Montag, September 28Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Ausstellung

1. Jahr der Industriekultur – Stadt der Industriekultur

1. Jahr der Industriekultur – Stadt der Industriekultur

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Zwickau lokal
2020 ist in Sachsen das Jahr der Industriekultur. Der Höhepunkt wird ab Ende April die 4. Sächsische Landesausstellung „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ sein, deren Zentralschau im Zwickauer Audi-Bau stattfindet. Die viertgrößte Stadt des Freistaates hat darüber hinaus viel an Industriegeschichte und –kultur zu bieten. Gerade einmalige Denkmale, wie der Alte Gasometer, das eindrucksvolle Jugendstilensemble des Johannisbades oder das August Horch Museum zeugen vom reichhaltigen Industrieerbe der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt. Anlässlich des Themenjahres schildert die Stadt außerdem einen „Weg zur Industriekultur“ aus. Zahlreiche Ausstellungen und weitere Veranstaltungen ergänzen und bereichern die Landesausstellung. Quelle: Stadt Zwickau
VERANSTALTUNGEN der Stadt ZWICKAU 2020

VERANSTALTUNGEN der Stadt ZWICKAU 2020

Aktuell, Ausstellung, Konzert, Kultur, Markt, Musik, Sonstiges, Theater, Veranstaltung, Zwickau lokal
Januar   Januar 2020 15 Uhr Neujahrskonzert Grün ist der Jasminenstrauch – Schumann-Lieder und -Briefe aus dem Ehejahr 1840 Robert-Schumann-Haus Zwickau, Hauptmarkt 5   17 Uhr Bachkantate „Fallt mit danken“ aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach Pauluskirche Zwickau, Pauluskirchplatz 2 a Januar 2020 12.45 Uhr ZEV-Hallenmasters – Fußball pur! Stadthalle Zwickau, Bergmannsstraße 1   Januar 2020 8.30 bis 13 Uhr Hochschulinformationstag der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) Campus Scheffelstraße, Scheffelstraße 39 sowie Campus Innenstadt, Kornmarkt 1   16 Uhr Reihe: Wir lesen vor. Vorlesepaten lesen in der Stadtbibliothek Zwickau Isabella Lehmann liest „Ben und der böse Ritter Berthold“ von Ute Krause mit dem Bilderbuchkino ...
Ludwig Güttler zum Ehrenkünstler Bad Elsters ernannt!

Ludwig Güttler zum Ehrenkünstler Bad Elsters ernannt!

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Kultur, Musik, Örlichkeit
Urkundenübergabe zur Sächsischen Bläserweihnacht im König Albert Theater Bad Elster/CVG. Am heutigen Samstag wurde der Startrompeter und Dirigent Prof. Ludwig Güttler zum Ehrenkünstler des König Albert Theaters Bad Elster ernannt. Die Urkunde dazu wurde dem beliebten Musiker im Zuge seiner Sächsischen Bläserweihnacht durch den Vorsitzenden des Fördervereins Kirchenmusik Bad Elster, Martin Schwarzenberg, in Vertretung des Intendanten im ausverkauften König Albert Theater Bad Elster überreicht. „Mit dieser Auszeichnung möchten wir den Musiker Ludwig Güttler würdigen, da er durch sein gesellschaftliches Engagement - u.a. zum Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche - und seine besondere künstlerische Ausstrahlung die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster insgesamt entscheidend bereichert“ e...
Chursächsische WintertraumNews Bad Elster

Chursächsische WintertraumNews Bad Elster

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit
Russische Weihnacht im König Albert Theater Am Mittwoch, den 25. Dezember gastiert das Russische Staatsensemble »Ivushka« aus Tambow um 19.30 Uhr mit ihrer spektakulären Weihnachtsshow im König Albert Theater Bad Elster. Begeisternde Geschichten aus dem alten Russland der Zarenzeit, atemberaubende Tänzer und Tänzerinnen, gefühlvolle Chorgesänge und hervorragende Solisten lassen den Abend zu einem Fest der Lebensfreude werden. Das international erfolgreiche russische Staatsensemble »Ivushka« führt sein Publikum in einer opulent ausgestatteten Show vor einer verträumten Winterlandschaft in die märchenhafte Welt längst vergangener Zeiten: Sei es der Bau eines Schneemannes oder eine übermütige Schneeballschlacht, immer wieder entstehen lebendige Bilder in rasanter Musik. Musikalische, tänzeri...
Minikosmos Lichtenstein • Weihnachtsprogramm für Groß & Klein • 25. Dezember – 5. Januar geöffnet

Minikosmos Lichtenstein • Weihnachtsprogramm für Groß & Klein • 25. Dezember – 5. Januar geöffnet

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Miniwelt
Weihnachtsprogramm im Minikosmos Lichtenstein Pünktlich zur Weihnachtszeit hat der Minikosmos geöffnet. Das 360-Grad-Kino lädt vom Dezember 2019 – 5. Januar 2020 (nicht am 31.12./01.01.) Groß und Klein zu spannenden Programmen ein. Ob Märchen oder Musikshow für jeden Geschmack ist etwas dabei. Langsam wird es dunkel in der Kuppel, die ersten Sterne erscheinen am Firmament und die 230 Quadratmeter "gewölbte Leinwand" verwandeln sich in einen virtuellen Abenteuerplatz. Wer Einzigartiges in der Nähe erleben möchte, der ist im Minikosmos Lichtenstein gut aufgehoben. Mal schnell in die Weiten des Universums fliegen, den Räuber Hotzenplotz wieder einfangen oder mit Zauberlehrling Limbradur die Magie der Schwerkraft erleben - das wird in Lichtenstein Wirklichkeit. Weihnachtsferien...
Aktuelle Presseinformationen zu Veranstaltungen der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH für die KW 51

Aktuelle Presseinformationen zu Veranstaltungen der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH für die KW 51

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Kultur, Musik, Örlichkeit
Liederliches zum Advent Am Dienstag, den 17. Dezember laden Olaf Stelmecke und Michael »Meikel« Müller mit Ihrem Programm »Es läutern die Glocken« um 19.30 Uhr zu einem weihnachtlichen Liederabend in das Theatercafé des König Albert Theater Bad Elsters ein. Anlässlich der Weihnachtszeit widmet sich dieses Duo dem »liederlichen« Adventsschmuck, um die Poesie der Musik im Schwibbogen zu spiegeln: Zu Gitarren, Konzertinas und allerlei rasselnden Glühweingewürzen bescheren diese zwei winterharten Musiker neue und traditionelle Lieder und Geschichten. Hier darf mitgesungen, mitgelacht und gelauscht werden. Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die Sie und die Menschheit bewegen: Was geschah wirklich in Bethlehems Stall? Dürfen Kommunisten in die Kirche gehen? Lohnt es sich, einen Schneemann ...
Bad Elster erfüllt Chursächsische Winterträume

Bad Elster erfüllt Chursächsische Winterträume

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit
Winterkulturfestival lädt noch bis zum 29. Februar in die Musik- und Wintersportregion Oberes Vogtland Bad Elster/Bad Brambach/Markneukirchen/Schöneck/CVG. Das renommierte Winterfestival der Chursächsischen Winterträume präsentiert jedes Jahr vom 1. Advent bis Ende Februar die beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach in der natürlichen Winterlandschaft des Oberen Vogtlandes als Erlebnisorte für einen inspirierenden Wohlfühlaufenthalt aus Kultur & Erholung. Dabei wird das erfolgreiche Festival in seiner 19. Ausgabe wieder die Angebotsvielfalt der gesamten Musik- und Wintersportregion als erlebnisreichen Wintertraum inszenieren: Neben den zahlreichen Top-Veranstaltungen in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster als Herz des Festivals werden so auch ausgewählte Erl...
Chursächsische VeranstaltungsNews Bad Elster

Chursächsische VeranstaltungsNews Bad Elster

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit
Gregor Gysi – Ein Leben ist nicht genug Am Montag, den 11. November beendet Gregor Gysi um 19.30 Uhr mit einer spannenden Lesung aus seiner Autobiografie »Ein Leben ist nicht genug« im König Albert Theater die Gedenktage zu 30 Jahren friedlicher Revolution und Mauerfall in Bad Elster. Anlässlich der Gedenktage zeigt sich der beliebte Politiker dabei im historischen König Albert Theater mit seiner Autobiographie so offen und persönlich wie noch nie. Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. An diesem Abend erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker, Autor und Moderator. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf...
31. Oktober – Zum 20sten HALLOWEEN in der Miniwelt – Gruselspaß Einzug hält

31. Oktober – Zum 20sten HALLOWEEN in der Miniwelt – Gruselspaß Einzug hält

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Miniwelt, Musik, Örlichkeit
Miniwelt noch bis 3. November geöffnet Vampire, Hexen und Gespenster wir laden Euch ein – bringt schaurigen Trubel in die Miniwelt Lichtenstein. Es ist kein Spuk und keine Hexerei – Kinder (5 - 15 J.) im Kostüm haben zu HALLOWEEN den Eintritt frei. Von 13 – 18 Uhr wird besonders unsere große Wiese vor dem United States Capitol zum „Gruselerlebnisort“ mit Gruselbastelzelt, Hexenküche und Elfenstunde und auch in der Miniwelt gibt es hier und da ein schauriges Ambiente. im Gruselbastelzelt sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt - ob beim Gestalten der Lampions oder dem Kinderschminken mit Laura – mit kunstvoller Hand verwandelt sie die Kinder in Geister, Hexen, Zauberer, Drachen … passend zum Kostüm - da schlagen nicht nur Kinderherzen höher für den Hunger gibt es keine Not –...
Lieblingsstücke zur Museumsnacht

Lieblingsstücke zur Museumsnacht

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Max Pechstein Museum, Musik, Sonstige, Theater, Veranstaltung
  LIEBLINGSSTÜCKE ZUR MUSEUMSNACHT Am Samstag, 26. Oktober 2019, ist es wieder so weit. Dann öffnen von 18 bis 24 Uhr wieder Museen und Einrichtungen der Stadt ihre Türen für eine lange ereignisreiche (Museums-)Nacht. Besucher erwartet ein Blick hinter die Kulissen, sie können den Kuratoren und Museumsdirektoren Fragen stellen und einzigartige Schätze in den Ausstellungen und Museen der Stadt entdecken. Ein Shuttle mit historischem Omnibus und historischer Straßenbahn verbindet an diesem Tag Zwickaus einzigartige Museumslandschaft und lädt dazu ein, Neues zu entdecken. Die Tickets zu einem günstigeren Vorverkaufspreis sind in allen teilnehmenden Einrichtungen und in der Tourist Information, Hauptstraße 6, erhältlich. Die Museumspädagogin in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechs...
In den Ferien an einem Tag mit Kind und Kegel um die Welt

In den Ferien an einem Tag mit Kind und Kegel um die Welt

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Miniwelt
die Miniwelt entführt rund um den herbstlichen Globus  – der Minikosmos bis ins Universum Es sind noch eine Woche Herbstferien und das Wetter zieht wirklich alle Register im goldenen Oktober. Wie wäre es da mit einem Urlaub vor der Haustür und dabei auch noch die Welt sehen? – das ist machbar in der Miniwelt Lichtenstein! Seit 20 Jahren kann man hier gemütlich zu Fuß um die Welt spazieren und bedeutende Bauwerke der Erde bewundern. Im Lauf der Zeit ist die Welt gewachsen – die Anzahl der Bauwerke hat sich verändert ebenso wie das Antlitz des kulturellen Landschaftsparkes. Bäume und Sträucher sind größer geworden und die Miniwelt eine wunderbare erholsame Oase. Über 100 nationale und internationale Monumente sind in die herbstliche farbenfrohe Parklandschaft eingebettet. Alle wurden im M...
Chursächsische VeranstaltungsNews Bad Elster KW 42

Chursächsische VeranstaltungsNews Bad Elster KW 42

Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Konzert, Kultur, Musik, Örlichkeit
Kosakenchor führt an die Ufer der Wolga Am Dienstag, den 16. Oktober entführen die Original Wolga Kosaken um 19.30 Uhr in der KunstWandelhalle Bad Elster  ihr Publikum in das alte Russland, an die Ufer der Wolga. Die Wolga Kosaken präsentieren Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche, Volkslieder, und Balalaikaklänge, die das Temperament und die Melancholie der wahren »Russische Seele« offenbaren. Lieder wie »Abendglocken«, »Eintönig erklingt das Glöckchen«, »Steppe ringsumher« oder »Ich bete an die Macht der Liebe«, welche einen wunderschönen Abend garantieren werden. Die Wolga Kosaken durften im Jahr 2013 ihr 80-jähriges Bühnenjubiläum feiern und sind damit die einzigen der ehemals großen russischen Chöre, die ohne Unterbrechung seit der Gründung Bestand hatten und auf den Bühnen der We...
Kunstausstellung im Schumannhaus für Clara zum 200sten Geburtstag

Kunstausstellung im Schumannhaus für Clara zum 200sten Geburtstag

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Zwickau lokal
Schülerinnen und Schüler des Künstlerischen Profils des Peter-Breuer-Gymnasiums Zwickau gratulieren Clara Schumann geb. Wieck zum 200. Geburtstag. Unter Anleitung des Kunstpädagogen Christian Siegel haben sie sich seit Juni dieses Jahres mit verschiedenen grafischen und malerischen Techniken der bekannten Komponistin und Pianistin angenähert. Zum Kennenlernen ihres Lebens und Wirkens diente unter anderem der Spielfilm „Frühlingssinfonie“, der gemeinsam angesehen wurde. Quelle: Stadt Zwickau
Ausstellung von Zwickauer Gymnasiasten im Robert-Schumann-Haus

Ausstellung von Zwickauer Gymnasiasten im Robert-Schumann-Haus

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
  Das Kulturamt informiert: Künstlerische Annäherungen an Clara Schumann Ausstellung von Zwickauer Gymnasiasten im Robert-Schumann-Haus Schülerinnen und Schüler des Künstlerischen Profils des Peter-Breuer-Gymnasiums Zwickau gratulieren Clara Schumann geb. Wieck zum 200. Geburtstag. Unter Anleitung des Kunstpädagogen Christian Siegel haben sie sich seit Juni dieses Jahres mit verschiedenen grafischen und malerischen Techniken der bekannten Komponistin und Pianistin angenähert. Zum Kennenlernen ihres Lebens und Wirkens diente unter anderem der Spielfilm „Frühlingssinfonie“, der gemeinsam angesehen wurde. Auch bei einem Besuch im Robert-Schumann-Haus am Hauptmarkt 5 konnten die bekannten Porträts von ihr bestaunt und als Anregung zum eigenen künstlerischen Schaffen verwendet werden...
Konzert am Nachmittag mit anschließender Vernissage

Konzert am Nachmittag mit anschließender Vernissage

Aktuell, Ausstellung, Konzert, Kultur, Musik, Veranstaltung
KONZERT AM NACHMITTAG MIT ANSCHLIEßENDER VERNISSAGE Am Donnerstag, dem 10. Oktober, startet um 15 Uhr wieder die Reihe „Konzert am Nachmittag“ im Robert-Schumann-Saal des Konservatoriums, Stiftstraße 10. Schülerinnen und Schüler gestalten ein abwechslungsreiches Programm, u.a. mit Kompositionen für Streichquartett, Klarinettenquartett, Gitarrenquartett, Akkordeon und Gesang solo. Durch das Konzert führt Ellen Haddenhorst-Lusensky. Das Motto des Konzerts „Erde – Luft – Wasser – Liebe“ orientiert sich am Titel der anschließenden Vernissage. Farbige Aquarelle und Acrylbilder der Mandolinenlehrerin Annette Schneider hängen in den Gängen und dem Foyer des Konservatoriums. Im Anschluss an das Konzert lädt sie ins Kollegium (Haus II) ein, um ihre Werke, die während ihrer zahlreichen Aufenthalte...
Neue Ausstellung in der Domhofgalerie: „Im Wandel der Zeiten“

Neue Ausstellung in der Domhofgalerie: „Im Wandel der Zeiten“

Aktuell, Ausstellung, Konzert, Kultur, Musik, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
  NEUE AUSSTELLUNG IN DER DOMHOFGALERIE: „IM WANDEL DER ZEITEN“ Im Kabinett: „Schwarz und Weiß“ des FotoClub Zwickau Die Zwickauer Künstlergruppe carbo fossilis stellt vom 13. Oktober bis 1. Dezember in der Galerie am Domhof Zwickau aus. Die Ausstellung mit dem Titel „Im Wandel der Zeit“ zeigt nicht nur eine repräsentative Auswahl von Arbeiten der aktuellen Mitglieder der Gruppe, sondern bietet auch einen Einblick in die Vergangenheit. Denn bisher nicht oder nur selten gezeigte Werke von ehemaligen Mitgliedern und den künstlerischen Leitern verweisen zurück bis zu den Anfängen der Gruppe vor rund sechzig Jahren. Als im Jahr 1955 das künstlerische Volksschaffen in Zwickau organisiert wurde, schlug auch die Geburtsstunde des „Mal- und Zeichenzirkels des Klubhauses Steinkohle“. Von Be...
Aktuell, Ausstellung, Bad Elster, Kultur
Zwei neue Ausstellungen in den Königlichen Anlagen Bad Elsters eröffnet   Bad Elster/CVG. Bad Elster als Kultur- und Festspielstadt widmet sich traditionell auch dem Thema bildende Kunst. Regional bedeutsame Kunstausstellungen mit entsprechender Publikumsresonanz gehören dabei seit dem 19. Jahrhundert zum wesentlichen Bestandteil des Kulturlebens von Bad Elster. Im Zuge der 19. Chursächsischen Festspiele laden nun noch bis November zwei neue Ausstellungen in die Königlichen Anlagen des Sächsischen Staatsbades ein. Portraitfotos im Königlichen Kurhaus Mit einer feierlichen Vernissage wurde am vergangenen Freitag die neue Ausstellung »Von Angesicht zu Angesicht« mit Porträtfotografien von Perry Wunderlich in der Galerie des Königlichen Kurhauses Bad Elster eröffnet. Der mittlerweile i...
Neue Sonderausstellung: Clara Schumann und ihre Schüler

Neue Sonderausstellung: Clara Schumann und ihre Schüler

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Zwickau lokal
Ausstellungseröffnung findet im Rahmen des Historischen Markttreibens statt Bereits lange vor ihrer Anstellung als erste Klavierlehrerin am Hochschen Konservatorium in Frankfurt am Main (1878) war Clara Schumann nicht nur als Pianistin, sondern auch als Klavierpädagogin tätig. Erste Schüler hatte sie in ihrer Leipziger Zeit bis 1844. Wenn sie sich an Konzertorten wie London, Wien oder Paris für mehrere Wochen aufhielt, unterrichtete sie dort oft Schüler. Einige ihrer mehreren hundert Schüler wurden mithin nur über einen kurzen Zeitraum von ihr unterwiesen, andere - wie die polnische Schülerin Nathalie Janotha - hatten über 17 Jahre hinweg bei ihr Unterricht. Die Mehrzahl war dabei weiblich, doch teilweise unterrichtete sie auch männliche Schüler. Viele der von ihr Unterwiesenen wurden z...
Historisches Markttreiben am 14. und 15. September 2019

Historisches Markttreiben am 14. und 15. September 2019

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Markt, Musik, Veranstaltung, Wohnen, Zwickau lokal
HANDWERK, SCHABERNACK UND HISTORISCHES TREIBEN AUF DREI MARKTPLÄTZEN Historisches Markttreiben am 14. und 15. September 2019 Vorhang auf für einen Spaziergang durch Zwickaus traditionsreiche Geschichte zum „Historischen Markttreiben – Zwickau im Wandel der Zeit“ am 14. und 15. September 2019 jeweils ab 11 Uhr. Die drei Plätze in der Altstadt lassen Episoden aus mehr als 900 Jahren Stadtgeschichte lebendig werden. Neben liebevoll gestalteten Marktständen warten historisches Handwerk, Gaukelei und Musik sowie weitere Attraktionen auf die Besucher. So ist auf dem Domhof das Mittelalter und die Reformationszeit erlebbar. Der Hauptmarkt gestattet einen Ausflug in die Zeit Robert Schumanns, dem Biedermeier. Auf dem Kornmarkt können Gäste in die Phase der Industrialisierung und die Automobilges...
Tag des offenen Denkmals in Zwickau: Historische Orte öffnen ihre Türen

Tag des offenen Denkmals in Zwickau: Historische Orte öffnen ihre Türen

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Museum, Theater, Veranstaltung
Die Untere Denkmalschutzbehörde informiert: TAG DES OFFENEN DENKMALS IN ZWICKAU: HISTORISCHE ORTE ÖFFNEN IHRE TÜREN Bundesweites Motto am 8. September: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ Am Sonntag, 8. September 2019 öffnen deutschlandweit wieder tausende Denkmale ihre Pforten und laden auf Entdeckungsreisen in sonst Verschlossenes ein. Rund 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten sind Teil von Deutschlands größter Kulturveranstaltung. Anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums steht der Tag des offenen Denkmals 2019 unter dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Auf den Pfaden der Geschichte wandeln können historisch Interessierte auch in Zwickau. Koordiniert durch die Untere Denkmalschutzbehörde laden öffentliche und engagierte p...