Donnerstag, Oktober 29Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

HWA RACELAB GIBT IN BARCELONA RENNDEBÜT IN DER FORMEL 3


HWA RACELAB GIBT IN BARCELONA RENNDEBÜT IN DER FORMEL 3


HWA RACELAB GIBT IN BARCELONA RENNDEBÜT IN DER FORMEL 3

 


Der Saisonauftakt der FIA Formel-3-Meisterschaft auf dem spanischen Circuit de Catalunya läutet für die HWA AG eine neue Ära ein. Das Unternehmen aus Affalterbach tritt erstmals mit einem eigenen Team in einem Formel-3-Rennen an. HWA RACELAB schickt drei Fahrzeuge in die neue Nachwuchs-Serie, die ihre Rennen im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft bestreitet.

• Erstes von acht Rennwochenenden der neuen FIA Formel-3-Meisterschaft
• Vielversprechende Test-Ergebnisse für das Fahrertrio Viscaal, Hughes und Andres
• Ulrich Fritz: „Das ganze Team ist hochmotiviert!“

Affalterbach, 08. Mai 2019 – Am kommenden Wochenende ist es so weit: Die HWA AG nimmt mit dem Team HWA RACELAB erstmals an einem Formel-3-Rennen teil und schlägt damit ein neues Kapitel ihrer langen und erfolgreichen Motorsport-Geschichte auf.

HWA RACELAB ist eines von zehn Teams in der neugeschaffenen FIA Formel-3-Meisterschaft und geht mit dem Fahrertrio Bent Viscaal (19, Niederlande), Jake Hughes (24, Großbritannien) und Keyvan Andres (19, Iran) an den Start. Alle drei haben ihr Talent mit Siegen in renommierten Nachwuchs-Serien bereits bewiesen.

Die FIA Formel-3-Meisterschaft ist Teil der „FIA Formel Pyramide“, die jungen Motorsport-Talenten einen Karriereweg ermöglicht, der im Idealfall bis in die Formel 1 führen kann. Der übergreifende Ansatz wird unter anderem bei den neuen Einheitsfahrzeugen der Formel 3 deutlich, in die bekannte Elemente aus der Königsklasse (z.B. DRS oder der Cockpitschutz Halo) integriert wurden.

Insgesamt drei offizielle Tests hat HWA RACELAB vor dem Saisonauftakt bereits absolviert – und die Ergebnisse waren vielversprechend. Jake landete drei Mal in den Top 5 der einzelnen Sessions. Beim abschließenden Test in Budapest zeigte das Fahrertrio eine kompakte Team-Leistung mit den Rängen fünf (Jake), neun (Bent) und 13 (Keyvan).

Im Rahmenprogramm der Formel-1-Weltmeisterschaft werden an acht Wochenenden insgesamt 16 Rennen ausgetragen. Die Wertungsläufe führen jeweils über eine Distanz von 22 Runden beziehungsweise 40 Minuten.

Ulrich Fritz, CEO HWA AG:
„Am Wochenende geht die Ampel in der FIA Formel-3-Meisterschaft endlich auf Grün! Nach der Formel E, der Formel 2 und der DTM sind dann alle Rennserien, in denen wir mit HWA als eigenständiges Team oder als Partner aktiv sind, gestartet. Das wird ein spannendes Wochenende. Die Nachwuchsförderung war und ist für uns ein wichtiges Anliegen – in der Formel 3 engagieren wir uns dieses Jahr sogar mit einem eigenen Team. Hier werden Talente Schritt für Schritt, gezielt entwickelt und wir leisten dazu mit all unserem Know-how einen Beitrag. Die offiziellen Tests verliefen sehr vielversprechend, die Jungs haben ihr Potenzial unter Beweis gestellt. Das ganze Team ist hochmotiviert! Wir freuen uns, nun gemeinsam auf der Strecke angreifen zu können.“

Zeitplan Circuit de Catalunya 10. – 12. Mai:

Freitag, 10. Mai:
Freies Training: 09:15 – 10:00 Uhr (MEZ)
Qualifying: 17:50 – 18:20 Uhr (MEZ)

Samstag, 11.Mai:
Rennen 1: 10:15 – 11:00 Uhr (MEZ)

Sonntag, 12. Mai:
Rennen 2: 10:15 – 11:00 Uhr (MEZ)

Der Rennkalender der FIA Formel 3 Meisterschaft:

  1. -12. Mai: Barcelona
  2. – 23. Juni: Le Castellet
  3. – 30. Juni: Spielberg
  4. – 14. Juli: Silverstone
  5. – 04. August: Budapest
  6. August – 01. September: Spa
  7. – 08. September: Monza
  8. – 29. September: Sotschi

Über HWA AG
Die HWA AG ist ein eigenständiger 360°-Engineering-Experte in den Bereichen Automobilrennsport und Hochleistungsfahrzeuge. Das 1998 von Hans Werner Aufrecht gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Affalterbach (Deutschland) und beschäftigt heute rund 300 hochqualifizierte Mitarbeiter. Alle Produkt- und Dienstleistungsangebote der HWA AG stehen unter dem Motto ENGINEERING SPEED: Anspruch des Unternehmens ist es, die jeweils besten und hochwertigsten Lösungen zu entwickeln, um seine Partner und Kunden noch schneller an ihre Ziele zu bringen. Das Leistungsportfolio reicht von der Konstruktion sämtlicher Fahrzeugkomponenten bis hin zur Fertigung von Gesamtfahrzeugen in Verbindung mit den entsprechenden Logistik-, Aftersales- und Support-Dienstleistungen.

Über HWA RACELAB
Das HWA RACELAB ist das Einsatzteam der HWA AG im Motorsport. Es vereint erfahrene Spezialisten für hochkarätiges Rennsport-Engineering und die dazugehörigen Dienstleistungen für einen erfolgreichen Einsatz im Motorsport. Ab der Saison 2018/19 ist HWA RACELAB als neues Team in der Formel E aktiv und erweitert damit die Rennstrecken-Expertise von HWA um ein zukunftsweisendes Betätigungsfeld. Zudem startet HWA RACELAB 2019 in der neuen, internationalen FIA Formel-3-Meisterschaft. Mit 11 Fahrertiteln und über 180 Siegen als Einsatzteam von Mercedes-AMG in der DTM gehört das Unternehmen zu den erfolgreichsten Playern im internationalen Motorsport. Darüber hinaus schöpft HWA RACELAB aus weiteren Kernkompetenzen des Unternehmens, etwa in der Entwicklung, Fertigung und Betreuung von GT-Fahrzeugen für den Kundensport oder dem Bau von Formel-3-Rennmotoren.

Quelle: HWA RaceLab


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"