Einbruch in Schuppen

Einbruch in Schuppen

In der Ringstraße hatten es Unbekannte auf einen Gartenschuppen abgesehen.

Unbekannte Täter drangen in den Abendstunden von Montag auf Dienstag gewaltsam in ein umfriedetes Gartengrundstück ein. Dort brachen sie einen Schuppen auf und entwendeten aus diesem Elektrowerkzeuge, Gartengeräte, Kraftstoff sowie Baumaterial im Gesamtwert von zirka 1.500 Euro. Der Sachschaden wird mit 50 Euro beziffert.

Wer den Einbruch beobachtet hat und Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, zu melden. (rk/jpl)

Einbrüche im Revierbereich Plauen

Einbrüche im Revierbereich Plauen

Sowohl in Bad Brambach als auch in der Plauener Bahnhofsvorstadt waren Einbrecher am Werk.

Zeit:     09.10.2021 16:00 Uhr, bis 10.10.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Bad Brambach

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Sonntag gewaltsam Zutritt zu einem Gartenhaus und einem Nebengelass eines Gartengrundstücks am Oberreuther Berg. Die Eindringlinge durchsuchten die Räumlichkeiten und nahmen eine rote DDR-Kaffeemaschine, einen Wasserkocher und eine Wanduhr mit. Der Sachschaden, den die Einbrecher hinterließen, ist mit rund 500 Euro deutlich höher als der Wert des Diebesgutes.

Zeit:     18.09.2021 bis 09.10.2021, 07:30 Uhr
Ort:      Plauen

Samstagmorgen stellte der Besitzer einer Garage in der Erich-Ohser-Straße fest, dass im Verlauf der letzten Wochen in seine und zwei benachbarte Garagen eingebrochen wurde. Die Täter entwendeten mehrere Elektrowerkzeuge im Wert von rund 450 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf rund 600 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen das Revier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (al)

Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Fünf Verletzte und 25.000 Euro Sachschaden sind zu beklagen.

Eine 41-jährige Toyota Fahrerin befuhr die B 92 aus Richtung Adorf in Richtung Bad Brambach. Zwischen Sohl und dem Raunergrund überholte sie in einer Rechtskurve einen Lkw und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Peugeot. Beide Fahrzeuge wurden dabei in den Straßengraben geschleudert. Die Fahrerinnen kamen verletzt in ein Krankenhaus. Die drei Kinder aus dem Peugeot im Alter zwischen elf und 16 Jahre blieben glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro. Die Bundesstraße musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. (rko)

Papier auf Herd führt zu Küchenbrand

Papier auf Herd führt zu Küchenbrand

Ein Küchenbrand in Bad Brambach endete glimpflich.

Montagvormittag mussten Einsatzkräfte des Plauener Reviers in die Ringstraße ausrücken, nachdem dort in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen war. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 49-Jähriger die falsche Herdplatte seines Elektroherdes aktiviert hatte und sich Papier, das auf jener Herdplatte lag, entzündet hatte.

Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor Sachschaden entstand, lediglich die betroffene Wohnung war anschließend verraucht. Der 49-Jährige wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht, um ihn auf Anzeichen für eine Rauchgasvergiftung untersuchen zu lassen. (al)

Bad Brambach: Unfall mit Sachschaden

Bad Brambach: Unfall mit Sachschaden

Zu einem Unfall mit zwei Pkws kam es am Donnerstagnachmittag.

Ein 57-Jähriger BMW-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die B 92 aus Richtung Mühlhausen in Richtung Bad Brambach. Als an der Einmündung Schönlind aus Richtung Schönlind plötzlich ein 58-Jähriger VW-Fahrer auf die B 92 fuhr, ohne den vorfahrtsberechtigten zu beachten, kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro. (uh)