Samstag, September 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Schlagwort: 911 RSR

Saison-Rückblick 2019: Titel-Hattrick, Debütsiege und knappster Zieleinlauf  3827 Runden mit 15.520 PS im Porsche Mobil 1 Supercup

Saison-Rückblick 2019: Titel-Hattrick, Debütsiege und knappster Zieleinlauf 3827 Runden mit 15.520 PS im Porsche Mobil 1 Supercup

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Porsche Mobil 1 Supercup, Sport
Stuttgart. Mit einem spannenden Meisterschaftskampf sorgte der Porsche Mobil 1 Supercup in seiner 27. Saison einmal mehr für packenden Motorsport. Erst beim Finale des internationalen Markenpokals in Mexiko-Stadt entschied Michael Ammermüller (BWT Lechner Racing) die Meisterschaft für sich – zum dritten Mal in Folge. Somit fehlt dem Deutschen nur noch ein Titel, um mit Patrick Huisman gleichzuziehen. Der Niederländer war von 1997 bis 2000 sogar vier Jahre in Serie das Maß aller Dinge. Neben der Entscheidung in der Meisterschaft prägte eine Vielzahl weiterer Statistiken die Supercup-Saison 2019 im Formel-1-Rahmenprogramm. • Insgesamt fünf verschiedene Fahrer trugen sich bei zehn Saisonläufen in die Siegerliste ein. Die hohe Leistungsdichte zählt seit 1993 zu den Erfolgsfaktoren der Sup...
Vorschau, FIA World Endurance Championship WEC, 4. Lauf Sakhir/Bahrain  Porsche geht als Führender der Weltmeisterschaft in letztes Rennen des Jahres

Vorschau, FIA World Endurance Championship WEC, 4. Lauf Sakhir/Bahrain Porsche geht als Führender der Weltmeisterschaft in letztes Rennen des Jahres

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Porsche möchte das äußerst erfolgreiche Motorsportjahr 2019 mit einem weiteren Glanzlicht beim Achtstundenrennen der FIA World Endurance Championship (WEC) am 14. Dezember in Bahrain abschließen. Der Sportwagenhersteller aus Stuttgart führt die Weltmeisterschaft nach Doppelerfolgen des neuen Porsche 911 RSR in Silverstone (Großbritannien) und Schanghai (China) sowie einem Podestplatz in Fuji (Japan) deutlich an. Auch in der Fahrerwertung liegen die beiden Porsche-Duos an der Spitze. In der GTE-Am-Kategorie setzen drei Kundenteams insgesamt fünf Porsche 911 RSR der Vorjahresspezifikation in dem Langstreckenrennen in der Golf-Region ein. < p style="text-align: justify;"> Das Rennen Der Bahrain International Circuit ist seit 2004 regelmäßig Austragungsort eines Formel-1-Gran...
Porsche Motorsport-Programm 2020  Klares Bekenntnis zu GT-Sport und Formel E

Porsche Motorsport-Programm 2020 Klares Bekenntnis zu GT-Sport und Formel E

Aktuell, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Im Rahmen der Motorsportgala „Night of Champions“ hat Porsche in Weissach auf das Motorsportjahr 2019 zurückgeblickt. Die vergangene Saison war mit Titeln in den drei wichtigsten GT-Rennserien der Welt, vielen weiteren Meisterschafts- und Rennsiegen sowie dem geglückten Einstieg in die Formel E eine der erfolgreichsten in der Geschichte des Unternehmens. Die Vorstände der Porsche AG sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Wolfgang Porsche würdigten die Leistungen der Fahrer und Rennteams aus aller Welt. Gleichzeitig wurde die intensive Fortsetzung der weltweiten Motorsportprogramme sowie eine Reihe von Neuerungen verkündet. Vier Werksautos in Le Mans 2020 Porsche setzt seine GT-Offensive auch im Jahr 2020 ungebremst fort. Bei der 88. Auflage des 24-Stunden-Rennens in Le Mans...
Nachwuchsförderung im internationalen Motorsport  Ayhancan Güven ist neuer Porsche-Junior im Supercup 2020

Nachwuchsförderung im internationalen Motorsport Ayhancan Güven ist neuer Porsche-Junior im Supercup 2020

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Auch in der kommenden Saison unterstützt Porsche Motorsport ein junges Fahrer-Talent: Ayhancan Güven aus der Türkei startet 2020 als Porsche-Junior im internationalen Porsche Mobil 1 Supercup. Bei einer dreitägigen Sichtung im portugiesischen Portimão setzte sich der 21-Jährige gegen elf Mitstreiter durch. Die Kandidaten waren zuvor von den nationalen Porsche-Markenpokalen nominiert worden. Güven war als aktueller Champion des Porsche Carrera Cup France zur Sichtung angereist. Seit 1997 unterstützt Porsche junge Motorsport-Talente und begleitet sie beim Aufstieg in höhere Rennserien. „Für Porsche ist es wichtig, Begabung und Fähigkeiten von Fahrern zu erkennen und entsprechend zu fördern. Das Niveau in den nationalen Porsche-Markenpokalen ist hoch. Dies wurde auch bei der Si...
Rennkalender 2020 mit Debüt in Zandvoort  Porsche Mobil 1 Supercup startet bei acht Formel-1-Rennen

Rennkalender 2020 mit Debüt in Zandvoort Porsche Mobil 1 Supercup startet bei acht Formel-1-Rennen

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Mobil 1 Supercup, Sport
Stuttgart. Der Porsche Mobil 1 Supercup findet auch 2020 wieder im Umfeld der Königsklasse des Motorsports statt: Der Kalender des Markenpokals mit 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup-Fahrzeugen setzt sich in der kommenden Saison aus acht Läufen im Formel-1-Rahmenprogramm zusammen. Dabei geht der Supercup auch in Zandvoort an den Start: Das Seebad nahe Amsterdam ist Schauplatz des niederländischen Grand Prix und 2020 erstmals Austragungsort eines Formel-1-Rennens. Seit der Debütsaison 1993 trägt der Porsche 1 Supercup seine Meisterschaftsläufe durchgängig bei Formel-1-Veranstaltungen aus. Mit Verlängerung des Formel-1-Vertrags bis einschließlich 2022 wurde beschlossen, dass sich die Rennserie zukünftig auf Europa fokussiert. Die 28. Saison beginnt nach den offiziellen Testfahrten in Ba...
Rennen, FIA GT World Cup, Macau/China  Laurens Vanthoor und Earl Bamber fahren im Porsche 911 GT3 R aufs Podest

Rennen, FIA GT World Cup, Macau/China Laurens Vanthoor und Earl Bamber fahren im Porsche 911 GT3 R aufs Podest

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Porsche hat beim FIA GT World Cup in Macau (China) mit zwei von Rowe Racing eingesetzten 911 GT3 R das Siegerpodest erreicht. Die Werksfahrer Laurens Vanthoor (Belgien) und Earl Bamber (Neuseeland) boten den Zuschauern in der chinesischen Spielermetropole einen sehenswerten Kampf und kamen am Ende des Rennens auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel. Die baugleichen, über 500 PS starken Fahrzeuge von Absolute Racing mit den Fahrern Kévin Estre (Frankreich) und Alexandre Imperatori (Schweiz) schieden auf dem schnellen Stadtkurs vorzeitig aus. Beim Start in das Hauptrennen über 18 Runden überholte Vanthoor seinen Markenkollegen Bamber und machte als Zweiter fortan Jagd auf die Spitze. Trotz schneller Rundenzeiten fand der Belgier keinen Weg am führenden Mercedes vorbei. In Runde...
Qualifying, FIA GT World Cup, Macau/China  Zwei Porsche 911 GT3 R im Qualifying in der Spitzengruppe

Qualifying, FIA GT World Cup, Macau/China Zwei Porsche 911 GT3 R im Qualifying in der Spitzengruppe

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Der beste Porsche 911 GT3 R startet beim FIA GT World Cup in Macau (China) von der dritten Position in das Qualifyingrennen. Werksfahrer Earl Bamber (Neuseeland) umrundete den 6,1 Kilometer langen Guia Circuit im Fahrzeug mit der Nummer 98 in 2:16.066 Minuten. Laurens Vanthoor (Belgien), der ebenfalls für das Porsche-Team Rowe Racing startet, sicherte sich im Schwesterauto mit der Startnummer 99 in der Zeitenjagd den vierten Platz. Die für das Team Absolute Racing antretenden Alexandre Imperatori (Schweiz) und Kévin Estre (Frankreich) fuhren auf die Positionen neun und 14. Das Qualifying auf dem schnellen Stadtkurs im asiatischen Spielerparadies war zweimal durch rote Flaggen unterbrochen. Für Bamber und Vanthoor, die in den freien Trainings am Donnerstag und Freitag die Spit...
Porsche Carrera Cup Deutschland fährt 2020 bei den 24 Stunden von Le Mans

Porsche Carrera Cup Deutschland fährt 2020 bei den 24 Stunden von Le Mans

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Sport
Stuttgart. Im Rahmen des Championship Dinners und der Jubiläumsparty zur 30. Saison hat der Porsche Carrera Cup Deutschland seinen Rennkalender für die Saison 2020 vorgestellt. Ein besonderer Höhepunkt wird der Lauf im Rahmen der legendären 24 Stunden von Le Mans sein. Beim französischen Langstrecken-Klassiker startet der nationale Markenpokal gemeinsam mit dem Porsche Carrera Cup France. Sechs Events im Rahmen des ADAC GT Masters sowie eine Veranstaltung im Programm der DTM komplettieren den Kalender. In Le Mans trägt der Porsche Carrera Cup Deutschland ein einzelnes Rennen aus. Alle anderen Veranstaltungen setzen sich jeweils aus einem Doppellauf mit zwei 30-minütigen Sprintrennen zusammen. In Most (Tschechien) findet ein zweitägiger Test vor der Saison statt. Zum Auftakt reist der ...
Spannende Rennen, starke Sportwagen, steile Karrieren  Porsche Carrera Cup Deutschland feiert Abschluss der 30. Rennsaison

Spannende Rennen, starke Sportwagen, steile Karrieren Porsche Carrera Cup Deutschland feiert Abschluss der 30. Rennsaison

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Sport
Stuttgart. Mit einem Festakt im Porsche Museum feiern Sportler, Teams und Verantwortliche am heutigen Samstag die Erfolgsstory des Porsche Carrera Cups Deutschland: Der legendäre Markenpokal mit Sportwagen aus Zuffenhausen wurde 2019 zum 30. Mal ausgetragen. Seit 1990 steht der Carrera Cup für spannende Sprints und beinharte Duelle bei technischer Chancengleichheit. In der Jubiläumssaison wurde die Verantwortung nach 29 erfolgreichen Jahren von der Porsche AG an die Porsche Deutschland GmbH übertragen. „Die Markenpokale von Porsche bilden die Basis unserer Motorsport-Pyramide und dienen der Ausbildung junger Talente, die ihren Weg bis in den Spitzensport gehen“, erklärt Fritz Enzinger, Leiter Porsche Motorsport: „Wie erfolgreich wir damit im Kundensport fahren, belegen auch die Stückzah...
Porsche Mobil 1 Supercup, 9. Lauf, Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt/Mexiko  Dritter Saisonsieg und neuer Champion: Michael Ammermüller feiert in Mexiko

Porsche Mobil 1 Supercup, 9. Lauf, Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt/Mexiko Dritter Saisonsieg und neuer Champion: Michael Ammermüller feiert in Mexiko

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Der Kampf um die Meisterschaft im Porsche Mobil 1 Supercup ist entschieden. In Mexiko-Stadt gelang Michael Ammermüller (BWT Lechner Racing) beim neunten Saisonlauf ein Start-Ziel-Sieg. Somit steht der Deutsche vor dem finalen Rennen am Sonntag mit einem Vorsprung von 22 Punkten uneinholbar an der Tabellenspitze. „Es ist mein dritter Titel in Folge. Das macht mich wahnsinnig stolz. Über die komplette Saison war der Kampf um die Meisterschaft offen. Daher habe ich nicht damit gerechnet, dass ich vorzeitig Champion werden kann. Mein Rennstart war nicht optimal, aber ich kenne die Strecke gut und konnte Ayhancan Güven erfolgreich in einen Fehler treiben“, sagte Ammermüller. Den zweiten Rang sicherte sich am Samstag Ayhancan Güven (TR/martinet by ALMÉRAS) vor Tio Ellinas (CY/Momo Me...
Porsche Mobil 1 Supercup, 9. Lauf, Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt/Mexiko  Dritter Saisonsieg und neuer Champion: Michael Ammermüller feiert in Mexiko

Porsche Mobil 1 Supercup, 9. Lauf, Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt/Mexiko Dritter Saisonsieg und neuer Champion: Michael Ammermüller feiert in Mexiko

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Mobil 1 Supercup, Sport
Stuttgart. Der Kampf um die Meisterschaft im Porsche Mobil 1 Supercup ist entschieden. In Mexiko-Stadt gelang Michael Ammermüller (BWT Lechner Racing) beim neunten Saisonlauf ein Start-Ziel-Sieg. Somit steht der Deutsche vor dem finalen Rennen am Sonntag mit einem Vorsprung von 22 Punkten uneinholbar an der Tabellenspitze. „Es ist mein dritter Titel in Folge. Das macht mich wahnsinnig stolz. Über die komplette Saison war der Kampf um die Meisterschaft offen. Daher habe ich nicht damit gerechnet, dass ich vorzeitig Champion werden kann. Mein Rennstart war nicht optimal, aber ich kenne die Strecke gut und konnte Ayhancan Güven erfolgreich in einen Fehler treiben“, sagte Ammermüller. Den zweiten Rang sicherte sich am Samstag Ayhancan Güven (TR/martinet by ALMÉRAS) vor Tio Ellinas (CY/Momo Me...
Porsche Mobil 1 Supercup, Vorschau, 9. + 10. Lauf, Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt/Mexiko  Packendes Saisonfinale: Vier Fahrer kämpfen in Mexiko um die Meisterschaft

Porsche Mobil 1 Supercup, Vorschau, 9. + 10. Lauf, Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt/Mexiko Packendes Saisonfinale: Vier Fahrer kämpfen in Mexiko um die Meisterschaft

Aktuell, Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Im Porsche Mobil 1 Supercup herrscht vor den beiden Finalrennen in Mexiko-Stadt Hochspannung. Beim neunten und zehnten Saisonlauf des internationalen Markenpokals können Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing), Larry ten Voorde (NL/MRS GT-Racing), Porsche-Junior Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing) sowie Ayhancan Güven (TR/martinet by ALMÉRAS) die Meisterschaft für sich entscheiden. Das Quartett kämpft beim Doppellauf im Formel-1-Rahmenprogramm am kommenden Wochenende (25.-27. Oktober) um maximal 40 Punkte. Ammermüller (110 Punkte) reist als Spitzenreiter zum Saisonfinale. Ten Voorde ist mit 96 Zählern Zweiter und steht vier Punkte vor Andlauer. Güven (88 Punkte) belegt aktuell den vierten Rang. Michael Ammermüller hat dank 14 Punkten Vorsprung als einziger Fahrer die En...
Porsche 911 RSR, IMSA SportsCar Championship, 11. Lauf, Road Atlanta/USA  Highlight beim Saisonfinale: Porsche beim Petit Le Mans im Coca-Cola Design

Porsche 911 RSR, IMSA SportsCar Championship, 11. Lauf, Road Atlanta/USA Highlight beim Saisonfinale: Porsche beim Petit Le Mans im Coca-Cola Design

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Porsche wird seine Autos beim Saisonfinale der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in einem besonderen Design auf die Strecke schicken. Beim „Petit Le Mans“, dem Zehnstundenrennen auf der Road Atlanta (USA), kooperiert das Werksteam des Sportwagenherstellers aus Weissach mit der Weltmarke Coca-Cola. Die beiden Porsche 911 RSR werden in roter Grundfarbe und mit den weißen Schriftzügen des amerikanischen Getränkekonzerns an den Start gehen. Die beiden Unternehmen möchten damit an die gemeinsamen Erfolge in der Motorsporthistorie erinnern und zum Abschluss des 50. Jubiläums der IMSA (International Motor Sports Association) einen besonderen Glanzpunkt setzen. Design mit großer Historie Porsche Rennfahrzeuge im Design von Coca-Cola haben in der nordamerikanischen Motorsportsze...
Vorschau, FIA GT World Cup, Macau/China  Porsche mit Topaufgebot beim härtesten Straßenrennen der Welt

Vorschau, FIA GT World Cup, Macau/China Porsche mit Topaufgebot beim härtesten Straßenrennen der Welt

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Beim FIA GT World Cup 2019 am 17. November in Macau (China) werden vier Porsche GT3 R an den Start gehen. Die Kundenteams Rowe Racing und Absolute Racing setzen jeweils zwei der über 500 PS starken GT3-Fahrzeuge im härtesten Straßenrennen der Welt ein. Sportwagen-Weltmeister Kévin Estre (Frankreich) stellt sich ebenso der besonderen Herausforderung auf dem schnellen Stadtkurs wie seine Werksfahrerkollegen Earl Bamber (Neuseeland) und Laurens Vanthoor (Belgien). Der in China lebende Schweizer Alexandre Imperatori komplettiert das Aufgebot in Macau. < p style="text-align: justify;"> Das Rennen Der 6,115 Kilometer lange Guia Circuit in der ehemaligen portugiesischen Kolonie Macau gilt als eine der schwierigsten Rennstrecken weltweit. Die langen Geraden, schnellen Kurven und spektakulär...
Porsche Carrera Cup Deutschland, 13. Lauf, Hockenheim/Deutschland  Fünfter Saisonsieg für Michael Ammermüller – Titelkampf weiter spannend

Porsche Carrera Cup Deutschland, 13. Lauf, Hockenheim/Deutschland Fünfter Saisonsieg für Michael Ammermüller – Titelkampf weiter spannend

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Porsche Mobil 1 Supercup, Sport
Stuttgart. Der Kampf um die Meisterschaft im Porsche Carrera Cup Deutschland spitzt sich zu: Auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg fuhr Michael Ammermüller (BWT Lechner Racing) am Samstag zu seinem fünften Saisonsieg. Damit konnte der Deutsche den Rückstand auf Spitzenreiter und Porsche-Junior Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing) auf 18,5 Punkte verkürzen. „Mir war klar, dass ich vor Julien Andlauer ins Ziel kommen musste, um meine Titelchancen zu wahren. Es war ein umkämpftes Rennen. Julien war auf der Start-Ziel-Geraden einen Tick schneller als ich und hat viel Druck gemacht“, sagte Ammermüller. Beim 13. Saisonlauf des nationalen Markenpokals im Rahmen des ADAC GT Masters belegten Andlauer sowie Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team) in ihren 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup die Pl...
Vorschau, IMSA WeatherTech SportsCar Championship, 10. Lauf, Laguna Seca/USA  Porsche geht hoch motiviert in den vorletzten Saisonlauf

Vorschau, IMSA WeatherTech SportsCar Championship, 10. Lauf, Laguna Seca/USA Porsche geht hoch motiviert in den vorletzten Saisonlauf

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Tabellenführer Porsche möchte seinen beeindruckenden Lauf in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship auch im vorletzten Saisonlauf fortsetzen. Beim bevorstehenden Rennen auf dem Laguna Seca Raceway (USA) steht das Werksteam mit seinen beiden rund 510 PS starken Porsche 911 RSR vor einer besonderen 
Herausforderung. Der traditionsreiche Kurs in Kalifornien ist die einzige Rennstrecke im Kalender, auf der Porsche seit der werksseitigen Rückkehr in die nordamerikanische Sportwagenserie im Jahr 2014 noch keinen Sieg einfahren konnte. In der GTD-Klasse setzen die Teams Pfaff Motorsports und Park Place Motorsports je einen Porsche 911 GT3 R ein. Das Rennen Der Laguna Seca Raceway in den Dünen nahe der Küstenstadt Monterey ist 3,601 Kilometer lang und umfasst elf Kurven. Die ber...
Porsche Mobil 1 Supercup, 8. Lauf, Formel-1-Rennen in Monza/Italien  Erster Supercup-Sieg – Larry ten Voorde jubelt in Monza

Porsche Mobil 1 Supercup, 8. Lauf, Formel-1-Rennen in Monza/Italien Erster Supercup-Sieg – Larry ten Voorde jubelt in Monza

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Porsche Mobil 1 Supercup, Sport
Stuttgart. Große Freude bei Larry ten Voorde (MRS GT-Racing): Auf dem italienischen Autodromo Nazionale Monza gelang dem Niederländer sein erster Sieg im Porsche Mobil 1 Supercup. „Ich hatte Gänsehaut, als ich oben auf dem Podium stand und die niederländische Hymne abgespielt wurde. Mein Start war gut, aber natürlich habe ich auch etwas von der Kollision in der ersten Kurve profitiert“, sagte ten Voorde. Der Youngster ist damit bereits der fünfte Fahrer, der in der laufenden Saison ein Rennen gewinnen konnte. Ebenfalls aufs Podium schafften es beim achten Lauf am Sonntag Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing) und Joey Mawson (AUS/Team Australia). Die Entscheidung in der Meisterschaft fällt damit erst beim Finale in Mexiko-Stadt. Bei dem Doppellauf werden noch 40 Punkte vergeben – Ammer...
Porsche Mobil 1 Supercup, Qualifying 8. Lauf, Formel-1-Rennen in Monza/Italien  Evans Schnellster in Monza – erste Supercup-Pole für den Porsche-Junior

Porsche Mobil 1 Supercup, Qualifying 8. Lauf, Formel-1-Rennen in Monza/Italien Evans Schnellster in Monza – erste Supercup-Pole für den Porsche-Junior

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Porsche Mobil 1 Supercup, Sport
Stuttgart. Große Freude bei Porsche-Junior Jaxon Evans (Fach Auto Tech): Im Qualifying für den achten Saisonlauf des Porsche Mobil 1 Supercup fuhr der Neuseeländer am Samstag die Bestzeit. „Ich kann mein Gefühl gar nicht in Wort fassen. Das Ergebnis macht mich einfach glücklich. Die erste Schikane ist hier extrem eng. Daher ist die Pole ziemlich wertvoll, um das Risiko einer Kollision nach dem Rennstart mit einem anderen Fahrzeug möglichst gering zu halten“, sagte Evans. Neben dem 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup von Evans geht Ayhancan Güven (TR/martinet by ALMÉRAS) ins Rennen. Den dritten Startplatz sicherte sich Larry ten Voorde (NL/MRS GT-Racing). Insgesamt 32 Fahrer kämpften im Zeittraining um die beste Startposition. Die Session im Norden Mailands war von Beginn an von Spannun...