Mittwoch, April 14Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Raub

Zwickau: 41-Jähriger niedergeschlagen und schwerverletzt

Zwickau: 41-Jähriger niedergeschlagen und schwerverletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Sonntagabend wurde ein 41-Jähriger auf der Oskar-Arnold-Straße durch drei bis vier Jugendliche aus einer Gruppe von etwa zehn Personen angegriffen. Die Tatverdächtigen schlugen und traten auf ihn ein und entwendeten, als er bereits am Boden lag, sein Mobiltelefon im Wert von rund 150 Euro. Bei der Anzeigenaufnahme wurde das Handy durch eine Unbeteiligte an die Polizei übergeben. Der Geschädigte wurde bei dem Übergriff schwerverletzt und wurde zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus aufgenommen. Wer hat die Tat beobachtet und kann Hinweise zu den unbekannten Jugendlichen geben? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)
Plauen: Räuberische Erpressung

Plauen: Räuberische Erpressung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Auf unbekannte Art und Weise verschaffte sich Donnerstagnacht ein 35-jähriger Deutscher Zugang in ein Mehrfamilienhaus an der Tischerstraße und trat die Wohnungstür eines 25-Jährigen ein. Er führte ein Samurai-Schwert mit sich, mit dem er den Geschädigten nötigte, eine Box mit Feuerzeugen und ein paar Herrenschuhe in den durch ihn mitgeführten Rucksack zu packen. Anschließend entfernte sich der namentlich bekannte Tatverdächtige in unbekannte Richtung. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden das Diebesgut sowie die Tatwaffe sichergestellt. Der 35-Jährige muss sich nun wegen räuberischer Erpressung verantworten. (kh)
Zwickau: Räuberische Erpressung

Zwickau: Räuberische Erpressung

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ein unbekannter Täter fragte auf der Seminarstraße einen 16-jährigen Jugendlichen nach dem Weg zur Pestalozzischule. Unmittelbar darauf  würgte er den Jugendlichen und stieß ihn zu Boden. Danach forderte er unter Androhung von Schlägen, dass der 16-Jährige seine Sneaker auszieht und übergibt. Der Unbekannte nahm die Schuhe im Wert von 170 Euro an sich und verschwand damit in Richtung Leipziger Straße. Der Tatverdächtige stieg zuvor mit dem Geschädigten an der Straßenbahnhaltestelle „Friedrich-Engels-Straße“ gemeinsam aus. Er ist ca. 15 bis 16 Jahre alt und ca. 1,73 m groß. Er wird als südländischer Typ mit leicht dunkler Haut beschrieben und sprach gebrochenes Deutsch. Er trug ein schwarzes Basecap und eine helle Jeans mit Löchern und eine schwarze Jacke. Das Gesicht war mit einem hellblau...
Zwickau: Eindringlinge bestehlen Seniorin

Zwickau: Eindringlinge bestehlen Seniorin

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Als es an ihrer Tür klingelte, öffnete eine Seniorin in der Straße der Jugend am Donnerstagmorgen ihre Wohnungstür. Statt des erwarteten Paketboten standen davor ein Mann und eine Frau, die sogleich in ihre Wohnung eintraten und ihr einen Zettel zeigten, auf dem sie um Geld baten. Ohne die Reaktion der völlig überrumpelten Seniorin abzuwarten, begann das Paar, die Wohnung nach Wertgegenständen abzusuchen. Sowohl von den Einwänden der alten Dame als auch von der Ankündigung, die Polizei zu rufen, zeigten sich die Eindringlinge unbeeindruckt. Nach etwa einer Dreiviertelstunde verließen sie die Wohnung mit 100 Euro Bargeld und Modeschmuck im Wert von rund 100 Euro. Als sie am Abend Anzeige erstattete, beschrieb die Geschädigte die Frau als etwa 1,65 Meter groß mit schwarzem Kopftuch und lang...
Plauen: Räuberische Erpressung

Plauen: Räuberische Erpressung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ein 22-Jähriger lief auf der Trockentalstraße in Richtung Dittrichplatz, als sich von hinten ein dunkler Pkw näherte. Aus dem Fahrzeug stieg ein unbekannter Mann und fragte ihn nach einer Zigarette. Er verneinte. Sofort schlug der Unbekannte dem jungen Mann mit der Faust ins Gesicht. Zeitgleich stiegen drei weitere Insassen aus dem Auto und traten auf den Geschädigten ein. Dann forderten die Täter den jungen Mann auf, ihnen sein Handy und seine Geldbörse zu übergeben. Der Geschädigte übergab ihnen seine Geldbörse mit 45 Euro Bargeld sowie sein Mobiltelefon (Huawei P8) im Wert von 300 Euro. Anschließend flüchteten die Täter mit dem PKW in Richtung Friedensbrücke. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Skoda Fabia oder VW Polo mit grauen Radkapp...
Zwickau: Räuberischer Diebstahl  – Täter gestellt

Zwickau: Räuberischer Diebstahl – Täter gestellt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ein Tatverdächtiger (24, deutsch) packte ca. 20 Flaschen verschiedener Sorten Spirituosen im Wert ca. 320 Euro in eine Tragetasche und wollte damit einen Einkaufsmarkt auf der Scheffelstraße verlassen. Dabei wurde er von der Reinigungskraft (57) angesprochen. Unmittelbar nach dem Verlassen des Marktes stellte der Tatverdächtige die Tasche ab und schlug der Frau mehrfach ins Gesicht. Diese wurde dabei leicht verletzt. Zwei Passanten (34/35) konnten den Tatverdächtigen überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der Festnahme schlug der Tatverdächtige mit den Fäusten um sich und verletzte einen Polizeibeamten (44) leicht. Der Tatverdächtige hatte zur Tatzeit eine Atemalkoholkonzentration von 1,76 Promille. Weiterhin war ein Drugwipe-Test positiv auf Amphetamine. Er gab wä...
Zwickau: Räuberischer Diebstahl in einem Discounter

Zwickau: Räuberischer Diebstahl in einem Discounter

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Montagabend entwendete in einem Discounter Am Fuchsgraben, ein 31-jähriger Libanese Kleidung im Wert von 50 EUR. Nach passieren der Kassenzone wurde er durch das Personal angesprochen. Daraufhin wehrte sich der Tatverdächtige, indem er einem Beschäftigen mehrfach gegen den Oberkörper stieß. Dieser hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei seiner Tat führte der 31-Jährige ein Messer in seiner Hosentasche mit sich. Er wurde vorläufig festgenommen und wird am Dienstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (kh)
Limbach-Oberfrohna: Raub

Limbach-Oberfrohna: Raub

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ein 31-Jähriger wurde in den frühen Morgenstunden auf der Helenenstraße Opfer einer Raubstraftat. Vier bisher unbekannte Tatverdächtige griffen ihn gemeinsam an und nahmen ihm unter Gewaltandrohung sein Mobiltelefon sowie seine Geldbörse ab.  Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Der Gesamtwert des Raubgutes ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugentelefon: Kriminalpolizei Zwickau, 0375 / 4284480 (uz)
Hohenstein-Ernstthal: Räuberischer Diebstahl in Supermarkt

Hohenstein-Ernstthal: Räuberischer Diebstahl in Supermarkt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
In einem Supermarkt an der Heinrich-Heine-Straße entwendeten zwei Unbekannte in einem Supermarkt einen Lautsprecher im Wert von rund 15 Euro. Eine Ladendetektivin beobachtete zwei männliche Personen, die diese in einen Rucksack steckten und danach versuchten den Supermarkt unerkannt zu verlassen. Ein Security-Mitarbeiter versuchen einen der Männer festzuhalten, woraufhin dieser mit einem gestohlenen Fahrradsattel nach ihm warf. In der Folge zog der Unbekannte einen messerartigen Gegenstand aus der Hosentasche, bedrohte den Security-Mitarbeiter und flüchtete, wie auch der Zweite in unbekannte Richtung. Einer der unbekannten Täter kann wie folgt beschrieben werden. circa 1,70 m groß und etwa 20 Jahre alt dunkelblonde bis braune Haare mit einer hellblauen Jacke und einer dunkel...
Werdau: Räuberischer Diebstahl

Werdau: Räuberischer Diebstahl

Raub, Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Nach ersten Erkenntnissen entwendeten am Dienstagnachmittag zwei bislang unbekannte Tatverdächtige (weiblich/männlich) Waren aus einem Einkaufsmarkt an der Uferstraße. Eine Angestellte bemerkte dies, folgte dem männlichen Tatverdächtigen und sprach ihn an. Daraufhin äußerte dieser mehrfach, dass er die Mitarbeiterin schlagen und dann umbringen will, wenn sie sich nicht augenblicklich entfernt. Die beiden Unbekannten verließen den Ereignisort dann mit einen blaugrauen 1er BMW, von dem die Kennzeichenfragmente PI-AE 4 oder 7 bekannt sind, in Richtung Holzstraße/ Mitteltrasse. Dabei verursachten sie fast einen Verkehrsunfall. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: männlicher Tatverdächtiger: - zirka 20-25 Jahre alt - südländisches Aussehen - sprach Hochdeutsch - auffällige...
Plauen: Schwerer Raub

Plauen: Schwerer Raub

Raub, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 19-Jähriger wurde am Dienstagabend Opfer einer Raubstraftat. Auf dem Nachhauseweg nutzte er den Fußweg von der verlängerten Karolastraße in Richtung Wielandstraße. In der Nähe der Bahnunterführung wurde er plötzlich von drei unbekannten Männern überfallen. Einer von ihnen verletzte ihn mit einem Messer oder einer abgebrochenen Glasflasche am Arm. Anschließend riss er dem Geschädigten das Handy aus der Hosentasche und nahm es an sich. Die Täter flüchteten zu Fuß durch die Unterführung in Richtung Wielandstraße. Nach Angaben des 19-Jährigen soll es sich um drei Männer mit sehr dunkler Hautfarbe gehandelt haben. Sie sind zwischen 20 und 25 Jahre alt und ca. 1,70 m groß. Alle drei waren schwarz gekleidet. Einer von ihnen soll rote Nike-Turnschuhe getragen haben. Hinweise zu den Tätern nimm...
Zwickau: Räuberischer Diebstahl

Zwickau: Räuberischer Diebstahl

Raub, Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 27-Jähriger (Polen) betrat eine Drogeriefiliale auf der Marienthaler Straße und steckte zahlreiche Kosmetikartikel in die Taschen seiner Bekleidung. Die Tathandlung wurde durch zwei Detektive beobachtet. Der Täter verließ die Drogeriefiliale, ohne die eingesteckten Artikel zu bezahlen. Durch die beiden Sicherheitsdienstmitarbeiter wurde er am Ausgang angesprochen. Der Täter wurde sofort aggressiv und schlug einem Detektiv mit der Faust gegen den Bauch und versuchte sich loszureißen. Der Täter konnte trotz Gegenwehr bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden. Bei ihm wurde Diebesgut im Wert von ca. 1.500 Euro sichergestellt. Die Detektive blieben unverletzt.  (hje)
Rodewisch: Handtaschenraub

Rodewisch: Handtaschenraub

Raub, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein unbekannter Täter entriss auf der Schloßstraße einer 93-jährigen Seniorin, beim Vorbeifahren mit dem Fahrrad, die Handtasche von der Schulter. Der dunkel gekleidete Täter, welcher einen Mundnasenschutz trug, näherte sich ihr mit dem Rad aus Richtung Sportplatz Rodewisch kommend von hinten. Er flüchtete in Richtung Parkstraße. In der Handtasche befanden sich Dokumente und eine Geldbörse. Die Seniorin kam glücklicherweise nicht zu Fall, der Entwendungsschaden beträgt ca. 200 Euro. (hje)
Chemnitz: Tatverdächtige nach Raubdelikt vorläufig festgenommen

Chemnitz: Tatverdächtige nach Raubdelikt vorläufig festgenommen

Raub, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(4515) In der Straße Am Wall näherten sich drei Jugendliche einem 40-Jährigen. Einer von ihnen bedrohte den Mann beim Vorbeigehen mit einem spitzen Gegenstand und forderte zugleich die Herausgabe von Geld. Da der 40-Jährige dem nicht nachkam, brachten ihn die Jugendlichen zu Boden und traten auf ihn ein. Als ein Funkstreifenwagen sich dem Tatort näherte, rannte die Gruppe ohne Beute davon. Der Geschädigte blieb unverletzt und konnte den zu Hilfe gerufenen Polizisten die Jugendlichen beschreiben. Wenig später nahmen die Beamten die Tatverdächtigen (alle 15/m) im Stadtzentrum vorläufig fest. Unmittelbar zuvor war bei der Polizei bekannt geworden, dass eine Gruppe junger Leute einen 44-jährigen Passanten gegen 23.15 Uhr in der Mühlenstraße ebenfalls aufgefordert hatte, Geld herauszugeben und...
Neumark: Jugendliche begehen räuberischen Diebstahl in Einkaufsmarkt

Neumark: Jugendliche begehen räuberischen Diebstahl in Einkaufsmarkt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Zwei männliche Jugendliche betraten am Mittwochmittag einen Einkaufsmarkt an der Alten Reichenbacher Straße. Dort entnahmen sie aus der Warenauslage mehrere Büchsen Energy-Drinks, Zigarettenhülsen sowie Feuerzeugbenzin im Wert von rund 50 Euro und verstauten die Artikel in ihren Taschen. Als die Beiden den Markt verlassen wollten, stellten sich zwei Verkäuferinnen (19 und 40 Jahre alt) in den Weg. Daraufhin schlugen und traten die Tatverdächtigen die beiden Frauen und flüchteten anschließend aus den Markt. Die Verkäuferinnen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt. Einer der beiden Jugendlichen kam später zum Einkaufsmarkt zurück und stellte sich dort der Polizei. Der 15-Jährige muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen zum zweiten Tatverdächtigen lauf...
Plauen: Räuberischer Diebstahl im Netto-Markt

Plauen: Räuberischer Diebstahl im Netto-Markt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ein  28-Jähriger (deutsch) steckte im Netto-Markt auf der Schlachthofstraße 20 Dosen eines Energietrinks im Wert von 15 Euro in seinen Rucksack, ohne diese zu bezahlen. Eine Verkäuferin sprach ihn daraufhin hinter dem Kassenbereich an. Er schubste diese zur Seite. Der Täter konnte durch zwei Handwerker bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Verkäuferin wurde nicht verletzt. (hje)
Plauen: Raub – Unbekannte entwenden Geldbörse

Plauen: Raub – Unbekannte entwenden Geldbörse

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Zwei unbekannte Täter überfielen in der Nacht von Samstag zu Sonntag in der Jößnitzer Straße einen 58-Jährigen. Die Täter schlugen auf den Geschädigten ein und entwendeten seine Geldbörse, welche er kurze Zeit später selbst in Tatortnähe wiederauffinden konnte. Das Bargeld in Höhe von 230 Euro und sein Ausweis wurden jedoch entwendet. Die beiden Täter sollen, nach Beschreibung des 58-Jährigen, zwei männliche Personen mit dunklem Hautteint gewesen sein. Einer von ihnen war von großer Körperstatur, der zweite hingegen deutlich kleiner. Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht oder den Vorfall vielleicht beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (jpl)
Zwickau: Tatverdächtiger nach räuberischer Erpressung gestellt

Zwickau: Tatverdächtiger nach räuberischer Erpressung gestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Brückenberg kam es am Sonntagmittag zu einer räuberischen Erpressung. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen stellen. Der 17-jährige Deutsche sprach gegen 12:30 Uhr eine 21-jährige Frau und zwei 19- und 21-jährige Männer an und fragte nach einer Zigarette. Als er diese bekommen hatte, forderte der Tatverdächtige zwei der Geschädigten auf, ihre Taschen zu leeren, was diese auch taten. Der 17-Jährige entwendete zwei Schachteln Zigaretten, ein Messer und ein Feuerzeug. Schließlich bedrohte er den dritten Geschädigten mit dem entwendeten Messer und forderte ihn auf, sein Geld herauszugeben. Er erbeutete etwas mehr als 50 Euro und entfernte sich anschließend in Richtung Paradiesbrücke. Die hinzugerufenen Polizeibeamten des Reviers Zwickau konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später auf d...
Plauen: Nach Raub – Zeugen gesucht

Plauen: Nach Raub – Zeugen gesucht

Ereignis, Aktuell, Blaulicht, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Zwei Unbekannte schlugen und traten am Dienstagabend am Altmarkt auf einen 16-jährigen Geschädigten ein. Anschließend entwendeten die Täter Bargeld und ein Mobiltelefon. Der Jugendliche kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Beschreibung der Täter: 1. Täter: deutsch, ca. 190cm, kurze Haare, er trug eine dunkle „Lacoste“-Daunenjacke und eine helle Hose   2. Täter: ausländisch, ca. 170cm, lockere helle Bekleidung, trug ein Gesichtstuch. Wer Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich  bei der Kriminalpolizei Zwickau zu melden, Telefon 0375 / 428-4480.  (kh)  
Plauen: Räuberischer Diebstahl im Elster-Park

Plauen: Räuberischer Diebstahl im Elster-Park

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Ein Ladendieb der renitenten Art trat am Montagabend in einem Einzelhandelsgeschäft im Elster-Park in Erscheinung. Der 22-Jährige (deutsch-ukrainisch) versteckte Elektroartikel und Lebensmittel im Wert von knapp 200 Euro in seinem Rucksack und durchschritt den Kassenbereich. Ein 74-jähriger Ladendetektiv, der den Dieb bereits im Visier hatte, sprach den jungen Mann an. Dieser fing sofort an um sich zu schlagen und versuchte zu flüchten. Erst als ein zweiter Detektiv (m/40) zur Hilfe eilte, konnte der Ladendieb überwältigt und der Polizei übergeben werden. Verletzt wurde niemand. (rl)