Flucht nach Kollision mit Baum am Donnerstagabend.

Nachdem der Fahrzeugführer seines VWs am Donnerstag auf der Alten Reichenbacher Straße nach links von der Fahrbahn abkam und anschließend noch mit einem Baum kollidierte, machte er sich danach schnell aus dem Staub. Er setzte seine Fahrt mit dem beschädigten Fahrzeug fort und hinterließ eine knapp einen Kilometer lange Ölspur. Nach einem weiteren Kilometer stellte er dann schließlich sein Fahrzeug auf einem Feld ab und verließ dieses. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf knapp 4.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallflucht dauern an. (uh)