Am späten Donnerstagnachmittag betrat ein Unbekannter einen Einkaufsmarkt an der Goethestraße und ging einkaufen. Dabei trug er keine Mund-Nasen-Bedeckung. Obwohl die Ladendetektivin (31) ihn mehrfach aufforderte, sich an die aktuellen Bestimmungen zu halten, setzte er keine Maske auf. Als der Mann den Markt verließ, zeigte er der Ladendetektivin den Mittelfinger. Die 31-Jährige merkte sich das Kennzeichen des Fahrzeugs, mit welchem der Kunde davonfuhr. Er wird sich wegen Beleidigung und wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutz-Verordnung verantworten müssen. (cf)