Tanzen


Jahresabschluss bei der TSG Rubin Zwickau e.V.

Jahresabschluss bei der TSG Rubin Zwickau e.V.

Am Wochenende des 3. Advent fand bei der TSG Rubin Zwickau e.V. der Jahresabschluss statt. Der große Saal war gut gefüllt mit den Tänzerinnen und Tänzern.

Sie ließen das Jahr des 10jährigen Bestehens der Tanzsportgemeinschaft mit Tanz, Spielen und Spaß fröhlich ausklingen. Das bedeudet allerdings nicht, dass nun bis zum Jahresende kein Training mehr stattfindet.

Bereits am Sonntag waren alle Feierspuren beseitigt, damit die Turniertänzer trainieren können. Sie hatten einen ganztägigen Workshop, unter anderem mit Trainer Angelo Adler aus Bremen. Er war selbst erfolgreicher Tänzer und widmet sich nun hauptsächlich dem Nachwuchstraining.Mit seinem großen Erfahrungsschatz konnte er weitere Impulse für das tägliche Training liefern. Paare und Heimtrainer – Sebastian Bronst – waren begeistert und freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit ihm.

Quelle: TSG Rubin

Jacob und Maxi erneut erfolgreich

Jacob und Maxi erneut erfolgreich

Am Samstag, den 29. Juni 2019 machten sich Jacob Banitz und Maxi Köppel auf den Weg nach Chemnitz. Hier fanden die Sommerturniere statt und machten ihrem Namen alle Ehre. Sowohl drinnen wie draußen hieß es schwitzen.
Schon der Blick ins Programmheft zeigte, dass die Startfelder eher klein waren. “Das hieß für uns, doppelt anstrengen um ein paar der begehrten Punkte mit nach Hause nehmen zu können.” meinte Jacob nach demTurnier.
In der Hauptgruppe D durften sich beide über den Einzug ins Finale freuen. Entgegen der bisher getanzten Turniere, wurde die Wertung offen gezeigt. Aber das störte sich nicht, es war eher motivierend. So konnten sie sich auch in der Jugend noch einmal steigern und sogar einige Dreien in der Wertung sehen. Mit den Plätzen 6 und 4 waren sie fuhren sie zufrieden nach Hause.
“Es war schön, dass wir erneut von unseren Trainingskameraden angefeuert wurden, die trotz der sommerlichen Temperaturen nach Chemnitz kamen. Sie konnten uns auch noch einige Fehler zeigen, so
dass wir beim nächsten Mal sicher noch weiter nach vorn kommen.” waren sich Jacob und Maxi einig.
Zu sehen sind sie das nächste Mal beim Auftritt der TSG Rubin Zwickau e.V. beim Stadtfest am 18. August 2019 auf der Bühne am Domhof.

Quelle: TSG Rubin Zwickau e.V.

Generalprobe für Ballnacht der Rubine

Generalprobe für Ballnacht der Rubine

Am 10. Februar 2019 trafen sich zum ersten Mal alle Gruppen, die am Showprogramm zur Ballnacht der Rubine am 30. März 2019,  beteiligt sind, gemeinsam im Clubheim in der Planitzer Straße 4a. “Alle haben fleißig trainiert und wissen ihre Choreographien. Heute konnten wir uns schon mit Übergängen und ersten Feinheiten beschäftigen.” freut sich Vereinsvorsitzende Claudia Tischler.

Schon jetzt ist abzusehen, dass es ein stimmungsvolles Programm wird, mit emotionalen, aber auch sehr fröhlichen Teilen, welches sicherlich alle mitreißen wird.

Mit dabei waren auch die Tänzerinnen und Tänzer von MID, die noch am späten Samstagabend zum DDP Cup in Dresden starteten. “Allein in unserer Kategorie tanzten 22 Teams. Es war eine sehr tolle Erfahrung.” freut sich Conny Gröber. Vor allem in Harmonie und musikalischer Umsetzung konnte das Team punkten. “Wir wissen, woran wir arbeiten müssen und werden sich im nächsten Jahr noch besser abschneiden.” meint Trainerin Lisa Klose.

Quelle: TSG Rubin

TSG Rubin- Jugendversammlung und Jugendsprecherwahl 2018

TSG Rubin- Jugendversammlung und Jugendsprecherwahl 2018

Am Montag, den 19.03.2018, fand unsere erste Jugendversammlung in diesem Jahr statt. Zu Beginn stand ein Rückblick auf die vergangenen Monate und besondere Ereignisse, wie die Weihnachts- und Faschingsfeier, an. Danach ging es weiter zum wichtigsten Punkt: die Neuwahl des Jugendsprechers. André, der bisherige Jugendsprecher, musste seinen Posten leider aus beruflichen Gründen abgeben. Zur Wahl stellte sich daher Nele, die schon länger Jugendliche trainiert und einige Erfahrungen beim Planen von Veranstaltungen sammeln konnte. Einstimmig wurde sie von den anwesenden 37 Teenagern gewählt.Anschließend gab es einen kleinen Ausblick auf die kommende Saison, neue Angebote im Verein, wie dem neuem Solo-Training bei André, und andere Veranstaltungen für die Teens im Sommer.Wir bedanken uns herzlich bei André für die Übernahme des Amts und wünschen Nele für Ihre neue Aufgabe alles Gute!

Quelle: TSG Rubin

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

TSG Rubin- Jugendversammlung und Jugendsprecherwahl 2018 1
Nicole und Uta werden Deutscher Vizemeister im Line Dance

Nicole und Uta werden Deutscher Vizemeister im Line Dance

<p style=”text-align: justify;”>Am Wochenende um den 17. März 2018 war aus Sicht aller, die gern tanzen, viel los.So war der Standardtrainer der TSG Rubin Zwickau, Jens Kaiser, mit seiner Partnerin Ulrike beim Standard Grand Prix der Profis in Limbach-Oberfrohna. Nur eine Woche nach seiner EM Bronzemedaille holte er sich hier Silber.

Versilbern konnten sich das Wochenende auch unsere Line Dancer Nicole Hofmann und Uta Rösner. Sie traten bei The German Dance Championsships für Country & Westerndance in Berlin Hohen-Neuendorf an. Diese Meisterschaft zählt zugleich als eine Deutsche Meisterschaft im Line Dance.

Dieser Wettbewerb wird offen ausgetragen, d.h. es dürfen Starter auch von außerhalb Deutschlands teilnehmen. Ca. 300 Tänzer aus 11 Nationen nahmen diese Möglichkeit wahr. Uta Rösner startete in der Klasse Diamond Newcomer. Hier war auch Ramona Gläser von der TSG Rubin Zwickau am Start. Beide haben schon mehrmals in Berlin getanzt und wussten, was auf sie zu kommt. Leider konnte Ramona krankheitsbedingt nicht so trainieren, wie sie sich das gewünscht hätte. Mit Platz 6 war sie am Ende trotzdem zufrieden. Uta holte sich in fünf der sechs Tänze Platz 2 und belegte so auch insgesamt den zweiten Platz.

Für Nicole Hofmann war dies die erste Deutsche Meisterschaft im Line Dance.Sie kann jedoch auf Erfahrungen aus dem Paartanz zurück greifen, den sie früher erfolgreich betrieben hat. Aus diesem Grund muss sie in der höheren Leistungsklasse, den Crystel Novice, tanzen. Sie meisterte die Herausforderung sehr gut. Im Smooth konnte sie sogar den Sieg für sich verbuchen. Insgesamt durfte auch sie sich über Silber freuen.

Begleitet wurden beide von ihrer Trainerin Jana Wilhelm. “Ihr möchte ich an dieser Stelle noch einmal besonders danken, dass sie die Vertretung für Sandra Wilhelm übernommen hat und uns soweit gebracht hat. Ohne ihre Tipps und Anleitungen wären wir heute nicht so erfolgreich gewesen.” resümiert Uta am Ende der Veranstaltung.

Die nächste Herausforderung wartet auf die Line Dancer im Mai, dann geht es nach Henstedt-Ulzburg zum NCWDC.

Quelle: TSG Rubin

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Nicole und Uta werden Deutscher Vizemeister im Line Dance 3
Rubine holen Gold in Berlin

Rubine holen Gold in Berlin

Am 10. April 2018 fand der 12. Youth Dance Contest in Berlin statt. Seit vielen Jahren ist dies auch ein fester Termin für unsere Videoclip-/ HipHop und Streetdance Gruppen. Zwei Busse mit Sportlerinnen, Trainern und Fans starteten früh zeitig am Clubheim in Zwickau, um in der Hauptstadt wieder um die vorderen Plätze zu kämpfen.

Los ging es mit der Altersklasse 1, in der die Wild Rubies und CandyBlast antraten. “Nach einer starken Vorrunde stand fest, dass beide Gruppen in das große Finale einziehen werden. Im finalen Durchgang gaben beide Gruppen alles und konnten sich somit Treppchenplätze sichern.” freut sich Nele Krauß, die für alle Daheimgebliebenen die Berichterstattung übernommen hat. Am Ende sicherten sich die Wild Rubies den zweiten und CandyBlast den dritten Platz.

Am späten Nachmittag ging es weiter mit den älteren Mädels. Unerwartet entschieden die Veranstalter die Altersklassen 2 und 3 zusammenzulegen, sodass insgesamt neun Teams um den Sieg kämpften. Mit vier Teams war die TSG Rubin stark vertreten. “In der Vorrunde bangten besonders die jüngsten Mädels der Gruppe The NoNames?! um den Einzug ins Finale. Trotz eines sehr guten Durchganges reichte es leider nicht und sie mussten sich letztendlich mit dem 8. Platz zufrieden geben.” berichtet Nele. Im Finale tanzten SKYROCKET, Ruby’ Motion und PreForm Ya! um den Sieg. Alle drei Gruppen gaben ihr Bestes und warteten gespannt auf das Ergebnis. SKYROCKET erreichte einen guten 5. Platz und Ruby’ Motion verfehlten mit dem 4. Platz knapp das Treppchen. Nach dem Zusammenschluss von PreOwned* und DanceForm Ya! trat die Mannschaft PreForm Ya! zum ersten Mal in dieser Konstellation in Berlin an. Nach zwei fast perfekten Runden stand fest, dass sie Chancen auf die vorderen Plätze hatten. Im Gegensatz zu den Vorjahren gab es diesmal keine offene Wertung, sodass es bis zum Schluss spannend blieb. Die gute Leistung, der Ausdruck und der Zusammenhalt des Teams wurden belohnt und es gab den verdienten 1. Platz für die jungen Frauen.

Viel Zeit zum Feiern bleibt den Teams allerdings nicht. “Nun werden die Choregrafien auf die Anforderungen der TAF angepasst. Am 21. April wird Feriz noch einmal einen letzten Schliff geben und am 28. April startet die erste TAF Ostdeutsche Meisterschaft HipHop und die TAF Deutsche Meisterschaft Streetdance Show in Zwickau. Vor heimischem Publikum möchten gern alle eine noch bessere Leistung zeigen.” betont Nele.Quelle: TSG Rubin

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Rubine holen Gold in Berlin 5