Samstag, Oktober 31Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

LKA Sachsen

Landeskriminalamt Sachsen: Schlag gegen internationalen Kraftfahrzeugdiebstahl

Landeskriminalamt Sachsen: Schlag gegen internationalen Kraftfahrzeugdiebstahl

Aktuell, LKA Sachsen, Organisation
Staatsanwaltschaft Dresden und die Soko-Kfz* des Landeskriminalamtes gehen gemeinsam mit polnischen Kollegen gegen internationale Kfz-Bandenkriminalität vor Die Staatsanwaltschaft Dresden führt gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Sachsen ein Ermittlungsverfahren gegen zehn polnische Beschuldigte wegen des Verdachts des schweren Bandendiebstahls in insgesamt über 40 Fällen. Den Beschuldigten liegt zur Last, zwischen August 2018 und Juni 2019 Kraftfahrzeuge verschiedener Marken (u.a. Renault, Nissan, Peugeot und Citroen) u.a. in Bautzen, Berlin, Dresden, Hannover, Hoyerswerda, Niesky und Spremberg entwendet, in die Republik Polen überführt und dort gewinnbringend verwertet zu haben. Dabei sollen die Beschuldigten bandenmäßig organisiert und arbeitsteilig handelnd vorgegangen sein. Im Rahmen...
Das Landeskriminalamt Sachsen warnt vor »Neuen psychoaktiven Substanzen« – NpS

Das Landeskriminalamt Sachsen warnt vor »Neuen psychoaktiven Substanzen« – NpS

Aktuell, Drogen, LKA Sachsen
Warnung vor "Legal Highs" In einer Medieninformation des Bayrischen Landeskriminalamtes, vom 19. August diesen Jahres, berichten die Kollegen von einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Bamberg, welches gegen einen Online-Shop gerichtet ist. Dieser vertreibt sogenannte »Neue psychoaktive Substanzen« und soll zu den größten derartigen Anbietern in Deutschland gehören. Aus den Ermittlungen ging hervor, dass es auch in Sachsen Kunden gab, welche entsprechende Substanzen in diesem Online-Shop bestellt haben. Dies ist Anlass genug, um dezidiert vor den Gefahren, die von diesen Rauschmitteln ausgehen, zu warnen. Was sind »Neue psychoaktive Substanzen«? Darunter versteht man Stoffe, welche oft auch als »Designerdrogen«, »Legal Highs« oder »Legal Herbs« bezeichnet werden. Im Verkauf w...
Ausschreitungen in Leipzig Connewitz

Ausschreitungen in Leipzig Connewitz

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, LKA Sachsen, Sachbeschädigung
Tatort: 04277 Leipzig, Bereich Bornaische Straße/ Stockartstraße Tatzeit: Nacht vom 9. zum 10. Mai 2020, zwischen 23:00 und 04:00 Uhr Im Bereich Connewitz wurde bereits in den frühen Abendstunden eine verstärkte Personenbewegung durch Einsatzkräfte festgestellt. Bereits vor Mitternacht meldeten Zeugen kleinere Lagerfeuer und die Zündung von Feuerwerkskörpern. Nach Aufklärungsmaßnahmen wurden in der Stockartstrasse auch kleinere Feuer mit mehreren Personen festgestellt. Die Feuer wurden offenbar durch Bauholz unterhalten. Etwa 100 bis 150 Personen hielten sich zu diesem Zeitpunkt im Freien auf. Nach Auswertung der bisherigen polizeilichen Erkenntnisse: Gegen 01:02 Uhr wurde ein Feuerwerkskörper in Richtung Einsatzkräfte gezündet. Danach löste sich gegen 01:25 Uhr eine Gruppe von ca. 20 b...
Kita oder Schule zu – und ich frage, was machst du?

Kita oder Schule zu – und ich frage, was machst du?

Aktuell, LKA Sachsen, Organisation
Das Landeskriminalamt ruft zur Poldi-Mitmach-Aktion auf Ja was machen denn die ganzen Kinder, wenn sie nicht in die Schule oder in den Kindergarten gehen können? Diese Frage stellt sich POLDI, unser großer, dicker, grüner Kinderpolizist, und er möchte so gerne Antworten haben, am besten von den Kindern selbst. Mit Unterstützung des Landeskriminalamtes startet er deswegen eine Mitmach-Aktion für Vor- und Grundschüler. Die Kinder sind eingeladen, Bilder zu malen, einen Brief, eine Geschichte oder vielleicht sogar ein Gedicht zu schreiben. Damit sollen sie dem POLDI erzählen, was sie denn den ganzen Tag so machen oder wie es ihnen so geht in diesen besonderen Zeiten. Was ist anders, was ist schön oder was ist auch nicht so schön? Es gibt zwei Möglichkeiten, die gemalten oder geschriebenen ...
Radioaktive Strahlung aus Postsendung

Radioaktive Strahlung aus Postsendung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, LKA Sachsen, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
LKA Sachsen übernimmt Ermittlungen Am Vormittag des 5. März 2020 wurde bei der Deutsche Post AG in der Niederlassung Bereich Leipzig/ Internationale Frachtstation Radefeld eine Postsendung (Paket) festgestellt, welche mittels Piktogramm „Radioaktive Strahlung“ gekennzeichnet war. Das Paket wurde durch den Messdienst der Feuerwehr überprüft, wobei eine leicht erhöhte radioaktive Strahlung festgestellt wurde. Der ermittelte Wert liegt oberhalb der natürlichen Umgebungsstrahlung. Das Paket wurde zunächst entsprechend verpackt und gesichert. Kräfte des Landeskriminalamtes befinden sich vor Ort und realisieren die weiteren Untersuchungen in Zusammenarbeit mit der zuständigen Strahlenschutzbehörde in Sachsen, dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Eine Gefährdung für die Umwel...
Staatsanwaltschaft Dresden und die Soko REX* des Landeskriminalamtes Sachsen gehen gegen Hasspostings vor

Staatsanwaltschaft Dresden und die Soko REX* des Landeskriminalamtes Sachsen gehen gegen Hasspostings vor

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, LKA Sachsen, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Staatsanwaltschaft Dresden und die Soko REX* des Landeskriminalamtes Sachsen gehen gegen Hasspostings vor In einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Dresden wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten, erfolgte am 3. März 2020 auf der Grundlage eines Beschlusses des Amtsgerichtes Dresden die Durchsuchung einer Wohnung in Dresden-Leuben. Mehrere Beamte der Soko Rex des Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrums durchsuchten die Wohnung eines 64-jährigen Dresdners. Ihm wird vorgeworfen, strafrechtlich relevante Posts, die sich unter anderem gegen die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel richteten, verfasst zu haben. Diese Hasspostings hatte er im Januar 2020 auf seinem Profil im sozialen...
Hochwertige Fahrzeuge gestohlen

Hochwertige Fahrzeuge gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, gestohlenes Auto, LKA Sachsen, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Hochwertige Fahrzeuge gestohlen Zeit: 16.04.2019 polizeibekannt Ort: OT Rabenstein (1329) Im Bauernweg waren in der Nacht zum heutigen Dienstag Autodiebe zugange. Von zwei Privatgrundstücken verschwanden ein weißer BMW X3 und ein grauer Audi A6. Der Diebstahlschaden wurde jeweils mit mehreren zehntausend Euro angegeben. Nach den beiden nahezu neuwertigen Fahrzeugen wird nun gefahndet. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen. Quelle: PD Chemnitz  
Durchsuchungsmaßnahmen wegen des Verdachts der Erstellung falscher Hauptuntersuchungen für Kraftfahrzeuge

Durchsuchungsmaßnahmen wegen des Verdachts der Erstellung falscher Hauptuntersuchungen für Kraftfahrzeuge

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, Sicherheit
Durchsuchungsmaßnahmen wegen des Verdachts der Erstellung falscher Hauptuntersuchungen für Kraftfahrzeuge Einsatz des LKA Sachsen in einem Verfahren der Staatsanwaltschaft Chemnitz Wegen des Verdachts der Bestechlichkeit, Bestechung und Falschbeurkundung im Amt hat die Staatsanwaltschaft Chemnitz heute gemeinsam mit Beamten der LKÄ Sachsen und Baden-Württemberg sowie der Polizeidirektion Chemnitz, Wohnungen, Geschäfts- und Diensträume in Chemnitz, Mittweida und Stuttgart durchsucht. Die seit Juni 2018 geführten Ermittlungen richten sich gegen vier Beschuldigte: den Betreiber eines gewerblichen KFZ-Zulassungsdienstes im Raum Mittweida, einen Mitarbeiter der KFZ-Zulassungsstelle des Landratsamtes Mittelsachsen sowie einen amtlich bestellten, selbständigen Sachverständigen für die Durchfüh...
Grenzüberschreitender Schlag gegen die Internationale KFZVerschiebung

Grenzüberschreitender Schlag gegen die Internationale KFZVerschiebung

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, LKA Sachsen, Raub, Sicherheit
Exekutivmaßnahmen in Polen und Deutschland Grenzüberschreitender Schlag gegen die Internationale KFZVerschiebung Seit dem Frühjahr 2017 führt die Staatsanwaltschaft Dresden ein Verfahren gegen eine deutschlandweit agierende Bande, welche in Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Bayern und insbesondere in Sachsen Fahrzeuge der Marken Ford, Mazda, BMW, Opel- und RenaultTransporter entwendete. Den Ermittlungen nach wurden durch die Täter im Zeitraum von März bis Juli 2017 ca. 30 Fahrzeuge entwendet, bei neun Kfz blieb es beim Versuch. Der verursachte Gesamtschaden liegt bei etwa 750.000 Euro. Der Bande können gegenwärtig mehr als ein Dutzend Personen zugeordnet werden. Gegen Mitglieder der Bande wurden von der Staatsanwaltschaft Dresden 10 Haftbefehle und 13 Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt. Am 26...
Sicher in der Faschingszeit!

Sicher in der Faschingszeit!

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, LKA Sachsen, Sicherheit, Sonstige, Veranstaltung
Sicher in der Faschingszeit! Faschingszeit ist Partyzeit und auch in Sachsen wird an vielen Orten bunt und ausgelassen gefeiert. Oft fließt dabei reichlich Alkohol. Aber aufgepasst: Sogenannte K.O.-Tropfen, die hilf-, willenlos oder gar bewusstlos machen, werden von Straftätern besonders auf Partys oder in Diskotheken heimlich in offen stehenden Getränke gegeben. Manchmal zum Spaß, häufig aber, um die Opfer auszurauben oder sich an ihnen zu vergehen. Laut dem Polizeilichen Auskunftssystem Sachsen (PASS) wurden 48 Straftaten für den Zeitraum vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 im Zusammenhang mit K.O.-Tropfen registriert. Auf Grund von Datensatzaktualisierungen können die Zahlen von bisher veröffentlichten Werten abweichen. Eine Übersicht über die einzelnen Delikte und der Vergleich...
Großeinsatz gegen Mininganlage

Großeinsatz gegen Mininganlage

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, PD Zwickau, Sicherheit, Sonstiges
Großeinsatz gegen Mininganlage Vogtland/Klingenthal – Am 5. Februar 2019 durchsuchte ein Großaufgebot an Polizeibeamten sowie Staatsanwälten mit Unterstützung der Steuerfahndung acht Objekte im Vogtland und im Landkreis Zwickau. Fünf Männer und eine Frau stehen im Verdacht, in Klingenthal seit Anfang 2017 das öffentliche Stromnetz angezapft zu haben, um mit speziellen Computern Kryptowährungen zu schürfen. Dieses sogenannte Mining erfordert einen hohen Energieeinsatz. Durch Manipulation der Stromanlage soll dem Energieversorger ein Schaden von mehr als 220.000 Euro entstanden sein. Bei der gestrigen Durchsuchung in Klingenthal stellten Spezialisten eine Elektroinstallation fest, die den Stromzähler umging. Es wurde auch eine in Betrieb befindliche Computeranlage gefunden, die aus 49 Min...
Hoher Sachschaden bei Brandstiftung an fünf Baumaschinen – Zeugenaufruf

Hoher Sachschaden bei Brandstiftung an fünf Baumaschinen – Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Hoher Sachschaden bei Brandstiftung an fünf Baumaschinen - Zeugenaufruf Datum/Tatzeit: 2. Februar 2019, gegen 23:30 Uhr Ereignisort: 04159 Leipzig, Heuweg Auf einer Baustelle der Deutschen Bahn im Leipziger Auenwald setzten Unbekannte die Fahrerkabinen von zwei großen Baggern, einer Planierraupe und zwei Minibaggern in Brand. Die beiden Minibagger wurden dadurch komplett zerstört und die Fahrerkabinen der anderen Baumaschinen stark beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa einer Million Euro. Zur Ermittlung der Brandursache, werden die Fahrzeuge gegenwärtig kriminaltechnisch untersucht. Das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) im Landeskriminalamt Sachsen hat die Ermittlungen zu der Brandstiftung aufgenommen. Ein politisch motivierter Hintergrund d...
Anschlag auf das AfD-Büro in Döbeln

Anschlag auf das AfD-Büro in Döbeln

Aktuell, Blaulicht, Brand, Ereignis, Explosion, Fahndung, LKA Sachsen, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit, Sonstiges
Am 3. Januar 2019 kam es gegen 19:20 Uhr zu einer Explosion vor dem AfD-Büro in Döbeln auf der Bahnhofstraße. Am Gebäude entstanden erhebliche Schäden an der Tür, am Rollladen und an der Fensterscheibe. Es wurden keine Personen verletzt. Im Büro gerieten Werbematerialien in Brand. Der Brand konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. Durch die Explosion wurden außerdem das Nachbargebäude und zwei vor dem Gebäude geparkte Transporter beschädigt. In den letzten Wochen ist eine Zunahme von politisch motivierten Angriffen auf Büros der AfD in Sachsen festzustellen. Dabei handelte es sich vorwiegend um Sachbeschädigungen an den jeweiligen Gebäuden. Menschen kamen bislang nicht zu Schaden. Der Anschlag auf das AfD Büro in Döbeln stellt insofern eine Besonderheit dar, da durch die he...
Ermittlungserfolg im Zusammenhang mit einem sogenannten ”Geschäftsführer-Betrug”

Ermittlungserfolg im Zusammenhang mit einem sogenannten ”Geschäftsführer-Betrug”

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, Sicherheit, Sonstiges
Ermittlungserfolg im Zusammenhang mit einem sogenannten ''Geschäftsführer-Betrug'' Anfang August 2018 erhielt die Buchhalterin eines mittelständigen Unternehmens in Sachsen eine auf den ersten Blick vom Mailaccount des Geschäftsführers der Firma stammende Email. In dieser und weiteren folgenden Mails wurde die Frau unter Verpflichtung auf vertrauliche Behandlung der Angelegenheit aufgefordert, eine Finanztransaktion durchzuführen. Ein beauftragter Rechtsanwalt sollte die Mitarbeiterin dabei unterstützen. Konkret ging es um den Kauf von Wertpapieren für eine Firmenübernahme. Letztlich wurde am gleichen Tag um die Mittagszeit eine Transaktion in Höhe von mehreren hunderttausend Euro vom Konto der Firma auf ein Konto im europäischen Ausland durch die Buchhalterin veranlasst. Aufgrund später...
Ermittlungen im Zusammenhang mit der Bedrohungslage am Gymnasium dauern an

Ermittlungen im Zusammenhang mit der Bedrohungslage am Gymnasium dauern an

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Ermittlungen im Zusammenhang mit der Bedrohungslage dauern an Stand 14:00 Uhr Auerbach – (cs) Nachdem es am Pfingstmontag zu einer Bedrohungslage am Gymnasium Auerbach gekommen war (siehe Medieninformation 298/2018 vom 22.05.2018) sind die Ermittlungen intensiviert worden. Dabei sind zwei Personen in den Fokus der Ermittler geraten. Die Beiden stehen in Verdacht Urheber einer Webseite zu sein, über die eine Drohung gegenüber des Lehrpersonals veröffentlicht wurde. Der Mann und der Jugendliche wurden am Dienstag von der Polizei vernommen und deren Wohnungen durchsucht (siehe Medieninformation 301/2018 vom 23.05.2018). Einer der Beiden konnte nach der Vernehmung entlassen werden. Der andere befindet sich noch in behördlichem Gewahrsam. Die Ermittler und Spezialisten der Kriminalpolizei arbei...
Drohung gegen Gymnasium Auerbach – zwei Verdächtige festgestellt

Drohung gegen Gymnasium Auerbach – zwei Verdächtige festgestellt

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Fahndung, LKA Sachsen, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges, Staatsanwaltschaft
Polizeiliche Einsatzmaßnahmen nach Bedrohungslage intensiviert – zwei Verdächtige festgestellt Auerbach - (cs/ju) Die Polizeidirektion Zwickau hat die Ermittlungs- und Einsatzmaßnahmen nach einer Bedrohung mit Bezug zum Gymnasium in Auerbach intensiviert. Im Zuge dessen konnten heute zwei Verdächtige festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Nachdem seit gestern mehrere weitere Hinweise in Sachzusammenhang bei der Polizei eingingen, wurden diese durch die Ermittler geprüft. Parallel dazu ermittelten IT-Spezialisten der Kriminalpolizei intensiv zu den Urhebern der Drohungen, die auf einer Internetseite veröffentlicht wurden. Dabei gerieten zwei Personen in den Fokus der Ermittler, die offenbar im Zusammenhang mit der Internetveröffentlichung stehen. Diese beiden, ein Mann sowie ein J...
Fahndungsgruppe Chemnitz nahm mutmaßlichen Autodieb nach Flucht vorläufig fest

Fahndungsgruppe Chemnitz nahm mutmaßlichen Autodieb nach Flucht vorläufig fest

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, LKA Sachsen, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Landkreis Mittelsachsen Revierbereich Mittweida Rossau (Bundesautobahn 4) – Fahndungsgruppe Chemnitz nahm mutmaßlichen Autodieb nach Flucht vorläufig fest - Bildveröffentlichung - (764) Überrascht und zugleich erleichtert nahm ein Reutlinger am Dienstagmorgen den Anruf eines Beamten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe der Chemnitzer Polizeidirektion und der Bundespolizei (GFG) entgegen, wobei sich der Polizist am Telefon nach dem Verbleib des grauen Mercedes ML 350 des Baden-Württembergers erkundigte. Beantworten konnte der Mann die Frage zunächst nicht. Denn der SUV stand nicht mehr dort, wo ihn der Reutlinger am Montag abgestellt hatte. Der mehr als 100.000 Euro teure Mercedes war den Beamten der GFG Chemnitz am frühen Dienstagmorgen, kurz nach 5 Uhr, an der Rastanlage „Auerwalder Blick“ auf...
Illegale Großplantage in Borna entdeckt

Illegale Großplantage in Borna entdeckt

Aktuell, BKA, Blaulicht, Drogen, Ereignis, LKA Sachsen, Sicherheit
Illegale Großplantage in Borna entdeckt Durchsuchungen und Ermittlungen wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz Nach einem Hinweis und entsprechenden Vorermittlungen kam es am 25. Januar 2018 im Bereich Borna zu einer umfangreichen Durchsuchungsmaßnahme. Die Einsatzkräfte fanden auf einem Firmengelände in einer von zwei dort befindlichen Lagerhallen eine Indoor-Plantage, in der Marihuanapflanzen angebaut wurden. Die Beamten stellten mehr als 3 000 erntereife Pflanzen fest und beschlagnahmten diese entsprechend. Die Plantage wurde offenkundig mittels eines Computersystems gesteuert und überwacht. Der Ertrag aus einer Ernte hätte ein Volumen von ca.100 Kilogramm, was einem Marktwert von mehreren 100 000 Euro entspricht. Im Zuge der Maßnahme wurde am Einsatzort ein p...
Information zum Thema Wohnungseinbruch in der Urlaubszeit

Information zum Thema Wohnungseinbruch in der Urlaubszeit

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, LKA Sachsen, Sicherheit, Sonstiges
Die Haupturlaubszeit hat gerade begonnen und viele unserer Mitmenschen entfliehen dem Alltag für ein oder zwei Wochen um auszuspannen. Allerdings kann die im Urlaub getankte Erholung schnell verfliegen, wenn man bei der Heimkehr eine verwüstete und ausgeräumte Wohnung vorfindet. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik Sachsen wurden im vergangenen Jahr im Freistaat 4 684 Wohnungseinbruchsdiebstähle registriert. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg von 10 Prozent. Erfreulich ist, dass immer mehr Wohnungseinbruchsdiebstähle im Versuch stecken bleiben. Mittlerweile sind es über 40 Prozent. Die Aufklärungsquote lag im Jahr 2016 in Sachsen bei knapp 20 Prozent. Ein Wohnungseinbruch kann das Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden der Bewohner nachhaltig beeinträchtigen. Neben dem mat...
Schlag gegen Kfz-Bande am Leipziger Flughafen

Schlag gegen Kfz-Bande am Leipziger Flughafen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, gestohlenes Auto, LKA Sachsen, Sicherheit
LKA - Landeskriminalamt Sachsen Schlag gegen Kfz-Bande am Leipziger Flughafen Am 21. Februar dieses Jahres wurden zwei Männer vorläufig festgenommen, gegen die bereits seit mehreren Monaten wegen einer Vielzahl von Kfz-Diebstählen im Bereich des Flughafens Leipzig/Halle ermittelt wurde. Unter Führung der Soko Kfz beim Landeskriminalamt Sachsen waren Einsatzkräfte der Fahndungsgruppen aus den Polizeidirektionen Leipzig, Dresden und Chemnitz sowie Beamte des Landeskriminalamtes an der Maßnahme beteiligt. In der jüngeren Vergangenheit entwickelte sich der Bereich des Flughafens Leipzig/ Halle zunehmend zu einem Hotspot bei der Entwendung von Kraftfahrzeugen. Die besonderen Bedingungen rund um einen Flughafen, wie zum Beispiel lange Abstellzeiten der Pkw, Anonymität, entsprechend verzög...