Sonntag, September 27Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

TV Beitrag: Schwerer Unfall nahe Lichtenstein Hartensteiner Straße (S 255)


TV Beitrag: Schwerer Unfall nahe Lichtenstein Hartensteiner Straße (S 255)


TV Beitrag: Schwerer Unfall nahe Lichtenstein Hartensteiner Straße (S 255)

TV Beitrag: Schwerer Unfall nahe Lichtenstein Hartensteiner Straße (S 255)

Gegen 12:45 Uhr wurden die Feuerwehr, Notarzt, Rettungswagen und Polizei zu einem Unfall auf die S255 nahe Lichtenstein gerufen. Hier war nach ersten Erkenntnissen die Fahrerin eines PKW nach rechts auf den Seitenstreifen gekommen. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte über die Fahrbahn und prallte seitlich an einen Straßenbaum und anschließend auf ein Feld.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sie wurde durch den Notarzt vor Ort reanimiert. Anschließend brachte man sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war zur technischen Hilfeleistung vor Ort. Inzwischen hat der Verkehrsunfalldienst seine Ermittlungen aufgenommen. Die  S255 ist derzeit (14:00 Uhr) voll gesperrt.

Ergänzung: Nach neusten Informationen ist die 24 jährige Fahrerin verstorben.

Info der PD Zwickau dazu:

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Pkw gegen Baum geschleudert – Fahrerin verstorben / Zeugen gesucht

Lichtenstein – (md) Am Dienstag befuhr gegen 12:45 Uhr eine 24-jährige Toyota-Fahrerin die S 255 aus Richtung Heinrichsort kommend in Richtung Lichtenstein. Circa 550 m nach dem Abzweig Hohndorf/Rödlitz geriet der Pkw in einer Linkskurve ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Anschließend kam der Pkw rechts neben der Fahrbahn auf einer Wiese zum Stehen. Die 24-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sie verstarb kurze Zeit später im Krankenhaus. Durch herumfliegende Steine wurde ein Pkw VW (w/25), welcher sich im Gegenverkehr befand, beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.300 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn für zwei Stunden voll gesperrt. Zur genauen Klärung des Unfallherganges werden Zeugen gesucht. Diese wenden sich bitte an den Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/500.

 

Quelle: Hit-TV.eu


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"