Mittwoch, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: Aue

Aue:  Ein Verletzter nach Auseinandersetzung

Aue: Ein Verletzter nach Auseinandersetzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(3023) In der Nacht zu Sonntag kam es vor einem Lokal in der Alfred-Brodauf-Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Dabei wurde ein 24-Jähriger von zwei bislang unbekannten Männern geschlagen. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und zu den Umständen der Tat aufgenommen. Es wird ersten Hinweisen zu den Tatverdächtigen nachgegangen. (Js)
Chemnitz: Polizeieinsatz zum 1. Mai 2020

Chemnitz: Polizeieinsatz zum 1. Mai 2020

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(1552) Die Polizeidirektion Chemnitz führte heute mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei anlässlich mehrerer Versammlungen im Zuständigkeitsbereich einen Polizeieinsatz durch. Insgesamt waren rund 320 Einsatzkräfte eingebunden. In Chemnitz fand am Morgen bis etwa 09.45 Uhr im Bereich des Karl-Marx-Monumentes in der Brückenstraße eine gestattete Versammlung mit zehn Teilnehmern statt. Diese verlief störungsfrei. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr fand am Neumarkt ein Infostand des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus statt. Im Bereich Roter Turm fand von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein Infostand der AfD statt. Störungen waren bei beiden Infoständen nicht zu verzeichnen. Durch die Personen, welche den Infostand frequentierten, wurden die Auflagen zum Infektionsschutz einge...
Aue: Körperverletzung – Platzverweis

Aue: Körperverletzung – Platzverweis

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(1255) Ein 19-Jähriger wurde am Freitagabend auf dem Postplatz von zwei Personen (22/Pakistan und 21/Tschetschenien) ins Gesicht geschlagen und dabei verletzt. Eine Behandlung war nicht erforderlich. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wurden den Personen Platzverweise ausgesprochen. Diesem kam der alkoholisierte deutsche Geschädigte (1,6 Promille) nicht nach. Er versuchte mehrfach, sich den Beamten zu nähern. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz erstattet und der Platzverweis durchgesetzt. (Sch)
Bad Schlema: Mutmaßlicher Ladendieb bedrohte Mitarbeiterin – Zeugen gesucht

Bad Schlema: Mutmaßlicher Ladendieb bedrohte Mitarbeiterin – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(647) Mittwochabend bedrohte ein mutmaßlicher Ladendieb bei der Flucht eine Mitarbeiterin (49) mit einem Messer und flüchtete. Gegen den Unbekannten ermittelt nun die Polizei wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls. Als ein Mann einen Einkaufsmarkt in der Lößnitzer Straße, nahe der Professor-Richard-Beck-Straße, verließ und dabei den Alarm auslöste, fiel dieser einer 49-Jährigen im Kassenbereich auf. Sie und eine weitere Mitarbeiterin sprachen den mutmaßlichen Dieb daraufhin an. Unvermittelt zog dieser ein Messer und hielt es in Richtung der 49-Jährigen. Anschließend ergriff der Täter, der augenscheinlich diverse Waren in seiner Bekleidung versteckt hatte, die Flucht. Angaben zum Stehlschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Frau beschrieb den Mann wie folgt: Er sei ca. 1,75 Mete...
Trick-Diebe waren erfolgreich/Polizei warnt vor Wechselgeld-Masche

Trick-Diebe waren erfolgreich/Polizei warnt vor Wechselgeld-Masche

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Trick-Diebe waren erfolgreich/Polizei warnt vor Wechselgeld-Masche Zeit: 29.07.2019, 09.30 Uhr und 10.30 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema und Schneeberg (2842) Mit der sogenannten Wechselgeld-Masche gelang es am gestrigen Tag unbekannten Tätern, in zwei Fällen in Summe mehr als 100 Euro Bargeld aus den Geldbörsen der Geschädigten zu stehlen. Zunächst wurde eine Frau auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Schneeberger Kobaltstraße von einem fremden Mann angesprochen. Der Unbekannte bat sie, ihm Geld zu wechseln und zog der Geschädigten mehrere Geldscheine aus dem Portmonee. Den Trick-Diebstahl bemerkte sie erst später. Ähnliches erlebte ein Mann gut eine Stunde später auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Aue-Bad Schlema. Mit gebrochenem Deutsch bat ein Unbekannter um eine...
Anhänger mit Boot entwendet/erneutes Zeugengesuch

Anhänger mit Boot entwendet/erneutes Zeugengesuch

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
  Anhänger mit Boot entwendet/erneutes Zeugengesuch Zeit: 07.07.2019, 07.30 Uhr, polizeibekannt 11.30 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue -Bildveröffentlichung- (2768) Am 7. Juli 2019 hatten Unbekannte in der Lößnitzer Straße einen Bootsanhänger sowie ein darauf aufgeladenes, etwa fünf Meter langes, weißes Ruderboot gestohlen (siehe Medieninformation Nr. 335 der Polizeidirektion Chemnitz vom 8. Juli 2019, Meldung 2507). Zu diesem Fall suchen die Ermittler weiterhin Zeugen. Wer kann Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Bootes geben? Wer hat es gesehen oder wem wurde es möglicherweise zum Kauf angeboten? Wer hat am Vormittag des 07. Juli 2019 Beobachtungen gemacht, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0 ...
Sechs Verletzte bei Brand in Unterkunft

Sechs Verletzte bei Brand in Unterkunft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Erzgebirgskreis Sechs Verletzte bei Brand in Unterkunft Zeit: 12.06.2019, 16.45 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue (2112) Polizei und Feuerwehr kamen gestern in der Siedlerstraße zum Einsatz. In einem Zimmer einer Gemeinschaftsunterkunft war ein Brand ausgebrochen, woraufhin das Haus evakuiert wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden sechs Personen (m/19, m/31, m/36, m/48, m/51, w/32), darunter der Bewohner (19) des Zimmers, verletzt und zum Teil vor Ort wegen Verdachts auf Rauchgasintoxikation medizinisch behandelt. Das Zimmer ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere tausend Euro. Der 19-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt. Am heutigen Tag wird noch ein B...
Drei Verletzte bei Auseinandersetzung

Drei Verletzte bei Auseinandersetzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, Sicherheit, Sonstiges, Überfall
Drei Verletzte bei Auseinandersetzung Zeit: 17.04.2019, 16.00 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue (1372) In der Clara-Zetkin-Straße kam es am gestrigen Mittwoch zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei 36-Jährigen und drei weiteren Männern. Die beiden erlitten leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Die drei anderen Beteiligten (18, 19, 20) konnten im Rahmen der Tatortbereichsfahndung im Stadtgebiet festgestellt werden. Der 20-Jährige war ebenfalls leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen, den Tatbeteiligungen und den Hintergründen dauern an. Quelle: PD Chemnitz  
Polizei warnt vor mutmaßlichem Betrüger

Polizei warnt vor mutmaßlichem Betrüger

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Sicherheit
Erzgebirgskreis Polizei warnt vor mutmaßlichem Betrüger Zeit: 25.02.2019 polizeibekannt Ort: Aue-Bad Schlema/Schwarzenberg (700) Ein mutmaßlicher Betrüger treibt offenbar derzeit sein Unwesen im Großraum Aue-Bad Schlema/Schwarzenberg. Am gestrigen Montag erstatteten mehrere Geschädigte Anzeige bei der Polizei. In Schwarzenberg und Raschau-Markersbach hatte der Mann in den vergangenen Wochen an Wohnungen und Häusern geklingelt. Offenbar sehr wortgewandt spiegelte er Notsituationen vor und bat um eine Geldleihgabe. In einigen Fällen wurde dem Mann Bargeld übergeben. In anderen bediente er sich offenbar selbst und entwendete unbemerkt Bargeld aus Wohnungen. Nach derzeitigem Kenntnisstand brachte er sich so in den Besitz von einigen hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen...
Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Drei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus Zeit: 10.01.2019, 00.30 Uhr Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue (110) Donnerstagnacht wurden Feuerwehr und Polizei durch einen Anwohner (44) in die Lindenstraße gerufen. Nach gegenwärtigen Kenntnisstand hatte in einer Wohnung in der dritten Etage eines Mehrfamilienhaues ein elektrisches Gerät durch einen brennenden Adventskranz Feuer gefangen. Die eingesetzten Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Drei Bewohner (w/28, m/5, m/7 Monate) der betroffenen Wohnung wurden wegen des Verdachts der Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung gegen die 28-jährige Wohnungsmieterin...
Seniorin in Wohnung bestohlen/Zeugengesuch

Seniorin in Wohnung bestohlen/Zeugengesuch

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Seniorin in Wohnung bestohlen/Zeugengesuch Zeit: 03.12.2018, 12.12 Uhr polizeibekannt Ort: Aue (4936) Als es bei einer Frau (81) in der Straße Brünlasberg an der Tür klingelte, stand eine junge unbekannte Frau vor der Tür, die sich als Mitarbeiterin einer Bank vorstellte. Unter einem Vorwand verschaffte sich die vermeintliche Bankangestellte Zutritt zur Wohnung. Kurze Zeit später klingelte es an der Tür erneut. Eine weitere Frau, offenbar eine Komplizin, lenkte die Seniorin ab. Währenddessen tauschte die Frau in der Wohnung offenbar die EC-Karte der 81-Jährigen aus. Im Anschluss hoben die Unbekannten mehrere tausend Euro an einem Bankschalter ab. Die Seniorin konnte die Frauen nicht näher beschreiben. Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung...
Achtung – auf der Bahnstrecke Chemnitz-Aue fahren weiterhin Züge – ein Appell der Bundespolizei an Ihre Sicherheit

Achtung – auf der Bahnstrecke Chemnitz-Aue fahren weiterhin Züge – ein Appell der Bundespolizei an Ihre Sicherheit

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Sicherheit, Sonstiges
Achtung - auf der Bahnstrecke Chemnitz-Aue fahren weiterhin Züge - ein Appell der Bundespolizei an Ihre Sicherheit Chemnitz/Burkhardtsdorf/Thalheim/Zwönitz/Aue (ots) - Auch wenn die Meldungen lauteten "ab 15.09.2018 fährt auf der Strecke Chemnitz - Aue kein Zug mehr", so bleibt die Strecke weiterhin Befahren! Aus gegebenen Anlass appelliert die Bundespolizei an Ihre und an die Sicherheit Ihrer Kinder! Mitte September informierten mehrere Medien Bahnreisende, dass auf der Strecke Chemnitz - Aue keine Züge mehr fahren und Schienenersatzverkehr stattfindet. Jedoch bedeutet das nicht, dass die Strecke unbefahren ist. Denn auf der Bestandsstrecke von Chemnitz nach Aue finden umfangreiche Bauarbeiten statt. Im Rahmen deren verkehren sogenannte Bauzüge auf der Strecke. Daher appelliert die Bun...
Aue/Schwarzenberg – Mehrere Einbrüche in Büroräume von Pflegediensten

Aue/Schwarzenberg – Mehrere Einbrüche in Büroräume von Pflegediensten

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Revierbereich Aue Aue/Schwarzenberg – Mehrere Einbrüche in Büroräume von Pflegediensten (3330) In der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 20 Uhr und 6.30 Uhr, gelang es unbekannten Tätern in der Schwarzenberger Straße in Aue in ein Bürogebäude einzudringen. Die Einbrecher hebelten zwei Fenster im Erdgeschoss auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Anschließend durchsuchten sie mehrere Schränke. Der Stehl- und Sachschaden beträgt insgesamt etwa 3 900 Euro. Zwischen Montag, gegen 16.30 Uhr, und Dienstag, gegen 7 Uhr, gelang es unbekannten Tätern in der Straße der Einheit in ein Bürogebäude einzudringen. Die Diebe drangen auf unbekannte Art und Weise in das Gebäude ein und brachen in der zweiten Etage die Tür zu den Büroräumen auf. Auch hier wurden mehrere Schränke durchsucht. D...
Aue – Diebe brachen Kaffeeautomat in Schule auf

Aue – Diebe brachen Kaffeeautomat in Schule auf

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Revierbereich Aue Aue – Diebe brachen Kaffeeautomat in Schule auf (3316) Am vergangenen Wochenende, zwischen Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, und Montagmorgen, gegen 4.50 Uhr, gelang es unbekannten Tätern im Bereich Zschorlauer Straße/Wettiner Straße in ein Schulgebäude einzudringen. Die Einbrecher hatten ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und waren so in das Innere des Gebäudes gelangt. Anschließend brachen sie mehrere Schränke auf sowie einen Kaffeeautomaten. Der Stehlschaden ist momentan nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Angaben auf mehrere tausend Euro. Quelle: PD Chemnitz Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt ...
Erlabrunn – Kontrolle verloren

Erlabrunn – Kontrolle verloren

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Erlabrunn – Kontrolle verloren (2547) Ein Renault Clio (Fahrer: 39) befuhr am Freitag, 21.15 Uhr, die Schwarzenberger Straße (S 272) von Johanngeorgenstadt kommend in Richtung Schwarzenberg. Etwa 800 Meter vor dem Ortseingang Erlabrunn geriet der Pkw in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf kollidierte das Auto mit der neben dem rechten Fahrbahnrand befindlichen Schutzplanke, überschlug sich und kam anschließend im Seite 3 von 3 Gleisbett der Erzgebirgsbahn auf der Fahrzeugseite liegend zum Stehen. In Folge des Unfalls wurden die Schutzplanke sowie das Gleisbett beschädigt, am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt wurde der Schaden auf 6 500 Euro geschätzt. Der Fahrer stand zum Zeitpunkt des Unfalle...
Aue – Nach Tötungsdelikt drei Haftbefehle erlassen

Aue – Nach Tötungsdelikt drei Haftbefehle erlassen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Staatsanwaltschaft
Revierbereich Aue Aue – Nach Tötungsdelikt drei Haftbefehle erlassen (1498) Im Zuge der Ermittlungen zum Tötungsverbrechen um einen 27-jährigen Mann (siehe Medieninformation Nr. 180, Meldung 1374, vom 18. April 2018) sind am gestrigen Mittwochmorgen zwei Tatverdächtige (21, 26) im Erzgebirgskreis und ein weiterer 21-Jähriger im Bereich der Polizeidirektion Görlitz vorläufig festgenommen worden. Die Kriminalisten der hiesigen Mordkommission und die Staatsanwaltschaft Chemnitz gehen nach gegenwärtigem Kenntnisstand davon aus, dass das Trio in der Nacht zum 18. April 2018 den 27-Jährigen auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände in der Erdmann-Kircheis-Straße durch massive Gewalteinwirkung zu Tode gebracht und in einer der dortigen Brachen letztlich zurückgelassen hat. Was sich konkret vor der Tat u...
Aue – Kradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Aue – Kradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Revierbereich Aue Aue – Kradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben (1440) Ein 64-Jähriger befuhr am Sonntag, gegen 10.10 Uhr, mit einem Krad Kawasaki die Chemnitzer Straße (Staatsstraße 255) in Richtung Aue, überholte einen Reisebus und kollidierte in der Folge mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Ford. Der Kradfahrer kam zu Sturz, prallte gegen die Leitplanke und verstarb noch am Unfallort. Der 19-jährige Pkw-Fahrer sowie seine beiden Insassen (15 und 17 Jahre) erlitten schwere Verletzungen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Eine Vollsperrung war bis gegen 14 Uhr erforderlich. Quelle: PD Chemnitz
Aue – Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen

Aue – Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Revierbereich Aue Aue – Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen (1374) Am frühen Mittwochmorgen, gegen 3.20 Uhr, wurde nach Zeugenhinweisen ein lebloser Mann auf einem ehemaligen Bahnhofsgelände in der Erdmann-Kircheis-Straße gefunden. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Aufgrund der Ermittlungen und der Tatortarbeit ist ein Tötungsdelikt nicht auszuschließen. Durch die Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde die Obduktion des Leichnams angeordnet. Vor Ort befindet sich derzeit auch die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes Sachsen, um Spuren zu sichern. Wie und wann der Mann ums Leben kam, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Auch hinsichtlich eines möglichen Täters wird gegenwärtig intensiv ermittelt. Qu...
Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Explosion, Kurioses, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Aue – Polizei- und Feuerwehreinsatz am Brünlasberg (1122) Der Fund eines als Gefahrgut sowie radioaktive Stoffe beinhaltend gekennzeichneten Behälters in einem Gargenkomplex in der Straße Brünlasberg hatte am Karfreitagnachmittag (30. März 2018) einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr samt ABC-Trupp ausgelöst. Gegen 17 Uhr hatte ein 30-Jähriger in der Garage einen 20 cm x 35 cm großen Behälter mit Steinen gefunden, auf dem sich das Zeichen „Gefahrgut“ sowie die Kennzeichnung „radioaktive Stoffe“ befanden. Der Fundort wurde im Umkreis von 50 Metern abgesperrt. Mehrere Personen, die sich nahe des Behälters aufgehalten hatten, wurden auf mögliche Strahlenbelastung überprüft. Nach erster Überprüfung des Behälters samt Inhalt konnte gegen 18 Uhr Entwarnung gegeben werden. Es wurde keine Umgebun...
Aue – Zeugen zu Verkehrsgefährdung gesucht

Aue – Zeugen zu Verkehrsgefährdung gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Aue – Zeugen zu Verkehrsgefährdung gesucht (1051) Ein entgegen der als Einbahnstraße ausgeschilderten Thomas-Mann-Straße fahrender Pkw Audi fiel am 22. März 2018, gegen 12.10 Uhr, Polizeibeamten auf ihrer Streifenfahrt auf. Der Audi bog nach links in die Lessingstraße ab und fuhr weiter nach rechts auf die B 101 in Richtung Schwarzenberg. Die Polizisten fuhren hinterher. Als der Audi die Kreuzung Goethestraße/Schneeberger Straße/Auerhammerstraße bei „Rot“ passierte, schalteten die Beamten am Dienstfahrzeug Blaulicht, Sondersignal und „Stop Polizei“ ein, um den Audi anzuhalten und den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Der bislang unbekannte Audi-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch in Richtung Schwarzenberg fort. Dabei wurde eine weitere Kreuzung bei „Rot“ passiert und auch eine stationäre...