Mittwoch, November 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Die Smartphones der Zukunft


-


Die Smartphones der Zukunft

In den letzten zehn Jahren haben Smartphones unser Leben in einer Weise revolutioniert, die weit über die Art und Weise, wie wir kommunizieren, hinausgeht. Neben Anrufen, Textnachrichten und E-Mails nutzen mehr als zwei Milliarden Menschen auf der ganzen Welt diese Geräte inzwischen auch zum Navigieren, zum Buchen von Taxifahrten und Flügen, zum Vergleichen von Produktbesprechungen und Preisen, zum Verfolgen von Nachrichten, zum Ansehen von Filmen, zum Hören von Musik, zum Spielen von Videospielen und nicht zuletzt zur Teilnahme an sozialen Medien.

Der Markt für Handyspiele ist innerhalb der letzten 5 Jahren stark gewachsen. Unter den beliebtesten Genres sind unter Anderem Battle Royale, Casinospiele und Denkspiele zu finden. Probieren Sie die beliebtesten Casinospiele des Augenblicks um den Winter-Blues abzuwehren und die dunkle Nächte etwas bunter zu machen.

Menschen, die keinen Zugang zu Banken haben, können finanzielle Transaktionen durchführen oder Rettungskräfte können in einem Katastrophengebiet genau feststellen, wo ihre Hilfe am dringendsten benötigt wird. Es gibt Apps für Smartphone-Nutzer, mit denen sie verfolgen können, wie viel sie tagsüber laufen und wie gut sie nachts schlafen. Scheinbar täglich tauchen neue Anwendungen der Technologie auf: Ihr Smartphone kann Ihnen jetzt helfen, die Zahnhygiene Ihrer Kinder im Griff zu behalten, indem Sie verfolgen, wie lange sie ihre Zähne mit ihren Bluetooth-fähigen Zahnbürsten putzen.

Die Smartphones der Zukunft

Die Macht, die sie über uns haben, zeigt sich deutlich in unseren alltäglichen Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Das Erinnern von Wegbeschreibungen gehört der Vergangenheit an – wir verlassen uns gewöhnlich auf unsere Smartphones, um überall hinzukommen, sogar zu Zielen, die wir schon oft besucht haben. Die zwanghaftesten Nutzer unter uns halten es immer in Reichweite und greifen nach ihm, selbst wenn wir mitten in der Nacht aufwachen. Auf Flughäfen, auf Universitätsgeländen, im Einkaufszentrum, an der Ampel – an fast jedem öffentlichen Ort, den Sie sich vorstellen können – ist der häufigste Anblick unserer Zeit der von Menschen mit gesenktem Kopf, die aufmerksam auf ihre Smartphones schauen. Wenn Sie jemanden in einem Café sehen, der Kaffee trinkt und aus dem Fenster starrt, ist es weniger wahrscheinlich, dass er einen ruhigen Moment genießt, sondern eher, dass sein Akku einfach leer ist.

Diese Beispiele zeigen wie fest verstrickt das Smartphone bereits mit unserem Alltag ist und trotzdem wollen die Hersteller dieses Phänomen noch steigern. Von den Smartphones der Zukunft wird erwartet, dass sie sogar enger als je zuvor in unser tägliches Leben eingebettet sein werden. Einige Branchenexperten sagen voraus, dass Smartphones in den kommenden Jahren zu Fernbedienungen für unser ganzes Leben werden, während andere prognostizieren, dass Smartphones in der Zukunft buchstäblich unser Leben für uns bestimmen werden.

Sogenannte Konzept-Smartphones sind eine gute Möglichkeit, einen Einblick zu bekommen, wie sich die Handys der Zukunft entwickeln könnten. Hier ist eine Liste mit einigen Dingen, die wir von den Telefonen der Zukunft erwarten können:

Holographische Displays

Von Star Wars bis Ironman sind Hologramme seit langem ein fester Bestandteil von Sci-Fi und futuristischen Fantasy-Filmen. Doch so wie es momentan aussieht, sind wir trotzdem noch weit von der Umsetzung entfernt. Holographische Handys könnten jedoch eines Tages Realität werden. Es gibt Prototypen, die sowohl holografisch als auch flexibel sind, dh. der Nutzer kann das Handy biegen, um das 3D-Display aus verschiedenen Winkeln zu betrachten und mit den Bildern auf dem Bildschirm zu interagieren.

Die Smartphones der Zukunft

Flexible Displays

Die Telefongesellschaften sprechen schon seit langem davon, ein Smartphone zu entwickeln, das so robust ist, dass es vom Benutzer tatsächlich in zwei Teile gefaltet werden kann. Samsung stellt seit Jahren flexible Konzept-Handys auf Messen vor, aber bisher kam man der Markteinführung der Technologie am ehesten mit dem Galaxy Round Smartphone nahe.

Pädagogische Funktionen

Einige Experten glauben, dass in nicht allzu ferner Zukunft Smartphones die Art und Weise, wie wir lernen und lehren, verändern werden. Mit mehr als einem von drei Schulkindern, die ein Smartphone besitzen, ist eine Zukunft, in der Kamera- und Diktiergeräte sowohl Lern- als auch Lehrmittel sind, durchaus möglich. Wir haben bereits erlebt, dass einige Bildungsbehörden Texte verwenden, um Eltern auf das Fernbleiben vom Unterricht aufmerksam zu machen und sogar die Schüler über Änderungen im Klassenzimmer zu informieren. Es wurde vorgeschlagen, dass Smartphones in Zukunft zum Fotografieren und für Notizen bei Exkursionen verwendet werden sollen, um einen aktiveren und informelleren Lernansatz zu schaffen.

Umweltfreundliche Smartphones

Unternehmen sind immer bestrebt, ihre Produkte umweltfreundlicher zu machen, und die Smartphone – Hersteller sind da keine Ausnahme, wobei Forscher sich mit biologisch abbaubaren Materialien und sauberer Energieaufladung befassen.

Auf der Messe „Mobile World Congress“ im Jahr 2016 stellte Kyocera einen solarbetriebenen Prototypen vor. Doch nach eigener Aussage wird diese Technologie in absehbarer Zeit nicht die Notwendigkeit eines Wandladegeräts ersetzen. Dieses Telefon wurde in erster Linie für Benutzer entwickelt, die im Freien arbeiten, sowie für alle, die sich wahrscheinlich für längere Zeit von einer Stromquelle fernhalten, wie zum Beispiel Camper oder Skifahrer. Dennoch behauptet das Unternehmen, dass drei Minuten Sonnenschein für einen einminütigen Telefonanruf ausreichen, was den Nutzern eine Notfall-Lademöglichkeit bieten könnte, wenn ihr Handy weit weg von zu Hause ausfällt.

Ein weiteres Konzept – Smartphone, das eine grüne Alternative zum elektrischen Aufladen verspricht, ist das „Mechanical Mobile“, das mit kinetischer Energie aufgeladen wird. Die Idee hinter dem Entwurf ist, dass man ihn am Finger dreht, um ihn aufzuladen. Neben dem offensichtlichen Vorteil für die Umwelt besteht der offensichtliche Vorteil darin, dass Sie dieses Smartphone praktisch überall aufladen können. Es ist jedoch unklar, wie viel Drehen nötig wäre, um den Akku aufzuladen, und wir können viele beschädigte Handys als Folge des übereifrigen Drehens voraussehen. Es ist daher fraglich, inwieweit sich dieses Konzept durchsetzen wird.


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"