Freitag, September 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Mountainbike

Videos – Deutsches Team gewinnt Absa Cape Epic 2014

Videos – Deutsches Team gewinnt Absa Cape Epic 2014

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Sport, TV / Video
Robert Mennen/Kristian Hynek von Topeak-Ergon Racing verteidigen Leader-Jersey bis ins Ziel in Lourensford Somerset West/Südafrika – “Ich kann gar nicht glauben, dass ich das größte Mountainbike-Rennen der Welt gewonnen habe”, sagte ein erschöpfter, aber glücklicher Robert Mennen im Ziel des Absa Cape Epic in Lourensford. Mit seinem tschechischen Teamkollegen Kristian Hynek war er nach der dritten Etappe ins Gelbe Zebratrikot geschlüpft und hatte es bis ins Finale verteidigt. Im Vorjahr war Mennen der größte Pechvogel des Rennens gewesen, als ihm auf der ersten Etappe eine kleine Antilope ins Vorderrad sprang, und er sich beim Sturz das Schlüsselbein brach. Die besten Beine am Finaltag hatte der Schweizer Nino Schurter, Scott Odlo MTB Racing. Er und sein Partner Philip Buys überließen d...
Videos – Vollgas-Ansage fürs Finale des Absa Cape Epic

Videos – Vollgas-Ansage fürs Finale des Absa Cape Epic

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Sport, TV / Video
Topeak-Ergon Racing baut Zeitpolster vor Verfolgern Sauser/Rabon auf 10.23,5 Minuten aus – Stiebjahn in hervorragender Geburtstags-Form   Elgin/Südafrika – Erneut hat die Unterstützung  des Centurion-Vaude Teams die Leader im Gelben Zebratrikot gerettet. Nach einem Platten kurz nach dem Start bei der vorletzten Etappe des Absa Cape Epic 2014 erhielt Kristian Hynek ein Laufrad von Jochen Käß, und machte sich mit Robert Mennen auf die Verfolgungsjagd. Zwei Minuten lagen sie am ersten Verpflegungspunkt hinter den stärksten Konkurrenten Christoph Sauser (SUI)/Frantisek Rabon (CZE), Meerendal Songo Specialized, konnten die Lücke aber schließen und sich vor dem Ziel sogar noch leicht absetzen.   Vom Start weg machte der Scott-Zug richtig Dampf: Nino Schurter und Philip Buys (Scott Odlo Rac...
Videos: Absa Cape Epic: Sportsgeist gewinnt

Videos: Absa Cape Epic: Sportsgeist gewinnt

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Sport, TV / Video
Freiwilliger Support unter deutschen Teams sichert weiter das Leadertrikot für Topeak Ergon Racing -  Meerendal Songo Specializeds Sauser/Rabon mit 9.47 Minuten auf Rang 2 gesamt   Elgin/Südafrika – Großer Sportsgeist unter den Pro-Teams beim Absa Cape Epic. Als Kristian Hynek, mit Robert Mennen vom Topeak-Ergon Racing Team im gelben Leadertrikot Doppelplatten fuhr, erhielten sie Unterstützung von Centurion-Vaude. Jochen Käß spendierte dem Tschechen zwei Laufräder, damit das Favoritenteam seine Chance auf den Gesamtsieg wahren konnte. Etappensieger waren die immer stärker fahrenden Roel Paulissen (BEL) und Riccardo Chiarini (ITA) vom Team Torpado Factory vor Nino Schurter und Philip Buys, die auf einen zweiten Etappensieg gehofft hatten. Mennen/Hynek kamen auf Rang 4 hinter ihren V...
Absa Cape Epic: Topeak-Ergon bleibt im Leadertrikot

Absa Cape Epic: Topeak-Ergon bleibt im Leadertrikot

Mountainbike, Sport
Erster Etappensieg für Scott – Bulls-Favorit Karl Platt (GER) muss mit Knieproblemen aussteigen   Greyton/Südafrika – Die Pannenserie für die Teams im Leadertrikot ist durchbrochen. Robert Mennen und Kristian Hynek, Topeak-Ergon Racing, können nach der vierten Etappe des elften Absa Cape Epic in Greyton ihr Gelbes Zebra-Jersey weiter tragen. Pech für das favorisierte Team Bulls: Karl Platt (GER) musste nach sieben Kilometern im Rennen wegen Knieproblemen aussteigen. Erstmals gewann Weltmeister Nino Schurter (SUI), mit seinem südafrikanischen Partner Philip Buys für Scott Odlo MTB Racing unterwegs, eine Etappe.       Ihre gute Form bestätigten der Deutsche Marathonmeister Markus Kaufmann und Jochen Käß (Centurion-Vaude) mit einem zweiten Etappenplatz. Team Bulls er...
Videos Favoriten setzen Ausrufezeichen auf längster Etappe des Absa Cape Epic

Videos Favoriten setzen Ausrufezeichen auf längster Etappe des Absa Cape Epic

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Sport, TV / Video
Erster Etappensieg für Meerendal Songo Specialized mit Sauser/Rabon – Gesamtführender Karl Platt (GER) mit Knieproblemen Greyton/Südafrika – Die Spannung steigt bei der elften Ausgabe des Absa Cape Epic in Südafrika. Täglich wechselt das Leadertrikot – und die Träger des gelben Zebra-Jerseys sind nicht vom Glück favorisiert. Die Favoriten Karl Platt/Urs Huber (SUI), Team Bulls, mussten die Konkurrenten ziehen lassen, nachdem bei Kilometer 50 die Knieschmerzen von Platt stärker wurden. Überglücklich jubelte Frantisek Rabon (CZE) im Ziel in Greyton nach 134 Kilometern und 1800 Kilometern. Der Ex-Straßenprofi gewann mit Christoph Sauser (SUI) seine erste Etappe im prestigeträchtigsten Offroad-Rennen der Welt. Und das nach nur sechs Monaten im Sattel eines Mountainbikes. Auch der Schwei...
Videos: Absa Cape Epic 2014: Stage 2: Schwierigste Bedingungen

Videos: Absa Cape Epic 2014: Stage 2: Schwierigste Bedingungen

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Sport, TV / Video
Die zweite Etappe des CAPE EPIC 2014 in Südafrika. Erneut führte die Strecke die Fahrer rund um das Arabella Wine Estate nahe Robertson, am Fuße der Langeberg Mountains. 1.550 Höhenmeter und 101km Distanz sollten die gestrige Route ein klein wenig einfacher machen als bei Etappe 1 am Vortag. Heftige Regenfälle in der Nacht machten die Hoffnungen der Fahrer auf etwas „Entspannung“ jedoch zunichte. Die Trails waren aufgeweicht und äußerst schwierig zu fahren. Es waren also höchste Konzentration und körperliche Fitness gefragt! Stage 2 - Results: 1st place: Topeak-Ergon Racing - 8-1 Robert Mennen (GER) / 8-2 Kristian Hynek (CZE) 2nd place: Bulls1 -  2-1 Karl Platt (GER) / 2-2 Urs Huber (GER) 3rd place: Bulls 2 - 4-1 Tim Boehme (GER) / 4-2 Simon St...
Videos: CAPE EPIC Mountainbike Rennen in Südafrika Spezialisten gewinnen Prolog

Videos: CAPE EPIC Mountainbike Rennen in Südafrika Spezialisten gewinnen Prolog

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Orte, Sport, Südafrika, TV / Video
Cross-Country-Fahrer Hermida/van Houts schnellste beim Auftakt zum größten südafrikanischen Mountainbike-Rennen       Kapstadt/Südafrika – Die Favoriten auf den Titel des bekanntesten Mountainbikerennens der Welt, das Absa Cape Epic, mussten sich am Auftakttag den Kurzstrecken-Spezialisten geschlagen geben. Beim Prolog gewannen der Spanier José Hermida mit seinem holländischen Partner Rudi van Houts (Multivan Merida Biking) in 59.08,9 Minuten vor den Schweizern Lukas Fluckiger und Martin Fanger (BMC Mountainbike Racing) und Robert Mennen mit Kristian Hynek (CZE).     Die Mit-Favoriten auf den Gesamtsieg, Christoph Sauser und Frantisek Rabon (Meerendal Songo Specialized) kamen mit 3:14,7 Minuten Rückstand auf den 9. Platz. Der viermalige ...