Rettungshubschrauber


Verkehrsunfall mit Personenschaden

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Verkehrsunfall mit PersonenschadenWaldenburg, OT Schwaben – (cs) Am Freitagmorgen kam es an der Waldenburger Straße zu einem Unfall. Ein 67-Jähriger fuhr mit seinem Renault aus einer Grundstückseinfahrt auf die Waldenburger Straße in Richtung Waldenburg. Dabei übersah er einen auf der Waldenburger Straße befindlichen 55-Jährigen mit seinem Kleinkraftrad der Marke “Simson S51”. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Unfall wurde der 55-Jährige schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Durch den Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit Personenschaden 1
Verkehrsunfall mit Personenschaden

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Revierbereich FreibergGroßschirma/OT Großvoigtsberg – Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall(2229) Am Donnerstag, gegen 8.45 Uhr, fuhr eine 64-Jährige mit ihrem Pkw Kia vom Klötzerweg nach links auf die Bundesstraße 101 in Richtung Freiberg auf. Dabei kam es zur Kollision mit einem Pkw Citroën (Fahrerin: 63), der die B 101 aus Richtung Freiberg in Richtung Bundesautobahn 4 befuhr. Der Citroën überschlug sich durch den seitlichen Anstoß. Beide Fahrzeugführerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die 63-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle bis gegen 10.45 Uhr vollgesperrt.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall 3
Verkehrsunfall mit Personenschaden

Zwei Verletzte nach Unfall im Gegenverkehr

Zwei Verletzte nach Unfall im GegenverkehrSt. Egidien – (ow) Bei einem Unfall am Montagmittag sind auf der B 173 zwei Männer zum Teil schwer verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 22.000 Euro.Ein 82-Jähriger war gegen 13:10 Uhr mit einem Pkw VW in Richtung Zwickau unterwegs und geriet nach dem Abzweig der S 255 nach St. Egidien aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes-Sattelzug eines 43-Jährigen. Durch den Unfall wurde der VW-Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt und durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr geborgen. Anschließend wurde der Schwerverletzte per Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sattelzug kam in der linken Schutzplanke zum Stehen. Sein Fahrer wurde leicht verletzt. Zur Bergung der Verletzten, der nicht mehr fahrfähigen Fahrzeuge und zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Schmier- und Betriebsstoffen machte sich eine Vollsperrung bis in die Nachmittagsstunden notwendig.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Zwei Verletzte nach Unfall im Gegenverkehr 5
Kleinkraftradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Kleinkraftradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Kleinkraftradfahrer stirbt bei VerkehrsunfallGlauchau, OT Höckendorf – (AH) Am Mittwoch gegen 13:40 Uhr befuhr ein 79-Jähriger mit einem Simson Roller R 50 die Meeraner Straße in Richtung Meerane. An der Staatsstraße 288 fuhr er in den Kreuzungsbereich, ohne das dort aufgestellte Stoppschild zu beachten. Der 47-jährige Fahrer eines vorfahrtsberechtigten Lkw Mercedes hatte keine Chance dem Kleinkraftrad auszuweichen und stieß mit ihm zusammen. Der 79-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen. Trotz Einsatz eines Rettungshubschraubers und Reanimationsversuchen starb er noch am Unfallort. Es entstand ein Sachschaden von 3.500 Euro. Die Straße war für dreieinhalb Stunden voll gesperrt.Quelle: PD Zwickau

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Feuerwehrfahrzeug überschlug sich

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Feuerwehrfahrzeug überschlug sich

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Feuerwehrfahrzeug überschlug sich(1493) Ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr (Lkw Iveco) befuhr am Donnerstag früh, gegen 7.15 Uhr, die B 101 aus Richtung Freiberg in Richtung Siebenlehn. Zwischen Großvoigtsberg und Obergruna kam das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der abschüssigen und kurvenreichen Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer (35) und sein Beifahrer (45) wurden bei dem Unfall schwer verletzt.Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 200.000 Euro. Die B 101 war für etwa 1½ Stunden voll gesperrt, danach wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 10.45 Uhr war die Unfallstelle beräumt und wieder frei befahrbar.Quelle: PD ChemnitzHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Feuerwehrfahrzeug überschlug sich 7
Verkehrsunfall mit Personenschaden

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten führt zu morgendlichem Stau

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten führt zu morgendlichem StauBAB 72/Treuen – (ow) In den frühen Dienstagmorgenstunden ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn Hof ein Unfall, bei welchem drei Männer schwer verletzt wurden und Sachschaden von etwa 20.200 Euro entstand. In der Folge machte sich eine knapp vierstündige Vollsperrung der Richtungsfahrbahn notwendig, was zu einem bis zu 14 Kilometer langen Stau sowie Verkehrsbehinderungen an den Anschlussstellen Reichenbach und Treuen führte. Im Stau kam es des Weiteren zu einem leichten Auffahrunfall ohne Personenschaden.Gegen 4:10 Uhr war ein 24-Jähriger bei Nebel mit einem Kleintransporter Mercedes in Fahrtrichtung Hof unterwegs, als er etwa 1,3 Kilometer nach der Anschlussstelle Treuen auf einen im rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw Scania (Fahrer 40) auffuhr. Durch die Kollision wurden der Mercedes-Fahrer und dessen Beifahrer (43) im Fahrzeug eingeklemmt. Beide wurden schwer verletzt im Nachgang durch Feuerwehrleute aus dem Kleintransporter befreit und zusammen mit einem weiteren schwer verletzten Insassen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zur Reinigung der durch ausgelaufene Betriebsstoffe stark verschmutzen Fahrbahn machte sich bis 8:20 Uhr eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Hof an der Anschlussstelle Treuen notwendig.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext “Spende”

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten führt zu morgendlichem Stau 9