6. Chursächsische Meisterkurse 2019 mit Stardozenten!

6. Chursächsische Meisterkurse 2019 mit Stardozenten!

  1. Chursächsische Meisterkurse 2019 mit Stardozenten!

Attraktives Streicherkursangebot in Bad Elster vom 25. Februar – 3. März ab sofort buchbar

Bad Elster/CVG. Seit dem Jahr 2014 werden in Bad Elster jährlich Chursächsische Meisterkurse mit dem Ziel durchgeführt, den nationalen und internationalen Profimusikernachwuchs im Herzen Europas zu fördern. Die künstlerische Leitung obliegt dem Weltklassecellisten Prof. Peter Bruns (Leipzig/Berlin) und dem Intendanten des König Albert Theater Bad Elster, GMD Florian Merz (Bad Elster/Düsseldorf). Für die 6. Chursächsischen Meisterkurse im Zeitraum von 25. Februar bis 3. März 2019 konnten der ehemalige Musiker des weltberühmten »Alban Berg Quartetts«, Prof. Gerhard Schulz (Violine/Universität für Musik Wien), Prof. Pauline Sachse (Viola/Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden) sowie natürlich wieder Prof. Peter Bruns (Violoncello/Hochschule für Musik und Theater Leipzig) gewonnen werden. Die Anmeldungen für die mittlerweile heiß begehrten Plätze sind ab sofort möglich und online freigeschaltet.
„Als Besonderheit unserer Meisterkurse hier in Bad Elster gibt es im Rahmen der Kursarbeit wieder die Möglichkeit, ein vorgegebenes Werk zu erarbeiten und dieses dann nach Auswahl durch die Kursprofessoren beim Abschlusskonzert mit der Chursächsischen Philharmonie im historischen König Albert Theater aufzuführen“ verrät Prof. Peter Bruns und fügt hinzu: „Ein großer Dank gebührt in diesem Zusammenhang der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster, welche im Zuge der Meisterkurse für jede Instrumentengruppe ein Nachwuchspreis in Form eines Stipendiums stiften wird.“ Als weitere Besonderheit wird die Kurswoche durch ein attraktives Rahmenprogramm ergänzt, welches den besonderen Charakter der Meisterkurse unterstreichen soll: Dabei wird für die Teilnehmer ein spezieller Musiker-Gesundheitskurs der Sächsischen Staatsbäder GmbH im Therapiezentrum des historischen Albert Bades angeboten, ein Besuch der vogtländischen Instrumentenbauer in der benachbarten Musikstadt Markneukirchen integriert und der Eintritt in die Badelandschaft Bad Elsters zur Entspannung spendiert.
In dieser Kombination mit den begleitenden Gesundheitsangeboten und dem weltweit bekannten Musikinstrumentenbau in der benachbarten Musikstadt Markneukirchen sowie einer touristisch geprägten Infrastruktur gibt es in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster damit beste Vorrausetzungen, die Chursächsischen Meisterkurse auch zukünftig erfolgreich zu profilieren. „Gemeinsam mit GMD Florian Merz haben wir als künstlerische Leiter das Kurskonzept entwickelt, um im Akademiegedanken dem nationalen und internationalen Profimusikernachwuchs mit renommierten Professorinnen in der sächsischen Kultur- und Festspielstadt Bad Elster die vielseitige Sprache der Musik intensiv nahezubringen.“ erklärt Prof. Bruns und schwärmt: „Vor allem das umrahmende Ortsspektrum aus Ruhe, Natur, Entspannung und den ergänzenden Wohlfühlfaktoren bietet hier dabei gerade im Bereich der Instrumentalpädagogik beste Grundlagen für eine konzentrierte und erfolgreiche Arbeitsatmosphäre!“
Ein schöner Bestandteil der der Chursächsischen Meisterkurse in Bad Elster sind auch die beliebten Publikumskonzerte: In der 6. Ausgabe der Meisterkurse schenken die drei beteiligten Dozenten dem Publikum Bad Elsters erneut eine virtuose »Meisterstunde Kammermusik« auf Weltklasseniveau (27.02.) und die Teilnehmer
innen präsentieren sich zum Abschluss musikalisch im Rahmen des Meisterschüler-Podiums (02.03.) bevor am Ende der 6. Chursächsischen Meisterkurse die Chursächsische Philharmonie beim 7. Symphoniekonzert 2018/2019 im König Albert Theater (03.03.) gemeinsam mit den besten Meisterschülern der Kurswoche musiziert. Die Meisterkurse in Bad Elster werden vom Kulturraum-Vogtland und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert. Die 7. Chursächsischen Meisterkurse Bad Elster finden vom 2. bis zum 8. März 2020 in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster statt.
Anmeldung, Infos und Gesamtprogramm online:
https://chursaechsische.de/de/veranstaltungen/meisterkurse.html

Anbei finden Sie ein Foto der beteiligten Professoren, der Preisträger und GMD Florian Merz 2018 im König Albert Theater.

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

6ter ZWICKAU TRIATHLON – Anmeldung noch bis 16ten September möglich

6ter ZWICKAU TRIATHLON – Anmeldung noch bis 16ten September möglich


6TER ZWICKAU TRIATHLON – ANMELDUNG NOCH BIS 16TEN SEPTEMBER MÖGLICHBesonders Freizeitsportler, Firmen und Vereine für Einzelstart oder Staffel aufgerufenAm Sonntag, 23. September 2018, findet die 6. Auflage des ZWICKAU TRIATHLON statt. Heute Vormittag informierte das Organisationsteam in einem Pressegespräch im Rathaus über den aktuellen Stand der Vorbereitungen und was Teilnehmer und Besucher alles erwartet.Die erfolgreiche Entwicklung dieses mittlerweile auch zunehmend über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Sportevents – als letzter großer Triathlon Wettbewerb des Jahres in Deutschland – wurde in der Vergangenheit stetig fortgeführt und war nach 2016 auch im letzten Jahr mit über 500 Teilnehmern wiederum ausgebucht.Nachdem sich das vor 3 Jahren eingeführte neue Durchführungskonzept mit nur einer Wechselzone bewährt hatte, erfolgt 2018 nochmals eine weitere Optimierung mit Verlagerung der Wechselzone von der Tonstraße unmittelbar an das Veranstaltungsgelände in die Körnerstraße. Mit dieser weiteren Konzentration des Veranstaltungsgeländes können die Wechselaktivitäten und der Zieleinlauf der Sportler nun noch besser von den Zuschauern verfolgt und hautnah erlebt werden.2018 ist der ZWICKAU TRIATHLON neben den Distanzen Olympischer – Jedermann – Einsteiger Triathlon sowie dem Kinder und Junior Triathlon erstmals auch Ausrichter der Sachsenmeisterschaft im Sprint. In 9 Wellen, welche aufgrund der Schwimmhalle auf maximal je 64 Starter begrenzt sind, werden wieder packende Wettkämpfe im Zusammenspiel der drei Sportarten Schwimmen – Radfahren – Laufen erwartet.Der ZWICKAU TRIATHLON wird durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau Frau Dr. Findeiß als Schirmherrin der Veranstaltung um 8.45 Uhr eröffnet und beginnt um9 Uhr mit der Olympischen Distanz. Der Kinder und Junior Triathlon wurde – ausgehend von den Erfahrungen der letzten Jahre – auf den Nachmittag verlegt, da nach Wettkampfordnung für diese Altersklassen Außentemperaturen von über 14°C gefordert werden. (Wettkampfübersicht im Anhang)Dass sich der ZWICKAU TRIATHLON mit seiner erst jungen Geschichte auch zunehmend in der Triathlon Szene herumspricht, zeigt einmal mehr die diesjährige Teilnahme einer wahren Triathlon Ikone. Dr. Hermann Aschwer, Jahrgang 1947, hat seit 1983 an mehr als 300 Triathlon Wettbewerben, davon allein bei 40 Ironman Distanzen auf Hawaii und rund um den Erdball, teilgenommen und seine sportlichen Erfahrungen in vielen Fachbüchern festgehalten und weitergegeben. Da der ZWICKAU TRIATHLON noch in seiner Wettkampfgeschichte fehlte, wird Dr. Hermann Aschwer mit seinen 71 Jahren in diesem Jahr in Zwickau in der Jedermann Distanz starten sowie Tipps und seine Erfahrungen im Rahmen einer Podiumsdiskussion bzw. eines Buchstandes weitergeben.Das von Dr. Hermann Aschwer propagierte Lebensmotto der drei m`s „Mit Anderen Sport treiben: maßvoll, moderat und mit Spaß – Menschen zur Bewegung, zu Fitness motivieren und leiten!“ unterstreicht auch die Philosophie und das Anliegen des ZWICKAU TRIATHLON, wonach neben den aktiven Triathleten besonders auch die Freizeitsportler sowie die Firmen und Vereine zur Teilnahme als Einzelstarter oder in Staffeln aufgerufen sind!Nach dem witterungsunabhängigen Schwimmen auf den 50-m-Wettkampfbahnen in der Glück Auf Schwimmhalle wird die Radstrecke der Erwachsenen wie im Vorjahr nach Zu- und Abfahrt auf der Bahnstraße auf einen um die Planitzer Straße erweiterten Rundkurs absolviert, welcher in Abhängigkeit der Distanzen ein- bzw. mehrfach zu fahren ist.Die Laufstrecke erfolgt wieder von der Wechselzone auf der Muldenpromenade in Richtung Stadtzentrum und zurück. Die Rad- und Laufstrecken der Kinder und Junior Distanzen werden dagegen ausschließlich nur im Bereich der Körnerstraße und Äußeren Schneeberger Straße ausgetragen.Jeder Teilnehmer erhält beim Zieleinlauf eine speziell für den ZWICKAU TRIATHLON entworfene keramische Finisher-Medaille und ein Finisher-T-Shirt.Die Erstplatzierten der Altersklassen und die Gesamtsieger werden jeweils ca. 30 Minuten nach Abschluss der jeweiligen Distanz im Rahmen einer Siegerehrung auf der Bühne von Radio Zwickau mit Urkunden und entsprechenden Sachpreisen prämiert. Die Bestplatzierten im Kinder und Junior Triathlon erhalten zusätzlich Gold-, Silber- und Bronzemedaillen und die Sieger einen Pokal.Auf dem Veranstaltungsgelände vor der Schwimmhalle ist neben verschiedenen Verkaufs- und Beratungsständen auch für das leibliche Wohl gesorgt. Radio Zwickau moderiert die Sportveranstaltung ganztägig und sorgt für musikalische Unterhaltung und Motivation.Neben einer großen LED-Videoleinwand werden die sportlichen Aktivitäten durch Sportfotografen begleitet, deren Schnappschüsse im Nachhinein erworben werden können.Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch wieder den Großsponsoren und vielen kleinen Unterstützern sowie der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung sind unter www.zwickau-triathlon.de zu finden. Anmeldungen und Fragen können außerdem per E-Mail an info@zwickauer-triathlon.de oder das ORG-Büro ZWICKAU TRIATHLON c/o. HERTRAMPF Bauplanungs- & Ingenieurbüro GmbH, Dr.-Friedrichs-Ring 9, 08056 Zwickau gerichtet werden.Fotos:Stadt Zwickau, zu Ihrer Verwendung, liegen bei Bedarf auch höher aufgelöst vorFoto Org-Team ZWICKAU TRIATHLON v.l.:- Marcel Kruppa, Leiter Amt für Schule, Soziales und Sport- Wolfgang Hertrampf, Organisationsleiter- Christoph Kraus, Vorsitzender Schwimmverein Zwickau von 1904 e. V.- Uwe Herfurth, Triathlon-Wart Schwimmverein Zwickau von 1904 e. V.Quelle: Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung Zwickau

Arbeitgebermarke – Mitarbeiterbindung – Zukunftssicherheit

Arbeitgebermarke – Mitarbeiterbindung – Zukunftssicherheit

ARBEITGEBERMARKE – MITARBEITERBINDUNG – ZUKUNFTSSICHERHEITAnmeldung für Infoveranstaltung zur Fachkräftesicherung am 11. September noch möglichDie Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Zwickau laden zu einer gemeinsamen Infoveranstaltung zur Fachkräftesicherung ein. Diese ist den Themen „Arbeitgebermarke – Mitarbeiterbindung – Zukunftssicherheit“ gewidmet und findet am Dienstag, dem 11. September ab 9 Uhr im Rathaus statt. Kurzentschlossene können sich noch bis kommenden Samstag anmelden.Manche Entwicklungen und Auswirkungen des Fachkräftemangels lassen sich im Unternehmen nicht kurzfristig beeinflussen oder ändern. Umso wichtiger ist es jedoch, sich Herausforderungen frühzeitig zu stellen und Chancen zu erkennen. Auf dem Programm der Konferenz stehen daher neben einem Praxisvortrag und einem interaktiven Teil verschiedene Workshopangebote.Das detaillierte Programm ist unter www.zwickau.de/fachkraefte zu finden. Unter dieser Adresse besteht auch die Möglichkeit, sich bis 25. August anzumelden.Quelle: Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung Zwickau

Teilnahme an aktionsreichen Workshops „Tage der Jugend“ noch möglich

Teilnahme an aktionsreichen Workshops „Tage der Jugend“ noch möglich

TEILNAHME AN AKTIONSREICHEN WORKSHOPS „TAGE DER JUGEND“ NOCH MÖGLICHWer mal so richtig gute Fotos machen, Schmuck aus Schallplatten herstellen, Klettern oder Breakdance lernen oder schmackhaft kochen und essen möchte, sollte sich das Workshop-Angebot im Rahmen der „Tage der Jugend“ Ende Juni keinesfalls entgehen lassen! Angeboten werden insgesamt 14 unterschiedliche Workshops, in denen in lockerer Atmosphäre kulturelles, sportliches, kreatives oder kulinarisches Knowhow vermittelt wird. Ob Lightpainting im Jugendclub Lutherkeller, Klettern in der Knopffabrik Zwickau, Trommeln im Jugendcafé City Point oder vegan und vegetarisch Kochen im Freizeitzentrum Marienthal – hier ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei!Die Workshops finden am Donnerstagnachmittag, 28. Juni, und am Samstagvormittag, 30. Juni, in verschiedenen Zwickauer Location statt. Wo genau, ist im Internet unter www.zwickau.de/tagederjugend nachzulesen. Hier steht auch, wann genau sie stattfinden, was konkret zu erwarten ist und bis wann man sich spätestens anmelden sollte. Ein Anmeldeformular ist direkt in der Workshop-Übersicht im Internet eingestellt. Anmeldungen nehmen aber auch alle beteiligten Jugendeinrichtungen entgegen. Einige Workshops bedürfen keiner Anmeldung. Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenfrei.Für die Workshops sind bereits Jugendliche aus Zwickaus Partnerstädten Yandu (China), Wolodymyr-Wolynskyj (Ukraine), Jablonec (Tschechien) und Dortmund angemeldet, die Ende Juni in Zwickau weilen. Jeder Workshop hält auch Plätze für einheimische Jugendliche bereit, sodass aus jedem eine echte Jugendbegegnung werden kann.Und auch beim Jugendevent, dem Höhepunkt der „Tage der Jugend“, am Samstag, 30. Juni und Sonntag, 1. Juli, ist sportliche Selbstbeteiligung auf der Freifläche vor dem „Alten Gasometer“ möglich. Fußballbegeisterte können beim Streetsoccerturnier mitkicken und Tanzfreaks am Tanz-Battle teilnehmen. Auch hierfür sind noch Anmeldungen möglich. Einfach unter o. g. Seite auf „Jugendevent“ klicken, anmelden und dabei sein!Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro Stadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Teilnahme an aktionsreichen Workshops „Tage der Jugend“ noch möglich 1
Arbeitgebermarke – Mitarbeiterbindung – Zukunftssicherheit

Zwickauer Automobiltag: Anmeldungen noch bis 30. Juni möglich

ZWICKAUER AUTOMOBILTAG: ANMELDUNGEN NOCH BIS 30. JUNI MÖGLICHWenn Zwickau das Stadtjubiläum mit einem Festjahr feiert, darf der Blick in die automobile Geschichte natürlich nicht fehlen. Immerhin gehört die Stadt zu den wenigen Orten, in denen seit über 114 Jahren Fahrzeuge und Fahrzeugteile entwickelt und produziert werden. Neben den regelmäßig stattfindenden Events, wie beispielsweise der Horch-Klassik im Juli oder der Sachsen Classic im August, findet 2018 aus Anlass von „900 Jahre Zwickau“ eine ganz besondere Veranstaltung statt: der Automobiltag. Am Sonntag, dem 26. August verwandelt sich die historische Altstadt von 10 bis 18 Uhr in einen automobilen Boulevard. Besitzer von Old- und Youngtimern sind herzlich eingeladen, mit ihren Fahrzeugen teilzunehmen. Die kostenfreie Meldung ist noch bis einschließlich 30. Juni unter www.900jahre-zwickau.de möglich. Die ersten 100 Anmeldungen liegen bereits vor.Geplant ist, dass auf dem Hauptmarkt ausgewählte Beispiele der Zwickauer Automobilgeschichte gezeigt werden. Auf dem Domhof werden Vorkriegsfahrzeuge präsentiert, daran schließen sich bis zum Kornmarkt Exponate aus der Zeit nach 1945 an, wie insbesondere der Trabant. Der Kornmarkt ist schließlich für die Gegenwart und einen Blick in die Zukunft reserviert. Auf weiteren Arealen der Innenstadt soll es Rallye- und Rennfahrzeuge, Motorräder, Nutz- und Sonderfahrzeuge, einen Concours d‘ Elègance oder Beispiele aus der Tuningszene zu sehen geben.Die bisher angemeldeten Fahrzeuge stammen aus der Zeit von 1914 bis 1991. Die ältesten Oldtimer sind derzeit ein Ford T (Baujahr 1914), ein Zschopauer Leichtmotorrad (Baujahr 1924) oder ein Opel aus dem Jahr 1928. „Erst“ 27 Jahre alt sind ein Trabant 1.1. sowie ein Trabant 1.1 Tramp. Die Besitzer stammen auch, aber nicht nur aus der Region. Anreisen wollen auch Automobilisten etwa aus Bayern, Sachsen-Anhalt, Thüringen oder Polen.Zur Teilnahme zugelassen sind Pkw, Lkw und Motorräder der Baujahre bis 1988 sowie Fahrzeuge aus sächsischer Produktion bis Baujahr 1998. Ein Nenngeld wird nicht erhoben. Die Ausschreibung sowie die Anmeldung, welche online und postalisch möglich ist, sind unter www.900jahre-zwickau.de zu finden.Der Zwickauer Automobiltag wird gemeinsam von der Stadtverwaltung Zwickau, dem August Horch Museum, dem Verein INTERTRAB, dem Motorsportclub Zwickau, der Volkswagen Sachsen GmbH und der Westsächsischen Hochschule Zwickau vorbereitet. Unterstützt wird der Tag außerdem von der FES GmbH Fahrzeug-Entwicklung Sachsen.Quelle: Presse- und OberbürgermeisterbüroStadtverwaltung ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zwickauer Automobiltag: Anmeldungen noch bis 30. Juni möglich 3