Donnerstag, Oktober 1Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

PD Leipzig

Leipzig (Connewitz):  Einsatzgeschehen am 05.09.2020 in Connewitz

Leipzig (Connewitz): Einsatzgeschehen am 05.09.2020 in Connewitz

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am Samstag, den 5. September 2020 fanden in Leipzig-Connewitz eine Veranstaltung sowie zwei Versammlungen statt. In der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr fand am Connewitzer Kreuz eine Veranstaltung anlässlich des 20-jährigen Vereinsjubiläums des „linXXnet“ statt. Die Veranstaltung verlief ohne polizeilich relevante Vorkommnisse. Die Versammlung zum Thema „Kämpfe verbinden – Für eine solidarische Nachbar*innenschaft“ begann mit Redebeiträgen am Hildebrandplatz kurz nach 20:00 Uhr. Gegen 20:45 Uhr setzte sich der Aufzug mit zeitweise bis zu 500 Personen in südwestliche Richtung in Bewegung. Wenige Minuten später kam es zu Würfen von Steinen und Pyrotechnik auf Einsatzkräfte und Gebäude. Aufgrund des unfriedlichen Verlaufs löste die Versammlungsbehörde den Aufzug auf Höhe Meusdorfer Straße ...
Polizeidirektion Leipzig – Medieninformation: 403/2020

Polizeidirektion Leipzig – Medieninformation: 403/2020

Aktuell, PD Leipzig
BMW gestohlen Ort: Zwenkau, Zum Kap Zeit: 23.08.2020, gegen 02:30 Uhr Der Nutzer (53) eines Firmenfahrzeuges musste feststellen, dass der BMW X5 M nicht mehr auf seinem Grundstück stand. Er hatte den Pkw am Vorabend ordnungsgemäß gesichert in der Einfahrt geparkt. Ein Unbekannter hatte das weiße Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen NMB – GM 1 im Wert von etwa 60.000 Euro entwendet. Er verständigte die Polizei. Die Fahndung nach dem gestohlenen BMW läuft.   Audi entwendet Ort: Leipzig (Wiederitzsch), Basilikumweg Zeit: 22.08.2020, gegen 23:45 Uhr bis 23.08.2020, gegen 06:00 Uhr Ein in der Einfahrt eines Grundstückes abgestellter Audi Q 5 wurde in der Nacht vom Samstag zum Sonntag gestohlen. Das geschädigte Ehepaar musste am Morgen den Diebstahl feststellen und rief die Polizei. De...
Mehrere Versammlungen im Stadtgebiet Leipzig

Mehrere Versammlungen im Stadtgebiet Leipzig

Aktuell, PD Leipzig, Politik, Sonstiges
Mehrere Versammlungen, die bei der Stadt Leipzig für den 22. August angemeldet und genehmigt worden waren, sind gestern ohne Vorkommnisse in der Zeit von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr zu Ende gegangen. 1. Versammlung für die Freiheit An der Kundgebung „Versammlung für die Freiheit“ nahmen etwa 500 Personen teil. Nach der friedlichen Auftaktveranstaltung auf dem Marktplatz verließen einige Teilnehmer die Versammlung, sodass noch etwa 350 Personen am anschließenden Aufzug teilnahmen. Der Aufzug bewegte sich gegen 17:50 Uhr durch die Stadt bis zum Augustusplatz weiter. Dort fand die Abschlusskundgebung mit einer konstant bleibenden Anzahl von Teilnehmern statt. Die Kundgebung endete kurz nach 18:45 Uhr. 2. SOLIDARISCH DURCH DIE KRISE! KEINEN ZENTIMETER FÜR VERSCHWÖRUNGSIDEOLOGEN, ANTISEMITEN UND...
Leipzig: SEK-Einsatz im Zentrum-West

Leipzig: SEK-Einsatz im Zentrum-West

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
In den heutigen Mittagsstunden wurde die Polizei zu einem ruhestörenden Lärm im Leipziger Stadtteil Zentrum-West gerufen. Ein Mieter (33, deutsch) soll verschiedene Gegenstände in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses geworfen haben. Der Mann bedrohte die eingesetzten Polizeibeamten und hielt dabei einen messerähnlichen Gegenstand in den Händen. Die vorliegende Bedrohungssituation machte den Einsatz eines lebEL-Teams, einer Verhandlungsgruppe und des Spezialeinsatzkommandos erforderlich. Gegen 17:20 Uhr gelangten die Einsatzkräfte über den Balkon in die Wohnung und konnten den 33-Jährigen ergreifen. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Der 33-Jährige wurde zur ärztlichen Begutachtung in eine Fachklinik gebracht. (tl, sf)
Leipzig: Brandstiftung – drei Fahrzeuge angezündet

Leipzig: Brandstiftung – drei Fahrzeuge angezündet

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Fall 1: Ort:      Leipzig (Grünau-Mitte), Potschkaustraße Zeit:     03.03.2020, gegen 01:20 Uhr In Grünau brannte heute in den frühen Morgenstunden ein Skoda Fabia. Gegen 01:20 Uhr nahmen Anwohner Flammen am Fahrzeug wahr und riefen die Feuerwehr und Polizei. Als die Einsatzkräfte anrückten, stand das Fahrzeug schon in vollen Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro am Fahrzeug. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (ab)   Fall 2: Ort:      Leipzig (Grünau-Ost), Straße am Park Zeit:     02.03.2020, gegen 16:00 Uhr bis 03.03.2020, gegen 05:45 Uhr In Grünau brannten am Dienstagmorgen zwei Transporter. Die beiden Opel Vivaro standen gegen 05:45 Uhr in vollen Flammen. Anwohner hatten den Brand bemerkt und riefen die Feuer...
Leipzig / Connewitz: Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs

Leipzig / Connewitz: Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Heute Nacht liefen mehrere Unbekannte in Richtung Herderstraße und warfen mehrere Gegenstände, u. a. Flaschen und Baustellenzäune, auf die Fahrbahn. Ein Toilettenhäuschen wurde umgestoßen. Als die hinzugerufenen Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Personen bereits entfernt. Nunmehr ermittelt die Kriminalpolizei wegen Landfriedensbruchs. (bh)  
Mehrere verletzte Polizeibeamte bei Silvestereinsatz Polizeipräsident Schultze: „Es gibt keine rechtsfreien Räume“

Mehrere verletzte Polizeibeamte bei Silvestereinsatz Polizeipräsident Schultze: „Es gibt keine rechtsfreien Räume“

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zum Jahreswechsel führte die Polizeidirektion einen Einsatz zur Aufrechterhaltung der Öffentlichen Sicherheit und Ordnung durch. Besonders im Fokus standen die Feierlichkeiten auf dem Augustusplatz und dem Connewitzer Kreuz. Kurz nach Mitternacht fanden sich über eintausend Menschen am Connewitzer Kreuz zusammen. Nachdem zuerst Silvesterfeuerwerk gezündet wurde, wurden gegen 00:15 Uhr Polizeibeamte an der Selneckerstraße und an der Wiedebachstraße massiv mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern angegriffen. Eine Gruppe von Gewalttätern versuchte einen brennenden Einkaufwagen mitten in eine Einheit der Bereitschaftspolizei zu schieben und beschossen diese massiv mit Pyrotechnik. Ein Beamter (m/38) wurde dabei so schwer verletzt, dass er das Bewusstsein verlor und im Krankenhaus notoper...
Straßenbahnhaltestelle beschädigt in Zwickau

Straßenbahnhaltestelle beschädigt in Zwickau

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit: 20.11.2019, 06:30 Uhr polizeibekannt Ort: Zwickau, Sternenstraße Auf der Sternenstraße beschädigten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch an dem Straßenbahnwartehäuschen in Höhe der Westsächsischen Hochschule eine Glasscheibe und verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von 1.000 Euro. Wer Hinweise zu den Verursachern geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (sw) Quelle: PD Zwickau  
Hoher Sachschaden bei Brandstiftung an fünf Baumaschinen – Zeugenaufruf

Hoher Sachschaden bei Brandstiftung an fünf Baumaschinen – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Hoher Sachschaden bei Brandstiftung an fünf Baumaschinen - Zeugenaufruf Datum/Tatzeit: 2. Februar 2019, gegen 23:30 Uhr Ereignisort: 04159 Leipzig, Heuweg Auf einer Baustelle der Deutschen Bahn im Leipziger Auenwald setzten Unbekannte die Fahrerkabinen von zwei großen Baggern, einer Planierraupe und zwei Minibaggern in Brand. Die beiden Minibagger wurden dadurch komplett zerstört und die Fahrerkabinen der anderen Baumaschinen stark beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa einer Million Euro. Zur Ermittlung der Brandursache, werden die Fahrzeuge gegenwärtig kriminaltechnisch untersucht. Das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) im Landeskriminalamt Sachsen hat die Ermittlungen zu der Brandstiftung aufgenommen. Ein politisch motivierter Hintergrund d...
Polizeieinsatz zum Jahreswechsel 2018/2019

Polizeieinsatz zum Jahreswechsel 2018/2019

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Die Nacht zum Jahreswechsel wurde auch dieses Mal durch die Polizei in der Stadt Leipzig abgesichert. Neuralgische Punkte des Einsatzes waren der Augustusplatz, der Hauptbahnhof, die gegenüberliegenden Grünanlagen in diesem Bereich (Müllerpark, Schillerpark, Schwanenteich) und das Connewitzer Kreuz. Gegen 21:50 Uhr wurde durch die Feuerwehr bekannt, dass in der Georg-Schumann-Straße, in einer Pizzeria es zu einem Brand gekommen war. Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand umgehend. Trümmerteile lagen auf der Straße verteilt. Die Straße musste gesperrt werden. Rettungswesen, Polizei waren schnell am Einsatzort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Laden war geschlossen. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort gehen die Beamten von einer Explosion ...
Auseinandersetzungen im Stadtgebiet Wurzen

Auseinandersetzungen im Stadtgebiet Wurzen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ort: Wurzen, Dresdner Straße Zeit: 12.01.2018, ab etwa 22.40 Uhr Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in der letzten Nacht im Bereich der Parkanlage am Bahnhof zu einer wohl noch rein verbal geführten Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Deutscher und Ausländer, wobei sich letztere in ihre Unterkunft an der Dresdner Straße zurückzogen. In der Folge begaben sich zwei Deutsche zu diesem Wohnhaus, schlugen gegen die Haustür und beschädigten eine Scheibe. Daraufhin verließ eine kleinere Gruppe von Ausländern das Gebäude und verfolgte die beiden Deutschen, weshalb es zum neuerlichen Aufeinandertreffen mit der deutlich größeren Gruppe Deutscher (etwa 30 Personen) kam. Aufgrund deren Auftretens begaben sich die Ausländer – unter Verfolgung – zurück zur Unterkunft, welche aber kurz da...
Polizeieinsatz Silvester 2017/18 in Leipzig

Polizeieinsatz Silvester 2017/18 in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, Brand, Demonstration, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Im gesamten Stadtgebiet begrüßten die Leipziger Bürgerinnen und Bürger das neue Jahr überwiegend friedlich. Im Verlauf des Abends bis hin zu Mitternacht versammelten sich auf dem Augustusplatz etwa 3.000 und auf dem Markt etwa 200 Personen. Sie feierten ruhig und silvestertypisch. Die zwei angemeldeten Versammlungen am Connewitzer Kreuz begannen pünktlich zur angesagten Zeit: von 23:00 Uhr bis 23:30 Uhr „die Partei“ unter dem Motto „Bier statt Böller“ mit ca. 100 Personen und eine Kundgebung „Für das Politische“, die von der „Initiative für Versammlungsfreiheit“ von 23:00 Uhr bis 01:03 Uhr mit sieben Teilnehmern stattfand. Schwerpunkt des polizeilichen Einsatzes war, wie in den letzten Jahren auch, das Connewitzer Kreuz. Dort sammelten sich bis gegen 24:00 Uhr ungefähr 1.000 Personen. Stän...
Zeugenaufruf des OAZ

Zeugenaufruf des OAZ

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, OAZ, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Brandstiftung zum Nachteil der Agentur für Arbeit Leipzig Datum/Zeit: Sonntag, den 01.01.2017, ca. 00:20 Uhr Ort: Leipzig-Möckern, Georg-Schumann-Straße In der Silvesternacht 2016/2017 schlugen unbekannte Täter am 01.01.2017 gg. 00:20 Uhr mehrere Fensterscheiben an dem Gebäude der Agentur für Arbeit in Leipzig ein und setzten dahinter befindliche Büros mittels Brandsätzen in Brand. Der gegenwärtig bekannte Sachschaden beläuft sich auf ca. 250.000 €. Durch Zeugen wurde eine Gruppe Fahrradfahrer in unmittelbarer Tatortnähe festgestellt, welche mit der Tat in Verbindung stehen könnte. Genannte Gruppierung war dunkel bekleidet und zum Zeitpunkt der Feststellung vermummt. Die Gruppe kam aus Richtung Glesiener Straße/S-Bahn-Brücke und fuhr in die Parkanlage zwischen den Gebäuden der A...
Räuberische Erpressung

Räuberische Erpressung

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ort: Leipzig-Reudnitz, Dresdner Straße Zeit: 15.01.2017, gegen 10:00 Uhr … ermitteln Kripobeamte. Sonntagvormittag betraten kurz nach der Öffnungszeit drei vermummte Männer eine Spielothek. Während einer an der Eingangstür stehenblieb und diese zuhielt, gingen seine zwei Komplizen auf die Mitarbeiterin (40) zu. Einer zückte sofort eine Pistole und forderte damit von der Frau die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte übergab aus einer Kasse eine dreistellige Summe. Das Geld steckte der andere in einen mitgebrachten hellen Stoffbeutel. Das Trio konnte mit der Beute unerkannt entkommen. Gleich darauf rief die geschockte 40-Jährige die Polizei. Folgende Personenbeschreibungen der Täter liegen vor: Täter mit Pistole: - 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, schlank - sprach deutsch oh...
Raub an Frau mit Rollator – Opfer liegt jetzt im Krankenhaus

Raub an Frau mit Rollator – Opfer liegt jetzt im Krankenhaus

Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ort: Leipzig-Lößnig, Zwickauer Straße Zeit: 14.01.2017, gegen 15:15 Uhr Gegen einen dreisten Räuber hatte Samstagnachmittag eine 76-Jährige keine Chance. Die Frau kam mit ihrem Rollator vom Einkaufen, hatte den Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses betreten und gerade ihren Briefkasten geleert, als sie den Mann bemerkte. Er stand vor der Haustür und suchte offenbar jemanden anhand der Klingelschilder. Sie öffnete die Tür und fragte höflich, ob sie helfen könne. Der Unbekannte drängelte sich gleich darauf in den Flur und lief um sie herum. Unbemerkt stahl der Mann ihr die Geldbörse aus dem Einkaufsbeutel, der am Griff des Rollators hing. Danach versuchte er, das Portmonee zu verstecken, was die Geschädigte bemerkte und ihre Geldbörse verlangte. Daraufhin gab er seinem Opfer einen kräftig...
Wohnungsbrand in Glauchau

Wohnungsbrand in Glauchau

Aktuell, Blaulicht, Brand, Feuerwehr, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Glauchau – (ak) Am Donnerstagabend brach in einer Küche eines Mehrfamilienhauses an der Lichtensteiner Straße ein Brand aus. Der 66-jährige Eigentümer konnte das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Er wurde dabei nicht verletzt. Die komplette Wohnung ist stark verrußt und derzeit nicht nutzbar. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei. Quelle: PD Zwickau Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende" ...
Schlägerei in einer Asylunterkunft

Schlägerei in einer Asylunterkunft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ort: Schkeuditz, OT Dölzig, Westringstraße Zeit: 02.01.2017, 01:30 Uhr Empfindlich gestört haben zwei „Kampfhähne“ die Nachtruhe in einer Erstaufnahmeeinrichtung. Ein 57-jähriger Wachmann wurde darauf aufmerksam gemacht, dass sich in einem Zimmer eine männliche Person bei einer weiblichen Person befand, die dort nicht hingehörte. Der Hinweisgeber (25), der zusammen mit dem Wachmann in der Tür stand, wollte den jungen Mann (20) gleich an den „Kragen“. Das konnte der Wachmann zunächst verhindern, Durch den Lärm aufmerksam gemacht, kam eine weitere weibliche Person aus einem anderen Zimmer hinzu und schon hatten sich der Hinweisgeber und die Frau in den „Haaren“. Schnell waren 10 bis 12 Personen auf dem Gang zugegen. Die Situation wurde unübersichtlich, das Geschrei groß. In deren Folge k...
Einfach nur widerlich…

Einfach nur widerlich…

Aktuell, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Überfall
Ort: Leipzig, OT Paunsdorf, Geissblattstraße Zeit: 22.12.2016, 15:10 Uhr … was in diesen Menschen vorgeht. Ein unbekannter männlicher Täter fuhr mit dem Fahrrad an der 78-jährigen Geschädigten vorbei, ergriff dabei ihre Handtasche und zog diese weg. Die Frau ließ zuerst die Handtasche nicht los, aber aus Angst zu stürzen, leistete sie dann keinen Widerstand mehr und der Täter auf dem Fahrrad flüchtete mit der Handtasche. Verletzt wurde die 78- Jährige nicht. In der Handtasche befanden sich persönliche Gegenstände und Papiere. Bargeld war nur in einer sehr kleinen Höhe vorhanden. Der unbekannte Täter trug schwarze Bekleidung und hatte eine Kapuze tief ins Gesicht gezogen. Er flüchtete zunächst in eine kleine Gasse, zwischen einer Kleingartenanlage und den Siedlungshäusern, danach fuhr er ...
Überfälle in Leipzig

Überfälle in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Überfall
1. Fall Ort: Leipzig, Platanenstraße Zeit: 20.12.2016, 18:30 Uhr Gestern Abend machte eine 83-jährige Dame, die vom Sport heimkehrte und auf den letzten Metern ihres Weges zum Wohnhaus war, die abscheuliche Bekanntschaft eines Mannes. Dieser hatte es ausschließlich auf ihre Handtasche abgesehen und scheute sich nicht, diese der Frau zu entreißen. Er war mit seinem Fahrrad herangefahren, griff nach der Tasche, die die Frau in der Hand trug und entriss sie ihr. Dann radelte er Richtung Schlehenweg und Heiterblickallee davon. Als sie später bei der Polizei Anzeige erstattete, erzählte sie, dass sie den Täter nicht bemerkt hatte, ihn auch nicht beschreiben könne. Sie wisse nur, dass er eine Jacke mit Kapuze trug und schlank war. Das ganze ereignete sich auf dem Fußweg, Höhe eines Gebüsc...
Geld her, oder… Räuber blieben ohne Beute in Leipzig

Geld her, oder… Räuber blieben ohne Beute in Leipzig

Aktuell, Blaulicht, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ort: Leipzig; OT Südvorstadt, Kantstraße Zeit: 20.12.2016, 18:10 Uhr Zwei Männer, vermummt, dunkel gekleidet, 170 – 175 cm groß betraten gegen 18:10 das Geschäft eines 48-Jährigen. Einer der beiden ging geradewegs zum Tresen, verlangte vom Ladeninhaber, die Kasse zu öffnen und die Einnahmen herauszugeben. Er hielt, um der Forderung Nachdruck zu verleihen, eine Pistole auf den Inhaber gerichtet. Der andere währenddessen stand am Eingang „Schmiere“, hielt ein Pfefferspray in Richtung des 48-Jährigen, so der Geschäftsinhaber. Er erklärte, kein Geld zu haben und auch auf eine wiederholte Androhung von Gewalt reagierte er nicht, wie von den Erpressern erwartet. So wurden die beiden Unbekannten nervös und verschwanden zu Fuß in Richtung Innenstadt. Kurz danach, nachdem sich der erste Schock e...