Mittwoch, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Jetzt täglich 700 Corona-Tests an der Landesuntersuchungsanstalt möglich


SMS - Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt 07.04.2020
Quelle: PD Zwickau


Jetzt täglich 700 Corona-Tests an der Landesuntersuchungsanstalt möglich

Die Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) untersucht als Landeslabor die von den Gesundheitsämtern entnommenen Proben auf das Corona-Virus. Sie ist dabei neben den Laboren der Uniklinika in Leipzig und Dresden sowie verschiedener Krankenhäuser und den privaten medizinischen Laboren eine wichtige Säule, auf die sich die gesamte Testkapazität im Freistaat stützt. Das Gesundheitsministerium plant, diese Kapazitäten weiter auszubauen. In dem Zuge wurde die Laborkapazität der LUA von ursprünglich 160 Probenbearbeitungen pro Tag im Februar zwischenzeitlich auf 360 Proben täglich gesteigert und umfasst nun nach der Lieferung von weiteren Untersuchungsgeräten 700 Tests am Tag. Die neu beschafften Geräte haben einen Wert von 147.000 Euro.

Seit der 5. Kalenderwoche wurden insgesamt 6.667 Proben auf SARS-CoV-2 untersucht, 2.160 davon allein in der letzten Woche. 806 Proben hatten ein positives Ergebnis. Alle Proben werden an den sieben Tagen der Woche direkt nach Eingang bearbeitet und am gleichen Tag, spätestens vormittags des Folgetages befundet. Nach vier bis sechs Stunden liegt das Testergebnis vor.

Gesundheitsministerin Petra Köpping betont: »Die schnellen Untersuchungsergebnisse der LUA sind ein wichtiger Bestandteil für die Arbeit der Gesundheitsämter zur Festlegung der Maßnahmen im Einzelfall und zur epidemiologischen Ermittlung der Kontaktpersonen zu positiv Getesteten. Wir sind froh, dass wir die Möglichkeiten mit der Anschaffung weiterer Geräte immer weiter ausbauen konnten und es zu keinem Engpass bei den so wichtigen Coronatests gibt.«


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"