Samstag, September 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Raub

Reichenbach im Vogtland: Raubüberfall in Spielothek

Reichenbach im Vogtland: Raubüberfall in Spielothek

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Überfall
Ein bislang unbekannter Täter betrat bereits gegen 23 Uhr eine Spielothek in der Schlachthofstraße und spielte zunächst an einem der Automaten. Zu der Zeit befanden sich noch fünf andere Gäste in der Spielhalle. Nachdem diese Gäste gegangen waren, forderte der Unbekannte unvermittelt unter Vorhalten eines Messers Bargeld von der 63-jährigen Angestellten. Anschließend entnahm der Unbekannte einen Bargeldbetrag aus der Kasse und flüchtete. Des Weiteren beschädigte er während der Flucht eine Drückergarnitur einer Innentür der Spielothek. Es entstand Sachschaden in Höhe von 70 Euro. Personenbeschreibung: ca. 1,80 m groß, schlank Gestalt helle, enganliegende Dreiviertelhose langes, hellgraues Kapuzen-T-Shirt eine Einweg-Maske weiße Turnschuhe schwarze Augen trug H...
Chemnitz: 19-Jähriger beraubt/Zeugenaufruf

Chemnitz: 19-Jähriger beraubt/Zeugenaufruf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Überfall
(3416) Die Polizei sucht Zeugen zu einer räuberischen Erpressung, bei welcher gestern ein Unbekannter Bargeld von einem 19-Jährigen erlangte. Der 19-Jährige war mit einem Freund (14) im Bereich des Roten Turms unterwegs. In der Innenstadt hatten die beiden einen flüchtigen Bekannten getroffen und liefen mit diesem die vermutlich Bernsdorfer Straße stadtauswärts. In der Folge war ein weiterer junger Mann, den der flüchtige Bekannte der Jungs kannte, an einer Straßenbahnhaltestelle hinzugekommen. Dieser bedrohte den 19-Jährigen mit einem Messer und forderte von ihm die Herausgabe seiner Tasche. Aus dieser nahm er sich einige hundert Euro Bargeld und verschwand. Der Geschädigte und sein Begleiter liefen letztlich zurück in die Innenstadt und erstatteten Anzeige bei der Polizei. Dabei konnte ...
Glauchau: Raub am Bahnhof

Glauchau: Raub am Bahnhof

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Der 45-jährige Geschädigte wurde von einem 30-jährigen Deutschen am Bahnhof Glauchau mit der Faust auf die Nase geschlagen. Danach nahm der Tatverdächtige ihm den mitgeführten Rucksack und einen Beutel weg. Beim Eintreffen der Polizei waren die Beiden noch vor Ort. Der Geschädigte erlitt eine stark blutende Verletzung an der Nase sowie kleinere Schnittverletzungen an den Händen. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (ak)
Plauen: Räuberischer Diebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Plauen: Räuberischer Diebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Mittwochabend ereignete sich in einem Einkaufsmarkt innerhalb einer Einkaufspassage am Postplatz ein räuberischer Diebstahl, in dessen Folge ein Tatverdächtiger gestellt werden konnte. Der zunächst Unbekannte entwendete aus dem Einkaufsmarkt zwei Dosen mit alkoholischen Getränken im Wert von sechs Euro. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes (39) hatte dies beobachtet und sprach den Mann an, als dieser den Kassenbereich passiert hatte, ohne die Ware bezahlt zu haben. Der mutmaßliche Dieb schubste den 39-Jährigen daraufhin und flüchtete. Weitere Sicherheitskräfte konnten ihn innerhalb der Einkaufspassage ausfindig machen und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten. Die Polizisten fanden beim 19-jährigen, deutschen Tatverdächtigen ein Einhandmesser, welches er in einer Hosentasc...
Werdau: Nach räuberischem Diebstahl – Zwei Tatverdächtige gestellt und vorläufig festgenommen

Werdau: Nach räuberischem Diebstahl – Zwei Tatverdächtige gestellt und vorläufig festgenommen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
In einem Schreibwarengeschäft an der Zwickauer Straße ereignete sich am Dienstagabend ein räuberischer Diebstahl. Polizisten konnten zwei Tatverdächtige stellen. Zwei zunächst unbekannte Männer betraten gegen 18:15 Uhr das Geschäft, nahmen einen Rucksack aus der Auslage und füllten diesen mit diversen Artikeln im Wert von rund 190 Euro. Zwei Angestellten war dies aufgefallen. Eine von ihnen sprach die beiden Männer an, als diese gerade das Geschäft verlassen wollten, und stellte sich ihnen in den Weg. In der Folge schlugen beide Männer der 46-jährigen Angestellten mit der Hand ins Gesicht und flüchteten. Nachdem die Angestellten die Polizei verständigt hatten, konnten Polizeibeamte circa eine Stunde später zwei Tatverdächtige im Stadtzentrum feststellen. Die beiden Deutschen im Alter von 3...
Zwickau: Tatverdächtige zum Raub auf Partygäste ermittelt

Zwickau: Tatverdächtige zum Raub auf Partygäste ermittelt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Durch die Arbeit des Jugendkommissariats der Kriminalpolizei konnten insgesamt vier Tatverdächtige zum Raub bei einer Party am Montagabend ermittelt werden (siehe Medieninformation Nr. 439/2020 vom 28. Juli 2020). Ein 15-jähriger Libanese und zwei 16- und 18-Jährige Deutsche waren am Montagabend auf einer Party in der Thomas-Müntzer-Straße plötzlich aufgetaucht, bedrohten die Partygäste mit einem Baseballschläger und forderten die Herausgabe von Geld und Wertgegenständen. Drei Gäste im Alter zwischen 17 und 21 Jahren wurden leicht verletzt. Im Nachhinein bedrohte ein weiterer 16-jähriger Deutscher den Gastgeber (19) und forderte ihn zur Rücknahme der Anzeige auf. Am Donnerstag erfolgten die Wohnungsdurchsuchungen bei den vier Tatverdächtigen in Zwickau und Umgebung. Dabei wurden der 16-Jäh...
Zwickau: Raub bei Party

Zwickau: Raub bei Party

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
In einem Haus an der Thomas-Müntzer-Straße ereignete sich am späten Montagabend ein Raub. Drei Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 19 Jahren tauchten plötzlich bei einer Party auf. Einer von ihnen hatte einen Baseballschläger dabei. Sie forderten von mehreren Jugendlichen Bargeld sowie Bekleidungsgegenstände und erbeuteten dadurch einen Pullover, eine Jacke sowie eine hochwertige Tasche mit persönlichen Dokumenten im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro. Ein 20-jähriger Gast wurde bei der Tat leicht verletzt und musste sich anschließend in ambulante Behandlung begeben. Die drei Tatverdächtigen – zwei Deutsche im Alter von 17 und 18 Jahren sowie ein 19-jähriger Libanese – konnten im Nachgang ermittelt werden. Gegen sie wird nun wegen schweren Raubes ermittelt. (cf)  
Zwickau: 23-Jähriger in Wohnung ausgeraubt

Zwickau: 23-Jähriger in Wohnung ausgeraubt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Sonntagabend drangen drei maskierte Männer gewaltsam in die Wohnung eines 23-Jährigen ein, welche sich in einem Mehrfamilienhaus an der Arndtstraße (nahe Kolpingstraße) befindet. Einer der Unbekannten stieß den 23-Jährigen zur Seite und entriss ihm das Handy der Marke „Huawei“. Dabei wurde der Überfallene leicht verletzt. In der Folge konnten die Täter ein weiteres „Huawei“-Smartphone sowie eine „Xbox“-Spielekonsole entwenden und flüchten. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 1.200 Euro geschätzt. Nach aktuellem Kenntnisstand handelt es sich bei einem der drei Tatverdächtigen um einen 19-jährigen Deutschen. Weitere Ermittlungen werden geführt. (cs)
Hartenstein: Bargeld aus Einkaufsmarkt gestohlen – Täter flüchteten mit Motorrad

Hartenstein: Bargeld aus Einkaufsmarkt gestohlen – Täter flüchteten mit Motorrad

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Donnerstagabend erbeuteten zwei Unbekannte, die Motorradhelme trugen, einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag aus einem Einkaufsmarkt an der Lichtensteiner Straße, indem sie eine Kasse aufbrachen (siehe Medieninformation Nr. 429/2020 der Polizeidirektion Zwickau vom 24.07.2020). Wie die ersten Ermittlungen ergaben, waren die Täter mit einem schwarzen, hochmotorisierten Supermoto-Motorrad unterwegs und fuhren mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Zschocken davon. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cs)
Niederdorf und Chemnitz: Ermittlungen wegen Raubdelikten aufgenommen – Zeugen gesucht

Niederdorf und Chemnitz: Ermittlungen wegen Raubdelikten aufgenommen – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
(2534) Die Polizei ermittelt derzeit wegen zwei Raubdelikten, die sich in Niederdorf und im Chemnitzer Ortsteil Sonnenberg zugetragen haben sollen. In der vergangenen Nacht war ein 21-Jähriger mit der „Citybahn“ von Chemnitz nach Niederdorf unterwegs gewesen. An der Haltestelle „Niederdorf“ in der Bahnhofstraße stiegen der 21-Jährige sowie drei unbekannte Männer gegen 00.20 Uhr aus der Straßenbahn aus. In der Folge gingen sie auf den jungen Mann zu, wobei einer aus der Gruppe ihn ansprach und bedrohte. Letztlich sollen sie Bargeld gefordert und dem 21-Jährigen eine zweistellige Summe Geld sowie eine Packung Zigaretten abgenommen haben. Danach verschwand das Trio zu Fuß in Richtung Chemnitzer Straße. Der Geschädigte erlitt keine Verletzungen. Ein zweites Raubdelikt soll sich kurz vor 03...
Plauen: Schwerer Raub in Spielothek

Plauen: Schwerer Raub in Spielothek

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
Am Sonntagabend ereignete sich in einer Spielothek an der Eugen-Fritsch-Straße ein Raubüberfall. Gegen 22:50 Uhr betrat ein maskierter Mann die Spielothek und sprühte Reizgas in Richtung einer 61-jährigen Angestellten. Er erbeutete Bargeld aus der Kasse und flüchtete anschließend in Richtung Rähnisstraße (aufwärts). Nachdem die Polizei verständigt wurde, leiteten die Beamten sofort eine Tatortbereichsfahndung ein, konnten den Flüchtigen jedoch nicht mehr feststellen. Die 61-Jährige erlitt bei dem Raub leichte Verletzungen, welche ambulant medizinisch behandelt wurden. Wieviel Bargeld der unbekannte Täter entwendete, kann noch nicht genau beziffert werden – es handelt sich vermutlich um einen niedrigen vierstelligen Betrag. Der maskierte Mann wurde von Zeugen wie folgt beschrieben: c...
Chemnitz: Ermittlungen wegen versuchten Raubes aufgenommen

Chemnitz: Ermittlungen wegen versuchten Raubes aufgenommen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
(2440) Als ein 37-Jähriger in der Nacht zu Freitag die Peterstraße entlang lief, kamen drei unbekannte Personen an der Ecke zur Hainstraße auf den Mann zu. Unvermittelt hielt einer von ihnen den 37-Jährigen fest, schlug auf ihn ein und riss ihn zu Boden. Im Gerangel machten sich die anderen beiden Täter am Rucksack des Geschädigten zu schaffen, räumten ihn aus. Weil der 37-Jährige jedoch keine Wertsachen in seinem Rucksack hatte, ließen die Täter offenbar von ihm ab und rannten ohne Beute die Hainstraße in stadtauswärtige Richtung davon. Der 37-Jährige erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen. Konkret beschreiben konnte der Geschädigte das Trio bislang nicht. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubes. (Ry)
Oberlungwitz: Tankstellenüberfall – Polizei sucht Zeugen

Oberlungwitz: Tankstellenüberfall – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Sonstiges, Überfall
In einer Tankstelle an der Goldbachstraße kam es am Dienstagabend zu einem Raub. Gegen 21:25 Uhr fuhr ein mit zwei Personen besetztes Motorrad auf das Tankstellen-Gelände. Die zwei unbekannten Männer betraten das Gebäude. Sie bedrohten die Angestellte unter Vorhalten eines gefährlichen Gegenstands und erbeuteten aus der Kasse einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchteten die beiden mit dem Motorrad in unbekannte Richtung. Beide Männer waren während der Tat mit Motorradkombi und Helm bekleidet. Die Polizei bittet um Mithilfe: Gibt es Zeugen, denen zur Tatzeit ein Motorrad mit zwei Personen in der Nähe der Goldbachstraße aufgefallen ist? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Limbach-Oberfrohna: Raub im Stadtpark

Limbach-Oberfrohna: Raub im Stadtpark

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Überfall
Die beiden Geschädigten (m/18 und m/19) wurden während eines Spaziergangs von drei unbekannten männlichen Personen aufgefordert, den Stadtpark zu verlassen. Als sie der Aufforderung nicht unverzüglich nachkamen, schlugen die drei Angreifer auf sie ein. Anschließend wurde von einem Geschädigten der Rucksack mit diversen Gegenständen entwendet. Die beiden Spaziergänger wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Die Höhe des Stehlschadens kann noch nicht beziffert werden. (rk)
Mülsen: Bewaffneter Raubüberfall auf PENNY Markt – Filiale

Mülsen: Bewaffneter Raubüberfall auf PENNY Markt – Filiale

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Überfall
Zwei unbekannte Täter, welche beide einen Integralhelm aufgesetzt hatten, betraten die Filiale des PENNY-Marktes auf der St. Jacober Nebenstraße 1a und gingen zum Kassenbereich. Ein Täter brach die Kasse mit einem mitgebrachten Brecheisen auf und nahm den Kasseneinschub mit einem dreistelligen Bargeldbetrag an sich. Der andere Täter bedrohte währenddessen im Kassenbereich eine 65-jährige Reinigungskraft mit einer Waffe, welche wie eine Maschinenpistole aussah. Beide verließen anschließend den Markt. Durch einen Zeugen wurden die beiden vermutlichen Täter auf einem weißen Motorrad ohne amtlichen Kennzeichen beobachtet, welches in Richtung Ortmannsdorf davon fuhr. Der vermutlich männliche Fahrer trug einen dunklen Helm. Bei der Sozia soll es sich um eine Frau mit langen blonden Haare handeln...
St. Egidien: Räuberischer Diebstahl – Polizei sucht Zeugen

St. Egidien: Räuberischer Diebstahl – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Überfall
  Am Donnerstag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Einkaufmarkts an der Schulstraße ein räuberischer Diebstahl, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Gegen 17:30 Uhr entwendeten drei unbekannte Männer ein ungesichert abgestelltes Mountainbike einer 13-Jährigen aus dem Fahrradständer vor dem Einkaufsmarkt. Eine Zwölfjährige beobachtete dies, lief den Männern kurz hinterher und forderte sie auf, das Fahrrad herauszugeben. Einer der drei Unbekannten schubste die Zwölfjährige, sodass sie stürzte und leichte Verletzungen am Knie erlitt, die ambulant behandelt werden mussten. Die drei Männer entfernten sich anschließend in ein Wohngebiet. Das entwendete Mountainbike vom Typ „Bulls XC“ in den Farben Lila, Schwarz und Weiß war rund 300 Euro wert. Die unbekannten Männer wurden wie folgt besc...
Neumark: Raub – Reichenbacher Straße

Neumark: Raub – Reichenbacher Straße

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
In der Nacht zu Samstag drangen drei unbekannte maskierte Männer in der Neuen Reichenbacher Straße gewaltsam in die Wohnung eines 52 Jahre alten Mannes ein. Sie schlugen mehrfach auf den Mann ein und entwendeten ein Handy, ein Laptop sowie eine E-Gitarre. Anschließend konnten sie unerkannt flüchten. Der 52-Jährige erlitt dabei Verletzungen, die eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus erforderlich machten. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnten Beamte des Einsatzzuges einen verdächtigen Mann vorläufig festnehmen. Gegen den 39-jährigen Deutschen ermittelt die Kriminalpolizei weiter. (AH)
Werdau: Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt – Zeugen gesucht

Werdau: Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
  In einem Einkaufsmarkt an der Pestalozzistraße kam es am Dienstagnachmittag zu einem räuberischen Diebstahl. Ein Unbekannter betrat den Einkaufsmarkt, nahm drei Schnapsflaschen im Gesamtwert von etwa 36 Euro an sich und rannte damit durch den Kassenbereich ohne zu bezahlen. Zwei Mitarbeiterinnen verfolgten den Mann und forderten ihn auf, stehen zu bleiben. Auf Höhe des Gymnasiums bedrohte der Ladendieb die beiden Frauen mit einer Art Pfefferspray und setzte anschließend seine Flucht fort. Laut Zeugenaussagen war der Mann circa 25 bis 30 Jahre alt, trug rote Oberbekleidung sowie eine kurze beigefarbene Hose. Er sprach deutsch und hatte einen dunklen Rucksack mit einem hellgrünen Aufdruck in Form eines Blatts dabei. Gibt es weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinwei...
Chemnitz: Geldbörse und ein Mobiltelefon bei Raub entwendet

Chemnitz: Geldbörse und ein Mobiltelefon bei Raub entwendet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
  (1247) Ein 18-jähriger Syrer begab sich mit seiner 19-jährigen deutschen Freundin zur Fabrikstraße. Dort sollte ein „klärendes Gespräch“ mit einem 18-jährigen Jordanier erfolgen. Zu diesem Gespräch kam plötzlich ein 20-jähriger Syrer hinzu. Der Jordanier und der Syrer schlugen und traten nachfolgend auf den 18-Jährigen ein und entwendeten ihm die Geldbörse und ein Mobiltelefon. Beide konnten im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Das Telefon befand sich zu diesem Zeitpunkt im Rucksack eines Tatverdächtigen. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen hob die Staatsanwaltschaft die vorläufige Festnahme auf. (Sch)
Chemnitz: Rumänen (28, 52) rauben Kind (6) den Einkaufsbeutel

Chemnitz: Rumänen (28, 52) rauben Kind (6) den Einkaufsbeutel

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub
(1171) Während ein Kind (6) mit einem Einkaufsbeutel in der Hand vor einem Lebensmittelgeschäft in der Limbacher Straße auf einen Verwandten wartete, der im Geschäft gerade einige Besorgungen erledigte, näherten sich zwei zunächst unbekannte Männer dem Kind. Einer der beiden Männer stieß das Kind im nächsten Augenblick zu Boden und griff sich den Beutel. Anschließend rannten die beiden Männer in Richtung Konkordiapark davon. Durch lautstarke Rufe des leicht verletzten Kindes auf die Situation aufmerksam geworden, nahmen der Verwandte (29) sowie ein Mitarbeiter des Geschäfts (39) die Verfolgung auf. Ihnen gelang es, die flüchtenden Männer an der Ecke Limbacher Straße/Leipziger Straße zu stellen. Eine Streifenwagenbesatzung wurde dabei auf das Gerangel an der Kreuzung aufmerksam und kam zu ...