Montag, Oktober 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Noch 8 Wochen bis zur ADAC Rallye Deutschland 2019


Noch 8 Wochen bis zur ADAC Rallye Deutschland 2019


Noch 8 Wochen bis zur ADAC Rallye Deutschland 2019

Vor der ADAC Rallye Deutschland gehören intensive Testeinheiten vor Ort zum obligatorischen Programm der Top-Teams. Dies ist wichtig, da der deutsche WM-Lauf seit März (Rallye Korsika) die erste Asphalt-Rallye im WRC-Kalender ist. Bei den meist zweitägigen Sessions tüfteln Ogier, Neuville & Co. akribisch am perfekten Setup für die ADAC Rallye Deutschland und experimentieren mit den Reifen, die besonders auf der Panzerplatte extrem gefordert werden.

In Abstimmung mit den Gemeinden und Behörden vor Ort kümmert sich das Organisationsteam der ADAC Rallye Deutschland um die Bereitstellung der Teststrecken inklusive aller dafür notwendigen Sicherheitsvorkehrungen (Sportwarte, Rettungsdienst, Absperrungen etc). Um den WRC-Profis möglichst optimale Bedingungen für die Vorbereitungen zu bieten, werden sowohl Strecken in den Moselweinbergen als auch im Saarland und auf dem Truppenübungsplatz Baumholder bereitgestellt. Dabei handelt es sich meist um Rundkurse, damit die Piloten auch längere Fahrten am Stück absolvieren können. Die Strecken dürfen jedoch keine späteren Wertungsprüfungen sein!

Von den Werksteams war am vergangenen Wochenende bereits das Citroën Total World Rally Team zu Gast in Deutschland. Die anderen werden in den kommenden Wochen bis zur ADAC Rallye Deutschland folgen.

 
DREIKAMPF

Deutschlandsieger dominieren die WRCSeitdem die ADAC Rallye Deutschland zum WM-Kalender gehört, gab es erst fünf verschiedene Sieger. Drei davon dominieren auch die aktuelle WRC-Saison: Ott Tänak (150 Punkte), Sébastien Ogier (146 Punkte) und Thierry Neuville (143 Punkte).

Der enge Dreikampf macht die Rallye-Weltmeisterschaft extrem spannend und steigert die Vorfreude auf den deutschen Lauf. Denn: Jeder der drei WRC-Stars hat das Zeug dazu, die ADAC Rallye Deutschland für sich zu entscheiden!

Zum aktuellen WRC-Stand »

 
SAFETY

Kleinschmidt und Mouton in der FIA1Das Fahrzeug mit der Kennung “FIA 1” gehört zu den Vorausfahrzeugen, die bei der ADAC Rallye Deutschland für Sicherheit sorgen. In diesem Jahr werden darin erstmals zwei Damen mit geballter Rallye-Kompetenz Platz nehmen: Michèle Mouton und Jutta Kleinschmidt.

Hier erfahren Sie mehr über dieses besondere Damen-Duo und die Rolle der anderen Vorausfahrzeuge beim deutschen Weltmeisterschaftslauf.

Zur Meldung »

 
HOCHGENUSS

Der deutsche WM-Lauf aus der LuftZur einzigartigen Faszination der ADAC Rallye Deutschland tragen auch die beeindruckenden Naturkulissen bei, in denen das Motorsport-Highlight stattfindet – von den Weinbergen der Moselgegend bis hin zu den Höhenzügen zwischen Pfalz und Saarland. Aus der Vogelperspektive kommt die ganze Schönheit der Rallye-Region besonders gut zur Geltung, wie die von M-Sport gemachten Luftaufnahmen zeigen. Ein echter Hochgenuss!

Zum Video »

 
PANZERPLATTE

Fans lieben sie, Fahrer fürchten sieDie Wertungsprüfungen auf dem Truppenübungsplatz Baumholder sind der Publikumsmagnet schlechthin bei der ADAC Rallye Deutschland. In diesem Jahr sorgt eine neue Streckenführung für noch mehr Abwechslung und ein geänderter Zeitplan bietet Rallye-Action bis in die Abendstunden.

Doch warum sind die Prüfungen so beliebt bei den Fans? Was steckt hinter dem Mythos der berühmt-berüchtigten Panzerplatten? Was sind die besonderen Tücken und Herausforderungen? Welche Dramen haben die Hinkelsteine schon gesehen und wer sind die Meister der Platte?

Mehr zum Mythos Panzerplatte »

 
STRECKEN UND ZEITEN

Hier fahren die WRC-StarsDie ADAC Rallye Deutschland ist in diesem Jahr länger und kürzer zugleich. Das ist kein Widerspruch, sondern das Ergebnis geschickter Planung. Wie das geht, erfahren Sie hier! Außerdem stellen wir Ihnen alle 19 Wertungsprüfungen vor, aus denen sich in diesem Jahr der deutsche Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft zusammensetzt.

Zu den Strecken und Zeiten »

 
REISE-TIPP

Sehenswertes in der Rallye-RegionWer die ADAC Rallye Deutschland besucht, sollte unbedingt noch ein paar Tage mehr einplanen. Die Rallye-Region Saarland, Mosel, Hunsrück hat neben der Weltelite des Rallye-Sports noch so einiges mehr zu bieten (Foto: © Lukas Huneke /TZS).

Vom reichen Kulturerbe über aktive Naturerlebnisse bis hin zu kulinarischen Genüssen – hier ist wirklich für jeden Besucher etwas dabei. Einige der lohnendsten Ziele der Rallye-Region stellen wir Ihnen hier vor.

Zu den Sehenswürdigkeiten »

NICHT VERGESSEN

Beantragen Sie jetzt Ihre AkkreditierungBei der ADAC Rallye Deutschland ist nicht nur die Fanbegeisterung groß, sondern auch das Medieninteresse. Denken Sie daher rechtzeitig daran, sich als Journalist oder Pressefotograf für den deutschen WM-Lauf zu akkreditieren. Alle dazu notwendigen Unterlagen und Fristen sind bereits online.

Quelle: ADAC Motorsport

 

 

 

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"