-Klinik Adorf/Schöneck und Paracelsus-Klinik Bad Elster weiterhin bei seinen strengen Besuchsregelungen. Nach Einschätzung der Klinikleitungen war die Umsetzung strikter Hygieneregeln in der Vergangenheit sinnvoll und sehr erfolgreich. Es gab an keinem Standort des Paracelsus-Klinikums Sachsen ein unkontrolliertes  Ausbruchsgeschehen oder Neuinfektionen bei den Patienten innerhalb der Kliniken. Die weiter geltenden Besuchsregelungen sind deshalb ein Garant für einen maximalen Schutz von Patienten und Mitarbei...
Eltern von Grundschülern können über Schulbesuch entscheiden

Eltern von Grundschülern können über Schulbesuch entscheiden

Aktuell, Politik, Sonstiges
Eltern von Grundschülern können ab Montag selbst entscheiden, ob ihr Kind in die Schule geht oder zu Hause bleibt. Darüber hat heute Nachmittag das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) informiert. Anlass der Änderung ist ein Beschluss des Verwaltungsgerichts Leipzig. Wie das Ministerium weiterhin mitteilt, werden nun die Eltern gebeten, die jeweilige Grundschule per Post oder E-Mail zu informieren, wenn das Kind zu Hause bleibt. Schüler, die ihre Schulpflicht in den eigenen vier Wänden erfüllen, sollen von den Lehrern mit Aufgaben betreut werden. An den Regelungen für Kitas ändert sich nichts. Auch bei den weiterführenden Schulen soll es bei dem Vorgehen bleiben, zwischen Präsenzzeiten an der Schule und Lernzeiten zu Hause zu wechseln. Die Schulbesuchspflicht für die Präsenszei...
Gerichtliche Entscheidung zur fehlenden Mindestabstandsregelung in Grundschulen zu Coronazeiten

Gerichtliche Entscheidung zur fehlenden Mindestabstandsregelung in Grundschulen zu Coronazeiten

Aktuell, Politik, Sonstiges
Verstoß gegen den Gleichheitssatz aus Art. 3 Abs. 1 GG Die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Leipzig hat mit Beschlüssen vom 15. Mai 2020 - 3 L 245/20 - und 3 L 247/20 - zwei Anträgen von Grundschulkindern, vertreten durch ihre Eltern, entsprochen. Diese hatten sich gegen die Regelungen der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen in Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie vom 12. Mai 2020, Az.: 15-5422/4 gewendet. Sie hatten u.a. vorgetragen, es sei nicht nachzuvollziehen, aus welchen Gründen bei Schülern der Primarstufe der Grund- und Förderschulen im Gegensatz zu älteren Schülern während des Unterrichts die Einhaltun...
Zwickau: Auch Horte öffnen am Montag – Formular Gesundheitsbestätigung zum Download

Zwickau: Auch Horte öffnen am Montag – Formular Gesundheitsbestätigung zum Download

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Das Amt für Familie, Schule und Soziales informiert: Am Montag, dem 18. Mai, beginnt auch in den Kinderhorten der eingeschränkte Regelbetrieb entsprechend der Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen. Die kommunalen Einrichtungen öffnen bis auf Weiteres zwischen 7 und 16 Uhr. Die Betreuung findet in festen Gruppen in den jeweiligen Kinderhorten statt. Diese sind festen pädagogischen Fachkräften sowie Räumen zugeordnet. Hierbei ist es möglich, dass sich neue Gruppenkonstellationen ergeben. Wichtig ist die täglich unterschriebene Vorlage des Formulars „Gesundheitsbestätigung“. Fehlt diese, können die Kinder entsprechend der Allgemeinverfügung nicht in Betreuung genommen werden. Es werden grundsätzlich nur gesunde Kinder betreut. Das Amt für Familie, Schule und Soziales bittet alle Elt...
Weitere Lockerungen von Coronabeschränkungen beschlossen – Gaststätten, Hotels, Theater und Kinos dürfen wieder öffnen

Weitere Lockerungen von Coronabeschränkungen beschlossen – Gaststätten, Hotels, Theater und Kinos dürfen wieder öffnen

Aktuell, Politik, Sonstiges
Das Kabinett hat auf seiner heutigen Sitzung weitere Lockerungen der zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassenen Beschränkungen und Verbote beschlossen. Damit setzt die Staatsregierung den zwischen den Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vereinbarten Maßnahmerahmen mit konkreten Entscheidungen für den Freistaat Sachsen um und erlässt eine neue Corona-Schutz-Verordnung. Um die Ausbreitung des Virus Sars-COV-2 weiter einzudämmen, bleibt der Grundsatz der auf ein Mindestmaß zu reduzierenden allgemeinen Kontaktbeschränkungen, das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Meter und die für bestimmte Bereiche erlassene Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung auch weiterhin bestehen. Zusätzlich zu den bisherigen Kontaktmöglichkeiten ist künftig auch der Kontakt mit Angehörigen eines weiteren Hausstande...
Schwarzenberg:  Polizeieinsatz aufgrund Versammlungsgeschehen

Schwarzenberg: Polizeieinsatz aufgrund Versammlungsgeschehen

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, PD Chemnitz
Zeit:     09.05.2020 Ort:      Schwarzenberg (1646) Einsatzkräfte der Polizeidirektion Chemnitz waren am Samstag mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei in Schwarzenberg im Einsatz. Es lag eine für 16.00 Uhr angezeigte Versammlung auf dem sogenannten Festplatz am Neustädter Ring unter dem Motto „Corona-Wahnsinn stoppen! Freiheit jetzt!" vor. Knapp 270 Beamte waren in den heutigen Einsatz involviert. Neben den 50 genehmigten Versammlungsteilnehmern sammelten sich im Umfeld insgesamt rund 250 weitere Personen. Gegen 16.25 Uhr betraten rund 200 von ihnen die Bundesstraße 101 nahe des Versammlungsortes, wodurch der Fahrverkehr zum Erliegen kam. Der Versammlungsleiter beendete daraufhin um 16.30 Uhr die Versammlung. Die größere Gruppierung auf der B 101 wurde schließlich mehrfa...
Polizeiliche Einsätze aufgrund mehrerer Versammlungen

Polizeiliche Einsätze aufgrund mehrerer Versammlungen

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit:     09. Mai 2020, 14 Uhr bis 17 Uhr Ort:      Meerane, Crimmitschau und Plauen Am Samstagnachmittag führte die Polizeidirektion Zwickau Einsätze aufgrund mehrerer als Spaziergänge deklarierte Versammlungen in Meerane, Crimmitschau und Plauen durch. Ziel war es, die Aktionen unter Beachtung der aktuellen Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus kontrollierend zu begleiten. Dazu war die Polizei bereits im Vorfeld sowie während der Versammlungen in ständigem Kontakt mit den zuständigen Landratsämtern. Bei den Einsätzen wurde die Polizeidirektion Zwickau durch die Bereitschaftspolizei Sachsen unterstützt. Meerane Gegen 14 Uhr versammelten sich im Bereich des Marktplatzes und der August-Bebel-Straße rund 80 Bürger zur Teilnahme an einem Spaziergang. Dieser startete in Rich...
Kinder dürfen ab dem 18. Mai 2020 wieder in Kitas und Grundschulen

Kinder dürfen ab dem 18. Mai 2020 wieder in Kitas und Grundschulen

Aktuell, Politik, Sonstiges
Strikte Trennung der Gruppen statt Abstandhalten und kleine Gruppengrößen Ab dem 18. Mai sollen Kinder wieder ihre Kitas und Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 wieder ihre Schulen regelmäßig besuchen dürfen. Auch für alle übrigen Schüler weiterführender Schulen soll ab dem 18. Mai ein zumindest zeitweiser Besuch ihrer Schulen möglich sein. Der Rechtsanspruch auf Betreuung wird nicht länger eingeschränkt und die Schulbesuchspflicht soll wieder für alle Schüler gelten. Somit haben alle Eltern einen Anspruch auf die Betreuung ihrer Kinder in Kindergärten, Kinderkrippen und Horten. Für die Wiederöffnung der Kindertageseinrichtungen, der Grundschulen und der Primarstufe der Förderschulen gelten jedoch strenge Regeln. Klassen und Betreuungsgruppen müssen strikt voneinander getrennt werden. Das s...
Sachsen zahlt umfangreiche Corona-Soforthilfen aus

Sachsen zahlt umfangreiche Corona-Soforthilfen aus

Aktuell, Politik, Sonstiges
Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig: »Unser Weg, mit Zuschüssen und Darlehen zu helfen, ist solidarisch und richtig.« Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank (SAB) hat seit Ende März bereits über 86.000 Anträge auf Soforthilfe-Darlehen des Freistaates und Zuschüsse des Bundes im Wert von 1,124 Milliarden Euro bewilligt. Darüber hinaus werden auf Initiative des sächsischen Wirtschaftsministeriums Berufspendler aus Polen und Tschechien sowie Ausbildungsbetriebe finanziell unterstützt. »Unser Weg, mit Zuschüssen und Darlehen zu helfen, ist solidarisch und richtig. So wird kurzfristig Schaden von allen abgewendet – und zugleich allen eine langfristige Perspektive eröffnet«, sagt Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig. »Ein herzlicher Dank geht an die Mitarbeiterinnen ...