Freitag, Dezember 4Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: A72

Weischlitz: Unter Alkohol von der Fahrbahn abgekommen – Unfall auf A72

Weischlitz: Unter Alkohol von der Fahrbahn abgekommen – Unfall auf A72

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochabend befuhr ein 58-jähriger Deutscher die BAB 72 mit einem Renault-Transporter in Richtung Leipzig. Auf Höhe des Parkplatzes Großzöbern kam er dabei nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke. In der Folge stieß er dann gegen die Seitenleitplanke, kippte um und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.000 Euro geschätzt worden. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der 58-Jährige offenbar alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Daraufhin wurde der Renault-Fahrer zur Blutentnahme in ein K...
BAB 72 / Weischlitz: 27-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

BAB 72 / Weischlitz: 27-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof kam es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 52-jährige Fahrer eines Mercedes Vito befuhr die linke beider Fahrspuren. Verkehrsbedingt musste er bremsen. Eine 27-jährige VW-Fahrerin, die dies zu spät bemerkte und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, fuhr auf den Mercedes auf. Beide Frontairbags lösten daraufhin aus. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war für etwa eine Stunde voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 11.000 Euro. (kh)
Anschlussstelle Zwickau Ost: BAB 72 voll gesperrt nach Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Anschlussstelle Zwickau Ost: BAB 72 voll gesperrt nach Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 19-jährige Deutsche fuhr mit ihrem Pkw Hyundai an der Anschlussstelle Zwickau Ost auf die A72 in Richtung Leipzig auf. Kurz nach dem Auffahren wechselte sie vom rechten in den linken Fahrstreifen ohne auf den 63-jährigen Fahrer eines Pkw VW zu achten. Nach dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge schleuderte der Pkw Hyundai zurück in den rechten Fahrstreifen, kollidierte hier mit einem Lkw Scania (m/50) und in der Folge mit der rechten Schutzplanke. Der Pkw VW kam nach der Kollision nach links von der Fahrbahn ab und stieß in die Mittelschutzplanke. An den Fahrzeugen und an den Schutzplanken entstand Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro. Beide Pkw Fahrer/in sowie die Beifahrerin (50) des VW wurden dabei verletzt und im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt. Die Fahrerin des Hyundai und die...
Unfallflucht auf Autobahn 72 – Zeugen gesucht

Unfallflucht auf Autobahn 72 – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Donnertagmittag befuhr ein 69-jähriger Ford-Fahrer die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. Kurz nach der Anschlussstelle Zwickau-West wurde er von einem unbekannten Audi-Fahrer überholt und stark ausgebremst. Bei dem Versuch ihm auszuweichen kam der 69-Jährige von der Fahrbahn ab und pralle mit dem Heck gegen die rechte Schutzplanke. In der Folge schleuderte er über beide Fahrbahnstreifen, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und kam dort zum Stehen. Der Unfallverursacher beschleunigte und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Ford-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. Wer kann Hinweise zum Unfallhergang geben und damit zur Aufklärung des Falls beitragen? Zum Verursacherfahrzeug ist bekannt, dass es sich um einen weißen Audi A6, L...
BAB 72: Unfall mit Schwerverletzten

BAB 72: Unfall mit Schwerverletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Freitagmittag befuhr ein 46-jähriger ukrainischer Fahrer eines Renault Kleinlasttransporters die BAB 72 in Richtung Leipzig. Unmittelbar nach dem Parkplatz Waldkirchen am km 57 fuhr der Transporter vom rechten Fahrstreifen auf den Standstreifen und prallte dort ungebremst auf einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei. Durch die Wucht des Aufpralles wurde auch der MAN Lkw des Schilderwagens schwer beschädigt. Der Fahrer des Transporters musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 130.000 Euro. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis 16 Uhr. Zeitweise musste die Autobahn in Richtung Leipzig voll gesperrt werden. (sw)
Lengenfeld, BAB 72: Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Lengenfeld, BAB 72: Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein Verkehrsunfall sorgte am Donnerstagnachmittag für eine einstündige Vollsperrung der BAB 72 zwischen den Anschlussstellen Treuen und Reichenbach. Die Fahrerin (57/Deutsch) eines VW Polo kollidierte aus bisher unbekannter Ursache mit einem polnischen Sattelzug (m/56). Dadurch wurde das Auto zuerst vor den LKW geschleudert und danach zwischen der Leitplanke und dem Scania eingeklemmt. Die Fahrzeugführerin  und die beiden mitfahrenden  Kinder (w/10 und 4) wurden verletzt, konnten aber nach der Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Gesamtsachschaden wird auf zirka 30.000 Euro geschätzt. Die Autobahn war bis in die Abendstunden nur eingeschränkt befahrbar. (hs)
BAB 72 / Plauen: Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn: 166 km/h bei erlaubten 100 km/h

BAB 72 / Plauen: Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn: 166 km/h bei erlaubten 100 km/h

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof haben Beamte der Verkehrspolizei am Mittwochnachmittag zwischen den Anschlussstellen Plauen-Ost und Plauen-Süd die Geschwindigkeit von 2.066 Fahrzeugen gemessen. In 89 Fällen waren die Fahrzeugführer zu schnell unterwegs; 47 von ihnen droht sogar ein Bußgeld, weil sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h um mehr als 20 km/h überschritten. Der „Spitzenreiter“ wurde mit 166 km/h (ohne Toleranzabzug) gemessen. Der BMW-Fahrer muss nun mit einem Bußgeld von 440 Euro, zwei Punkten und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. (cf)
BAB 72: Stau nach Auffahrunfall

BAB 72: Stau nach Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro und ein kilometerlanger Stau sind Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der BAB 72 ereignete. Ein 54-Jähriger war mit seinem Pkw Mercedes im rechten Fahrstreifen in Richtung Hof unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Hartenstein und Zwickau/Ost fuhr er einem Pkw Audi (Fahrer 32 Jahre) ins Heck. Dieser schleuderte daraufhin über die linke Fahrspur und prallte in die Mittelschutzplanke. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für zwei Stunden kam es an der Unfallstelle zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr staute sich bis zum Autobahndreieck Chemnitz. (AH)
BAB 72: Vollsperrung BAB 72 und Einsatz Rettungshubschrauber

BAB 72: Vollsperrung BAB 72 und Einsatz Rettungshubschrauber

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 43-jährige deutsche Fahrer eines Skoda Fabia befuhr die BAB 72 auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Leipzig. Ca. 1.000 Meter vor dem Parkplatz Niedercrinitz wechselt er auf den linken Fahrstreifen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug schleuderte in die Mittelschutzplanke. Eine Begutachtung durch den Notarzt ergab, dass dessen Beifahrerin unverletzt blieb. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.500 Euro. (rk)  
BAB 72/Neuensalz: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und 44.000 Euro Schaden

BAB 72/Neuensalz: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und 44.000 Euro Schaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 80-jährige Fahrer eines Audi befuhr am Mittwochvormittag die BAB 72 in Richtung Chemnitz im linken Fahrstreifen. In Höhe des Parkplatzes Neuensalz musste er verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm befindliche, 54-jährige Fahrer eines Setra-Reisebusses kam rechtzeitig zum Stehen – im Gegensatz zum dahinter fahrenden 39-Jährigen, welcher mit seinem Sattelzug auf den Reisebus auffuhr. Der Bus wurde durch den Aufprall noch auf den Audi geschoben. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand jedoch erheblicher Sachschaden, der auf insgesamt 44.000 Euro geschätzt wurde. Der Audi war außerdem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cf)
Hartenstein / A72: Brennender Pkw auf der Autobahn

Hartenstein / A72: Brennender Pkw auf der Autobahn

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Aufgrund eines technischen Defekts geriet am Montagmittag ein polnischer Pkw Mercedes Benz auf der A72 in Höhe Hartenstein in Brand. Es kam zum Vollbrand nachdem das Fahrzeug auf dem Standstreifen abgestellt wurde und der Fahrer den Pkw verlassen hatte. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wildenfels kamen zum Einsatz und löschten den Brand. Es entstand ein Gesamtschaden von 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Für zwei Stunden kam es zu Stau im Bereich des Brandortes. (kh)
BAB 72 / Reinsdorf: 23-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss und verursacht Unfall

BAB 72 / Reinsdorf: 23-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss und verursacht Unfall

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmorgen befuhr ein 23-jähriger polnischer Staatsbürger mit einem Peugeot die BAB 72 in Richtung Leipzig. Dabei kam er nahe der Anschlussstelle Zwickau-Ost nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Mittelschutzplanke, kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Seitenschutzplanke. Dabei wurden das Fahrzeug sowie die Schutzplanken beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist auf rund 6.100 Euro geschätzt worden. Hinzukommende Beamte der Verkehrspolizeiinspektion stellten den 23-Jährigen mit seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen fest. Dabei nahmen die Polizisten Cannabisgeruch aus dem Fahrzeug wahr. Ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test beim 23-Jährigen verlief positiv auf Cannabis. Zudem fanden die Beamten im Fahrzeug fast 40...
BAB 72: 42-jähriger Mitsubishi-Fahrer kollidiert mit Mittelschutzplanke

BAB 72: 42-jähriger Mitsubishi-Fahrer kollidiert mit Mittelschutzplanke

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 42-jährige Fahrer eines Mitsubishi war am Sonntagnachmittag auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Chemnitz unterwegs. Wenige Kilometer nach der Landesgrenze kam er aufgrund von Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Dabei entstand am Mitsubishi ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (cf)
BAB 72: Kontrolle über Pkw verloren – zwei Schwerverletzte

BAB 72: Kontrolle über Pkw verloren – zwei Schwerverletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 61-jährige Fahrer eines Pkw VW Passat (deutsch) befuhr die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Auf Höhe des Kilometers 22 kam er auf Grund von Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den Bordstein. Auf Grund des dabei beschädigten Reifens schleuderte das Fahrzeug mehrmals über die Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Der Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Es bildete sich ein ca. 6 Kilometer langer Rückstau, da der linke Fahrstreifen für anderthalb Stunden gesperrt blieb. Der Unfallsachschaden beträgt 12.000 Euro. (hje)
BAB 72 / Lengenfeld: Pkw-Fahrer bremst Transporter aus, Sattelzug fährt auf – Zwei Schwerverletzte und 76.000 Euro Schaden

BAB 72 / Lengenfeld: Pkw-Fahrer bremst Transporter aus, Sattelzug fährt auf – Zwei Schwerverletzte und 76.000 Euro Schaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen, bei welchem zwei Personen schwer verletzt wurden. Zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Reichenbach wollte ein 57-jähriger Lexus-Fahrer nach eigenen Angaben den vor ihm fahrenden Mercedes-Transporter überholen. Als er zum Überholen ansetzte, wechselte der 22-jährige Transporter-Fahrer ohne zu blinken ebenfalls auf die linke Fahrspur, um einen Sattelzug zu überholen. Der Lexus-Fahrer gab an, dass er nur durch starkes Abbremsen einen Zusammenstoß mit dem Mercedes verhindern konnte. Beide Fahrzeugführer überholten den Sattelzug und der Transporter scherte wieder ein. Nachdem der Lexus-Fahrer wiederum den Transporter überholt hatte, wechselte er ebenfalls wieder auf die rechte ...
BAB 72: Pkw überschlägt sich bei Regen

BAB 72: Pkw überschlägt sich bei Regen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 49-jähriger Deutscher fuhr mit einem Pkw BMW auf der A72 in Fahrtrichtung Leipzig. Dabei kam er zwischen den Anschlussstellen Zwickau-Ost und Hartenstein nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Seitengraben zum Stehen. Er und sein 15-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. Die Autobahn musste für den Einsatz eines Rettungshubschraubers für ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. (ak)
BAB72 / Wilkau-Haßlau: BMW X5 brennt

BAB72 / Wilkau-Haßlau: BMW X5 brennt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ohne ersichtlichen Grund brach während der Fahrt in Richtung Leipzig im Motorraum eines Pkw BMW X5 Feuer aus. Der polnische Fahrer konnte auf dem Standstreifen in Höhe km 69,2 halten und die Insassen das Fahrzeug verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das gesamte SUV. Im Zuge der Löscharbeiten war die Richtungsfahrbahn Leipzig für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Der Rückstau betrug am frühen Sonntagmorgen nur zwei Kilometer. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 23.000 Euro, wobei auch die Fahrbahndecke und die Lärmschutzwand in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt aus. (sw)
BAB 72 / Treuen: Autofahrerin mit 2,4 Promille unterwegs

BAB 72 / Treuen: Autofahrerin mit 2,4 Promille unterwegs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Auf der BAB 72 in Richtung Hof hielten Polizeibeamte am späten Mittwochabend eine Kia-Fahrerin an und unterzogen sie einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Nachdem sich die 46-jährige Deutsche mehrfach widersetzt und einen Atemalkoholtest verweigert hatte, konnte der Test schließlich doch noch durchgeführt werden – Ergebnis: 2,4 Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus, eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folgen für die 46-Jährige. (cf)
BAB 72: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

BAB 72: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 29-jährige Fahrer aus Weißrussland befuhr mit seiner Zugmaschine Volvo und Auflieger den Parkplatz Großzöbern auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Beim Ausparken fuhr er auf den parkenden Sattelzug MAN hinten auf. Nach dem Zusammenstoß setzte er seine Fahrt fort und kam nach 20 Metern zum Stehen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,38 Promille. Es entstand ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von 37.500 Euro. Der Lkw Volvo war nicht mehr fahrbereit. Der Parkplatz musste zur Unfallaufnahme für drei Stunden voll gesperrt werden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. (ta)
Niederdorf:  Fünf Verletzte bei Auffahrunfall

Niederdorf: Fünf Verletzte bei Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
(3027) Ungefähr 100 Meter vor der Anschlussstelle Stollberg-Nord ereignete sich am heutigen Montag ein Auffahrunfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Der 51-jährige Fahrer eines im linken Fahrstreifen fahrenden Pkw VW bremste verkehrsbedingt, woraufhin der nachfolgende Fahrer (71) eines Pkw Subaru nach bisherigem Kenntnisstand ungebremst auf den VW fuhr. Beide Fahrer sowie drei weitere Insassen (w/13, m/13, w/67) des Subaru wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 7 000 Euro. Der Verkehr konnte über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Es kam zu Stauerscheinungen. (Kg)