Dienstag, Januar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: A4

BAB 4 / Glauchau: Zu schnell unterwegs

BAB 4 / Glauchau: Zu schnell unterwegs

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Eine Geschwindigkeitskontrolle führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion am Dienstagvormittag auf der BAB 4 auf Höhe eines Rastplatzes in Richtung Erfurt durch. Im kontrollierten Bereich war eine Geschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Insgesamt wurden 2.353 Fahrzeuge gemessen, wobei gegen 85 Fahrzeugführer ein Verwarngeld ausgesprochen wurde. Gegen 93 Fahrer wird eine Bußgeldanzeige gefertigt, weil sie über 20 km/h zu schnell unterwegs waren. Spitzenreiter war ein Fahrzeugführer, welcher die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 82 km/h überschritt, also mit 162 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten ein dreimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro. (uh)
BAB 4 / Hohenstein-Ernstthal: Pkw überschlägt sich

BAB 4 / Hohenstein-Ernstthal: Pkw überschlägt sich

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagabend befuhr ein 30-Jähriger mit seinem Audi die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Circa einen Kilometer nach der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal kam er auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen und schleuderte dann unkontrolliert nach rechts. Anschließend fuhr der PKW auf die rechte Schutzplanke auf und überschlug sich. Der 30-Jährige blieb zum Glück unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 31.000 Euro. (cf)
BAB 4: Unfall auf der Autobahn – Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit

BAB 4: Unfall auf der Autobahn – Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagvormittag befuhr ein 45-Jähriger die BAB 4 mit seinem Mercedes in Fahrtrichtung Dresden. Auf eisglatter Fahrbahn geriet er zwischen der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand ins Schleudern und stieß dabei an den rechts neben ihm fahrenden VW eines 26-Jährigen. Anschließend prallte er gegen die Mittelleitplanke, an der das Fahrzeug schließlich zum Stehen kam. Beide Beteiligten überstanden den Unfall glücklicherweise unverletzt. Allerdings waren beide Fahrzeuge in der Folge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt erden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 25.000 Euro geschätzt. (kh)
BAB 4: Pkw gerät ins Schleudern und fährt in die Mittelschutzplanke

BAB 4: Pkw gerät ins Schleudern und fährt in die Mittelschutzplanke

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 18-jährige Volvo-Fahrerin befuhr die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand überholte sie einen Lkw. Beim Wiedereinscheren in den rechten Fahrstreifen kam sie mit den Reifen ihres Pkw auf eine noch nicht beräumte Schneefläche, wodurch das Fahrzeug ausbrach. Der Volvo schleuderte in die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 EUR. (rk)
BAB 4, AS Glauchau Ost: Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

BAB 4, AS Glauchau Ost: Verkehrsunfall nach Sekundenschlaf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 61-Jähriger befuhr am Montagnachmittag mit seinem VW-Transporter die BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Aufgrund von Sekundenschlaf kam er in Höhe der Anschlussstelle Glauchau-Ost nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Begrenzungsbaken. Auf dem angrenzenden Grünstreifen fuhr er noch etwa 200 Meter weiter bis er schließlich zum Stehen kam. Der 61-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug sowie an den baulichen Einrichtungen der BAB wird auf insgesamt rund 10.000 Euro geschätzt. Der VW war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (kh)
Hohenstein-Ernstthal: Unfall auf BAB 4 mit zwei Leichtverletzten

Hohenstein-Ernstthal: Unfall auf BAB 4 mit zwei Leichtverletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagmorgen befuhr eine 20-jährige Deutsche mit ihrem Ford die BAB 4 in Richtung Dresden auf dem rechten Fahrstreifen. Etwa einen Kilometer nach der Abfahrt Hohenstein-Ernstthal wechselte sie auf die mittlere Fahrspur und übersah dabei den dort befindlichen, 57-jährigen Fahrer eines Skoda. Die Fahrzeuge kollidierten und kamen in der Folge beide nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Ford kollidierte mit einem Wildschutzzaun am Fahrbahnrand und kam letztendlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, konnten aber kurz darauf wieder entlassen werden. Am Unfallort liefen Betriebsstoffe aus, was den Einsatz der Freiwill...
BAB 4: Brennendes Fahrzeug auf der Autobahn

BAB 4: Brennendes Fahrzeug auf der Autobahn

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Eine 31-jährige Opel-Fahrerin war am Sonntagmorgen auf der Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden unterwegs, als Sie auf Höhe Dennheritz eine untypische Rauchentwicklung aus dem Frontbereich ihres Fahrzeuges wahrnahm. Sie hielt auf dem Pannenstreifen an und nachfolgend kam es im Bereich des Motorraumes zur offenen Brandentwicklung. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen und die 31-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (jpl)
Hohenstein-Ernstthal, BAB 4: SUV abgebrannt

Hohenstein-Ernstthal, BAB 4: SUV abgebrannt

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die BAB 4 musste am Donnerstag für zirka dreißig Minuten voll gesperrt werden. Zwischen den Anschlussstellen Glauchau-Ost und Hohenstein-Ernstthal war ein PKW während der Fahrt in Brand geraten. Trotz des schnellen Eingreifens der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gesau konnte von dem Ford nichts gerettet werden. Der Fahrer (60) hatte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Der Wert des Fahrzeuges wurde mit ungefähr 30.000 Euro angegeben. (hs)
Glauchau: Verkehrsunfall auf der Autobahn – Drei Verletzte

Glauchau: Verkehrsunfall auf der Autobahn – Drei Verletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochvormittag befuhr der 61-jährige Audi-Fahrer zusammen mit seiner 60-jährigen Beifahrerin die BAB4 in Richtung Dresden. In Höhe der Anschlussstelle Glauchau-Ost kam es bei einem Fahrstreifenwechsel zur Kollision mit einem weiteren Audi. Dessen 44-jähriger Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der 61-Jährige und die 60-Jährige wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 18.000 Euro. (mk)
BAB 4: Polnischer Lkw fährt auf Stauende – Fünf Schwerverletzte

BAB 4: Polnischer Lkw fährt auf Stauende – Fünf Schwerverletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 33-jähriger Pole befuhr mit seinem Lkw MAN die Bundesautobahn 4 in Richtung Dresden. Zirka 900 Meter nach der Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal bemerkte er das Stauende zu spät und fuhr auf den Pkw Toyota Auris einer 43-Jährigen auf. Diese wurde mit ihrem Pkw nach rechts gegen die Betonmauer geschleudert. In der weiteren Folge stieß der Lkw gegen den ebenfalls vor ihm fahrenden Pkw Peugeot eines 43-jährigen Fahrzeugführers. Auch dieser wurde über die Fahrbahn geschleudert. Der hinter dem Lkw fahrende 45-jährige Fahrer eines Toyota Land Cruisers wich nach links aus und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Dabei wurde der Pkw VW Tiguan, welcher im rechten Fahrstreifen fuhr, auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Opel eines 17-jährigen Fahrschülers, welcher im rechten Fahrstreif...
BAB 4 / Glauchau: Tödlicher Verkehrsunfall

BAB 4 / Glauchau: Tödlicher Verkehrsunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 76-Jährige Frau kam am Donnerstagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 4 ums Leben. Nach der Anschlussstelle Glauchau Ost, in Fahrtrichtung Erfurt befindet sich eine Baustelle. An dieser war der Verkehr ins Stocken geraten. Ein 30-jähriger Fahrer (polnisch) eines Renault-Transporters mit Anhänger fuhr auf den vor ihn fahrenden PKW Ford auf. Der Ford wurde auf einen PKW Renault geschoben. Der Fahrer des Transporters, der 68-jährige Fahrer des Fords und dessen 76-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Beifahrerin erlag kurze Zeit später ihren Verletzungen. Zur Bergung und zur Sicherung der Unfallstelle kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Glauchau und Meerane zum Einsatz. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Erf...
BAB 4: Sattelzug kommt von Autobahn ab und gräbt sich in Feld ein

BAB 4: Sattelzug kommt von Autobahn ab und gräbt sich in Feld ein

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagmorgen war ein 28-Jähriger mit einem Sattelzug auf der BAB 4 in Richtung Erfurt unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Meerane und Schmölln, kurz vor der Landesgrenze, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in ein abgeerntetes Feld. Der Sattelzugfahrer gab an, dass ihn ein unbekannter Fahrer eines Pkw (vermutlich Hyundai) überholt hatte und so dicht vor dem Mercedes-Sattelzug wieder eingeschert war, dass der 28-Jährige nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Sattelzug grub sich jedoch tief ins Erdreich ein und musste von einem Spezialkran geborgen werden. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden. Beim Unfall entstand Sachschaden, welcher auf circa 35.000 Euro geschätzt wurde. Zeugen, welche den...
BAB 4: 53-Jähriger kommt bei Starkregen von Fahrbahn ab

BAB 4: 53-Jähriger kommt bei Starkregen von Fahrbahn ab

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 53-jähriger Audi-Fahrer war am Sonntagabend auf der BAB 4 in Richtung Erfurt unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wüstenbrand und Hohenstein-Ernstthal kam er auf Grund von unangepasster Geschwindigkeit bei starkem Regen nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte zunächst eine Bake. In der Folge fuhr der 53-Jährige einen leichten Hang hinauf, zerstörte circa 50 Meter Wildzaun sowie einige Bäume und kam anschließend zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich der Audi-Fahrer leicht, sodass er ambulant im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Audi wurde abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 22.000 Euro. (cf)
BAB 4, Fahrtrichtung Dresden: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

BAB 4, Fahrtrichtung Dresden: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der Fahrer (35, Deutsch) eines PKW Volvo befuhr die BAB 4 in Richtung Dresden. Plötzlich einsetzender Starkregen sorgte für Aquaplaning auf der Fahrbahn. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand, am Kilometer 90,5, in die Mittelleitplanke. Der Fahrer sowie die Beifahrerin (33) wurden leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden am Fahrzeug und an den Verkehrseinrichtungen beträgt ca. 25.000 Euro. (cg)
BAB 4 / Glauchau: Geschwindigkeitskontrollen auf Autobahn – 183 km/h bei erlaubten 80 km/h

BAB 4 / Glauchau: Geschwindigkeitskontrollen auf Autobahn – 183 km/h bei erlaubten 80 km/h

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Auf der BAB 4 in Richtung Erfurt führten Verkehrspolizisten am Samstagvormittag Geschwindigkeitskontrollen durch. Zwischen Glauchau-Ost und Glauchau-West wurden innerhalb von vier Stunden 2.624 Fahrzeuge gemessen. 400 der Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs. Der „Spitzenreiter“ fuhr mit seinem Porsche doppelt so schnell wie erlaubt: Er wurde mit 183 km/h (ohne Toleranzabzug) bei erlaubten 80 km/h gemessen. Er muss nun mit einem Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkten und drei Monaten Fahrverbot rechnen. (cf)
A4 Dresden-Erfurt:  Tödlicher Verkehrsunfall / Zeugenaufruf

A4 Dresden-Erfurt: Tödlicher Verkehrsunfall / Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
(3124) In den frühen Sonntagmorgenstunden kam es auf der Autobahn 4 zu eine folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person noch an der Unfallstelle verstarb. Drei weitere erlitten schwere Verletzungen. In der Nacht war ein Pkw Mercedes in Richtung Chemnitz unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Siebenlehn und Berbersdorf kam das Fahrzeug nach derzeitigem Kenntnisstand wegen eines Reifenschadens nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke sowie einem Baum. Letztlich kam der Wagen hinter der Leitplanke zum Stehen. Rettungskräfte konnten eine Frau (20) sowie zwei Männer (27/30) aus dem Fahrzeug retten. Sie hatten schwere Verletzungen erlitten und wurden in Krankenhäuser gebracht. Ein weiterer Mann (22) im Fahrzeug hatte so schwere Verletzungen erlitten, dass er noch...
Unfallflucht auf der Autobaghn A4 – 2,5 Promille

Unfallflucht auf der Autobaghn A4 – 2,5 Promille

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 32-jährige deutsche Fahrer eines VW Golf touchierte beim Spurwechsel den Renault Megane eines 26-Jährigen. Der Renault hielt am Parkplatz, Am Angerberg, an. Der Golf entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Durch die zügig eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnte das Fahrzeug im Stadtgebiet von Chemnitz durch Beamte des Autobahnpolizeirevieres Chemnitz gestellt werden. Beim Golffahrer wurde ein Atemalkoholwert von 2,5 Promille festgestellt. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen und eine Blutentnahme durchgeführt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.300 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr. (ak)
A4: Reifenplatzer wirft Pkw aus der Spur

A4: Reifenplatzer wirft Pkw aus der Spur

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Auf Grund eines schweren Verkehrsunfalles kam es auf der Autobahn für mehrere Stunden zu Stauerscheinungen. Durch einen Reifenplatzer hatte der Fahrer (m/30)  eines BMW die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nachdem er gegen die linke Leitplanke geprallt war, überschlug sich das Auto mehrfach und kam nach zirka 400 Metern zum Stehen. Der junge Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug war ein Schaden von ungefähr 25.000 Euro entstanden. (hs)
Meerane: Mit 2,12 Promille im Verkehr

Meerane: Mit 2,12 Promille im Verkehr

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Ein Audi #A4 wurde auf dem Westring einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten des Polizeirevier #Glauchau beim 47-jährigen deutschen Fahrer #Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwilliger #Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,12 #Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Inverwahrnahme seines Führerscheines. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im #Verkehr wurde eingeleitet.(rl)
BAB 4: Motorradfahrer wird bei Unfall auf Autobahn schwer verletzt

BAB 4: Motorradfahrer wird bei Unfall auf Autobahn schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:     18.05.2020, 19:20 Uhr Ort:      BAB 4 Auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Der niederländische Fahrer (59) eines MAN-Sattelzugs war zwischen den Anschlussstellen Schmölln und Meerane unterwegs, als er vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Der im linken Fahrstreifen fahrende Motorradfahrer (54) kam ins Schlingern, streifte den Auflieger des Lkw und stürzte. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Das Honda-Motorrad wurde abgeschleppt und die BAB 4 zur Unfallaufnahme und Bergung kurzzeitig voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.100 Euro. (cf)