Montag, April 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Terror

Festnahme einer mutmaßlichen Unterstützerin der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat”

Festnahme einer mutmaßlichen Unterstützerin der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat”

Aktuell, Asyl, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Explosion, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Terror
Festnahme einer mutmaßlichen Unterstützerin der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat heute (11. Dezember 2018) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 4. Dezember 2018 die 40-jährige deutsche Staatsangehörige Songül G. in Hamburg festnehmen lassen. Die Beschuldigte ist dringend verdächtig, die ausländische terroristische Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" in vier Fällen unterstützt zu haben (§§ 129b, 129a Abs. 1 Nr. 1, Abs. 5 Satz 1 StGB). In Hamburg wurde zudem die Wohnung der Beschuldigten durchsucht. Durchgeführt wurden die Maßnahmen von Beamten des Bundeskriminalamtes, der Bundespolizei sowie der Hamburger Polizei. In dem Haftbefehl wird der Beschuldigten im Wesentlich...
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat (IS)”

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat (IS)”

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Sonstiges, Terror
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am morgen des 26. Juli 2018 aufgrund eines Haftbefehls des Bundesgerichtshofs vom 28. Juni 2018 die 31-jährige deutsche Staatsangehörige Sabine Ulrike Sch. im Großraum Karlsruhe durch Beamte der baden-württembergischen und der Berliner Polizeibehörden festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung der Beschuldigten durchsucht. Die Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" beteiligt zu haben (§ 129a Abs. 1 Nr. 1, § 129b Abs. 1 Satz 1 StGB). In dem Haftbefehl ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt: Sabine Ulrike Sch. verließ im Dezember 201...
Festnahme eines mutmaßlichen Werbers der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat”

Festnahme eines mutmaßlichen Werbers der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat”

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Terror
Festnahme eines mutmaßlichen Werbers um Mitglieder oder Unterstützer der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat heute (19. Juli 2018) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 16. Juli 2018 den 22-jährigen syrischen Staatsangehörigen Esmail A. A. in Sachsen durch Spezialkräfte der Bundespolizei festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Zeitgleich erfolgten in Sachsen Ermittlungsmaßnahmen gegen eine weitere Beschuldigte im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Generalstaatsanwaltschaft Dresden. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, in zwei Fällen um Mitglieder oder Unterstützer für die ausländische terroristische Vereinigung "Islamischer Staat"...
Festnahme eines mutmaßlichen Unterstützers der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat”

Festnahme eines mutmaßlichen Unterstützers der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat”

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Fahndung, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Sonstiges, Terror
Festnahme eines mutmaßlichen Unterstützers der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat gestern (21. März 2018) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 6. März 2018 den 32-jährigen deutschen und algerischen Staatsangehörigen Samir K. in Baden-Württemberg durch Spezialkräfte der Bundespolizei festnehmen lassen. Zudem wurden die Wohnung des Beschuldigten sowie sieben weitere Räumlichkeiten in Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg und Niedersachsen durchsucht. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, die ausländische terroristische Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) in zehn Fällen unterstützt zu haben (§§ 129b, 129a StGB). In dem Haftbefehl wird dem Beschuldigten im Wesentlich...
Anklage wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat

Anklage wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Terror
Anklage wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 5. März 2018 vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts in Hamburg Anklage gegen den 20-jährigen syrischen Staatsangehörigen Yamen A. wegen des Tatvorwurfs der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat (§ 89a Abs. 1, Abs. 2 Nr. 2 StGB) erhoben. Der Angeschuldigte ist hinreichend verdächtig, in Deutschland einen islamistisch motivierten Anschlag mit hochexplosivem Sprengstoff geplant und bereits mit dessen Vorbereitung begonnen zu haben. Nach den Vorstellungen des Angeschuldigten wollte er mit seinem Anschlag mindestens 200 Menschen töten und damit an die bisherigen dem "Islamischen Staat" zuzurechnenden Anschläge in Europa anknüpf...
Unbekanntes weißes Pulver in Mitteldeutscher Regiobahn festgestellt

Unbekanntes weißes Pulver in Mitteldeutscher Regiobahn festgestellt

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Sicherheit, Sonstiges, Terror
Unbekanntes weißes Pulver in Mitteldeutscher Regiobahn festgestellt Chemnitz (ots) - Die Notfallleitstelle der Mitteldeutschen Regiobahn informierte die Beamten der Bundespolizei Chemnitz gegen Dienstag 11:15 Uhr, dass in der Bahn von Leipzig in Richtung Chemnitz ein unbekanntes weißes Pulver festgestellt wurde, welches in einem Abteil auf den Sitzen und dem Boden verstreut wurde. Der Zugbegleiter sperrte daraufhin sofort das Abteil, so dass gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht eingetreten sind. Die Bahn wurde daraufhin in Chemnitz aus dem Fahrbetrieb genommen und zu einem Abstellgleis am RAW (Glösaer Straße) verbracht. Dort laufen zurzeit die Untersuchungen der Feuerwehr, welche die Substanz prüfen. Ergänzung 15:00 Uhr: Durch die BFW Chemnitz wurde eine Probe entnommen und dem Gesun...
Anklage gegen zwei mutmaßliche Mitglieder der terroristischen Vereinigungen “Jabhat al-Nusra” und “Islamischer Staat”

Anklage gegen zwei mutmaßliche Mitglieder der terroristischen Vereinigungen “Jabhat al-Nusra” und “Islamischer Staat”

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, GBA, Sicherheit, Sonstiges, Terror
Anklage gegen zwei mutmaßliche Mitglieder der ausländischen terroristischen Vereinigungen "Jabhat al-Nusra" (JaN) und "Islamischer Staat" (IS) Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 27. November 2017 vor dem Staatsschutzsenat des Kammergerichts Berlin Anklage gegen den 30-jährigen syrischen Staatsangehörigen Abdulmalk A. sowie den 26-jährigen syrischen Staatsangehörigen Anas Ibrahim A. S. erhoben. Die zwei Angeschuldigten sind hinreichend verdächtig, sich als Mitglieder an der "Jabhat al-Nusra" (JaN) beteiligt zu haben (§§ 129b, 129a StGB). Darüber hinaus besteht bei dem Angeschuldigten Abdulmalk A. der hinreichende Tatverdacht der mitgliedschaftlichen Beteiligung an dem sogenannten Islamischen Staat (IS). In der Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargele...
Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat (IS)

Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung “Islamischer Staat (IS)

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Sonstiges, Terror
Anklage gegen ein mutmaßliches Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" wegen Mordes erhoben Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat am 10. Juli 2017 vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts in Hamburg Anklage gegen den 28-jährigen deutschen Staatsangehörigen Harry S. erhoben. Der Angeschuldigte ist hinreichend verdächtig, in sechs Fällen als Mitglied der ausländischen terroristischen Vereinigung Islamischer Staat (IS) aus niedrigen Beweggründen Menschen getötet (§§ 211 Abs. 2 Var. 4, § 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB) und hierdurch gegen das Völkerstrafgesetzbuch (§ 8 Abs. 1 Nr. 1 VStGB) verstoßen zu haben. In der nunmehr zugestellten Anklageschrift ist im Wesentlichen folgender Sachverhalt dargelegt: M...
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigungen IS

Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigungen IS

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, GBA, Generalbundesanwalt, Sicherheit, Terror
Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der ausländischen terroristischen Vereinigungen "Jabhat al-Nusra" (JaN) und "Islamischer Staat" (IS) Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat gestern (4. Mai 2017) aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs vom 3. Mai 2017 den 29-jährigen syrischen Staatsangehörigen Ahmad A. A. im Regierungsbezirk Leipzig durch Beamte der sächsischen Polizei und des Bayerischen Landeskriminalamts festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an den ausländischen terroristischen Vereinigungen "Jabhat al-Nusra" (JaN) und "Islamischer Staat" (IS) beteiligt zu haben (§§ 129b, 129a StGB). In dem Haftbefehl wird dem Beschuldigten im Wesent...
Erklärung zum Stand der Ermittlungen wegen des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt in Berlin

Erklärung zum Stand der Ermittlungen wegen des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt in Berlin

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, GBA, Generalbundesanwalt, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges, Terror
Erklärung vom 12. April 2017 zum Stand der Ermittlungen wegen des Anschlags vom 19. Dezember 2016 auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin Karlsruhe (ots) - Nach bisher durchgeführten Ermittlungen stellt sich der Anschlag vom 19. Dezember 2016 auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin als Tat des Einzeltäters Anis Amri dar. Es haben sich bisher keine Anhaltspunkte dafür finden lassen, dass weitere in Deutschland ansässige Personen in die Tatvorbereitung oder die Tatausführung eingebunden waren. Im Einzelnen kann zum Stand der Ermittlungen Folgendes mitgeteilt werden: 1.Derzeitiger Erkenntnisstand zur unmittelbaren Vortatphase a.Am 31. Oktober oder 1. November 2016 nahm Anis Amri in Berlin auf der Kieler Brücke ein Video von sich auf. Darin schwört er den Treu...