Freitag, Oktober 30Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

[Staatsregierung] Corona-Informationsangebote der Staatsregierung weiter stark nachgefragt


Medienservice
23.08.2020, 09:00 Uhr — Erstveröffentlichung
Sächsische Staatsregierung
-


[Staatsregierung] Corona-Informationsangebote der Staatsregierung weiter stark nachgefragt

Inzwischen bereits mehr als 20 Millionen Aufrufe des Internetportals

Dresden (23. August 2020) – Die Informationsangebote der Staatsregierung rund um die Corona-Pandemie stoßen weiter auf großes Interesse in der Bevölkerung.

Seit dem Start des gemeinsamen Portals www.coronavirus.sachsen.de Mitte März sind die entsprechenden Seiten inzwischen bereits mehr als 20 Millionen mal aufgerufen worden.

Am meisten geklickt sind nach wie vor die Seiten zu den Infektionszahlen, gefolgt von den amtlichen Bekanntmachungen, Informationen für Eltern, Schüler, Lehrkräfte, Erzieher und den FAQ sowie den Informationen für Unternehmen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Wichtige Informationen stehen im Internetportal aktuell in insgesamt zehn Fremdsprachen zur Verfügung – in Arabisch, Chinesisch, Tschechisch, Englisch, Farsi, Französisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Vietnamesisch. Informationen gibt es außerdem in Leichter Sprache und in Deutscher Gebärdensprache.

Die Seite mit den Übersetzungen hatte bislang mehr als 51.000 Zugriffe. Die meist geklickten Sprachen sind dabei Englisch, Russisch, Tschechisch und Polnisch.

Die Seite mit den Informationen in Leichter Sprache hatte im gesamten Zeitraum bereits mehr als 76.000 Zugriffe. Bei der Seite zur Gebärdensprache, die seit Mitte Mai online ist, waren es mehr als 1.400 Aufrufe.

Weiterhin erreichbar für Nachfragen ist auch die Corona-Hotline der Staatsregierung unter der zentralen kostenfreien Rufnummer 0800 100 0214.


Informationen

Herausgeber

Sächsische Staatsregierung (https://www.medienservice.sachsen.de/medien/?search%5Binstitution_ids%5D%5B%5D=10281)

Themen


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"