Category Archives: GT Masters

Action in den Dünen: ADAC GT Masters zu Gast in Zandvoort

Seriendebüt von Le-Mans-Sieger und WEC-Weltmeister Marc Lieb Tabellenführer Kirchhöfer/Keilwitz trennt nur ein Punkt von Verfolgern BMW-Pilot Timo Scheider hofft auf ersten ADAC GT Masters-Sieg < p style=“text-align: justify;“> München. Es geht Schlag auf Schlag im ADAC GT Masters: Mit vier

ADAC GT Masters Sachsenring

ADAC GT Masters Sachsenring Vom 07.-09. September kommen die Automobilfans auf dem Sachsenring voll auf ihre Kosten. An diesen drei Veranstaltungstagen gastiert das ADAC GT Masters auf dem knapp 3,7 km langen Grand Prix Kurs nahe Chemnitz. In vier Klassen

Fahrerlagerradar vom ADAC GT Masters auf dem Nürburgring

Formel-1- und Rallye-Weltmeister besuchen Rennwochenende in der Eifel JP Kraemer bei Fan World von IronForce by RING POLICE Rallye-Ass Marijan Griebel besucht ADAC GT Masters Motorsport-Legenden am Nürburgring: Gleich drei FIA-Weltmeister sind in der Eifel zu Gast. Keke Rosberg (69/SF),

Audi-Duo Salaquarda/Stippler siegt im Sonntagsrennen auf dem Nürburgring

  Erster ADAC GT Masters-Sieg für tschechische Mannschaft Team ISR Mercedes-Duo Pommer/Götz auf Platz zwei Ex-F1-Pilot Winkelhock und Youngster Ortmann im Audi holen Rang drei Nürburg. Premierenerfolg für das Team ISR beim ADAC GT Masters: Filip Salaquarda (34/CZ) und Frank

Mercedes-AMG-Piloten Dontje/Buhk gewinnen Samstagsrennen auf dem Nürburgring

< p style=“text-align: justify;“>Erster Saisonsieg für niederländisch-deutsches Duo Drei Marken auf den ersten drei Positionen Corvette-Piloten Kirchhöfer/Keilwitz trotz Ausfalls Halbzeitmeister Nürburg. Die Mercedes-AMG-Piloten Indy Dontje (25/NL) und Maximilian Buhk (25/Schwarzenbeck, beide Mann-Filter Team HTP Motorsport) haben sich in einer Hitzeschlacht

ADAC GT Masters auf dem Nürburgring: Wer wird Halbzeitmeister?

Viertes von sieben Rennwochenenden der „Liga der Supersportwagen“ Corvette-Duo Kirchhöfer/Keilwitz reist als Tabellenführer in die Eifel Umfangreiches Rahmenprogramm mit vier weiteren Rennserien < p style=“text-align: justify;“> München. Die Sommerpause ist vorbei: Auf dem Nürburgring sucht das ADAC GT Masters an

Zakspeed auf dem Nürburgring: Heimspiel und Jubiläum

Traditionsmannschaft feiert 2018 ihr 50-jähriges Bestehen Ex-F1-Team startet seit 2014 erfolgreich im ADAC GT Masters Teamchef Peter Zakowski glaubt an gute Chancen am Nürburgring München. Der bevorstehende Lauf des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring (3.-5. August) ist für das

Timo Bernhard: Vom Nordschleifen-Rekord auf die Sprintstrecke

Porsche-Pilot kehrt nach Rekordrunde mit dem ADAC GT Masters auf den Nürburgring zurück Bernhard zieht Bilanz über seine ersten Rennen in der „Liga der Supersportwagen“ Podestplatz als Mindestziel für zweite Saisonhälfte München. ADAC GT Masters-Debüt, Start bei den 24h von

Fahrerlagerradar vom ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring

Hardy Krüger junior besucht „Liga der Supersportwagen“ Vier ADAC GT Masters-Fahrer kämpfen in Le Mans um Klassensiege Lance David Arnold testete Le-Mans-Siegerfahrzeug Porsche 919 Hybrid Stippvisite: Der deutsche Schauspieler Hardy Krüger junior besuchte das ADAC GT Masters auf dem Red

Corvette-Piloten Kirchhöfer/Keilwitz gewinnen auch im Regen

Callaway-Competition-Duo gewinnt auch zweites ADAC GT Masters-Rennen in Spielberg Bortolotti/Caldarelli im Lamborghini nach starker Aufholjagd auf Platz zwei Markus Pommer/Maximilian Götz holen im Mercedes-AMG dritten Podestrang < p style=“text-align: justify;“> Spielberg. Doppelsieg für Marvin Kirchhöfer (24/Markkleeberg) und Daniel Keilwitz (28/Villingen,

Erster Saisonsieg für Corvette-Duo Kirchhöfer/Keilwitz

  Piloten von Callaway Competition gewinnen Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring 20. ADAC GT Masters-Sieg für Daniel Keilwitz, Premierenerfolg für Marvin Kirchhöfer Ex-DTM-Champion Timo Scheider wird Zweiter Spielberg. Die Corvette-Piloten Marvin Kirchhöfer (24/Markkleeberg) und Daniel Keilwitz (28/Villingen, beide Callaway

Corvette-Pilot Kirchhöfer fährt auf Red Bull Ring erste Bestzeit

Fahrer von Callaway Competition Schnellster im ersten Freien Training Österreichische Rennställe auf den Verfolgerpositionen Vier Marken auf den ersten vier Rängen Spielberg. Corvette-Pilot Marvin Kirchhöfer (24/Markkleeberg, Callaway Competition) glänzte im ersten Freien Training des ADAC GT Masters auf dem Red

„Beste Rennen in besonderer Atmosphäre“: Lokalmatadore fiebern Österreich-Gastspiel entgegen

Österreichische Fahrer und Teams 2018 bereits im ADAC GT Masters siegreich Vier Fahrer und zwei Teams wollen beim Heimspiel glänzen München. Vier Fahrer und zwei Teams – das österreichische Aufgebot im ADAC GT Masters freut sich auf das Heimspiel auf

Gelb und Pink sind die Farben des Wochenendes

Premierenerfolg für Jeffrey Schmidt und Stefan Mücke (BWT Mücke Motorsport, Audi R8 LMS) beim Debüt des ADAC GT Masters im Autodrom Most. Die Audi-Fahrer gewannen das Samstagsrennen vor Marvin Kirchhöfer und Daniel Keilwitz (Callaway Competition, Corvette C7 GT3-R). Auf Platz

Götz und Pommer gewinnen Hitzeschlacht in Most im Mercedes-AMG

Mercedes-AMG-Duo dominiert Sonntagsrennen in Most Kirchhöfer/Keilwitz holen erneut in der Corvette Rang zwei Renauer/Jaminet bauen als Dritte Tabellenführung aus Most. Die Schlange hat zugebissen: Markus Pommer (27/Neckarsulm) und Maximilian Götz (32/Uffenheim, beide MANN-Filter Team HTP) gewannen in der leuchtend gelben

ADAC GT Masters: Mücke Motorsport siegt in Most

Das Team BWT Mücke Motorsport mit den Fahrern Stefan Mücke und Jeffrey Schmidt entscheiden das dritte Rennen der ADAC GT Masters im tschechischen Most für sich. Trotz einer turbulenten Startphase konnte sich Mücke vor dem Pflichtboxenstopp schnell vom restlichen Feld

Mercedes-AMG dominiert Auftaktsession bei Tschechien-Premiere

Sebastian Asch Schnellster im 1. Freien Training des ADAC GT Masters in Most Drei weitere Mercedes-AMG folgen auf den Positionen zwei bis vier Vorjahreschampions Callaway Competition beste Verfolger Most. Das erste Freie Training der ADAC GT Masters-Premiere in Most stand

GT Masters Premiere in tschechischen Most

Die ADAC GT Masters gastieren zum ersten mal in ihrem über 10 Jahren bestehen zum ersten Mal im Autodrom Most. Die 4,148 Kilometer lange Rennstrecke befindet sich nur unweit der deutsch/tschechischen Grenze und wird auch hier viele Fans der beliebten

Doppelsieg für Lamborghini im zweiten Saisonrennen

< p style=“text-align: justify;“>Bortolotti/Caldarelli gewinnen im Huracán GT3 am Sonntag in Oschersleben Markenkollegen Ineichen/Engelhart belegen Rang zwei Schwager/Ludwig holen ersten ADAC GT Masters-Podestplatz für den Ferrari 488 GT3 Oschersleben. Lamborghini war im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters in der Motorsport

Audi-Piloten Hofer/Ellis siegen beim ADAC GT Masters-Saisonauftakt

Serienneulinge Max Hofer und Philip Ellis gewinnen erstes Rennen in Oschersleben Lamborghini-Duo Bortolotti/Caldarelli auf Platz zwei Erster gemeinsamer Podestplatz der Brüder Kelvin und Sheldon van der Linde < p style=“text-align: justify;“> Oschersleben. Zwei ADAC GT Masters-Neulinge sorgten beim Saisonstart in