Samstag, Oktober 31Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Chemnitz: Durchgedreht – Am Ende blieb nur noch das Gewahrsam


Zeit:     02.07.2020, 14.20 Uhr polizeibekannt Ort:      Chemnitz, OT Zentrum
Quelle: PD Chemnitz


Chemnitz: Durchgedreht – Am Ende blieb nur noch das Gewahrsam

(2441) Für Aufsehen im negativen Sinne sorgte gestern ein 60-Jähriger. Nicht nur, dass er am Johannisplatz, in der Straße der Nationen und der Straße Am Wall durch lautstarke Pöbeleien aufgefallen war, mehrere Passanten hatten auch wahrgenommen, dass der Mann den Hitler-Gruß ohne Unterlass skandierte und zeigte. In der Straße der Nationen griff der Tatverdächtige zu allem Überfluss einer entgegenkommenden 17-Jährigen an die bedeckte Brust, wodurch die Jugendliche leicht verletzt wurde.
Eine medizinische Behandlung war für die Geschädigte jedoch nicht erforderlich.

Alarmierte Polizisten konnten beschriebenen 60-Jährigen wenig später im Stadtzentrum stellen, wobei der erheblich alkoholisierte Mann den Beamten aggressiv entgegentrat. Der deutsche Staatsangehörige wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Unterbindungsgewahrsam genommen. Aber auch im Polizeirevier fiel der 60-Jährige durch das Zeigen des Hitlergrußes und faschistische Äußerungen auf. Gegen den Mann wurden letztlich Anzeigen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Beleidigung, Körperverletzung sowie sexueller Belästigung gefertigt. Der 60-Jährige wurde heute Vormittag aus der Dienststelle entlassen. (Ry)


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"